Jump to content
Michelangelo216

Haben Frauen keine Lust mit Solo Männern einen Club ect. zu besuchen?

Empfohlener Beitrag

Michelangelo216
Geschrieben

Hallo zusammen,

warum gehen Frauen bzw. Paare nicht mit Männern in einen Club?

Wird die "Anfrage" für Clubbesuche von Frauen überhaupt gelesen?


Vielen Dank.

LG

Michelangelo216


Geschrieben

Gegenfrage:

Warum sollte sich eine Singlefrau im Club mit einem wildfremden Mann belasten? Was spricht dafür?

Ein wichtiger Grund dagegen ist auf jeden Fall, wer als Paar einen Club besucht, bekommt in der Regel nur einen Spind. Welche Frau möchte ihre persönlichen Dinge, wie Geldbeutel, Handy, Personalausweis,... mit dem Spindschlüssel in die Obhut des fremden Mannes geben? Oder überläßt der Mann den Spindschlüssel einer fremden Frau? Gewagte Sache...

Ein weiterer Grund wäre z. B. noch, Paare müssen zusammen ankommen und zusammen gehen. Wenn ich aber nach Hause will, möchte ich nicht unter einer Horde nackter Hintern auf der Spielwiese den richtigen fremden Hintern im Halbdunkel suchen müssen.

(w)


Geschrieben

einige clubbesitzer sehen es auch gar nicht gern, wenn frauen, die solo sind, als billige eintrittskarte missbraucht werden.
so kommt das bei denen nämlich oftmals an (hatte letztens ein gespräch in diese richtung mit einem befreundeten clubbesitzer).

ich hatte allerdings auch mal ein date im club.
das ergab sich spontan, weil meine begleitung abgesagt hatte, und ich nicht alleine gehen wollte.

über die sache mit dem spind hab ich damals gar nicht nachgedacht.

es war ein sehr schöner abend, und ich musste ihn auch nicht suchen. er hat sich als absoluter gentleman erwiesen, war also ein glückstreffer für mich


Geschrieben

wir sehen da eher ein anderes problem - sobald wir einen solomann mit in einen club nehmen wollen sind da oft die 80 euro der knackpunkt...

und wenn wir einen mann haben wollen, dann meistens im club ^^

wie du siehst hat das ganze ding auch eine kehrseite


liebe grüße

die kleine erbse die sich über den ausgangspunkt des TE wundert


Geschrieben

Hallo zusammen,

warum gehen Frauen bzw. Paare nicht mit Männern in einen Club?


Michelangelo216



Nimmst Du einen Eimer Wasser mit ins Schwimmbad?
Ich besuche ab und zu mal einen Club und habe mich hier auch schon mit einer Frau zwecks Clubbesuch verabredet. Wir trafen uns auch erst IM Club. So hatte sie nicht das Gefühl, mir einen verbilligten Eintritt zu verschaffen, wir hatten beide unseren eigenen Spind und es war ein sehr schöner Abend.
Eine Frau kommt in den meisten Clubs eh kostenlos rein, warum sollte sie dann noch einen fremden Mann hier aus dem Forum mitschleppen?... der dann natürlich großzügigerweise den Paare-Preis zahlt


ladyallista
Geschrieben

Nimmst Du einen Eimer Wasser mit ins Schwimmbad?





Super. Das hat mir den Tag gerettet, jetzt kann ich mit einem Grinsen zur Arbeit fahren.

Und: Es bringt es für mein Empfinden wunderbar auf den Punkt.


  • Gefällt mir 1
wuschigemaus
Geschrieben

also sorry, aber ich finde die Frage gar nicht so blöd
wenn ich in einen Club gehe, dann meistens mit mehren und wenn dort irgendwelche Partys stattfinden und ja dann nehme ich im Normalfall immer jemanden mit rein...selbst wenn ich es nicht unbedingt darauf anlege mit demjenigen auf die Matte zu gehen...und wenn der Club Triopreise anbietet, nehme ich auch schon mal 2 mit

ich sehe zu das ich den Spindschlüssel habe...und wenn ich früher gehen will, muss derjenige sich halt nach mir richten und wenn er früher gehen will, kein Problem, das die Frau alleine da bleibt, da hat noch nie ein Clubbesitzer was gegen gehabt *lach*

Das es einigen Clubbesitzern nicht schmeckt, das ich so handele ist mir klar...aber mal ganz ehrlich, wenn ich Mann wäre würde ich auch keine 80 oder 100€ ausgeben.....


  • Gefällt mir 1
search39
Geschrieben


es war ein sehr schöner abend, und ich musste ihn auch nicht suchen. er hat sich als absoluter gentleman erwiesen, war also ein glückstreffer für mich



und natürlich denkst du jetzt so etwas passiert nur einmal im leben und dann auch nur dir...

aber ich denke es wandeln noch andere männer auf dieser welt herum, die auch wie ein gentleman handeln können...

was spricht dagegen sich in einem swingerclub zu verabreden...da man sich schon voher kennengelernt hat, ist das ja meistens kein blindate und weiss vorauf man sich einläßt. auch für verheiratete seitenspringer eine echte alternative. und zu not kann man sich ja auch anderen anwesenden zuwenden...


wsb40
Geschrieben



Wird die "Anfrage" für Clubbesuche von Frauen überhaupt gelesen?



Das ist umgekehrt proportional den Anzeigen von Damen für Partner für einen Tanzkurs, die Gründe auch in etwa die gleichen.


Geschrieben

Wenn zwei Menschen sich vorher treffen, um dann ggf. in einen Club zu gehen, dann wäre es doch nur logisch, dass sie als Paar da hingehen, denke ich.

Wenn es aber nur ein ONS ist... Das mit dem Schlüssel ist schon ein Argument. Eine Bauchentscheidung, die auch zu Problemen führen kann.

Nur: Wie häufig wird jemand denn in einem Club von Begleiter/-in bestohlen?


Michelangelo216
Geschrieben

Guten Abend zusammen,

Ok, ich hätte dazu schreiben müssen das es mir überhaupt nicht um das Geld geht.
Ich habe da keine Probleme 80€ oder mehr zu zahlen.

"Unwohl" fühle ich mich eher wenn ich alleine hingehe. Mit Begleitung fühle ich mich wohler & sicherer (ich weiss, klingt blöd).

Das mit dem drinnen Treffen ist eine sehr Gute Idee.

Das man einen Spind gemeinsam teilen muss, wusste ich nicht (war noch nie in einem Club).

Aber ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen das geklaut wird?!

BG

Michelangelo


ladyallista
Geschrieben

*Offtopic*

Schnäpsken Du kanscht tanze???

Komm an meine Brust!



*Ontopic*

Das mit dem Unsicher fühlen kann ich verstehen, daran hatte ich gar nicht gedacht. Da ist drinnen treffen dann wohl wirklich der beste Weg.


Geschrieben

Guten Abend zusammen,

Aber ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen das geklaut wird?!

BG

Michelangelo




In einem Club treffen sich viele verschiedene Menschen, wie an jedem anderen öffentlichen Ort auch. Das ist ein Querschnitt durch die Bevölkerung. Würdest du in einer Sauna nicht auf deine Wertsachen achten?

Unsere Clubbesuche haben uns gezeigt, dass nichts unmöglich ist. Gestohlene Unterwäsche und Zigaretten sind nichts Ungewöhnliches. Viele Clubbesitzer können auch ein Lied davon singen, wieviele Handtücher und Haartrockner unfreiwillig den Besitzer wechseln.

In einem unserer Lieblingsclubs verkehrt ein junger Solomann der sich einen Spaß daraus macht, wenn er abgewiesen wird die Schuhe und die Unterwäsche zu verstecken. Leider hat ihn noch niemand auf frischer Tat ertappt. Wobei dies noch ein harmloser Fall ist und die Stammgäste sich dann gackernd auf die Suche nach den verschwundenen Teilen machen.

In den Duschen vergessene Uhren sind nach 10 Minuten in den meisten Fällen bei einem Finder in der Tasche...

Teure, private Badeschlappen werden gerne mit den hauseigenen Billigprodukten "verwechselt" und somit vertauscht.

Also immer schön auf die persönlichen Gegenstände achten.

(w)


×