Jump to content
spermadonis

Was kommt als denn Nächstes...? Freundschaft, Freundschaft Plus, Freundschaft HD > >

Empfohlener Beitrag

spermadonis
Geschrieben

Was kommt als denn wohl Nächstes...? Freundschaft, Freundschaft Plus, Freundschaft HD, Freundschaft full HD ???

Wer erfindet nur solche Spezialbegriffe.... ?!


DickeElfeBln
Geschrieben

... die gesellschaft erfindet die ...


Geschrieben

Na Ihr süssen


DickeElfeBln
Geschrieben

Na Ihr süssen


ich erfinde sone spezialbegriffe nicht


spermadonis
Geschrieben

ich erfinde sone spezialbegriffe nicht



ja gut, ausnahmen gibt es immer
mir kommen solche spezialbegriffe auch nicht in den sinn - wozu auch !


cuddly_witch
Geschrieben

Viele dieser Wörter (z.B. Freundschaft plus) werden erfunden, weil die Menschen einfach zu feige sind, klipp und klar zu sagen, was sie suchen.

"Freundschaft plus" hört sich doch besser an, als "ich will mit dir was zusammen machen und poppen möchte ich dich auch zwischendurch, wenn dein Mann nicht da ist, aber zusammen sein möchte ich dann doch nicht". Ich mag es dann auch lieber direkt.


Dunker99
Geschrieben

Was ist denn Freundschaft HD?


Geschrieben

Ich glaube nicht daran, dass sowas wirklich funktioniert. Entweder man hat eine Affäre, weil man sich eben nur sexuell anziehend findet (und dann hat man Sex, wenn man sich trifft und geht nicht ins Kino...) oder man hat eine Beziehung mit allem drum und dran.

Eine Ausnahme wird wohl sein, wenn man zuerst befreundet ist und der Sex dann dazukommt.

Diese Begrifflichkeiten sind albern und verschleiern nur die Tatsachen.

Nur weil man sich mit einer Affäre auch mal nett unterhält, ist man noch lange nicht befreundet.


Bicolour
Geschrieben

Viele dieser Wörter (z.B. Freundschaft plus) werden erfunden, weil die Menschen einfach zu feige sind, klipp und klar zu sagen, was sie suchen. "Freundschaft plus" hört sich doch besser an, als "ich will mit dir was zusammen machen und poppen möchte ich dich auch zwischendurch, ...



Als bekennende "Freundschaft plus-Sucherin" geb ich mal meinen Senf dazu.
Im Profil gibt es diese Auswahlmöglichkeit (leider) nicht. Also hab ich Affaire gewählt, wobei ich diesen Begriff eigentlich mehr mit einer reinen Sexkiste verbinde. Entsprechend sind auch die Anfragen. Beziehung wäre mir zu hoch gegriffen, weil das dann schon etwas ernsteres wäre, auch wenn ich mit niemandem zusammenziehen möchte, weil ich eben den kompletten Alltag nicht teilen möchte.
Freundschaft plus deshalb, weil es neben Sex schon über die berühmte Bettkante hinaus reichen sollte. Dafür muss bei mir nicht die große Liebe ausbrechen, Sympathie und das "auf einer Welle schwimmen" sind für mich ausreichend. Nähe aufbauen und füreinander da sein, wenn es gebraucht wird, ist trotzdem erwünscht. Eben eine Freundschaft im herkömmlichen Sinn, gepaart mit Sex.
Ich bin durchaus nicht zu feige, das genauso auch anzusagen.


Geschrieben

@ bicolour

das haste gut formuliert und kann man so stehen lassen...gelesen,für gut befunden und unterschrieben...ich


DickeElfeBln
Geschrieben


Im Profil gibt es diese Auswahlmöglichkeit (leider) nicht.


Ja leider und Zustimmung für den restlichen Text


Geschrieben

Affäre hat für mich einen negativen Beigeschmack (ich assoziiere diese damit, jemanden zu hintergehen) und in einer offenen Beziehung betrügt man in der Regel niemanden.


Dornröschen59
Geschrieben

Als bekennende "Freundschaft plus-Sucherin"
Ich bin durchaus nicht zu feige, das genauso auch anzusagen.




*top* so sehe ich das auch :-)

nur für SEX kann ich in einen Swingerclub gehen,
Spiel, Spannung und zu essen und zu trinken
gibbet auch noch...


Carolien
Geschrieben

Wieso als Nächstes? Das impliziert ein Anstatt...

Menschen, die dazu neigen auf alles in und um ihr Leben herum ein Etikett druecken zu muessen, brauchen nunmal irgendeine Definition fuer das, was sie tun oder lassen.
Entweder um sich dann etwas schön zu reden, ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen oder warum auch immer.

Affäre... da weiss man, das ist etwas schlechtes. Es wird dabei jemand hintergangen. Meistens. Skandalös, nicht gesellschaftsfähig. Also klebt man Freundschaft+ drauf. Klingt schon viel netter...
Liebschaft... ja, das klingt gar nicht Egoman, muss also besser sein. Eine Liebschaft ist schliesslich mehr als nur eine Affäre.

Sprache ist etwas lebendiges und wird häufig nur missbraucht.
Passend also fuer alles, was wir nicht beim Namen nennen können, wollen, sollen oder duerfen. Es bisweilen dennoch tun und dann Wortschöpfungen heranziehen, die uns stets in einem Kernseifensauberen Licht darstehen lassen.

Welche Kreation wer wie verwendet, ist wohl eher eine ganz persönliche Auslegungssache und wohl auch abhängig von unserem Gegenueber und wieviel man selbst oder dieses Wesen verträgt.


Geschrieben

Durchschnittlich haben wir doch alle mindestens schon 500 Freunde bei Fazzebook und Co. von denen wir 97 Prozent nicht kennen oder mindestens 30 Jahre nicht gesehen haben.

Soviel zur Vokabel "Freunde" im Jahr 2014. Wahrscheinlich dauert es noch 10 Jahre und man ist mit einem Feind besser bedient, als mit dem, was sich hinter der Bezeichnung, Freund verbirgt.


DickeElfeBln
Geschrieben

Ich kenn bei FB alle meine knapp 20 Freunde persönlich


Geschrieben (bearbeitet)

Durchschnittlich haben wir doch alle mindestens schon 500 Freunde bei Fazzebook und Co. von denen wir 97 Prozent nicht kennen oder mindestens 30 Jahre nicht gesehen haben.



dazu brauchste nicht bei fb sein...auf vielen singleportalen werden virtuelle freunde gesammelt wie der teufel.
nach zwei nachrichten bekommste schon freundschaftsanfragen und es gibt darunter auch wahrhaftige kontrollfreaks.

ganz ehrlich???...drauf geschissen!!!


bearbeitet von nameless1964
Geschrieben

um mal zum thema zurückzukommen.

für das, was ich " suche " gibt es keinen begriff.

der wird dann erfunden, wenn ich den getroffen habe, der mich sucht.

die sehnsucht nach etikettierung ist offenbar groß.

das gibt sicherheit


Geschrieben

@ lana

schau mal in deinen pornoteich umme ecke,lach...die haben all diese probleme nüscht


Geschrieben

@ lana

schau mal in deinen pornoteich umme ecke,lach...die haben all diese probleme nüscht




die haben andere probleme...laich....


Bicolour
Geschrieben

Affäre... da weiss man, das ist etwas schlechtes... Eine Liebschaft ist schliesslich mehr als nur eine Affäre...



Eine Affaire ist doch nicht per se etwas schlechtes?! Es ist eine sexuelle Liebschaft, nicht mehr und nicht weniger. Kann ich als Single wie auch als Gebundener haben.
Ich habe keine 1000 Freunde bei FB und auch in real life nur wenige. Diese Menschen sind mir absolut wichtig, für die tue ich etwas, so wie sie für mich. Der Rest sind halt einfach nur Bekannte. Freunde haben also rein vom Status her einen ganz anderen Stellenwert in meinem Leben.
Sex kann man als Frau, wenn sie auf dieser Seite angemeldet ist, jeden Tag mit einem anderen haben.
Einen Freund hingegen finde ich nicht an jeder Ecke.
Eine Beziehung mit allem Schnick und Schnack möchte ich nicht mehr, sind mir zu viele persönliche Einschränkungen.
Ich brauche diese Schubladen zum einsortieren auch überhaupt nicht, aber irgendwie muss frau ja auch klarmachen, auf was sie unter dem Strich hinaus will.


Geschrieben

Na, dann spinnen wir die Sache mal ein Stück weiter.

Jo Mädel, Sex kannst Du hier jeden Tag haben. Du kannst Dich aber auch mit runtergelassener Hose zum Feierabendverkehr auf ne vielbefahrene Straßenkreuzung stellen und gucken, wer Dich alles so bumst.

Man muss kein Soziologe sein, um herauszufinden, dass die dann erhaltene Qualität rein ficktechnisch sehr wahrscheinlich scheiße ist und bestenfalls die, "Hauptsache ich habe einen drin" Grottenfraktion zufrieden stellen wird.

Ein Mensch mit Anspruch, der sich sexuell ein Stück weit bereichern und nicht nur "durchziehen" lassen möchte, wird also filtern und differenzieren, denn andernfalls erlebt man sonst eher ne Pleite und wenn es ganz schlecht läuft holt man sich sogar noch ne Delle fürs Leben.

Also könnte Freundschaft-plus bedeuten, "Vögeln mit einer gewissen Wertschätzung".

Ich sehe diese Wortschöpfungen eher als Gegensatz zu den oft propagierten Bezeichnungen, die eine gewisse Wahllosigkeit ausdrücken sollen, ala Nymphomanin, Dreilochstute oder wie sich die Diplomfickschlitten mit Erotischem-Doktortitel sonst noch so gerne bezeichnen lassen.


Geschrieben

Ich hätt' ja gern ne Freundschaft 4k (also QHD) mit X-Reality und on-demand-Funktion per Stream und Cloud-Synchronisierung. Bitte.

Danke.


Bicolour
Geschrieben

Ich hätt' ja gern ne Freundschaft 4k (also QHD) mit X-Reality und on-demand-Funktion per Stream und Cloud-Synchronisierung.



Als Nicht-Fernsehgucker weiß ich nicht mal, was das ist.

@Malakaki
Du bist ja hier sowieso der Moralapostel vom Dienst?
Mindestens Dein 2. Satz ist ja wohl unter aller Sau! Mit welchem Recht nimmst Du Dir so eine Äußerung heraus? Bist Du in irgendeiner Art und Weise frustriert? Wie Du hier ständig über anderer Leute Lebens- und Liebesformen ablästerst, geht auf keine Kuhhaut.


Geschrieben



Viele dieser Wörter (z.B. Freundschaft plus) werden erfunden, weil die Menschen einfach zu feige sind, klipp und klar zu sagen, was sie suchen.

"Freundschaft plus" hört sich doch besser an, als "ich will mit dir was zusammen machen und poppen möchte ich dich auch zwischendurch, ...".



Stimme ich 99% zu.Allgemein wollen sehr viele ins Paradies aber keiner will sterben.Genauso gibt es eine Minderheit die wirklich das gute an feste Beziehung aber ohne Bindung und Verpflichtung.Aber die überwiegende Mehrheit surft auf leere Worte und wollen einfach eine (feste) Beziehung.Deshalb endet sich viele dieser F+ immer tragisch,nachdem einer der Kontraent sich "verliebt" hat.

Jeder definiert doch seine Beziehung (Erwartung,Suche) , wie es sie will(egal wie er zum Weihnachtsmann steht), sei es fest,frei,locker Sex mit weiterem Sexpartnern in einem Paar oder Ehe usw.Beziehung ohne Schnick und Schnack gab es schon,dazu ist nur der Name neu finde ich.

Was ist dann nun eine Sexbeziehung?Eine Affäre?Eine lockere Beziehung?Eine freie Beziehung?

PS:Genauso gibt es eine ähnliches Konzept namens Suggardaddy.Es soll angeblich eine Sexbeziehung,Affäre,Freundschaft Plus sein aber wo der Mann extrem gebefreudig ist und seine "geliebte" ständig mit Geschenke und Taschengeld beglückt.Es fällt mir sehr schwer zu glauben dass es sich nicht um finanzielle Interesse (auch so eine schickes Wort für schon bekanntes Phönomen)oder auf Deutsch Prostitution handelt.Das gibt übrigens auch schon hier.


×