Jump to content

Neue Erfindungen - sinnvoll oder überflüssig

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

An die unter uns die noch Platten und Kassettenspieler kennen, welche Erfindungen der letzten 10 bis 15 Jahre haltet ihr für sinnvoll und welche nicht.
Ich fang mal an: Das Navi fürs Auto find ich super und das mobile Telefon an sich auch und das www sowieso. Aber brauch der Mensch wirklich Smartphones,I Phones und tragbare Bildschirm Pc´s im DIN A4 Format?


Geschrieben (bearbeitet)

Das Navi fürs Auto ...das mobile Telefon ... das www ..... Aber brauch der Mensch wirklich Smartphones....

Mein Smartphone ermöglicht es mir, www ständig bei mir zu haben, zu telefonieren und per Milliardenteuren Satelittennavigation im Wald nach Plastikdosen zu suchen.

quasi das Kinderüberraschungsei für Erwachsene, 3 Dinge auf einmal (Latürnich deutlich mehr)

Clever & Smart halt....


Vibratoren und Dildos sehr sinnvoll *g


Die halte ich wiederum für völlig überflüssig.... za wos? Da halte ich das vorsintflutliche Modell Mann für unverbesserlich


bearbeitet von TerraIncognita
Cunnix
Geschrieben

Vibratoren und Dildos sehr sinnvoll *g



Diese gibt es erst seit 10 bzw. 15 Jahren?


Ballou1957
Geschrieben

Wozu sucht man Plastikdosen im Wald ?

Ich empfehle die nächste Deponie - da ist der Erfolg größer


Geschrieben

Ok ok nicht nur im Wald. Auch auf Bergen oder in Seen oder im Tragwerk von Bruecken oder hinter Plakatwaenden in Telefonzellen oder an Denkmaelern Mauervorspruenge in Hoehlen oder an Fluessen an Strassenlaternen oder. ...

Und nicht nur Plastikdosen sondern manchmal auch metalldosen gefakte Schraube praeparierte Baumstuempfe petlinge tontoepfe metallkapseln Tonnen etc....


Geschrieben (bearbeitet)

An die unter uns die noch Platten und Kassettenspieler kennen, welche Erfindungen der letzten 10 bis 15 Jahre haltet ihr für sinnvoll und welche nicht.



elektro und hybridfahrzeuge,kämen uns niemals vor die tür,auch biosprit erteilen wir ne abfuhr.

was uns aber nicht daran hindert smartphones&co.,sowie auch weiterhin turntables und tapes zu benutzen!

allerdings,videorecorder sind bei uns ausgestorben.


bearbeitet von xsuessespaarx
Geschrieben

@Terraincognita - Ein sonderbares Hobby hast Du Dir auserkoren, aber sicherlich schön zeitfüllend.

@TE - Ich weiß gar nicht, was in den letzten 10-15 Jahren alles erfunden wurde. Die meisten Dinge sind doch lediglich technische Weiterentwicklungen. Das Telefon ansich war noch eine Erfindung, nur gibt es das eben jetzt mobil.

Wollte ich es wissen, müsste ich nach globalen Patenten googlen (wenn es denn zu ergooglen ist), um zu erfahren, was tatsächlich neu erfunden wurde. Darunter gibt es sicher viel Nonsens und vielleicht die eine oder andere bemerkenswerte und wichtige Erfindung.


Geschrieben

Jeden Tag werden doch Dinge erfunden,die die Welt nu wirklich nicht braucht! Angefangen an Vuvuzelas über Tamagochis bis zu Aktenvernichter im Pocketformat...


SinnlicheXXL
Geschrieben

Das ist zwar auch älter als 15 Jahre - aber Internet finde ich revolutionär. Es ist doch unglaublich, wie das unsere Lebensumstände verändert hat!

Auch politisch! Man denke nur an all die Aufstände, die derzeit durch das Internet initiiert und mitgesteuert werden.


Geschrieben

Letztlich beruhen fast alle Dinge, die uns umgeben, auf Erfindungen. Nach Patenten zu googeln macht nicht wirklich Sinn, denn schon für ein Standard-Handy gibt es weit über 1000 Patente bzw. Patentanmeldungen. Schwachsinnige "Erfindungen" findet man unter den deutschen Gebrauchsmustern mit Anmeldetag 1. April.


Geschrieben

- aber Internet finde ich revolutionär...

Man denke nur an all die Aufstände, die derzeit durch das Internet initiiert und mitgesteuert werden.



jau,

und so lächerliche anschläge wie am 11.september!

hurrraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


Geschrieben

Auch Internet ist keine Erfindung sondern nur die zivile Weiterentwicklung ehemaliger amerikanischer militärischer Nachrichtentechnik. Die wirkliche Erfindung dahinter ist der drahtlose Datenverkehr bzw. die Technologien, die ihn ermöglichen.

@JohnLobb - Mit den Patenten hast Du recht. Insofern sind auch Weiterentwicklungen, für die Patente eingetragen sind, Erfindungen, wenn man es genau nimmt. Aber ich glaube, dass meinte der TE nicht, sondern wirklich neue Dinge, die es vorher nicht gab, jedenfalls verstehe ich ihn so.


Priest2012
Geschrieben (bearbeitet)

Jeden Tag werden doch Dinge erfunden,die die Welt nu wirklich nicht braucht! Angefangen an Vuvuzelas...



die Vuvuzelas gibt es schon viel länger (ca.1990) und die richtigen sind aus blech und fast doppelt solang und stammen aus Afrika!

hm... ich finde das neue Metall was erfunden wurde, dass keinen widerstand mehr hat klasse... fehlt nur noch dass es in Massen hergestellt werden kann und Verwendung findet.

ansonsten geht mir die Technik zu schnell voran.


bearbeitet von Priest2012
Geschrieben

Ah! Durchsichtiges Aluminium finde ich auch genial! Besonders witzig finde ich ja, dass das ursprünglich bei Star Trek vorkam und nun Realität geworden ist


Ballou1957
Geschrieben

Pffff - durchsichtiges Aluminium - da lob ich mir flüssiges Holz:

geruchsneutral (fast), glasklar und macht richtig Freude!


Geschrieben (bearbeitet)

Kommt die Idee dazu auch aus Star Trek?

Btw. auch wenn es keine richtige Erfindung ist, aber:

Teleportation, wie sie Prof. Zeilinger gelang


bearbeitet von TerraIncognita
Ballou1957
Geschrieben

Nee, aus Russland!


Geschrieben (bearbeitet)

@Terraincognita - Ein sonderbares Hobby hast Du Dir auserkoren, aber sicherlich schön zeitfüllend.



Zeitfüllend ist es nur, wenn man für die erlangung der Koordinaten ein (schwieriges) Rätsel lösen muß. Aber das kann man sich ja aussuchen

@Ballou: Gibt es ein russisches Pendant zu Star Trek?


bearbeitet von TerraIncognita
Ballou1957
Geschrieben


@Ballou: Gibt es ein russisches Pedant zu Star Trek?



Tschernobyl


Linus74
Geschrieben (bearbeitet)

Ehrlich gesagt, finde ich die Fragestellung ansich schon überflüssig.
Ob eine Erfindung für jemanden sinnvoll oder überflüssig ist, liegt immer im Auge des Betrachters.
Und würden nicht ständig neue Sachen erfunden werden, würden wir auch immer noch in ner Höhle wohnen.


bearbeitet von Linus74
Ballou1957
Geschrieben

Du meinst, wenn ein viereckiges Rad erfunden worden wäre, dann wär das auch okay gewesen, um aus der Höhle zu kommen ?


Geschrieben

Tschernobyl


Das wird nun schon seit bald 25 Jahren ausgestrahlt......

Ah, USB-Sticks


noregrets60
Geschrieben

Dieses Graphen (sehr dünne aber extrem stabile Kohlenstoffschichten) halte ich für sehr interessant. Damit kann man Produkte so verblistern, dass man sie nicht mehr aufkriegt --

Universalfernbedienungen fallen mir noch ein. Supersache.
Oder dass man das Licht durch Händeklatschen einschalten kann. Mmmh. Oder gibt es das schon länger?


Geschrieben


Oder dass man das Licht durch Händeklatschen einschalten kann.



Deswegen also immer dieses andauernde Licht an/Licht aus Licht an/Licht aus, wenn Frau SM den Arsch versohlt bekommt.


×