Jump to content
DirtyLoverXL

Billige Reize

Empfohlener Beitrag

DirtyLoverXL
Geschrieben

Ich habe heute Morgen zum ersten mal seit langem den Titel Billige Reize von Eure Mütter gehört (Fremdlinks sind nicht erlaubt, wer also wissen will, worum es geht, muss selbst auf YT suchen ).

Das Lied mag weder musikalisch noch inhaltlich das Prädikat "besonders wertvoll" verdienen, aber dennoch hat es was, das mich anspricht: So manche Frau wirkt in einem bestimmten Outfit einfach nur sexy auf mich, so dass ich gar nicht anders kann, als mir vorzustellen, was ich gerne alles mit ihr anstellen würde, wenn sie mich denn ließe.

Dieser Gedankengang führt mich zu der Frage: Welchen Zweck verfolgen Frauen eigentlich, wenn sie sich im Alltag so aufreizend kleiden? Wollen sie auffallen und begehrt werden oder steigert es schlicht ihre Stimmung, wenn sie ihre Weiblichkeit möglichst reizvoll präsentieren?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wahrscheinlich gibt es dafür mehr Gründe als Frauen auf dieser Welt?

Vom Gag, über Ego, bis hin zum ansonsten fehlenden Selbstbewusstsein.

Manchmal vielleicht auch nur die Dummheit oder fehlende Menschenkenntnis?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Welchen Zweck verfolgen Frauen eigentlich, wenn sie sich im Alltag so aufreizend kleiden?


die frage ist doch müßig. Jetzt müsste man erst wieder diskutieren was ein sexy outfit ist. Wo fängts an wo endet es? Man kann sich sexy kleiden ohne nuttigen minirock und netzstrümpfe.

Die Gegenfrage dazu wäre warum ziehen sich viele Männer so stereotypisch bieder an? Provokation, Ego, mangelndes Selbstbewusstsein?

Und dann stellt sich wieder die frage warum sollte ned jede/r so herumlaufen wie sie/er möchte?

Generell gilt, nur weil Frau sexy gekleidet ist hat sie noch lange keine lust jeden Typen zu vernaschen der ihr über den Weg läuft.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Er hat die Wertung, "billig" mit ins Spiel gebracht.

Das ist eine ganz andere Richtung, als die von Dir geschilderten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DirtyLoverXL
Geschrieben (bearbeitet)

Jetzt müsste man erst wieder diskutieren was ein sexy outfit ist. Wo fängts an wo endet es?



Natürlich gibt es da von Frau zu Frau und von Mann zu Mann Abstufungen, was denn nun sexy ist und was nicht. Dennoch halte ich es für legitim, mir die Frage zu stellen, ob sich eine Frau den Blicken der Männer bewusst aussetzen will, indem sie Klamotten trägt, bei denen das Decolltee so ausgeschnitten ist, dass mit Müh' und Not die Nippel noch gerade so bedeckt sind und sich der String deutlich unterm Rock abzeichnet.


Er hat die Wertung, "billig" mit ins Spiel gebracht.




Nö, ich habe lediglich einen Songtitel zitiert.


bearbeitet von DirtyLoverXL

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Coredril
Geschrieben

Sie sind halt ein Kontrast zu den etwas spießig rüberkommenden emanzipierten Karrierefrauen im Hosenanzug die man sonst so sieht. Ich kenne das Gefühl auch wenn ich durch etwas runtergekommene Stadtviertel gehe und so Frauen da sehe..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
xNightFirex
Geschrieben

außerdem was heißt den billig ? ... was bei der einen billig wirkt ist bei einer anderen einfach nur sexy, kann man wahrscheinlich wie vieles andere auch nicht einfach so verallgemeinern


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Liebegesucht001
Geschrieben

@Teund wie ist es nun bei dir? du schreibst, bestimmte outfits "reizen"dich gedanklich schon sexuell eins mit der Frau werden zu wollen.Sind für dich diese Outfits denn nun "billig" weil sie bei dir schon Kopfkino anblasen?
sind es bspw die Klischee- "Fickmichstiefel"?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DirtyLoverXL
Geschrieben

"Billig" sind sie, weil das Lied, das sich darum dreht, dass Männer trotz aller Beteuerungen, wie sehr es ihnen auf die inneren Werte ankommt, doch besser sehen als denken können, den Titel "Billige Reize" hat.
Ich meine auch gar kein spezielles Outfit, das bspw. zwingend aus Top, Minirock und Lackstiefeln bestehen muss, sondern die Art von Outfits, die weder bequem noch funktionell sind, sondern einfach nur dazu dienen, Brüste und Hintern möglichst eindrucksvoll zur Geltung zu bringen, Bauch und Beine eventuell noch mit eingeschlossen.

Zwei Beispiele aus den letzten Wochen: An der Supermarktkasse wartete ich hinter einer üppigen Dame, die Mitte 30 gewesen sein dürfte und eine Bluse trug, die so weit aufgeknöpft war, dass ihre bloßen Brüste heraus zu rutschen drohten, als sie sich vorbeugte, um die Artikel aus ihrem Einkaufswagen heraus zu holen - wobei sie mir gleichzeitig noch ihren bordeauxroten String präsentierte, da ihr Rock ein ganze Stück zu tief saß. Als sich mir dieser pralle Hintern entgegen streckte, kostete es mich echte Überwindung, nicht ab sofort nur noch mit meiner mittleren Körperregion zu denken.
Ein anderes Mal begegnete ich beim Gassi gehen im Wald einem Mädel, das Anfang zwanzig und ebenfalls mit ihrem Hund unterwegs war. Ihre Bekleidung für diesen Anlass bestand aus einem trägerfreien Top, in dem ihre vollen Brüste (Cup C oder D) so richtig zur Geltung kamen, sowie Hot Pants, die so knapp saßen, dass ein gutes Stück ihrer Arschbacken zu sehen war.

Wären mir diese beiden Damen - und etliche andere, an deren genaue Bekleidung ich mich aber nicht mehr erinnern kann - in einem Club oder auf einer Feier begegnet, hätte ich das nicht weiter bemerkenswert gefunden. Warum aber präsentiert man sich auf diese Weise beim Einkauf im Supermarkt oder beim Gassi gehen im Wald?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@DirtyLoverXL
Diese Frauen ziehen sich in erster Linie so an weil sie sich dann einfach sexy fühlen. das der ein oder andere dann auch mal kuckt ist, zumindest mir, klar. Unterm Strich ist es gut fürs ego. aber wo ist dein problem?

Männer laufen auch gerne in kleidung rum die ihre sportliche Figur betont (sofern sie sportlich sind). da ist das Hemd ne Nr. zu klein damit brust und Oberarm spannen und die Hose ist so eng das sie nicht mehr in die Hosentaschen kommen, alles für den knackigen HIntern.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DirtyLoverXL
Geschrieben

aber wo ist dein problem?




Wer sagt, dass ich damit ein Problem hätte? Es interesiert mich einfach, weshalb Frauen so viel Wert darauf legen, dass ihr Körper so richtig anziehend wirkt, während sich gleichzeitig immer wieder darüber beschwert wird, dass Männer nur auf Äußerlichkeiten achten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SeuteDeern001
Geschrieben

@DirtyLoverXL

Denn sind also auch die Frauen selber schuld, wenn sie vergewaltigt werden oder sex. belästigt werden, weil sie sich zu aufreizend anziehen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

weshalb Frauen so viel Wert darauf legen, dass ihr Körper so richtig anziehend wirkt, während sich gleichzeitig immer wieder darüber beschwert wird, dass Männer nur auf Äußerlichkeiten achten.


Hatte es so verstanden als hättest du ein problem damit, mein fehler.

Die These an und für sich ist doch völliger quatsch. ich kann auch im Kartoffelsack mit fettigen Haaren herumlaufen. Da würde ich mich aber weder wohl noch hübsch fühlen, beides möchte ich aber. Sagt das jetzt was über meinen Charakter aus? Nee. Sich modisch, sexy zu kleiden ist doch kein Ding. Billig, nuttig herumzulaufen ist ja etwas völlig anderes, aber das hattest du/ihr ja ohnehin weggewischt.

Und beschwert habe ich mich ned über die Männer. Die Frauen die das tun, denen geht es vielleicht um das- wie du geschrieben hast "nur- auf äußerlichkeit achten".

Die Verallgemeinerung "Frauen ziehen sich sexy an, beschweren sich aber wenn Männer kucken" kann ich so ned stehen lassen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SeuteDeern001
Geschrieben

Wer sagt, dass ich damit ein Problem hätte? Es interesiert mich einfach, weshalb Frauen so viel Wert darauf legen, dass ihr Körper so richtig anziehend wirkt.




soll Frau mit nem Kartoffelsack oder Shador ( das überlasse ich denn doch lieber den Moslimen!) rumlaufen?

Manche Frauen legen es darauf an mit aufreizender Kleidung, Männer anzumachen, gut - aber nicht Alle!

Viele wollen ihre "Weiblichkeit" betonen, warum auch nicht? Und sind emanzipiert, wollen das auch anhand der Kleidung zeigen, und zwar so das der Mann schon bewundernd schaut , aber nicht permanent "hinstiert", bzw. gafft, warum soll man auch hübsche Beine oder ein wenig Kurven zeigen können?
Warum verallgemeinerst du das?
Genauso kann Frau fragen , warum manche Männer in zu engen Jeans oder Lederhose ( wo sich beispw. der Penis abzeichnet) rumläuft?

Es gibt ebensogut manche Frauen, die auch Männern hinterherstarren, keine Frage aber...

ich persönlich denke, das die meisten nicht so offensichtlich draufstarren, wie manche Männer auf Frauen

Man(n) kann sich doch auch mal zusammenreissen!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Und sind emanzipiert, wollen das auch anhand der Kleidung zeigen...


Emanzipation *zeigt* man mit der Kleidung


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

. sondern die Art von Outfits, die weder bequem noch funktionell sind, sondern einfach nur dazu dienen, Brüste und Hintern möglichst eindrucksvoll zur Geltung zu bringen, Bauch und Beine eventuell noch mit eingeschlossen.
.



Wie oft trägst du diese outfits um zu wissen, wie funktionell oder bequem sie sind?

Glaubst du tatsächlich, dass Frauen irgendwas anziehen, um irgendeinem Ty p zu gefallen? Dann müsste ich mal schauen, wie alt du bist. Frauen tun Dinge ohne dabei an Mann zu denken

Das Mädel im Wald, bei 30 Grad, toll, wenn sie die Figur dazu hat. Funktionell, bequem und besser als 'ne Jeans im Sommer


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Glaubst du tatsächlich, dass Frauen irgendwas anziehen, um irgendeinem Ty p zu gefallen? Dann müsste ich mal schauen, wie alt du bist. Frauen tun Dinge ohne dabei an Mann zu denken


Ich bin 42 und ich glaube das tatsächlich.
Nicht alle Frauen, aber es gibt solche.
Ich glaube es nicht nur, ich hab`s oft genug in meinem Leben als Argument für *schräge Klamotten* gehört.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sleeping_beasty
Geschrieben

Warum aber präsentiert man sich auf diese Weise beim Einkauf im Supermarkt oder beim Gassi gehen im Wald?

Bei der im Wald kann ich es Dir sagen: der Sommmer ist fast vorbei und sie wollte noch ein paar Sonnenstrahlen haschen - und dachte nicht, dass das da draussen irgendwen interessiert.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ach, Quatsch. Die, die du meinst, machen das, weil sie meinen, sie müssen mit anderen Frauen konkurrieren

Im Ernst. Es geht nicht darum, dem Mann "zu gefallen", sondern sich "abzuheben von der Konkurrenz. Mir schleierhaft wie man - nee Frau- sich glaubt in Konkurrenz setzen zu müssen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ein anderes Mal begegnete ich beim Gassi gehen im Wald einem Mädel, das Anfang zwanzig und ebenfalls mit ihrem Hund unterwegs war. Ihre Bekleidung für diesen Anlass bestand aus einem trägerfreien Top, in dem ihre vollen Brüste (Cup C oder D) so richtig zur Geltung kamen, sowie Hot Pants, die so knapp saßen, dass ein gutes Stück ihrer Arschbacken zu sehen war.


vermutlich fand sie es bequem und den Temperaturen angemessen. du kannst zumindest annehmen, das sie mit dem Outfit nicht vorhatte einen Waldwichtel geil zu machen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sleeping_beasty
Geschrieben

Wenn ich ein paar Tage in dreckigen Arbeitsklamotten verbracht habe, habe ich auch oft das Beduerfnis, mich mal "aufzutakeln", egal ob jetzt sexy oder elegant, aber einfach anders, nicht langweilig und formlos.
Das hat nix mit Konkurrenz zu tun oder um Maenner aufzugeilen, sondern einfach fuer mich selber, um mich wohlzufuehlen. Klar freue ich mich, wenn mich dann jemand nett anspricht, aber da das auch in dreckigen Arbeitsklamotten passiert (wenn auch seltener), ist das sicher nicht der Hauptgrund. Sondern der ist einfach, dass ich mich in dem Moment wohlfuehle in meiner Haut (und den Klamotten drumrum).


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
rita07
Geschrieben

Ja, es gibt sie, die billigen Reize - zumindest für mich. Sehe ich zum Beispiel am Straßenstrich. Kleidung, wo oben, unten seitlich alles raus guckt.

Mir kann keiner meiner Vorposter erzählen, dass er nicht - wenn auch nur innerlich - darüber den Kopf schüttelt.

Aber - dem Himmel sei Dank - der Großteil der Frauen kleidet sich ihrer Selbstwegen, Meinereiner eingeschlossen, egal ob sexy, sportlich oder elegant. Und das ist auch gut so!

Ich gehe davon aus, dass der Te nur die o.e. "Reizüberflutung" meinte und kann ihm wegen der Frage nicht böse sein.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich kleide mich nicht extra aufreizend, auch nicht auf wunsch hin.
wem ich " normal" nicht gefalle soll wegschauen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SabrinaohneSub
Geschrieben

Mal wieder so Bewertungsthema. Frauen ziehen sich so an, wie sie sich wohlfühlen und danke an alle Götter und Goettinnen sind die Zeiten der Kleidungsvoschriften vorbei zumindest hier in unserer Gesellschaft.
Denkt Ihr Herren der Schoepfung wirklich wir tun es um Euch zu verfuehren? Anscheinend ist das wirklich noch so in Euren Koepfen gespeichert. Leider bewerten sich

auch Frauen gegenseitig.
Sicher gucke ich auch mal nach gut aussehenden Menschen, egal Mann oder Frau, aber ich bewerte doch nicht die Absicht die hinter der Art ihrer Bekleidung steckt.

Das sind doch alles nur Äußerlichkeiten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×