Jump to content

Auf sich neugierig machen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

ich schätze, dass sich hier viele auf ein relativ schnelles persönliches Treffen festlegen.
Was aber macht man, um auf sich "neugierig" zu machen?

Soll man etwa einen Großteil von seinem Profiltext weitestgehend weglöschen, um neugieriger zu wirken, weil man nicht viel von sich preisgibt?
Muss man sich einfach mal ne Woche+ lang nicht melden?
Soll man erotische Anspielungen und Wünsche dem anderen nur so weit mitteilen, dass es nicht "sexistisch" wirkt?
Darf man überhaupt erotische Anspielungen machen um neugierig zu bleiben??


alter68er
Geschrieben

Das sind genau die fragen die ich mir auch stelle.


Geschrieben (bearbeitet)

Wenn Du sexuelle Kontakte suchst, bist Du hier m. E. falsch - egal wie Du Dich verhältst. Lies dazu die Gründe in meiner Antwort in "Wie oft habt Ihr hier wirklich schon ein Date gehabt".

Wenn Du wirklich ein Date suchst, geh real dahin, wo Du unter den Blinden der Einäugige bist. Es bringt nichts, sich an den Rhein zu setzen, wenn man einen Hai angeln will. Im Rhein gibt es nämlich keine Haie - da spielt es keine Rolle, wie schön der Köder ist.

Will sagen: Als Arbeitsloser nicht im Golfclub suchen - aber vielleicht in einer Arbeitsloseninitiative - oder einer Gruppe, in der naturgemäß Frauen verkehren: Nährkurs VHS, Malkurs VHS - oder engagiere Dich im Kinderschutzbund. Dort lernst Du Frauen jeden Intellekts und jeder Coleuer kennen. Und nach den Treffen kann man ganz unverfänglich fragen, ob man noch gemeinsam einen Kaffee trinken gehen soll...
Es gibt auch gute Single-Clubs in jeder Stadt.
Biste aber verheiratet oder in einer Beziehung such Dir unverfängliche Gruppen- wie z. B, die VHS- und das ohne Gattin. Du willst eben NUR malen lernen.

Aber wenn es um die Darstelluing hier geht. bedenke 2 weitere Phänomene:
Frauen und Männer flirten verschieden.
Männer geben nur positive Signale, wenn sie eine Frau interessant finden. Und nur negative, wenn nicht.
Frauen mehr positive als negative, wenn sie einen Mann interessant finden - und mehr negative als positive, wenn sie ihn nicht interessant finden.
das ist in jeder Population so - bis zu den Pygmäen in Afrika.

Was bedeutet das? Nicht zu dreist und zu euphorisch werden, wenn man ein positives Signal von einer Frau auffängt und nicht sofort aufgeben, wenn man negative auffängt.

Und weiterhin berücksichtigen, dass Frauen aufgrund ihrer Prägung erst mal eine Nähe zu einem Mann aufbauen müssen- einerseits, um sich zu sichern, andererseit aus den oben gannten Gründen. Also nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen- Sex ist kein Thema für den ersten Kontakt - nie - auch hier nicht. Du erreichst hier zwar generell wenig als Mann - aber noch weniger, wenn Du gemäß Deiner Prägung deutlich machst - ich will sofort "mein Genom verteilen" - mehr interessiert mich nicht. Frauen-. könen das gemäß ihrer Prägung incht akzeptieren - und die ist seit Jahrtausenden unverändert.

beantwortet?


bearbeitet von Summogaudio
Marie-Anne
Geschrieben (bearbeitet)



..ich dachte eigentlich, dass Dr. Sommer von der Bravo, aufgehört hat, seine "Weisheiten" zu verbreiten....

Hab mich wohl geirrt....


bearbeitet von floozie642
Geschrieben

hehe @floozie642, hat sich der Dr. Sommer nicht zwischenzeitlich zur Ruhe gesetzt?, ich hab da mal so was gehört, lol


Marie-Anne
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, ich glaube er ist im Ruhestand....aber man darf ja einen "Minijob" zusätzlich, zur Rente.....in unserer DEMOKRATIE.....

..ich erinnere übrigens nicht, dass er zum "Seitensprung" auch Tipps gegeben hat.....?!


...aber egal....Mann über 50, kein Profilbild... hier sehr schwer vermittelbar...


bearbeitet von floozie642
alter68er
Geschrieben (bearbeitet)

@sumogaudio:
Finde deine Antwort fundiert und gut geschrieben, und bei ein bisschen nachdenken völlig schlüssig.
Dafür herzlichen dank!
Nur wenn man(n) 40 Jahre verheiratet (und treu) war, hat man halt das was einem früher so viel Spass gemacht hat, das Flirten, verlernt.
Und wenn dann noch beim alter Ü60 steht, sind die Möglichkeiten auf freier Wildbahn ein Rehchen zu erlegen sehr gering.
Ich bin mir bewusst dass hier sehr viele Fakes unterwegs sind.
Aber "die Hoffnung stirbt zuletzt".
Wie sagt der Kaiser Franz immer? "Schau mehr mal"


@floozie642:
Und wie ist das bei mir?
Ü60 und mit Bildern im vollständig aus gefülltem Profil!


bearbeitet von alter68er
Marie-Anne
Geschrieben

...wenn du an der ehrlichen Meinung, einer Frau interessiert bist...?

...nicht böse gemeint....wirklich...aber unbedingt, ein anderes Profilbild!


alter68er
Geschrieben

...wenn du an der ehrlichen Meinung, einer Frau interessiert bist...?

...nicht böse gemeint....wirklich...aber unbedingt, ein anderes Profilbild!




Wen meinst du?
Wenn du mich (alter68er) meinst, dann herzlichen dank für den Hinweis!
Gib mir aber bitte einen Rat welche Art von Bild ich nehmen soll.
Wäre schön wenn du mir das beschreiben könntest.
Leider klappt das mit so einem schönen und reizvollen Profilbild wie bei dir, leider bei mir nicht.


Marie-Anne
Geschrieben

Wen meinst du?
Wenn du mich (alter68er) meinst, dann herzlichen dank für den Hinweis!
Gib mir aber bitte einen Rat welche Art von Bild ich nehmen soll.
Wäre schön wenn du mir das beschreiben könntest.



ja sicher, ich meine dich...mit dem anderen Herren, pflege ich keine Kontakte....

Also Profilbild ist eine gute Idee, aber das ist nicht gut geeignet...du kannst doch sicher, auch ein freundliches Gesicht machen...?!
...und etwas "lockerer" rüberkommen...?


alter68er
Geschrieben

Danke für den tip.
Und ich mus sagen: du hast recht!
Ich schau nicht gerade lustig oder fröhlich auf dem Bild. Werd mich gleich morgen (ne heute, ist ja schon wieder morgen, nach heute) drüber machen und ein anderes Bild suchen.
Also nochmal danke für den Hinweis.


Marie-Anne
Geschrieben

Danke für den tip.
Und ich mus sagen: du hast recht!
drüber machen und ein anderes Bild suchen.
Also nochmal danke für den Hinweis.




Gerne...gute Nacht....in ein paar Stunden, sitz ich schon wieder im Büro....


Geschrieben (bearbeitet)

Alter68er - Das Erlegen von Rehchen ist mitnichten eine Frage des Alters und der Figur.

Ich kenne Männer die im hohen Alter noch Feundinne unter 30 hatten. Die waren auch kein Adonisse- sie waren interessant.

Und flirten kann man weder lernen, noch verlernen. Das ist wie mit "Erfahrungen"- die gelten oft nur in einer Situation und sind nicht übertragbar.

Wichtig ist:
1. Du must unter Menschen- ansonsten kann Dich keine finden
2. Du must postiv auffallen. Nicht mit spinnerter Kleidung- nicht mit dem Bemühen, Dich in den Vordergrund zu spielen- sondern eher mit interessanten Dingen.
Viellecht machst Du einen interessanten Sport- oder Tanzkurs - oder kochst japanisch- oder hast ein völlig ausgefallenes Auto (kein teures) - oder stehst zu Dir und bist gelöst und fröhlich- oder machst Dir eine Zopf - oder bist in interesssanten Gruppen- Amnestie- Feimaurer- was weiß ich - Du must "ein Typ" sein.
Denk doch mal darüber nach, was Du an Dir selber interessant finden könntest. In unserem Alter haben sich viele Mänenr längst aufgegeben- tun nichts mehr- haben an nichts mehr Spass- sind einseitig und unflexibel - Langeweiler und Couchpotatos sind nun mal nicht sexy - kauf Dir ein Theater-Abo - oder oder oder oder - MAch Dich interessant- weder penetrant - noch aufdringlich- einfach interessant- und hab selber Spass daran- werde wiedr jung und neugierig - nicht auf Frauen- auf´s Leben-. das wirkt Wunder - auch auf die Damen

Was das Bild angeht: Hier ist die Chance gering- selbst mit Spitzenbild. Aber wenn, dann geh doch mal zu einem guten Portrait-Fotografen- Es macht doch auch unabhängig von der Frauensuche - Spass, sich interessant ablichten zu lassen


bearbeitet von Summogaudio
Geschrieben

am besten die weiber mit reichtum anlocken, frauen riechen das wenn ein mann geld hat und die kommen dann wie fliegen auf scheiße geflogen


Boot_fahren
Geschrieben

Wenn ich summo lese, muss ich immer an die Geschichte mit der Farbe denken. Ja, richtig, die mit dem Blinden ...
Es stimmt schon, die Frauen rennen einem Mann hier nicht unbedingt das Profil ein. Aber zu behaupten, dass hier gar nichts geht, ist schlicht falsch. Man kann hier durchaus Frauen kennenlernen, auch "in echt". Und das sogar ohne öffentlich vorgezeigtes Profilbild.


cuddly_witch
Geschrieben

Ich bin da als Frau recht einfach gestrickt.

Mich macht "Mann" neugierig, indem er sich für mich interessiert, etwas von mir wissen möchte, auf mein Profil eingeht und mir auch etwas über seine Person verrät.

Leider macht das (fast) keiner hier.


Geschrieben

am besten die weiber mit reichtum anlocken, frauen riechen das wenn ein mann geld hat und die kommen dann wie fliegen auf scheiße geflogen



Reichtum ist auf einer Plattform wie dieser ja auch das ausschlaggebendste Argument.

Joda sagt: Arg verbittert du klingst.


durchschnitt7x
Geschrieben

Bei Reichtum kommen auch nur die dummen Hühner geflogen. Sehen zwar gut aus, das war es schon.

Was das "neugierig" machen betrifft. Sucht mal Männer im PlzBereich 56***. Was fällt euch auf?

He Admin, das ist keine Suche sondern ein Test der was zeigen soll.


Geschrieben

am besten die weiber mit reichtum anlocken, frauen riechen das wenn ein mann geld hat und die kommen dann wie fliegen auf scheiße geflogen



Da gibt es doch diese - ach das ist dein Auto? - Videos, wo sie dann doch nicht mit dem Typen zum Essen fahren wollen haha


single_willy40
Geschrieben

Bei Reichtum kommen auch nur die dummen Hühner geflogen.



Mittlerweile auch die solide Hausfrau.

Nach 25 Jahren Ehe bleibt nicht viel von den ca. 1300 € Rente des Exmannes für die Dame übrig! (25 Jahre Anspruch)
Wer da nicht im Alter aufs Amt möchte, muss schnell wieder heiraten.


Tristania_
Geschrieben


Muss man sich einfach mal ne Woche+ lang nicht melden?


Ich kann nur von mir ausgehen: Ich mag Regelmäßigkeit.

Interesse kann man nur wecken, indem man es auch zeigt.

Theater und pubertäre Spielchen sind was für Teenager. Wer die als Mann noch nötig hat, ist bei mir raus.
Ich melde mich auch, wenn mir danach ist - zeitnah, wenn ich es mitbekomme.


Knutschegern
Geschrieben

Neugierig machen mich hier nur Männer (sofern auch die "Eckdaten" wie Größe, Alter etc. mir zusagen), die in ihrem Profiltext mit einer gewissen Sprachgewandheit ganz klar formuliert haben, was sie suchen.
Wenn das meinen eigenen Neigungen und Wünschen entgegenkommt, schreibe ich sie gerne an.

Sätze wie "Alles kann, Nichts muss", "Finde es heraus" oder "Mal gucken, was sich so ergibt" machen mich herzlich wenig neugierig auf den Menschen dahinter.
Mir erscheinen solche Menschen entweder wahllos (nach dem Motto "Hauptsache geil") oder sie wissen tatsächlich nicht, was sie wollen - für mich vollkommen uninteressant.

Nur wenn man(n) 40 Jahre verheiratet (und treu) war, hat man halt das was einem früher so viel Spass gemacht hat, das Flirten, verlernt.



Ein Satz, den ich schon oft gehört oder gelesen habe und der mich immer wieder erschreckt.
Wenn ich so meine Eltern betrachte, die auch nach über vierzig Jahren noch heftig miteinander flirten und einander umwerben, ist das einfach wunderschön. Mir ist/war das auch wichtig in meinen Beziehungen.
Warum verlernt man das Flirten in einer langen Beziehung?


single_willy40
Geschrieben

Beziehungen.
Warum verlernt man das Flirten in einer langen Beziehung?



Was ist denn flirten?

Flirten ist doch dem Menschen auf eine besondere Art anzusprechen.
Eine Bewerbung.



Es gibt viele Männer die ihrer Frau gerne vor anderen Personen Komplimente machen, indem sie flirten. Mir persl. wäre das zu doof.


Knutschegern
Geschrieben

Hmmm...man umwirbt einander doch auch, wenn keine anderen Menschen anwesend sind.


Geschrieben (bearbeitet)

Tip 1:

Umso mehr nacktes Fleisch auf den Profilfotos zu sehen ist, umso weniger lohnt es sich, die jeweilige Dame anzuschreiben. Zum einen wird die Bewerberschar dann entsprechend groß und unübersichtlich, so dass man selber kaum noch durchdringt. Zum anderen haben diese Ladys nicht selten ein absolutes Ego-Problem und kompensieren mit dem "Nacktköder" und dem darauf folgenden Auflauf irgend etwas, was in ihrer Birne schief gelaufen ist. Gier frisst Hirn, also Flossen weg.

Tip 2:

Meide die Miezen mit den drei Trillionen Vorlieben. Das was zwischen Mann und Frau passiert ist von der Situation und eben den beiden abhängig. Diejenigen, die fast alles ankreuzen, haben entweder null sexuelle Erfahrung, wollen sich wichtig machen oder haben einen ziemlichen Riss in der Schüssel.

Tip 3:

Profile, die sich lesen, wie ein Beipackzettel aus der Apotheke. Diese Mädels suchen (oder besser benötigen) einen Therapeuten und keinen Stecher. Deren Seelchen wurde durch wen oder was auch immer so demoliert, dass Du entweder ausgebildeter Analytiker oder ganz schön leidensfähig sein musst.

Tip 4:

Sei anders als die "Doofe-Masse. Das ist auf dieser Seite nicht einmal besonders schwierig, denn die Masse der Herren, ist direkt vom Neandertal hierher umgesiedelt worden. Ebenso schickt das "Alpha-Telefon-Münster" nahezu täglich ihre Studienabbrecher direkt hierher.

Tip 5:

Beobachte eine Zeitlang das Einlogverhalten der von Dir ins Auge gefassten Damen und selektiere die Profile. Welche Frau liest sich ganz normal, ohne übersteigerte, spinnerte Begehrlichkeiten.

Tip 6:

Ein "normaler" Mensch weiß, dass man eigentlich nur jemanden witzigen, interessanten und offenen Menschen finden muss, um etwas Spaß zu haben. Denn kaum eine Frau will mit einem "Porno-Buddy" in die Koje steigen.

Tip 7:

Lass Dir was witziges, innovatives einfallen. Müßte ich mich hier noch mal neu der Frauenschar "zum Frass" vorwerfen, dann hätte ich schon die eine oder andere Idee. Sich von der Masse abzuheben fällt nicht schwer, denn die meisten Männerprofile sind einfach nur öde und langweilig.

Tip 8:

Schreibe interessant und facettenreich. Wenn Du das nicht kannst, dann lass es oder besser, lerne es. Lesen wirkt da manchmal wunder. Ebenso die Übung macht den Meister.

Tip 9:

Studiere und verstehe die Profile, die es wert sind. So mancher frei formulierte Text liefert genügend Ansatzpunkte, auf die man so treffend einhaken kann, dass man die Frau gerade zu einer Antwort provoziert.

Tip 10:
Plaziere hier im Forum ein Thema, auf welches Frauen gerne zugreifen. Füttere und ködere ihre niedersten Neigungen. Frei nach dem Motto: "So stelle ich mir mein Traumdate vor".

Das habe ich aufgrund einer Wette in einem Freierforum durchgezogen. Die Resonanz war bombastisch. Dabei war die Story recht einfach gestrickt. Ich wollte ein Boot mieten und "vor Anker" darauf ein Candle-light-Picknick abhalten. Sex wurde nicht erwartet, aber auch nicht generell ausgeschlossen. Dazu die blöde Frage, ob sich Frauen vorstellen könnten, dass so eine Sache Anklang finden würde?

Mein PN-Postkasten füllte sich innerhalb von zwei Tagen. Das ging so weit, dass zwei Frauen aus dem horizontalen Gewerbe auf ihre Gage verzichten wollten, nur um mit dabei zu sein. Nach einer Woche habe ich die Sache als "Experiment" platzen lassen. Ein Date ist dann trotzdem noch dabei herausgesprungen.

Nun kann man sich ausrechnen, was passiert wäre, wenn ich die Nummer tatsächlich, wie beschrieben durchgezogen hätte? Ob man nun ein kleines Boot oder ein Hotelzimmer mietet ist vom Aufwand her egal.

Genauso gibt es noch tausend andere Ideen für deutlich anspruchsvollere Dates, als nur die Aussicht, dass die Maus mal auf die Schnelle aufs Kreuz gelegt wird. Denn mehr bieten 99,99 % der Mitbewerber auch nicht.

Sei einfallsreich! Dann ist es eigentlich fast egal, wo Du auf die Pirsch gehst.


bearbeitet von malakaki
×