Jump to content
Nobisi

Sperma probieren

Empfohlener Beitrag

Nobisi
Geschrieben

Hat einer schon mall seine eigene Sperma probiert, wen ja wie war es ich versuche es immer, nur wen ich abgespritzt habe und es probieren will sträube ich mich warum?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Peetah
Geschrieben

---hm das kenne ich von früher her...-der lustknick nach'm orgasmus...
-überwinde dich, dann machts irgendwann sogar spass, da ist für mich nichts ekelhaftes dabei, ich finds sogar geil.
'ne exfreundin hat mir nach'nem blowjob mein sperma regelmäßig mäßig zurückgegeben, bzw. was davon übrig war (schneeballkuss)-es war dann "unser geschmack".


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das ist bei Dir einfach nur eine Kopfsache. Sobald Du Dein Spema in Deiner Hand siehst streubt sich Dein Kopf es zu probieren.
Versuche es mal so, wixe Deinen Schwanz kurz bevor Du kommst reiße Deine Beine hoch öffe Deinen Mund und spitze es in Deinen Rachen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hey, klar ist es erstmals eine Überwindung aber es lohnt sich ich finde es geil.
Vom Geschmack her würde ich sagen salzig-herb, bei mir schmeckt es auch immer gleich.
Ich würde gerne mal einen Mix aus meinem und einem anderen Sperma probieren und schön damit züngeln, hoffe es klappt irgendwann mal.
LG
PS. Probiere es,es lohnt sich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Jonny_HH
Geschrieben

Bei mir war es am Anfang die Neugier. Da ich es mag wenn die Partnerin das Sperma im Mund aufnimmt oder schluckt, wollte ich selbst wissen wie mein Sperma schmeckt.
Einfach ein wenig Sperma auf den Zeigefinger und ihn dann ablecken. Du kannst Dir ja ein Glas Wasser hinstellen, falls Dir schlecht wird.
Fazit: Probieren geht über studieren!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sperma Probieren sollte wohl kein Problem sein. Ich koste es immer wieder mal.
Ich mag es auch, wenn sie mir etwas davon, nach einem gelungenen Blowjob, mit einem Spermakuss zurückgibt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Keldhar
Geschrieben

Eine Episode bei mir: Mit einer meiner Verflossenen hatte ich das Thema mal angesprochen, genau die Siuation, geil drauf, mein Sperma zu probieren, aber nach dem Orgasmuss dann keine Lust mehr. Das hat sie inspiriert, ich hatte gerade in ihr abgespritzt, in der Reiterstellung. Da fragte sie: "Darf ich?" Ich wusste nicht was, aber bevor ich noch irgendwas sagen konnte, hat sie sich schon auf mein Gesicht gesetzt, und ihre feuchte Grotte mir auf den Mund gedrückt.
Von da an habe ich weniger Probleme gehabt, der Knoten war geplatzt. Seitdem gehören Spermaküsse, Abschlecken der vollgespritzten Körperteile und auch mal das Spermaaufnehmen nach der Selbstbefriedigung dazu.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
clemensHM
Geschrieben

Ich hatte früher auch Hemmungen mein Sperma zu schmecken ... inzwischen finde ich es aber megageil mir direkt in den Mund zu spritzen. Und natürlich schlucke ich es dann auch genüsslich runter.
Als Einstieg ist vll. auch sinnvoll, mit Vorsaft ablecken zu beginnen ...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Spermaspiele sind Bestandteil von Sex , es muß ja nicht gleich oder nur schlucken sein. Aber sicher Zungenküsse Genußvoll ablecken und zusammen das glitschige schöne Gefühl auskosten.
Fang einfach mit deinem eigenen an , verteil es langsam auf deinem Körper egal wo , dann leck dir die Finger ab ,verteil es mit deiner Zunge zwischen deinen Lippen spätesten "dann" weißt du ob es dir gefällt schmeckt oder dich gar erregt .

Wie schon geschrieben wurde ### PROBIEREN geht über studieren ###


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×