Jump to content

Kontrolle ist gut ... aber ist nicht Vertrauen manchmal besser?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Liebe Popper und vor allem Popperinnen!

Das Thema ist mir wehr wichtig und ich würde euch wirklich bitten hier nur mit zu lesen und zu posten wenn Ihr was Sinnvolles zum Thema zu sagen habt. Immerhin geht’s hier auch mal um was zwischen menschliches, was im Internet eh zu kurz kommt.

Wie jeder Mann der hier angemeldet ist, macht man so seine Erfahrungen. Bis dato waren diese bei poppen.de eher positiv, wenn aber auch mäßig. Bei anderen Plattformen wirst du von vornherein als Mann abgezockt. Ich denke nur an [sB]**edit by MOD**[/sB] wo man von Frauen lieb angeschrieben wird und wenn du dann bezahlt hast (denn nur dann kannst du Antworten) sind diese alle weg.

Nun aber kam eine Geschichte, die mich im Nachhinein nur den Kopfschütteln lässt. Ich habe endlich nach einem halben Jahr eine Rückantwort von 2 Damen erhalten. Gut ich habe es vorher auch falsch angestellt und prompt kam es sogar zu einem Treffen und auch tatsächlich zu einer Affäre. Wo und richtig gut – einfach Sympathie und Chemie gestimmt. Wo sie dann gefahren ist, sagte Sie mir, dass sie jetzt das gefunden hätte, was sie gesucht hat und ich schwebte im siebten Himmel. Umso mehr, als sie mir am nächsten Tag sogar die Löschung Ihres Profils mitteilte. Noch immer im siebten Himmel schwebend also angemeldet und schnell von meinem weiteren Kontakt verabschieden und in der Hoffnung, dass wenn die Geschichte doch noch schief geht ein offenes Türchen aufzuhaben.

Auf einmal erhielt ich zusätzlich von 2 weiteren Damen direkt formulierte Anschreiben und ich antwortete das ich bereits vergeben bin, aber ich gern erst noch abwarten möchte und mich nach einem eventuellen Scheitern wieder melden würde? Immerhin passiert uns Männern das wohl alle Schaltjahre nur einmal von einer Frau angeschrieben zu werden. (Warum eigentlich?) eine der Damen blieb aber hartnäckig und ich merkte schnell, dass hier einiges nicht stimmt und durch zu viele Zufälle wurde mir schnell bewusst, dass ich hier auf Treue getestet werden soll. Darauf schrieb ich natürlich auch die Dame meines Herzen an, die natürlich sofort verneinte und kurzum – es war so am Ende und das Profil wurde auch gelöscht. Ich merkte aber auch, dass Sie keineswegs ihr Profil gelöscht hatte und sogar recht aktiv hier war. Ständig online und neue Freunde auf MSN – mmh was soll das. Vertrauensvolle Dauerfreundschaft stelle ich mir anders vor und um ihr zu zeigen wie man sich fühlt machte ich ihr es mit einem gefakten Profil nach. Zusätzlich eröffnete ich ein zusätzliches Profil um sie weiter beobachten zu können. Übrigens klappt das sehr gut wenn man das Profil einmal besucht und in die Favoriten speichert. Schon sieht man wann der /die Gegenüber on oder off ist. Trotz einem sehr anregenden Mailverkehr und sehr schöne und anregende Chats (vielen Dank dafür) kam es leider nicht mehr zu einem Treffen. Immer nur kurzfristige Absagen, aber auch zu einem angeblichen 100% igen Termin am Montag. Ganz ehrlich – ich konnte es nicht mehr glauben und schrieb meine 2 in Reserve Damen an. Wie erwartet kam und ging der Termin und ich wart allein. Zusätzlich meldet sich die 2. Dame, die mich angeschrieben hatte auch nicht mehr und ich denke es war ein zusätzlicher Fake und dadurch wurde wahrscheinlich das Treffen gecancelt.

An alle die schon mal bis hier hin gelesen haben einen herzlichen Dank für die Mühe, aber ich musste den Sachverhalt darstellen.

Also liebe Damen, da ich der Meinung bin, dass ich bestimmt nicht das einzige männliche Exemplar bin, welches man Vertrauen kann, erlaubt mir einige Anmerkungen und Fragen: Warum diese gefakten Mails – hätte sie nur 2 Tage gewartet wäre ich mit meinem Profil runter gewesen? Warum dürft ihr weiterschreiben und wir nicht?

Aus meiner Sicht hat sie uns eine tolle Dauerfreundschaft mit ihrem Misstrauen völlig in den Sand gefahren und wofür? Sind Vertrauen und Ehrlichkeit doch nur leere Wörter?

Ich finde es sehr Schade und wollte es a. einmal loswerden und b. würde ich mich über sinnvolle Antworten zu dem Thema freuen, ganz gleich ob positiv oder negativ.

(P.S.: Keine Ahnung ob das das richtige Forum war, falls nicht bitte ich um Entschuldigung und bitte einfach verschieben oder zur not löschen.)


bearbeitet von dickmanns69
Fremdlinks sind nach den Forenregeln verboten
hotpaerchen4545
Geschrieben

Wie naiv bist du eigentlich.
Schreibst deinem 2. Kontakt, dass sie der Notnagel ist (wenn wahrscheinlich auch mit anderen Worten), und wunderst dich dann, dass von ihr nichts mehr kommt nachdem du sie dann anschreibst, weil das mit der 1. in die Hose gegangen ist.
Kommt einem so vor als wenn du dich für den Stecher vorm Herrn hälst und der Meinung bist, dass die anderen schön brav in der Warteschleife sich das auch noch bieten lassen.

Herr lass Hirn regnen


DeSire184
Geschrieben (bearbeitet)

OH MEIN GOTT!

worum ging es da eigentlich? um die Frau fürs Leben oder nur ums poppen?


ihr habt beiderseits so ein kindisches Verhalten an den Tag gelegt, dass mir echt die Worte fehlen.. Fakeprofile zum kontrollieren...
gruselig!


bearbeitet von DeSire184
Geschrieben

Immerhin bist Du zum poppen gekommen. Dafür würde mancher Mann Dich hier beneiden. Alles sehr seltsam wass Du erzählt hast. Hake es unter Erfahrung ab und gut ist. 100% Kontrolle gibt es nicht. Und Vertrauen bei einer Person sprechen die man nicht (wirklich) kennt...


PainLady
Geschrieben


Auf einmal erhielt ich zusätzlich von 2 weiteren Damen direkt formulierte Anschreiben und ich antwortete das ich bereits vergeben bin, aber ich gern erst noch abwarten möchte und mich nach einem eventuellen Scheitern wieder melden würde?


Schwanz hin oder her, denk einfach mal darüber nach. Auch Frauen sind nicht gern der Notstopfen. Bei so einem Verhalten musst du dich nicht wundern. Selbst wenn du nicht oft angeschrieben wirst (du kannst ja sicherlich auch anschreiben), sollte eine gewisse Höflichkeit erhalten bleiben (die dabei auf der Strecke geblieben ist).

Vertrauensvolle Dauerfreundschaft stelle ich mir anders vor und um ihr zu zeigen wie man sich fühlt machte ich ihr es mit einem gefakten Profil nach. Zusätzlich eröffnete ich ein zusätzliches Profil um sie weiter beobachten zu können.



Klingt für mich eher wie die Suche nach einer Beziehung, wenn sie einen Vertrauenstest macht (wobei ich das dann auch noch komisch fände - habe ich kein Vertrauen, bau ich es erst mal auf, bevor ich mich auf etwas einlasse).
Dass dich der Treuetest geärgert hat, verstehe ich - immerhin hast du dich nicht bewährt, aber muss man damit auf die gleiche Stufe wie die "Affäre" sinken. In dem Fall kann darüber auch ich nur den Kopf schütteln.

Also liebe Damen, da ich der Meinung bin, dass ich bestimmt nicht das einzige männliche Exemplar bin, welches man Vertrauen kann, erlaubt mir einige Anmerkungen und Fragen: Warum diese gefakten Mails – hätte sie nur 2 Tage gewartet wäre ich mit meinem Profil runter gewesen? Warum dürft ihr weiterschreiben und wir nicht?


Warum sollten Frauen weiterschreiben dürfen und Männer nicht? Letztendlich hat sie doch dich getestet. Ich habe nirgendwo gelesen, dass sie andere Männer angeschrieben hat.

Und zu deiner Frage in der Überschrift:
Blindes Vertrauen finde ich nicht gut. Vertrauen ist etwas, dass mit der Zeit entsteht, etwas, was man sich verdienen muss - auf beiden Seiten. Fandest du dein Verhalten fair (zum Beispiel gegenüber anderen Frauen, die man(n) wie Bockwürstchen warm halten will)?


Geschrieben

... du dich für den Stecher vorm Herrn hälst und der Meinung bist, dass die anderen schön brav in der Warteschleife sich das auch noch bieten lassen ...



Nein bestimmt nicht .. ganz im Gegenteil und

Herr lass Hirn regnen



so betrachtet (hab ich selber garnicht drüber nachgedacht)muss ich euch sogar recht geben .. :-(

so ein kindisches Verhalten an den Tag gelegt



Jep stimmt und gleiches mit gleichem vergelten zu wollen war kindisch hoch 5

Fakeprofile zum kontrollieren... gruselig



Genau deswegen habe ich das Thema hier angeschoben, da ich fest der Meinung bin, dass ich mit meinen Erfahrungen nicht der einzigste sein kann - Ich hoffe das sich vielleicht auch noch mehr betroffene hier melden - wenn Sie nicht zu viel Schiss haben

...Hake es unter Erfahrung ab und gut ist. 100% Kontrolle gibt es nicht...



Werde ich wohl nach den Meinungen auch tun. Ich habe darüber nachgedacht, ihr noch mal zu schreiben, da das was für einen kurzen Moment da war - wunderschön war. Musste aber jetzt auch mein Fehlverhalten und mein kindisches Getue eingestehen.

dafür Danke ich euch schon mal und ich hoffe das es nicht alzu viele Fakeprofil hier gibt die auf kontrolle abzielen.

BITTE LASST ES EINFACH SEIN!! ES MACHT NUR ALLES KAPUTT UND GENIESST DEN MOMENT!!


Cunnix
Geschrieben

...Ich hoffe das sich vielleicht auch noch mehr betroffene hier melden - wenn Sie nicht zu viel Schiss haben...



Keine Ahnung ob du hier der Einzige bist!

Also, ich für meinen Teil bin nicht davon betroffen. Und selbst wenn ich betroffen wäre, würde ich hier nicht so einen Zirkus veranstalten, sondern schweigen...


Tristania_
Geschrieben

apyrus;">Hm... Das Problem von wegen Kontrolle kenne ich nur zu gut. Sicher kann manN und auch frau sich hier nie sein - es gibt einfach zuviele Verlockungen.
Ich selbst hatte ja hier euch eine kurze Beziehung gehabt. Ein kleiner Rest Mißtrauen blieb immer - auch oder gerade wegen der Entfernung (immerhin 500 km).
Als kleinen Beweis unserer gegenseitigen Treue haben wir uns die PINs unserer Accounts gegeben - was allerdings nicht ausschließt, dass nicht doch noch ein Fakeprofil eröffnet wurde - es wird hier leider viel zu leicht gemacht...wie man lesen konnte...

Im Übrigen - nur so als kleine Anmerkung - den PIN habe ich nur sehr selten bis gar nicht benutzt...


SexyAusMarzipan
Geschrieben

aber nur manchmal!


Geschrieben

Nun, lieber TE, was du nicht dazu gesagt hast, und was an deiner glaubwürdigkeit zweifeln lässt, ist deine Angabe im Profil

Geschlecht:
Mann (single)

.

Weiter im Text taucht dann deine Frau auf.


Engelschen_72
Geschrieben

Du redest von VERTRAUEN?
Sorry, aber wenn ich das in deinem Profil lese -&gt Die Ruhe und Geborgenheit die ich suche, finde ich im sexuellen in meiner Ehe eher nicht. und dann deinen Status Single, dann frag ich mich echt, ob du dich selber reflektierst!

Vertrauen ist etwas, was man sich erarbeiten muss. Und diese "Kinderkacke" mit Fakeprofilen etc., um den anderen zu kontrollieren ist einfach nur total albern!


Asparagus1
Geschrieben

Knoedel , you made my day.

Es ist die perfekte Neusinzenierung der klassischen "Liebeskommödie" mit all ihren Irrungen und Wirrungen und Spinnereien - nur ohne happy end-
die du da abziehst.

Zum Spionieren wer mit wem was evtl. treiben könnte/will/soll müssen jetzt nicht mehr die Mägde und Zimmerdiener ran sondern die Mehrfachprofile.

Wobei auch du dabei so einen tierischen Jagd-Eifer entwickelt hast, dass man über deine Selbsteinschätzung bzgl. Vertrauenswürdigkeit nur noch lachen kann.
Ihr müsst ja eine Zeit und Energie haben, euch mit X-Profilen zu jagen.
Stadtneurotiker unter sich?






.........


Also liebe Damen, da ich der Meinung bin, dass ich bestimmt nicht das einzige männliche Exemplar bin, welches man Vertrauen kann, erlaubt mir einige Anmerkungen und Fragen: Warum diese gefakten Mails – hätte sie nur 2 Tage gewartet wäre ich mit meinem Profil runter gewesen? Warum dürft ihr weiterschreiben und wir nicht?



Ich verrate dir mal die unkomplizierte Einprofil-Lösung.

Du lernst eine Frau kennen, ihr trefft euch , fickt miteinander
und du hast das Gefühl, bzw. sagt euch, ihr beide wollt eine Beziehung mit Exklusivitätscharakter. So wie du es dir vorstellst.

Bis zum nächsten Date lässt du einfach die Finger aus der poppen site, LOGGST DICH NICHT EIN. Den Vertrauensvorschuss erbringst du einfach, weil du sie gerne hast. Ihre Tel. Nur wirste ja schon haben. Und es ist dir wurscht ob sie derweil mit anderen hier chattet.

Wenn sie das nächste Date mit einer plausiblen Begründung nicht wahrnimmt,
gibst du ihr genau noch EINE zweite Chance. Wenn sie das auch absagt,teilst du ihr freundlich mit, dass du sie unzuverlässig findest und wieder auf poppen aktiv werden wirst.

Erst dann machst du weitere Zu- und Absagen an andere. Die müssen dann auch nicht als Ausreden herhalten dass du weiter stöberst


Geschrieben

... Status Single ..



Oh Sorry hatte mein altes Profil gelöscht gehabt und dieses wieder neu angelegt und den Status übersehen, aber Danke für den Hinweis was ich auch, wie man sehen kann, sofort geändert hab. Also nicht drauf rumreiten - war ein versehen und nicht gewollt - warum sonst der Profiltext!!

... Ich verrate dir mal die unkomplizierte Einprofil-Lösung ...



Die ich in Zukunft gerne annehme! *blushf*

Das ändert aber nichts an meiner Auffassung, das es hier wirklich zu einfach ist überhaupt Fakeprofile anzulegen und so solchen mmmhhh Auswucherungen Tür und Tor geöffnet werden. Gut meine Schlussfolgerung - nur noch geprüfte Mitglieder.


Geschrieben

Gut meine Schlussfolgerung - nur noch geprüfte Mitglieder.



so gut ist deine Schlussfolgerung auch wieder nicht, denn wer betrügen oder kontrollieren will, schafft das immer irgendwie. Und wenn er / sie sich auf einer anderen Plattform anmelden müsste.

außerdem glaube ich nicht, dass sich die Betreiber die Mühe machen, die übersandten bilder zu vergleichen. Man kann auf bildern auch so unterschiedlich aussehen, dass der eindruck entsteht, es seien 2 Personen.

Ich spreche ein wenig aus Erfahrung, hatte mich vor jahren hier angemeldet, um zu gucken, ob mein Ex-Freund hier ist. (Es dauerte auch nicht lange, bis er mich angeschrieben hatte) Für mich kommt so etwas nie mehr infrage.... eine zeitlang hatte ich mir alles "schön geredet", nun erwarte ich gar nichts mehr und fahre viel besser damit. Positive Überraschung haben was!


SinnlicheXXL
Geschrieben

Irgendwie verstehe ich den ganzen Sachverhalt nicht! Ihr hattet nur ein Treffen und deswegen der ganze Hype? Warum sollte man denn sofort sein Profil löschen, nur weil man hier jemanden kennenlernt? Ich wäre nie auf die Idee gekommen, einfach weil ich gerne im Forum schreibe oder mich auch freundschaftlich mit verschiedenen Leuten austausche.

Mein Liebster hatte auch ein Ego-Problem und konnte sich nicht vorstellen, dass ich ihm immer die Wahrheit erzählt hatte. Durch einen Zufall erfuhr er meine Pin und fing an mir nachzuspionieren. Was konnte er dort aber lesen? Die Dinge, die ich ihm ohnehin erzählt habe (oder hätte, wenn er gefragt hätte).

Wie kann man denn etwas aufbauen, wenn man sich nicht über den Weg traut? Für meine Begriffe seid ihr euch da absolut ebenbürdig! Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass gerade die Leute, die immer wahnsinnige Angst vor Lug und Betrug hatten und mich warnten, ich solle nicht so leichtgläubig sein, selbst am meisten gelogen haben.


Geschrieben (bearbeitet)

...Auch Frauen sind nicht gern der Notstopfen ... Fandest du dein Verhalten fair (zum Beispiel gegenüber anderen Frauen, die man(n) wie Bockwürstchen warm halten will)? ...



Nein absolut nicht und ganz ehrlich - ich habe nicht darüber nachgedacht und deswegen:

Bis zum nächsten Date lässt du einfach die Finger aus der poppen site, LOGGST DICH NICHT EIN. Den Vertrauensvorschuss erbringst du einfach, weil du sie gerne hast.



Wird es genau so gemacht! Dann passiert sowas mit Sicherheit nicht. Man was für ein Hohlbrot bin ich gewesen.

... eine zeitlang hatte ich mir alles "schön geredet", nun erwarte ich gar nichts mehr und fahre viel besser damit. Positive Überraschung haben was!



Durch eure Antworten sehe ich das genauso. Einfach relaxter an die Sache herangehen und sich überraschen lassen.

Warum sollte man denn sofort sein Profil löschen, nur weil man hier jemanden kennenlernt?



Es war Ihre Idee beim ersten Treffen, die ich selber gut fand. Ich denke, dass sie wohl Angst hatte, dass ich Sie nur benutze. Übrigens fand ich heraus, dass Sie sich aber nebenbei mit anderen nicht nur gechattet sondern auch getroffen hat und bevor es jetzt wieder los geht:

Mir war es egal und ich habe es akzeptiert. Ich kann es Ihr doch nicht verbieten. Auch das sie mich angelogen hat über die Profillöschung war mir egal und ich habe es akzeptiert.

Wir hatten beim 1. Treffen eine Menge Spaß und ich bin davon ausgegangen, dass sich das bei einem weiteren kennenlernen schon weiteres ergeben wird.

...die immer wahnsinnige Angst vor Lug und Betrug hatten ... selbst am meisten gelogen haben ...



das hätte ich mal vorher wissen sollen!


bearbeitet von knoedel_69
Geschrieben

Die meisten Damen die von sich aus Herren anschreiben, haben gewerbliche Interessen.

Kontrollieren lässt sich Treue nicht. Wahrscheinlich würden über 90% der Männer einem entsprechenden risikofreiem verlockendem Angebot aufsitzen.
Selbst würden sie diesen Schritt von sich aus niemals tun.
Jemanden in Versuchung zu führen, ist unmoralisch und im Ergebnis sinnlos.


Geschrieben

Also, das wirkt auf mich als Außenstehende so absolut... also, irgendwie panne. Diese ganzen Irrungen und Wirrungen, die Hoffnungen und Enttäuschungen und so weiter und so fort.

Ich würde mal sagen, lieber @TE, ihr seid irgendwie verknallt.

Da sieht's von außen immer so aus, als sei man neben der Spur. Vielleicht wird's ja trotzdem noch was. Viel Glück


onkelhelmut
Geschrieben

@TE

du willsat fremd gehen un kriegst das nicht hin - na ja, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Geh lieber erst mal zu Bekannten, da kannst du besser üben.

Ich wümsche dir, dass du das Fremdgehen noch lernst.


Asparagus1
Geschrieben (bearbeitet)

Ich glaube ja, dass manche Leute nur die infantilen
Spiele von (der zum Glück untergegangenen) Erich-Mielke-Firma
"Horch und Guck" weiterspielen müssen.

Irgendwie gehört für diese von latentem Misstrauen gepeinigten
Menschlein zum Leben, andere Menschen mit ihren zweifelhaften Künsten im Tarnen, Täuschen, Spionieren
zu beglücken.

Umso putziger, wenn dabei gleich zwei ausgesprochene Dilettanden
aneinandergeraten und sich gegeseitig in die Brennsuppn
spucken, auf der beide herangeschwommen sind.
Natürlich stets unter "ehrenwerten Motiven " wie Vergeltung.


Vertrauensvolle Dauerfreundschaft stelle ich mir anders vor und um ihr zu zeigen wie man sich fühlt machte ich ihr es mit einem gefakten Profil nach.



Sicher ist es ein Zeichen von erheblicher Intelligenz wenn man mit solcherlei Großtaten noch in Foren hausieren geht.


bearbeitet von Asparagus1
×