Jump to content
Renovatio_69

Was zählt am Meisten ?

Empfohlener Beitrag

BerlinerMaedchen
Geschrieben

@ReinhardStecken...stimmt wozu auch den Text lesen? Hauptsache der Arschfick ist drin..

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Renovatio_69:

Soso.. ?? :confused: Das sagt also jemand ohne ein einziges Bild im Profil... ??? Grübel.. :confused: :clapping: :coffee_happy:

Genau! Bei mir wäre ein Bild nicht gerade hilfreich. Außer mit Fotoshop vielleicht

Geschrieben

Wenn ich eine Frau kennen lerne oder nur sehe ist wirklich der erste Gedanke ob ich mir Sex mit ihr vorstellen kann . Beim Lesen Kommen die Gedanken nicht. Hier manche Profile zu lesen ähnelt einer Verhütung 😊

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Renovatio_69:

Frage:  mich würde es einmal interessieren auf was, wenn Ihr eine Anzeige anschaut zuerst schaut?  Bzw. was ist für Euch wichtig? Ist es das Bild (Figur, Gesicht,....), der Text, der Wohnort? Oder ist es etwas anderes ? Da ich mir denke, das ja jeder auf was anderes schaut, was ihm wichtig ist, würde ich gerne mal verschiedene Meinungen von euch hören. Egal ob Frau, Paar oder Mann, lasst mal hören... :$

LG  :coffee_happy:

Eher der Text.  Finde es nicht so toll wenn man gleich mit der Tür ins Haus fällt.  Muss schon was besonderes sein.  Tiefsinnig 

BerlinerMaedchen
Geschrieben

PS: Der Text ist mir im übrigen auch nicht unwichtig. Lieber etwas leiser, als zu laut und zu offensichtlich...

  • Gefällt mir 1
hexecindy75
Geschrieben

Ob es insgesamt stimmig für mich ist, Alter, Körper.....Text....authentisch muss es sein. Klar, ein hübsches Gesicht spricht an, aber so richtig hübsch wird es für mich erst, wenn ich weiss was dahinter steckt. Bei mir fängt Sex im Kopf an. Das Profil muss mich neugierig auf mehr machen. Und da löst ein Bild von irgendwelchen anatomischen Körperteilen nicht so ganz viel in mir aus. Ich brauche da halt mehr... 😉

  • Gefällt mir 1
Renovatio_69
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb AliceimFickländle:

Schreiben kann man viel wenn der Tag lang ist.

So ist es leider ... :confused:

Geschrieben

Als erstes interessiert mich der Profiltext. Ist der nicht 08 / 15, sondern intelligent, witzig und vor allem aussagekräftig geschrieben, dann ist mein Interesse primär schon mal geweckt. "Aussagekräftig" bedeutet für mich, dass der Anteil Text der beinhaltet was oder wen Frau sucht deutlich ausführlicher ist, als der Anteil Text indem die Dame textet wer ihr alles "gestohlen" bleiben kann. Kriterium zwei ist für mich ob die Suchkriterien, was die Eckdaten angeht möglichst viele Übereinstimmungen mit meinen eigenen haben. Drittes Kriterium wäre dann die Bildbeilage, denn welcher (Hetero) Mann mag keine attraktiven Frauen...Wenn aber bereits Kriterien eins und zwei sehr nach meinem Gusto sind, kann ich für's erste gerne auf ein Bild verzichten (die kann man später, wenn der Schriftverkehr genauso vielversprechend ist ja auch per mail austauschen und da kriegt man dann meistens auch ein Echtes...).

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Grad' hab' ich gelesen "Schreiben kann man viel, wenn der Tag lang ist." Das stimmt sicher, aber man kann auch viele "fakepic's ins eigene Profil stellen, wenn der Tag lang ist...

  • Gefällt mir 1
PowerCat876
Geschrieben

Ich schaue zuerst auf das Bild... Dann auf den Steckbrief...ob Single, oder nicht gefolgt vom Wohnort... und zu guter letzt ...auf das ganze Profil...smile

  • Gefällt mir 5
Sweetness78
Geschrieben

Ich gucke immer zuerst, wie einer tanzt, weil mich das anmachen oder abtörnen kann.

Leider geht das hier nicht.

Das Medium hier eignet sich für Text. Also gucke ich auf den Text. Da funktioniert das mit dem anmachen und abtörnen auch einwandfrei.

Ganz selten qualifiziert sich mal jemand, weil er auf seinem Foto guckt wie Bambi. Eigentlich finde ich das komplett oberflächlich von mir, aber dagegen bin ich machtlos. 

  • Gefällt mir 4
eligor
Geschrieben (bearbeitet)

Nun, ich als Scherenschnitt lege nicht viel wert auf Bilder. Warum auch? Das ist eine Momentaufnahme und so manche Bilder geben mir wahrlich Rätsel auf. Ich habe es noch nicht ergründen können, was an Füße, Ärsche und Titten so aussagekräftig sein soll, das ich wie ein Wahnsinniger Sterne vergebe. Ich wage sogar zu behaupten, das die genauso aussagekräftig wie Pimmel sind. Daher ist für mich der Gesamteindruck, sprich Text, ausschlaggebend. Wenn man schon beim "Betreten“ des Profils das Gefühl bekommt, ups, man stört, dann hinterlässt es nicht gerade einen positiven Eindruck. Wenn man dann die ganze Litanei der Herablassungen, der Anwiderungen, gar des Ekels zu lesen bekommt und in einem das Gefühl heranwächst, das man als Mann, von Geburt an, ein Fehlgriff der Natur ist und die Ursünde in sich trägt, dann bin ich froh, ungesehen wieder von dannen ziehen zu können. Wobei ich zugeben muss, das ich auch pfiffige und einfallsreiche Texte schon gelesen habe, um sich die Heerschar der lüsternen Manneszunft vom Halse zu schaffen. Denen zolle ich meinen Respekt. Ich besuche Profile nicht, weil ich mit einer unbefriedigenden Latte vor dem Rechner sitze. Mitnichten. Oft nur aus Interesse oder weil ich einen tollen oder vollkommen dämlichen Beitrag gelesen habe und ich neugierig bin, welch ein Schelm oder Narr sich da hinter verbirgt. Ich bin dann immer von den nahezu leeren Profilen begeistert, die mit Bewertungen nur so überhäuft werden. Warum? Vielleicht weil "Natassja, 19Jahre, dicke Titten, bin für alles offen, ONS und Anal“ schon reichen, um die Flatter im Zeigefinger zu bekommen und die Bewertungen nur so purzeln. Das wird den richtig tollen Profilen nicht gerecht. Absolut toll sind auch die Kommentare in Gästebuch und bei den Bildern. Das ist immer eine Freude, wie sich hier so mancher zum Vollhonk degradiert. Da findet man immer wieder ein und dieselbe Person, die jeder Frau klarmacht ( oder es zumindest versucht), das sie die Auserwählte und Angebetete ist. Oder dieses kratzen und jammern, weil man nicht durch den Filzer kommt. Das wird vielleicht noch übertroffen von dem, "ich komme nicht durch dein Filter, melde dich mal“. Einfach herrlich. Warum das noch nicht zum Witz der Woche nominiert wurde. Um es kurz zusammenzufassen. Es sind nicht nur die Profile selber, die einem erfreuen, angenehm sind oder auch abschrecken und anwidern, sondern auch die Personen, die sich dort verewigt haben, die mich mal länger, mal kürzer auf einem Profil verweilen lassen.

bearbeitet von eligor
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Gesichtsfoto - Steckbrief - Suche - Vorlieben - Text und für mich ganz wichtig auch meine eigenen Ausschlußkriterien... Fallen die auf - ist Abflug angesagt ;-)

  • Gefällt mir 3
govinda763
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb mondkusss:

wenn mich als allererstes ein arsch "anschaut" kann ich es mir gleich sparen den text zu lesen:coffee_morning:

Super Renovatio_69 hat sein Profil Bild geändert. Jetzt erschrecke ich nicht mehr ganz so heftig

Renovatio_69
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten, schrieb govinda763:

Super Renovatio_69 hat sein Profil Bild geändert. Jetzt erschrecke ich nicht mehr ganz so heftig

Ähm... Sagt jemand der selber ein Arsch Bild als Profilbild hat??? Grübel... :confused: :clapping:

bearbeitet von Renovatio_69
  • Gefällt mir 1
govinda763
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Renovatio_69:

Ähm... Sagt der der selber ein Arsch Bild als Profilbild hat??? Grübel... :confused: :clapping:

Ja, aber halt nicht in der Fick mich Doggy Pose...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich schaue als erstes ob ein verheirateter Mann für die Profil Inhaberin ok ist. Eine Frau anzuscheiben, die eine Beziehung sucht ist für beide Seiten Unsinn, und sicher nervig für die Frau. Als nächstes schaue ich auf die Größe, da ich selbst nicht so groß bin... welche Frau möchte 2 Köpfe größer wie der Mann sein? Die Entfernung sollte auf jeden Fall nicht durch die halbe Republik führen. Alles andere, wird sich dann ergeben..ob das Aussehen, Sympathie und Interessen passen. Wenn natürlich direkt nur Bildertausch oder Club besuche, Gruppen Sex steht, habe ich kein Interesse die Frau anzuscheiben.

  • Gefällt mir 1
Arteras
Geschrieben

Ich lande selten zufällig auf Profilen sondern meist über die Suche und das was mir wichtig ist habe ich dann schon vorher eingegeben. Wenn nicht, dann ist mir als erstes der Beziehungsstatus wichtig - kein single, dann ciao. Dann klick ich meistens auf den Nachrichtenbutton, wenn da der Filter hochpoppt brauch ich nicht mehr weiter zu schauen. Wenn nicht, wird der komplette Rest des Profils angesehen inkl. Steckbrief.
Bilder sind eine nette Zugabe, aber ehrlich gesagt ob da ein Fuss, Arsch, Auge o. sonst irgend etwas abgebildet ala des Bildes von Renovatio bzw. es ein Scherenschnitt ist, ist mir egal. Sagt nix über die Person aus. Gesichtsbilder o. besser normale bekleidete Ganzkörperfotos sind mir lieber. Vorlieben und Alter und was man sucht sollte sich ergänzen und der Profiltext sollte etwas aussagen, nicht abstoßen und nicht von Rechtschreibfehlern und Emojis wimmeln.

Aragon8_3
Geschrieben

Zuerst "ZDF" (Dazu gehört auch ein Bild) der Ersteller/-in. Schließlich muss der Rahmen passen, auch wenn man mit den Sucheinstellungen schon vorfiltert.

Dann Aktualität und Inhalt. Der Inhalt muss dabei nicht besonders kreativ sein, sondern es reicht, wenn er auf das Wesentliche beschränkt ist.

DerMitDerZunge
Geschrieben

Das ist relativ simpel....erst der Wohnort, dann der Profiltext. Wenn beides stimmt, ist das die halbe Miete. Meistens scheitert es dann am "Du musst Premium sein, wenn du schreiben willst" aber nun ja, dann ist das leider so. Foto und Figur sind sekundär, für mich zumindest. Wenn der Profiltext nix hergibt oder nur aus drei Wörtern besteht, kann sie optisch auch ne 10 sein....spricht mich nicht an. Was nützt mir eine schöne Frau, wenn beim Smalltalk nach 2mins die Luft raus ist?

  • Gefällt mir 1
fuckthatchick
Geschrieben

Bild, Entfernung, Alter, Bezeichnungsstatus, Raucher. Profiltext. Nicht zwingend in der Reihenfolge.

  • Gefällt mir 2
Just4Fuck
Geschrieben

Das Gesamtkunstwerk, grundsätzlich und im realen Leben. Hier ist für mich erstmal nur wichtig, ob ich der Frau schreiben kann.

Sagt mir ein Profil zu, egal ob mit oder ohne Foto, dann teste ich, ob ich eine Nachricht schreiben kann. Wenn ja, dann mache ich das in der Regel, wenn nicht, dann eben nicht.

Vieles hängt voneinander ab, DIE Formel habe ich noch nicht gefunden. ;)

Geschrieben

Zuerst schaue ich mir das Profilbild an, soweit eins vorhanden ist ;)

Danach gucke ich was die Entfernung sagt, wenn es mir soweit zusagt schaue ich auf das Profil.

Vorab Allgemeinwissen Alter, Gewicht usw usw um einen ersten Eindruck zu sammeln mit wem man es zutun hat.

Dann lese ich mir den Profiltext durch, gefällt es mir schaue ich mir die Vorlieben an.

Wenn es soweit alles passt was ich mir vorstellen kann, gehe ich durch die Galerie und danach kommt die Nachricht, wenn der Filter sich nicht Quer stellt.

Auch wenn mir ein Profil gefällt, schreibe ich nicht jede Frau an ;)

Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb Renovatio_69:

Frage:  mich würde es einmal interessieren auf was, wenn Ihr eine Anzeige anschaut zuerst schaut?  Bzw. was ist für Euch wichtig? Ist es das Bild (Figur, Gesicht,....), der Text, der Wohnort? Oder ist es etwas anderes ? Da ich mir denke, das ja jeder auf was anderes schaut, was ihm wichtig ist, würde ich gerne mal verschiedene Meinungen von euch hören. Egal ob Frau, Paar oder Mann, lasst mal hören... :$

LG  :coffee_happy:

ob Raucher oder Nichtraucher

×