Jump to content
NaheLady

Warum kommt Fremdgehen für euch nicht in Frage?

Empfohlener Beitrag

Rapunzel-1958
Geschrieben
vor 59 Minuten, schrieb Mi26cha10:

obwohl das nur allzu menschlich ist.

Dann oute ich mich mal als unmenschlich :clapping: Wähle ich z. B. einen Partner, dann passt der auch sexuell und mir ist gar nicht nach anderem.

vor 38 Minuten, schrieb Jens37:

Dann gibt es hier Frauen, die selbst in einer Beziehung sind und trotzdem Singles suchen, aber vergebene Männer nicht an sich ran lassen wollen ...

Ist doch auch praktischer, da sonst die Dates sicher noch schwieriger sind, rein zeitlich. Logisch eigentlich. Ich kann das jedenfalls gut verstehn :coffee_happy:

  • Gefällt mir 1
Cunnix
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb xxl-solo:

Ich wurde selbst schon betrogen und das hat sehr weh getan. 

Genau das habe ich auch kennenlernen müssen, von daher ist das auch nichts für mich! 

  • Gefällt mir 1
sexpaar01062018
Geschrieben
wenn man fremd geht und der andere es weiß und nicht anders macht ist doch alles ok
  • Gefällt mir 1
Cunnix
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten, schrieb sexpaar01062018:

wenn man fremd geht und der andere es weiß und nicht anders macht ist doch alles ok

Also, wenn es der andere weiß, dann ist es ja kein Fremdgehen mehr!

+ + + + +

Fremdgehen ist für mich Vertrauensbruch. Mit einer Person, zu der ich kein Vertrauen habe, möchte ich nicht liiert sein! Das war auch der Grund warum ich mich 1986 scheiden lassen habe!

bearbeitet von Cunnix
  • Gefällt mir 4
sexpaar01062018
Geschrieben

ja wir haben eine offene beziehung und wir sein beide damit zufrieden

Thorben-Hendrik
Geschrieben (bearbeitet)

Menschen sind unterschiedlich. Ich freue mich, dass meine Partnerin meine Partnerin ist. Ob sie sich auch anderweitig vergnügt weiss ich nicht. Wenn ich es erfahren würde und sie damit glücklich sähe, dann würde ich mich für sie freuen. Mir fehlt dieses Eigentumsdenken, ebenso wie die Fähigkeit zu dieser Eifersucht, die  Menschen (in meinen Augen) ziemlich häßliche Fratzen ins Gesicht zaubert. Als ich vor laaanger Zeit meine Partnerin kennen lernte, habe ich in solche Fratzen geschaut, die mich vor ihr "warnten". Diese Menschen hatten behauptet sie zu lieben. Die haben nur sich selbst geliebt. Finde ich. Glücklicherweise habe ich diese "Warnungen" ignoriert.

bearbeitet von Thorben-Hendrik
CarinaTS
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Thorben-Hendrik:

Menschen sind unterschiedlich. Ich freue mich, dass meine Partnerin meine Partnerin ist. Ob sie sich auch anderweitig vergnügt weiss ich nicht. Wenn ich es erfahren würde und sie damit glücklich sähe, dann würde ich mich für sie freuen. Mir fehlt dieses Eigentumsdenken, ebenso wie die Fähigkeit zu dieser Eifersucht, die  Menschen (in meinen Augen) ziemlich häßliche Fratzen ins Gesicht zaubert. Als ich vor laaanger Zeit meine Partnerin kennen lernte, habe ich in solche Fratzen geschaut, die mich vor ihr "warnten". Diese Menschen hatten behauptet sie zu lieben. Die haben nur sich selbst geliebt. Finde ich. Glücklicherweise habe ich diese "Warnungen" ignoriert.

Hm..also ich bin da echt " gestört" ..wenn ich fremd gehe in einer festen Beziehung möchte ich nicht dass mein Partner es weiss und ich möchte es von meinem Partner auch nicht wissen

  • Gefällt mir 2
Thorben-Hendrik
Geschrieben (bearbeitet)

Also ich finde mich (und Dich) normal :D .Ich habe aber auch kein Problem es zu wissen.

Viel schlimmer fände ich, wenn meine Partnerin sich auf einen Weg der seriellen Monogamie begeben würde. Weil dann würde ich sie verlieren. Und DAS würde mir Kummer bereiten.

bearbeitet von Thorben-Hendrik
  • Gefällt mir 1
Dennis3087
Geschrieben
weil es sich einfach nicht gehört und Punkt.
  • Gefällt mir 1
Thorben-Hendrik
Geschrieben

Ach so, ja, ich verstehe .... :D

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Für mich würde Fremdgehen nicht infrage kommen, wenn ich es nicht schaffe mit meinem Partner ehrlich umzugehen sollte man doch die Beziehung infrage stellen. Muss aber dazu sagen das wenn ich weiß mit wem meine Partnerin verkehrt ich dies nicht als Fremdgehen betrachte 😉
Rapunzel-1958
Geschrieben

Denke eigentlich nur ich monogame Zicke auch an die Gesundheit?!? :confused:

  • Gefällt mir 2
CarinaTS
Geschrieben

Ach herrje..das leidige Thema darf in keinem Thread fehlen

  • Gefällt mir 1
supermasseurHH
Geschrieben
Fremdgehen ist eine ganz normale Sache - der Mensch ist von Natur aus polygam veranlagt (nur Gesellschaft und Kirche zwingen den Menschen, teils aus Machtgründen) zur Monogamie (jemand der mit vielen Leuten glücklich ist ist meistens nicht zu manipulieren ..., somit eine Gefahr für den Staat ...) Wenn meine Frauen fremdgehen freut es mich wenn sie es gut haben - gilt aber auch umgekehrt. Aber wir sind nicht die Mehrheit auf diesem Planeten (aus den zuvor oben schon erwähnten Gründen). Jedem halt das Seine ...
  • Gefällt mir 3
Ikarus67
Geschrieben

Das Gute am Sex ist doch, dass man den Partner nicht lieben muss. - unbekannter Autor

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Für mich wär es Scheissegal. Ich will ficken und meine Fickfreundin auch. Sie soll und ich auch. Was gibt es schöneres?
  • Gefällt mir 1
Thorben-Hendrik
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Minuten, schrieb Nurmalso:

Was gibt es schöneres?

Selbstgemachte Pizza ist auch nicht zu verachten. Am Besten beides, Reihenfolge beliebig.

bearbeitet von Thorben-Hendrik
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Thorben-Hendrik:

Selbstgemachte Pizza ist auch nicht zu verachten. Am Besten beides, Reihenfolge beliebig.

Meinst du selbstgemacht und Pizza? Gut, ich habe nicht gegen selbst machen. Und Pizza? Ich nehme alles. Hauptsache geil und willig. 

vor 5 Minuten, schrieb Ikarus67:

Das Gute am Sex ist doch, dass man den Partner nicht lieben muss. - unbekannter Autor

Könnte von mir sein. 

schwandorfer01
Geschrieben

Einige sind aber selber mit dran schuld wenn der Partner fremd geht.

Wenn Sie oder Er keine Lust mehr auf Sex hat oder aus sonstigen Gründen verweigert dann wird sich der Spaß eben woanders geholt.

Wie man dann schon oft hier gelesen hat "Dann würde ich die Beziehung gleich beenden" usw. usw. Nur weil es sexuell nicht mehr so funktioniert aber ansonsten alles perfekt ist, muss man nicht gleich eine ganze Partnerschaft weg werfen.

 

Naja, geschrieben wird hier viel. Ob dann alles wirklich so gemacht wird steht auf einem anderen Blatt Papier!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
...manche können nicht über den Tellerrand hinausschauen und sind gefangen in ihren und ihnen auferlegten Zwängen.... . Liebe und Sex sind 2 Paar Schuhe! Natürlich ist Sex in Verbindung mit Liebe absolut schön. Doch wer sich mal umsieht bei Freunden oder Freundinen, wie deren Beziehungen aussehen der wird wird wohl feststellen, dass das alles andere als erstrebenswert ist. Viele haben über Monate, gar Jahre keinen Sex mehr, ansonsten funktioniert die Beziehung. Hm, was soll den die Frau tun oder der Mann, welcher gerne Sex hätte aber keinen bekommt? Durch die berühmten Rippen schwitzen? Irgendwann braucht jeder Sex und Zärtlichkeit und ich möchte nicht wissen wie viele Frauen und Männer sich es extrem wünschen und liegen verzweifelt neben dem Partner. Auf Dauer werden diese Menschen psychisch krank und griesgrämig. Ja und dann gibt es die Oberschlauen, welche dann sagen dass man sich scheiden lassen soll! Mal ehrlich, wie viele Ehen gebe es dann noch oder sollte man dann das Modell Ehe nicht generell in Frage stellen?Ich verurteile niemanden wenn er fremd geht. Gäbe es keinen Grund dann gäbe es das Problem nicht!
Thorben-Hendrik
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten, schrieb supermasseurHH:

jemand der mit vielen Leuten glücklich ist

Interessantes Detail am Rande. Als die gesetzlichen Regelungen zur "Homoehe" eingeführt wurden, wurde in den Gesetzestext auch eingefügt, dass zwei Personen heiraten. Die Anzahl der heiratenden Personen war in der alten Gesetzesfassung nicht definiert ....

vor 5 Minuten, schrieb Nurmalso:

Meinst du selbstgemacht und Pizza? Gut, ich habe nicht gegen selbst machen. Und Pizza? Ich nehme alles. Hauptsache geil und willig.

Die Pizza mache ich selbst. Auch sonst mache ichs schonmal selbst, aber viel lieber gemeinsam.

Ach ja, ist heimliches Onanieren eigentlich auch schon "Fremdgehen"? Hängt es davon ab wessen Bilder man dabei vor dem geistigen oder realen Auge hat?

bearbeitet von Thorben-Hendrik
  • Gefällt mir 1
Kluwe
Geschrieben
Da ich Single bin, kann ich nicht fremdgehen, und ich frage vorher immer nach dem Namen. Jetzt im Ernst, wenn ich in einer Beziehung bin, bin ich monogam
  • Gefällt mir 2
Spritzerle591
Geschrieben
Ich bin in einer Beziehung. Wir kommen super klar ,aber trotzdem suche ich den Kick. Keine Gefühle, kein langes Gerede, sympatie und Sex. Das suche ich hier. Aber leider vergebens . Hier muss ewig getextet werden anstatt dass man hier zur Sache kommt.
×