Jump to content

Glatze - eure Meinung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich hoffe ich eröffne kein Doppelthema, aber die Suche zeigt mir kein bisheriges Thema darüber an. Es geht hier um die Glatze oberhalb des Bauchnabels.

Glatze - schön, erotisch, hässlich, eklig? Schreibt eure Meinung dazu.

Auch Glatzenträger dürfen sich beteiligen, in welchem Intervall rasiert ihr euer Haupt? Welche Pflegemittel benutzt ihr?

So schreibet und vermehret euch.


Geschrieben

Männer mit Glatze sind doch wohl total scharf.

Ich rasiere meistens alle zwei Tage.
Die Pflegemittel nach dem Rasieren sind dann so eine Hautcreme für Herren und Rasierwasser.


banditas
Geschrieben

Meiner Meinung nach sehen einzelne Männer sehr gut mit Glatze aus.

Was ich jedoch"unerlässlich"finde...ein Bart(am liebsten Goatie)dazu...Der Grunder Herr kann sonst unter Umständen wie ein "riesen Penis"wirken!! ;-))


Geschrieben

Ich finde Männer mit Glatze sexy..dafür braucht Mann aber wenigstens ne schöne Kopfform und es muss zu ihm passen


Geschrieben (bearbeitet)

Der Grunder Herr kann sonst unter Umständen wie ein "riesen Penis"wirken!! ;-))



Danke für die Erleuchtung, einige Jahre zuvor hat ein Freund von mir radikale Skin-Heads als Penisköpfe geschmäht und ich habe mich nicht getraut zu fragen, was es damit auf sich hat...

Vielen, vielen lieben Dank...


bearbeitet von KlarKopf
Geschrieben

Mir erzählen Frauen, es gäbe Männer, welche echte Glatzkopf-Typen seien, will heißen, sieht bei denen rattenscharf aus. Dann gäbe es Männer, bei denen sehe es unattraktiv aus. Als Mann kann ich das natürlich schwerlich nachvollziehen. Meine Haarpracht ist leider mittlerweile auch ziemlich lichte, nur noch von einem Rest gesäumt. Eine Frau sagte mir, Vollglatze würde mir besser stehen als mit Resthaar. Eigentlich gilt volles Haar ja als Symbol von Vitalität. Gibt ja auch diese ganzen Haarwuchs-Humbug-Mittelchen. Aber die Mode scheint mir heute so zu sein, dass es relativ egal ist. - aber gepflegt muss sie sein - das sagen die Frauen immer dazu. Ich beobachte Glatzköpfe eigentlich jeder Altersgruppe so ab 18 Jahre.


banditas
Geschrieben

@klarkopf: Ich freue mich ,das ich dir in diesem Punkt behilflich sein konnte:-)

Mein letzter Partner hatte auch eine Glatze.Sein eigenes Haupthaar wurde doch sehr licht-und deshalb entschloss er sich zu diesem radikalen schritt.Ich kann nur sagen:das war eine sehr gute entscheidung!


Geschrieben

Stimmt.
Wenn die Haare sich lichten, muss einfach die ganze Rübe rasiert werden.
Aber ich sehe das ganz praktisch:
Zum einen sieht es sehr gut aus.
Zum anderen ist die Hauptsache, dass man einen Pferdeschwanz hat.
Die Frisur ist egal.


Geschrieben

Nun ich trage seit einiger Zeit eine Glatze dazu meist einen drei Tage Bart.Es gefällt mir,ob es sexy wirkt kann ich nicht einschätzen.Weder Frauen noch Männer haben sich soweit geäußert.
Rasieren,hm alle zwei Tage sollte es schon sein.


Cunnix
Geschrieben (bearbeitet)

...Eigentlich gilt volles Haar ja als Symbol von Vitalität...



So so, daher muss ich spätestens nach 7 Wochen zum Friseur und mir die Haare schneiden lassen!

Also, wegen Glatze und so... ich muss ja nicht damit rumlaufen!


bearbeitet von Cunnix
Geschrieben

@Cunnix - volles Haar hat nichts mit zu langem Haar zu tun. Es bezieht sich auf die Anzahl der gesunden Haarwurzeln.


geilbinichgerne
Geschrieben

...Eine Frau sagte mir, Vollglatze würde mir besser stehen als mit Resthaar...




dem kann ich nur beipflichten - natürlich nicht auf dich speziell bezogen, da ich kein konterfei von dir kenne, aber grundsätzlich sehe ich das auch so.

haarkranz geht ja noch - mann wirkt damit halt oft älter, als er ist. aber solange nicht mit pomade einzelne mühsam erhaltene längere strähnen über den kopf gekämmt werden im hilflosen versuch, die lichtung zu kaschieren, geht eigentlich alles.

hab nen bekannten, der um die 40 ist und trotz einem rötlichen, mit leichten silberfäden durchzogenem gepflegten vollbart eher jünger aussieht - solange er sein schieberkäppi trägt. bin ihm anfangs mal begegnet als er dies nicht aufhatte und wäre fast vorbeigerannt an dem behaglich wirkenden etwa 50jährigen 'fremden'. es machte wirklich einen fast unglaublichen unterschied.

da glatze heute auch bei jungen männern 'in' ist, gilt ein glatzenträger auch nicht mehr per se als alt.
von daher... mutig voran und wetz die klinge


hatte letztens übrigens mal deinem profil einen besuch abgestattet, konnte aber keinen nettes wort dazu abgeben,
weil dein filter mich aussperrte, schnüffff.
den gruß für dein angenehm formuliertes profil also jetzt dalass


Geschrieben

hatte letztens übrigens mal deinem profil einen besuch abgestattet, konnte aber keinen nettes wort dazu abgeben,
weil dein filter mich aussperrte, schnüffff.

Das ist aber nett. Schau mal in Dein Postfach.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Glatzen? Na ja, Männer haben eben oft hormonell bedingten Haarausfall, ist halt so. Manchem steht sie, anderen nicht.

Schöner finde ich volles Haar, zumal das im Winter vor Kälte, im Sommer vor Hitze schützt. Doch das kann man sich wohl nicht raussuchen.


Cunnix
Geschrieben

Genau, Kopfbedeckungen sind im Sommer wie im Winter überflüssig!


MannohneSusi
Geschrieben

Eine richtige Glatze sieht nur bei einem wohlgeformten Schädel gut aus.

Aber ein schönes Gesicht braucht nun mal viel Platz....



Der Mann


Topbody
Geschrieben (bearbeitet)

Was ich jedoch"unerlässlich"finde...ein Bart (...) dazu...Der Grund: Der Herr kann sonst unter Umständen wie ein "riesen Penis" wirken!!


Ich dachte, das würde dann die Frauen freuen?
Suchen doch so viele Monsterschwänze - dann haben sie wenigstens jemanden, der die geforderten Mindestmaße bei weitem übertrifft.
Nach oben wird ja meist keine Grenze angegeben


bearbeitet von Topbody
Geschrieben

Ich finde auch, dass eine Glatze bei manchen Männern absolut erotisch ist. Aber wie schon öfters erwähnt...die Kopfform muss passen.


MannohneSusi
Geschrieben

Naja, wenn man sich noch aussuchen kann, ob man eine Glatze haben will, kann die Kopfform eine Entscheidungsgrundlage sein.
Aber bei Vielen stellt sich die Frage ja gar nicht mehr..
Da ist mir eine Glatze immer noch lieber, als die üblichen Alternativen, die doch ziemlich albern aussehen!



Der Mann


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn ich eine Frau wäre und einen Freund mit Glatze hätte, würde ich immer Post Its einstecken. Wenn mir was für den Einkauf einfällt, schreib ich drauf und pappe es an seinen Hinterkopf.

Ich hätte auch immer Parkettpflege dabei. Wenn ich mal meinen Schminkspiegel vergessen habe, polier ich ihm die Platte und kann mich beim Nachschminken darin sehen.

Und vor Ostern könnte ich einen Haufen Designs ausprobieren ohne (Hühner)-Eier zu verschwenden...


bearbeitet von Lichtschimmer
rita07
Geschrieben

Wieso denn extra post it nehmen? Filzschreiber reicht auch.

Ich mag keine Glatze, außer, wenn die Natur es fordert. Dann kann Mann ja nicht dafür.


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Die Post Its flattern und knattern aber so schön im Wind wenn sie mit der Platte kollidieren. Wie die Bierdeckel, die wir als Kinder immer in die Fahrradspeichen geklemmt haben...

Und nicht vergessen: es gibt auch bunte Post Its. Das sieht dann aus der Ferne aus wie eine Bundesgartenschau auf zwei Beinen. Das ist bestimmt hübsch.

Und wenn er dann noch 22cm hat - solls ja geben unter den Glatzenträgern..., dann hat das was von einer Hindhu-Zeremonie mit blumengeschmücktem Elefanten.


bearbeitet von Lichtschimmer
rita07
Geschrieben

Na gut, die 22 cm würde ich mir dann auch mit einem roten post it markieren, ohne Worte, damit ich nicht versehentlich freundlich bin.


Lichtschimmer
Geschrieben

Und je nach dem Willen und/oder der Religionszughörigkeit seiner Eltern hat er dann sogar zwei Glatzen mit Post Its dran...


rita07
Geschrieben (bearbeitet)

Wem sollte schon die zweite Glatze auffallen? Sicher keinen denkenden Menschen..............

Auf dem zweiten post it steht: Blut- oder Fleischpenis?


bearbeitet von Rita07
×