Jump to content

Von früheren Partnern erzählt bekommen - ein No-Go?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Klar, jeder hört gerne, dass er oder sie die absolute Granate im Bett ist, umso besser, wenn es auch noch ehrlich gemeint ist.

Was ich aber echt nicht hören will, ist, wie toll der Sex mit dem Ex war. Ich bin da ganz klar Egoist und will, dass ihre Gedanke ausschließlich bei mir sind, wenns um Sex geht.

Wie seht ihr das? Übersteigertes Revierverhalten oder einfach nur menschlich?


Geschrieben

was ist denn das für eine frage?
darauf würde ich gar keine antwort erwarten, sondern in der zeit die sachen von ihr packen und sie gen ex schicken.. samt frau.

so zumindest würde ich das mit einem mann machen.


in10thief
Geschrieben

Spätestens dann, wenn sie dir erzählt, wie toll der Sex mit dem Ex war, sollte dir klar sein, dass der Sex mit dir schlecht ist...


sleeping_beasty
Geschrieben

Das ist nun was, das nicht gerade im Bett diskutiert werden sollte, aber wenn es eine ernsthafte Beziehung ist, will ich schon seine Vorgeschichte ungefaehr wissen. Details wie ihre Lieblingsstellung interessieren mich dabei nun gar nicht - aber um meinen Partner als Menschen zu verstehen, hilft es, zu wissen, wie sein Leben war, bevor wir uns getroffen haben.


Geschrieben

bevor das jetzt gleich wieder in die falsche richtung geht:

wenn ich jemand neues kennenlerne, dann bin ich natürlich neugierig darauf, was sie so bisher erlebt hat und was sie mag und nicht mag. nicht hören will ich aber sätze wie "XYZ konnte sowas von geil lecken." oder "ZYX hat es mir damals im Heu einfach fantastisch besorgt."

könnt ihr das nachvollziehen oder nicht?


Topbody
Geschrieben

könnt ihr das nachvollziehen oder nicht?


Nein.
Was hat dich zu interessieren, was andere mögliche Stümper in ihrer Laienhaftigkeit ggf. im Ansatz gut gemacht haben?
Setze doch einfach neue Maßstäbe


Geschrieben

Ich möchte im Zusammenhang mit Sex auch nicht zum Vergleich herangezogen werden- sei es als Ex-Sex-Partnerin oder auch als die aktuelle. Zum einen empfinde ich es als eher abturnend, wenn Verflossene im Nachhinein erwähnt und benutzt werden, um eine Wertung zu unterstreichen...zum anderen hinterlässt es einfach einen fahlen Beigeschmack, wenn mein Sexpartner diese Form von Indiskretion an den Tag legt...
Als Hure bin ich zeitweise ziemlich in die Ketten gegangen, wenn von einem Freier aufgrund von -in seinen Augen gelungenen -Sex im Anschluss daran die Ehefrau durch den Kakao gezogen wurde. Sie in dieser Form zu thematisieren, habe ich als größeren Verrat an ihr empfunden, als die Tatsache, dass er mich als Hure gebucht hat...allerdings denke ich, dass ich diesbezüglich alles andere als proffesionell getickt habe...Andere hätten sich diesbezügliche Klagen gleichmütig lächelnd anghört...


Geschrieben (bearbeitet)

dann gibt es ggf die möglichkeit deine fragen so zu auszudrücken, das du die antworten bekommst, die die haben möchtest.

wenn du sie allgemein stellst, musst du dich über die antwort nicht wundern.

das einzige was mich an der ex interessiert ist die trennung.. denn hat mein neuer freund und die ex sich friedvoll getrennt, spricht es für den charakter.
wie ein mensch ist hängt ja nun auch vom gegenüber ab... und der ist ja nun immer anders und damit die bekommenden antworten auch nicht aussagekräftig.

ich denke auch das man nur fragen stellen sollte mit dessen antworten man leben kann


bearbeitet von loreal38
Geschrieben

Ich würde mich fragen,warum man mir das erzählt! Ist das ein Psychospielchen, um mich evtl zu nie gekannter Leistung zu animieren oder einfach nur mangelnde Empathie?

In beiden Fällen gibts kein zweites Date...


Geschrieben (bearbeitet)



könnt ihr das nachvollziehen oder nicht?



Das schon...

...weniger aber, was dich zu solchen Fragen treibt..???

In einem anderen Fred fragst du, wie du die genervten Frauen davon überzeugen kannst, dass du kein "geistig" Minderbemittelter bist.

Sorry, aber worüber machst DU dir denn noch Gedanken? Und warum kannst du dir deine Fragen nicht selbst beantworten, wenn du nicht so blöd bist, wie alle anderen Schwanzträger?

@Jatro: ich bin mal deinem Rat gefolgt und hab mir hiermit nun einen anderen Fred des TE angeschaut. Werde trotzdem nicht schlau aus ihm...


bearbeitet von johnboy1
Geschrieben




@Jatro: ich bin mal deinem Rat gefolgt und hab mir nun einen anderen Fred des TE angeschaut. Werde trotzdem nicht schlau aus ihm...

@johnboy1: So sehr ich mich auch bemühe- anhand Deiner Beiträge werde ich auch nicht wirklich schlau aus Dir...


Geschrieben

Sorry, aber worüber machst DU dir denn noch Gedanken? Und warum kannst du dir deine Fragen nicht selbst beantworten, wenn du nicht so blöd bist, wie alle anderen Schwanzträger?



gibt eigentlich verdammt wenig, über das ich mir keine gedanken mache, vom weltfrieden über mangelnde hygiene in der gastronomie bis zur theorie der zeitreise...

und ich stelle diese fragen u.a. deswegen ins forum, weil es mich eben auch interessiert, wie andere menschen darüber denken. solltest du dich davon belästigt fühlen, dann ignorier meine posts doch einfach... ;-)


Geschrieben


und ich stelle diese fragen u.a. deswegen ins forum, weil es mich eben auch interessiert, wie andere menschen darüber denken. solltest du dich davon belästigt fühlen, dann ignorier meine posts doch einfach... ;-)



Chapeau


Geschrieben

ich hab das noch nie getan... weil ich nicht danach gefragt wurde
und weil ich das auch nicht für notwendig halte..
das wäre ähnlich dem... ->der vor dir hatte aber einen dickeren längeren usw...


Geschrieben

das wäre ähnlich dem... -&gtder vor dir hatte aber einen dickeren längeren usw...



danke, das hab ich auch schon zu hören bekommen ;-)

absolut top ist aber der letzte satz, den ich von meiner ex zu hören bekam: ich kann halt nur mit meinem ex glücklichen sein, aber der ist ja leider schwul geworden..."

für das männliche selbstwertgefühl ein absoluter tiefschlag...


Geschrieben

In dem Fall könntest du ihr antworten, warum ihr EX denn ausgerechnet nach IHR schwul wurde

Damit ich auch mal was Positives abgebe


Geschrieben

Damit ich auch mal was Positives abgebe


na siehst du, mit einem bisschen guten willen gelingt dir alles ;-)

und was meine letzten worte an sie waren, will und kann ich hier leider nicht wiedergeben... ;-)


in10thief
Geschrieben (bearbeitet)

Da du dir ja über soooo viele Dinge Gedanken zu machen scheinst, bist du denn schon mal auf die Idee gekommen, darüber nachzudenken, warum Frauen dir Dinge über ihren Ex erzählen, die dich in einem schlechten Licht dastehen lassen?
Du genügst ihnen nicht. So einfach ist das.

Nachtrag: Warum dir Frauen das allerdings auf die Art verklickern, erschließt sich mir nicht ganz.


bearbeitet von kurvigrund
Geschrieben

@ Banänchen

Dazu fällt mir nur dieser Spruch ein,den manche im Profil haben: überlege,warum es ein Mensch aus Deiner Vergangenheit nicht in Deine Zukunft geschafft hat!

Da Du kein Single bist, hast Du wohl nicht allzu lange darunter gelitten!


Geschrieben

Da du dir ja über soooo viele Dinge Gedanken zu machen scheinst, bist du denn schon mal auf die Idee gekommen, darüber nachzudenken, warum Frauen dir Dinge über ihren Ex erzählen, die dich in einem schlechten Licht dastehen lassen?
Du genügst ihnen nicht. So einfach ist das.



ich glaube eher, dass sie sich keine gedanken darüber machen, welche wirkung solche bemerkungen auf einen mann haben (können). ich bin bisher eigentlich davon überzeugt, dass ich durchaus passabel im bett bin, daher mache ich mir nicht ewig gedanken darüber.

es gibt mir aber schon einen stich, dass die frau entweder keinen gedanken daran verschwendet, was ihre worte anrichten oder es ihr einfach egal ist.

wenn ich gefragt werde, wie meine früheren partnerinnen so im bett waren, antworte ich ehrlich, dass ich eigentlich immer zufrieden war - aber ich gebe darüberhinaus keinerlei wertung ab.


Maus33_Baer40
Geschrieben

Wenn die Frau das machen würde, hätte sich die Sache erledigt.

Wenn sie mich mit dem EX vergleichen würde, wäre das für mich ein Zeichen, daß sie ihren EX noch nicht vergessen hat und einen Ersatz
sucht, der so wie ihr EX ist.

Wär mir persönlich zu belastend. Da soll sie erstmal innerlich mit ihrem EX abschließen und sich für einen Neuen öffnen, auch wenn der anders ist.

Der Baer


Geschrieben

Ex, war bei uns nur nebenbei mal Thema. Man ist auch durch seine Vergangenheit, warum soll diese dann immer im Dunkeln liegen.

Es kommt aber auf die Situation an und wer schlecht über seine früheren Partner redet, stellt sich nur selbst ein Armutszeugnis aus.


Geschrieben




es gibt mir aber schon einen stich, dass die frau entweder keinen gedanken daran verschwendet, was ihre worte anrichten oder es ihr einfach egal ist.


Sei doch einfach etwas schlagfertiger, wenn die nächste Pussy- noch feucht im Schoß vom Sex mit Dir- meint, ihren Ex erwähnen zu müssen: "Du bringst mich da gerade auf 'nen Gedanken..." und dan springst Du eilig auf, nimmst Dein Handy...gehst Richtung Bad und " Ich muss unbedingt mal wieder meine Ex anrufen, um ihr zu sagen, wie geil das mit ihr war...vielleicht hat sie ja heute noch nichts vor."


in10thief
Geschrieben

Ich verstehe nicht, warum der Sex mit dem Expartner überhaupt thematisiert wird oder werden soll.
Klar, manchmal gibt es Dinge, die evtl. nicht nachvollziehbar sind und die möglicherweise aus einer anderen Perspektive eine Erklärung finden oder Vorlieben, die mit nem Ex entdeckt wurden. Alles, was in Richtung Vergleich geht, kann nur negative Auswirkungen haben. Sei es, dass der aktuelle Partner sich mies fühlt, da er den, durch den Ex geschürten Ansprüchen nicht gerecht wird oder aber, dass negative Äußerungen über den Ex einen ziemlich unfeinen Charakterzug des aktuellen Partners zum Vorschein bringt.


Geschrieben

Ist mir eigentlih egal ,solange nicht erwartet wirt das ich auch von meinen verlossenen berichte !
Das halte ich nähmlich nicht für richtig die intimen einzelheiten einer vorbeziehung in die neue zu tragen ,damit meine ich nicht mal sexuelle eigenheiten sonder auch banales alltägliches !
Sowas ist die privatsphäre des expartners nachträglich verletzten ,das tut man nicht !!


×