Jump to content
Vala_Su

Umfrage - Die Frauen auf Poppen.de

Wie sind die Frauen außerhalb von Poppen.de  

33 Stimmen

  1. 1. Wie sind die Frauen außerhalb von Poppen.de

    • Die Frauen außerhalb von Poppen.de sind genau so sexuell aufgeschlossen wie die Damen hier
    • Die Frauen außerhalb von Poppen.de sind nicht so sexuell aufgeschlossen wie die Damen hier
    • Ich weiß nicht


Empfohlener Beitrag

Vala_Su
Geschrieben

Die Frauen hier sind auch genau so in freier Wildbahn.
Dies hier ist kein geschlossener, ausserplanetarischer Raum...

Die veröffentlichte Meinung hier gibt durchauch aus Einblicke in tendentielles Denken ausserhalb dieses Forums.



Ist das so?

Sind die Frauen hier auf Poppen.de der empirische Durchschnitt der Frauen, die sich außerhalb dieser Plattform aufhalten?

Ich glaube nicht. Die Frauen hier auf dieser Seite sind meiner Meinung nach schon sexuell weitaus aufgeschlossener als die 08/15 Frauen, die ich zum Beispiel in meinem Bekanntenkreis habe.

Hier wurde die Tage ein Bild von den vier Mädels aus Sex and the city gepostet. Und da kam der Hinweis auf Samantha, die sich wirklich sexuell derart auslebte, wie es keine der anderen tat. Da wäre schon eine Quote von 25%. Und selbst diese 25% würde ich nicht als Ansatz nehmen.

Selbst hier beschweren sich die Herren oft, dass die Damen hier eher „Rührmichnichtan“ sind.

Ich selbst weis noch, welche „Überwindung“ es mich erst mal kostete, bis ich mich hierhin traute und auftaute.

Was denkt ihr?


ispy36
Geschrieben (bearbeitet)

Soweit ich mich erinnere, hat sich Samantha nicht mehr oder weniger sexuell ausgetobt, sondern Sex eher losgelöst von Beziehung, Gefühlen und deren einhergehenden Verwicklungen gelebt.

Vielleicht sollte die Frage daher in diese Richtung umgedeutet werden?

Sind Frauen, die sexuell aktiv sind, ohne sich um Gefühle und Beziehungen irgendweiner Art 'nen Kopf zu machen, sexuell freier?
Oder reduzieren sie lediglich und reden sich Freiheit ein, weil sie einen großen, aber komplizierten und interagierenden Teilaspekt aus ihrem Leben ausblenden?

Ach so..noch eine Ergänzung zur Umfrage oben:

- Frauen sind "außerhalb von poppen" genau so wenig sexuell aufgeschlossen, wie hier.
- Frauen sind hier weniger sexuell aufgeschlossen, als "außerhalb von poppen"


bearbeitet von ispy36
SinnlicheXXL
Geschrieben

Kann ich schlecht beurteilen, da ich mich selten mit anderen Frauen über deren sexuelle Aufgeschlossenheit unterhalte! Ich glaube, es ist eher eine Frage des Bekennens zu sexuellen Bedürfnissen, was Frauen im Schnitt noch immer viel schwerer fällt als Männern. Sobald sich jemand auf solch einer Seite anmeldet, bekundet er quasi, sexuell unausgelastet zu sein und gezielt nach Sex zu suchen - in welcher Form auch immer.


totalxverrückt
Geschrieben

Einspruch Sinnliche:.........
Ich habe mich damals hier angemeldet...
weil ich eine sms bekam....
in der ich als Zicke, arrogant, bescheuert usw...
beschimpft wurde: Absender poppen.de

Und da dachte ich: melde Dich mal an...
vielleicht findest Du den Herrn.

So kam ich hier hin!


ispy36
Geschrieben (bearbeitet)

@sinnliche

Sehe ich nicht so.
Für mich ist es erstmal eine Möglichkeit der Kommunikation. Eine Anmeldung hier impliziert "nada".
Was sich ja auch an vielen Profiltexten ablesen lässt, denn wenn man diese, so sie denn einen Inhalt haben, mal etwas aufmerksamer anschaut, gibt es einen bunten Reigen an Gründen, warum jemand hier ist.


bearbeitet von ispy36
Geschrieben

Selbst hier sind ja sicher auch nicht alle Frauen sexuell aufgeschlossen.

Aber ich finde es schon super wie hier auch "heikle" Themen angesprochen und ernst genommen werden.

"Draussen" wird ueber Sex eher witzig gesprochen, oder er wird veralbert...mit viel gekicher.


SinnlicheXXL
Geschrieben

@Ispy, Eine Möglichkeit der Kommunikation? Klar, ist es das - aber da könntest du dich auch in 1000 anderen Foren anmelden. Ich gehe schon davon aus, dass es einen besonderen Grund hatte, weshalb du dich ausgerechnet auf einer Erotikseite angemeldet hast.

Die wenigen Frauen, denen ich erzählte, dass ich hier bin, meinten jedenfalls alle, dass sie sich das wohl eher nicht trauen würden.


ispy36
Geschrieben

@sinnliche

Wer sagt dir denn, daß ich das nicht bin..
Und es bedarf nicht immer besonderer Gründe, um irgendwas zu tun.

...nicht trauen...?

Klar, die Seite schiesst ja auch gleich "ska-mäßig" ins Hirn und hypnotisiert die Draufschauende ....

vertraue mir...glaub an mihiiiich..



@chantala
Den Eindruck gewinnt man zumindest ab und zu.


Geschrieben


Sind die Frauen hier auf Poppen.de der empirische Durchschnitt der Frauen, die sich außerhalb dieser Plattform aufhalten?..............................................

Ich selbst weis noch, welche „Überwindung“ es mich erst mal kostete, bis ich mich hierhin traute und auftaute.

Was denkt ihr?


was du beschreibst ist das , wahrscheinlich , immer größere problem der seite poppen.de .

zum einen , ja ich glaube das die frauen hier auf der seite dem empirische durchschnitt entsprechen .
zum anderen ist der name der seite ja recht eindeutig .
du selbst schreibst ja das es dich überwindung gekostet hat dich hier anzumelden .
es gehört also (gerade für frauen) eine gewisse schizophrenie dazu sich auf dieser seite zu bewegen .

die problematik läßt sich ja schon (zu einem sehr geringen prozentsatz der mitglieder) im forum erkennen .
die interessen der betreiber und der mitglieder laufen mehr und mehr auseinander .

selbstverständlich und vollkommen legitim sind die betreiber daran interessiert auf der startseite möglichst viele titten zu zeigen und im forum möglichst viele sexthemen zu haben , das lockt mitglieder (zumindest männliche) an .
das problem dabei ist das selbst die abstrusesten sexpratiken die noch im fsk-16 bereich gepostet werden könnten irgendwann ausgibigst behandelt worden sind .

was männer aber anzieht ist für frauen (so denke ich) oft schon zuviel des guten , sie werden von der vielzahl der männer hier gejagd wie die hasen und sind froh wenn sie einen baum erwischen können der hoch genug ist so das sie das bunte treiben (wenn überhaupt noch) aus sicherer höhe betrachten können .

allgemeine themen die auch für eine vielzahl der frauen interessant sein könnten werden eher vermieden .
um es noch einmal ganz klar zu sagen , aus sicht der betreiber halte ich das alles für vollkommen legitim , schließlich heißt die seite poppen.de .

die grätsche zwischen betreiber und mitgliedern (vor allem frauen) wird aber mit der zeit immer größer werden .
das ist im prinzip nicht schlimm , passt es doch gut zur seite (spreiz die beine .......weiter , noch weiter ) langfristig aber denke ich wird sich das zu einem immer größeren problem auswachsen und ich bin mal neugierig wie das weitergeht .


Vala_Su
Geschrieben

Sind Frauen, die sexuell aktiv sind, ohne sich um Gefühle und Beziehungen irgendweiner Art 'nen Kopf zu machen, sexuell freier?
Oder reduzieren sie lediglich und reden sich Freiheit ein, weil sie einen großen, aber komplizierten und interagierenden Teilaspekt aus ihrem Leben ausblenden?



Ich kenne keine Frau persönlich, die sich sexuell auslebt und Beziehung aus ihrem Leben ausblendet. Da ist in meinem gesamten Bekanntenkreis nicht eine einzige zu finden. Diese Phase habe ich in meinem Leben zwar mal gehabt, doch wirklich gut habe ich mich in dieser Zeit nicht gefühlt. Diese Zeit nenne ich heute immer meine „Luder-Phase“. Viel Alkohol, viele Männer und die eigene Persönlichkeit und Wünsche einfach unterdrücken.


Sobald sich jemand auf solch einer Seite anmeldet, bekundet er quasi, sexuell unausgelastet zu sein und gezielt nach Sex zu suchen - in welcher Form auch immer.



So ging es mir, als ich mich angemeldet habe. Doch ich merkte schnell, dass ich es so wie früher nicht mehr kann. Sex ohne Gefühle klappt bei mir nicht mehr.


Die wenigen Frauen, denen ich erzählte, dass ich hier bin, meinten jedenfalls alle, dass sie sich das wohl eher nicht trauen würden.



Naja, ich erzähle allerhöchstens, dass ich mich in einem Erotik-Forum herumtreibe. Doch das Wort Poppen.de habe ich selbst meiner besten Freundin nicht erzählt. Da ist die Scheu doch sehr hoch.


was du beschreibst ist das , wahrscheinlich , immer größere problem der seite poppen.de .

die grätsche zwischen betreiber und mitgliedern (vor allem frauen) wird aber mit der zeit immer größer werden .

das ist im prinzip nicht schlimm , passt es doch gut zur seite (spreiz die beine .......weiter , noch weiter ) langfristig aber denke ich wird sich das zu einem immer größeren problem auswachsen und ich bin mal neugierig wie das weitergeht .



Das Problem ist wohl eher auf der Seite der Männer. Ob die Betreiber tatsächlich ein Problem damit haben, wage ich zu bezweifeln. Die Nachfrage sollte doch das Angebot bestimmen und nicht umgekehrt. Und dass diese Seite keine „seriöse“ Heiratsvermittlung ist, sollte selbst der dümmsten Frau klar sein.

Doch es gibt halt nicht so viele Frauen, die einfach Poppen ohne Verpflichtung wollen wie es Männer gibt, die einfach nur „Ey figgn“ schreien.


Ballou1957
Geschrieben

Da entsteht mal wieder aus der unzulässigen Verallgemeinerung des persönlichen Erfahrungshorizonts ein ganzer Thread.

Ich kann bestätigen, dass man immer wieder auf einen Typus Frau trifft, der diese Art von omnipotenten Schlussfolgerung im Brustton der größten Überzeugung hinausposaunt: beim Metzger, beim Lebensmitteldiscounter oder aber auch bei poppen.de.

Aber es gibt auch im Kohlenstoffleben Frauen, die das NICHT tun - dafür aber ein ausgefülltes und offenes Sexualleben haben. Selbstverständlich auch solche, die es nicht haben. So what?

Die Seite ist Produkt der Tatsache, dass es da draussen im Kohlenstoffleben ein entsprechendes Bedürfnis gab und gibt, nicht der Erzeuger dieses Bedürfnisses - ergo spiegelt sie auch ein Stück Realität des Kohlenstofflebens wieder.


Vala_Su
Geschrieben

Da entsteht mal wieder aus der unzulässigen Verallgemeinerung des persönlichen Erfahrungshorizonts ein ganzer Thread.



Entschuldige, werter Ballou, dass ich es wagte, einen, Deiner persönlichen Meinung nach, unzulässigen Fred zu eröffnen, der sich auf die Verallgemeinerung meines persönlichen Erfahrungshorizonts bezieht.
Doch da ich meine Kristallkugel derzeit zur Wartung gegeben habe, ist mir der Zugang zum kollektiven Bewusstsein der Menschheit zur Zeit nicht gegeben. Daher wagte ich es, einen Fred auf Basis meiner persönlichen Meinung zu eröffnen. Und ich wage mich des Weiteren dann mal ganz weit aus dem Fenster heraus und behaupte, auch weitere Freds nach eigenem Gutdünken zu schreiben und insbesondere Dich nicht vorher um Rat zu fragen, obwohl Du dies anscheinend erwartest.


Ballou1957
Geschrieben

Hab ich irgendwo geschrieben, dass dieser Thread unzulässig sei?
Hab ich irgendwo geschrieben, dass Du mich um Rat fragen sollst, welche Threads Du eröffnen sollst?

Mit Verlaub - auch wenn Dir meine Meinung nicht gefällt - ist es genau diese und die habe ich kundgetan.

Wenn Du glaubst, darauf derart pikiert reagieren zu müssen, sehe ich darin eher eine Trefferanzeige in bezug auf meine These.

Es gehört nämlich genau zu diesem beschriebenen Typus sehr schnell unsachlich zu werden, wenn "ihrem" Weltbild widersprochen wird. Das hielt ich vor Deiner Antwort allerdings als fürs Threadthema unwesentlich.


Cunnix
Geschrieben

...fehlt die Antwort "Die Frauen außerhalb poppen.de sind aufgeschlossener wie die Damen hier"



Genau diese Auswahlmöglichkeit habe ich auch vermisst!


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod**


@Schmuselöwe: Ich glaube, das Forum spielt bei den allermeisten Leuten nicht die geringste Rolle, wenn sie sich hier anmelden! Es ist mehr der Name, der Frauen verunsichert! Viele Männer melden sich an, weil sie hoffen, der Name sei Programm (unkomplizierte Sexkontakte) und genau das schreckt die meisten Frauen ab! Sie haben Angst, hier rein als "Fickfleisch" wahrgenommen zu werden. Auch wenn die Frauen in der Tat nur einen Lover suchen, so wollen sie doch meist als Gesamtperson wahrgenommen werden, während Männer tendenziell häufiger zu "fuck&go" neigen. Wenn die Seite z.B. "Sex and love" heißen würde, könnten sich Frauen eher identifizieren, denn das würde ja beinhalten, dass sie Sex in irgendeiner Form mit Gefühl verbinden könnten, oder zumindest ein Alibi hätten!


Dass in der Realität hier absolut alles zu finden ist, steht auf einem anderen Blatt.


bearbeitet von linguafabulosa
**Reaktion auf gelöschtes Posting entfernt**
Geschrieben




Ich selbst weis noch, welche „Überwindung“ es mich erst mal kostete, bis ich mich hierhin traute und auftaute.


Ich kann mich noch gut an die Erleichterung erinnern, die ich empfunden habe, als ich feststellte, hier eine von vielen zu sein und nicht mehr so außergewöhnlich mit meinen liberalen Sexualität...meinen Vorlieben...Entweder traut sich mein direktes soziales Umfeld nicht, offen mit seiner Sexualität umzugehen, oder ich unterscheide mich von ihm durch meine offensives Agieren... How ever: ich fühle mich hier damit gut aufgehoben.


Geschrieben

Finde ich sehr gut beschrieben von Dir sinnlicheXXL
Der Name poppen.de hat mich auch verunsichert und ich wollte mich deswegen auch nicht anmelden.

Ich habe mich aber wegen des Forums angemeldet, weil man als Nicht-Member nicht alles lesen konnte.
Hatte aber schon ein komisches Gefuehl dabei und mich auch zuerst sehr fehl am Platz gefuehlt.
Irgendwie schmutzig.


Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod**



Warum diese Fehlinterpretation? Vala hat die sexuelle Aufgeschlossehheit nicht gewichtet- das tust du.

Und noch eine Fehlinterpretation (mal wieder).


Doch hat sie, und zwar durch Implikation.


LG xray666


bearbeitet von linguafabulosa
**Reaktion auf gelöschtes Posting entfernt**
RidiReloaded
Geschrieben

Vorab:

Heissgeliebtes Forumsvolk :
könntet ihr ( ihr wisst schon,wer gemeint ist) nicht EINMAL einfach auf eine Frage eines TE`s antworten, oder gehts hier mittlerweile nur noch darum Spitzfindigkeiten, " Manipulationen", Fehlinterpretationen oder mangelndes Textverständnis zu sammeln????? Ich find das echt nervig und voll bescheuert!!!

Vala:
Aufgeschlossene Frauen kenne ich auch ausserhalb des Netzes und hier eindeutig zu wenige,alsdass ich bei Deiner Umfrage teilnehmen könnte.Das wäre sonst alles reine Vermutung!
Hierher kam ich auch nur wegen des Forums, wobei es mir eigentlich völlig egal ist, ob man jetzt über sexuelle Praktiken schreibt oder über sonstige Dinge! Mir gehts hier einfach um Kommunikation.
Probleme mit der Anmeldung hatte ich keine. Ich bin ein verwerfliches Wesen und stehe dazu


Geschrieben



@Schmuselöwe: Ich glaube, das Forum spielt bei den allermeisten Leuten nicht die geringste Rolle, wenn sie sich hier anmelden! Es ist mehr der Name, der Frauen verunsichert! Viele Männer melden sich an, weil sie hoffen, der Name sei Programm (unkomplizierte Sexkontakte) und genau das schreckt die meisten Frauen ab!


nichts anderes habe ich gemeint .
natürlich schreibt hier im forum nur ein winziger teil der mitglieder , es kann daher nicht repräsentativ sein .

das frauen durch den namen der seite eher abgeschreckt werden denke ich auch , ist es doch fast so als würden sie sich in ein schaufenster stellen um sich von sexhungrigen männern begaffen und anmachen zu lassen .

beim lesen des anfangspostings bin ich gedanklich einfach mal meine bekannten (frauen) durchgegangen und bin zu dem ergebniss gekommen das die meißten sich hier wohl eher nicht anmelden würden .

ich mußte auch daran denken wie es zu meiner anmeldung kam .
seinerzeit konnte man noch ohne angemeldet zu sein im forum lesen (heute sind die beiträge ja gekürzt) , der drang sex via internet zu suchen war schon gestillt , ich habe früher in der beziehung gerne die aol-chats genutzt , aber hier im forum tauchten immer mal wieder interessante themen auf , also hab ich ab und an mal ein wenig mitgelesen .

das lief fast ein jahr lang so bis es eines tages einen thread gab , es ging um die "bösen" lkw-fahrer , der dazu führte das es mich so sehr in den fingern juckte das ich mich , immer noch mit vorbehalten , es war schließlich eine sexseite und wer weiß ob die seriös ist oder ob man abgezockt wird , hier angemeldet habe .

nun ja , und seit dem bin ich hier .
dabei habe ich im bekanntenkreis nie einen hehl daraus gemacht das ich hier angemeldet bin und von daher natürlich auch einige meinungen gehört .
ein vielzahl der frauen (aus meinem bekanntenkreis) ist einfach der meinung das sie sich nicht unbedingt auf einer reinen fickseite anmelden müßten um eindeutig , zweideutige , anmache über sich ergehen lassen zu müßen , davon haben sie im realen leben schon genug , lesen sie dann auch noch threadtitel wie "Wichsen in der Öffentlichkeit ?" oder "Klatschende Eier!" ist dieses das aus für das interesse an der seite .

eigentlich schade , gibt es hier doch durchaus interessante themen und leute .


ispy36
Geschrieben

Vorab:

Heissgeliebtes Forumsvolk :
könntet ihr ( ihr wisst schon,wer gemeint ist) nicht EINMAL einfach auf eine Frage eines TE`s antworten, oder gehts hier mittlerweile nur noch darum Spitzfindigkeiten, " Manipulationen", Fehlinterpretationen oder mangelndes Textverständnis zu sammeln????? Ich find das echt nervig und voll bescheuert!!!




Applaus!
Den Eindruck hatte ich eben auch beim Lesen so mancher Beiträge.
Einige Egos passen durch keinen Foreneingang mehr, sei er auch noch so durchlässig.


Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod**

@RidiReloded

Vorab:

Heissgeliebtes Forumsvolk :
könntet ihr ( ihr wisst schon,wer gemeint ist) nicht EINMAL einfach auf eine Frage eines TE`s antworten, oder gehts hier mittlerweile nur noch darum Spitzfindigkeiten, " Manipulationen", Fehlinterpretationen oder mangelndes Textverständnis zu sammeln????? Ich find das echt nervig und voll bescheuert!!!


dem kann ich mich nur anschließen


bearbeitet von linguafabulosa
**Reaktion auf gelöschtes Posting entfernt**
Vala_Su
Geschrieben

Vala:
Aufgeschlossene Frauen kenne ich auch ausserhalb des Netzes und hier eindeutig zu wenige,alsdass ich bei Deiner Umfrage teilnehmen könnte.Das wäre sonst alles reine Vermutung!



Macht doch nichts. Die Umfrage ist eigentlich erst nach dem Fred entstanden, da ich manches mal nach Eingabe eines Freds den Nachtrag bekam, hättest Du doch eine Umfrage gemacht.

Mir geht es eher um das Gefühl der User hier, ob die Frauen hier offener sind oder nicht.


Probleme mit der Anmeldung hatte ich keine. Ich bin ein verwerfliches Wesen und stehe dazu

Schön geschrieben, Du Luder Du!


hobbyfreund
Geschrieben

........sind überwiegend männliche Fakes.


Geschrieben

Ich weiß nicht, was es da "zu trauen" gibt.
Ich hatte keine Probleme damit, mich hier anzumelden.
Und ich verhalte mich hier auch nicht anders wie im normalen Leben.
Sage ziemlich frei von der Leber weg, was ich denke, und in dem Moment, wo die Männer merken, daß ich eine eigene Persönlichkeit bin und Wünsche offen sage anstatt zu warten, daß mir "gnädig" was beschert wird (oder auch nicht), dann ist manchmal schon oft Schicht im Schacht.
Ich habe schon oft festgestellt, daß das vielen Männern Angst macht, wenn eine Frau nicht kuscht. Mir scheint es doch so zu sein, daß auf dieser Seite der Anteil der Männer, die sich einfach ne schnelle kostenlose Hure "ordern" wollen, die ein fach bloß macht, was sie wollen, größer ist wie im wirklichen Leben (obwohl auch da oft Anmache kommt, aber doch nicht so dreist wie hier, wo viele Männer doch echt erwarten, daß einem alles wurscht sein soll ).
Schließlich kommt aber doch jeder irgendwann in der Realität an, entweder wird es dann wenigstens noch mannhaft hingenommen oder es kommt zu garstigen Ausfälligkeiten bei Zurückweisung, daß man denkt, was für ein Prolet steckt in ihm, wie gut nur, daß er sich selbst enttarnt.

Im übrigen kenne ich auch viele Frauen draußen, die sexuell aufgeschlossen sind (das hat doch mit ner Seite wie poppen nichts zu tun), und im übrigen wird auch nicht jeder so erzählen, auf welchen Plattformen er sich so rumtreibt im Internet.
Ich glaube, von dem einen oder anderen würde man sich ganz wundern, wenn man wüßte, wo die Leute so rumgeistern, da man es ihnen u. U. gar nicht zutrauen würde.

Das große schnelle online-Bordell gibt es nicht, und es ist wie im realen Leben: Letztlich wählt immer die Frau den Mann aus, findet sie ihn gut, wird er erwählt oder eben nicht (klingt komisch, ist aber so).

Hier habe ich doch immer wieder gestaunt, wie dreist-frech manche Männer sind, als wäre Frau auf ihn speziell angewiesen

"Name der Seite ist Programm", aber wie verblendet muß man eigentlich sein, zu glauben, man könne von Fremden etwas dreist einfordern, nur weil die Seite so heißt?

Das Programm selber findet dann meist woanders statt... ohne diese Spezis.


×