Jump to content
marcus__bochum

grüppchen in swingerclubs

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

was halte ihr davon das sich immer mehr grüppchen sich in swinger clubs treffen und zu 80% dort nichts machen sondern nur das freie esen und trinken geniessen

sollte der club betreiber von ihnen nicht das gleiche eintritts geld verlangen wie für solo männer?


cuthein
Geschrieben

Möchtest Du das nicht dem Betreiber übelassen, wie er das handhaben möchte???

Zerbrichst Du Dir den ganzen Tag den Kopf über "Probleme" anderer Leute??


Heinrich


Engelschen74
Geschrieben

Möchtest Du das nicht dem Betreiber übelassen, wie er das handhaben möchte???

Zerbrichst Du Dir den ganzen Tag den Kopf über "Probleme" anderer Leute??


Heinrich



seh ich auch so. oder ist er frustriert, das er alleine an der bar hängt?


Cellerpaar
Geschrieben

was halte ihr davon das sich immer mehr grüppchen sich in swinger clubs treffen und zu 80% dort nichts machen sondern nur das freie esen und trinken geniessen



Nichts, aber auch gar nichts.

Möchtest Du das nicht dem Betreiber übelassen, wie er das handhaben möchte???



Ja klar ist es die Entscheidung des Betreibers. Nur haben wir mitbekommen das in eingen Clubs die Eintrittspreise angehoben wurden aufgrund dieses Verhaltens. Einige Betreiber haben uns gesagt das diese Massnahme nötig ist, da viele Paare den Club nur noch als kostengünstige Ausgehlocation sehen. Wo hat man denn sonst die Chance für 30 € für beide zusammen, den ganzen Abend zu Essen und zu trinken??

In einem Club hat ein Betreiber eine Strichliste geführt. Viele Paare kamen in kleinen Gruppen zu 3 oder 4 Paaren. Sie haben den ganzen Abend auf den Sitzgelegenheiten gesessen und Gespräche geführt. Dabei haben die Damen meistens Sekt und die Herren meistens Mixgetränke getrunken. Die Gruppen kamen über ein halbes Jahr lang mindestens 3 Mal im Monat in den Club. In der Zeit haben sie nichts anderes getan. Das nennen wir ausbeuten des Clubs und die naderen Besucher müssen es nach einiger Zeit mit Eintrittserhöhungen ausbaden.

Gruß aus Celle

PS: Er hat einer Gruppe dann den Zutritt zu dem Club verboten, er hat ja Hausrecht. Was ist passiert ?? Genau, in eingen Foren wurde miteinmal der Club als Mies, unsauber und Niveaulos bezeichnet. Wehre dich mal als Betreiber dagegen.


Geschrieben

Hallo Ihr Lieben,
Ihr dürft das nicht so eng sehen,das hat auch Vorteile,z.Bsp. bekommt man so leichter einen Platz auf den Matten,lach.
Mal im Ernst,natürlich ist es blöd wenn Grüppchen in den Club kommen,die nur unter sich bleiben wollen,mit niemanden etwas zu tun haben möchten und sich nur die Hucke vollschlagen.
Wir genießen auch das Essen und trinken,die Discoatmosphäre uvm. ,aber das poppen gehört dazu wie das Amen in der Kirche, wir finden es gerade schön,wenn man nette Bekantschaften machen kann und auch das Plaudern gehört dazu,aber wir haben auch schon erlebt das Leute kommen und sich verhalten wie oben beschrieben.
Na ja muß jeder für sich entscheiden,grins.
Swinger sind ja tolerante Paare ;-)

Liebe Grüße von dreamdd


Geschrieben

was halte ihr davon das sich immer mehr grüppchen sich in swinger clubs treffen und zu 80% dort nichts machen sondern nur das freie esen und trinken geniessen

sollte der club betreiber von ihnen nicht das gleiche eintritts geld verlangen wie für solo männer?



Vielleicht bist du einfach angepisst weil du nicht mitpoppen durftest ? Wir haben uns am letzten Samstag auch mit 4 Paaren im Club getroffen....da ging es erst am Buffet ab und dann auf den Matten...nur Solos wollte keiner...


schlafmaus
Geschrieben

richtig @ owlmullemaus.
aber das buffett kam doch erst zum schluß dran,lol....
nachdem wir uns den hunger geholt hatten ;-)


Geschrieben

@ schlafmaus

genau Essen und Trinken war Nebensache aber Spaß hat es gemacht....hoffentlich bald wieder...


Geschrieben

Vielleicht bist du einfach angepisst weil du nicht mitpoppen durftest ? Wir haben uns am letzten Samstag auch mit 4 Paaren im Club getroffen....da ging es erst am Buffet ab und dann auf den Matten...nur Solos wollte keiner...




Sei doch froh das es noch zahlende "Solos" gibt, die mit unter locker das doppelte und mehr an eintritt zahlen...

So könnt ihr euch doch für schmales durch fressen....


Geschrieben

Vielleicht bist du einfach angepisst weil du nicht mitpoppen durftest ? Wir haben uns am letzten Samstag auch mit 4 Paaren im Club getroffen....da ging es erst am Buffet ab und dann auf den Matten...nur Solos wollte keiner...



Und warum geht Ihr dann nicht gleich in einen reinen Pärchenclub,wenn Euch die "Solos" so stören?

Möglicherweise ist Euch durchfressenden Parasiten dort der Eintritt zu teuer,gelle.

Ich habe aus unter Anderem solchen Gründen für mich entschieden,NICHT mehr in Swingerclubs zu gehen,da ich es nicht einsehe pseudo-elitären,spießbürgerlichen Fress- und Wellness-geilen Paaren den Abend zu finanzieren.

"Privatparty" lautet das Zauberwort.

Auf versnobte und selbstgerechte "Sehen-und-Gesehenwerden"-Parasiten wird dort sehr gerne verzichtet.

Auf solchen Parties macht Swingen RICHTIG Spaß!


Geschrieben

wenn ich das hier lese kann einem ja schlecht werden.
ob nun ein pärchen alleine poppt gar nicht poppt oder mit allen poppt sollte doch im swingerclub egal sein. in einem swingerclub hat man halt keine fickgarantie.
ich war auch schon mit einem mädel im swingerclub ohne zu poppen eigentlich wollten wir ja, aber die solos sahen so scheisse aus die lust schnell wieder weg war, haben dann schön gegessen und getrunken und dann zum poppen wo anders hingefahren ;-)

haben aber auch als paar 60 euro bezahlt und daher kein schlechtes gewissen gehabt.
ok den abend hatten wir uns auch anders vorgestellt aber die verwachsenen vögel hatten uns einne strich durch die rechnung gemacht

deshalb besser in einen paare club gehen die anzahl der leute die scheisse ausehen ist dort geringer (hat ja schon einen grund weshalb man dort alleine hin musss ;-))
dort ist es auch kein problem mal nicht zu poppen sondern einfach nur ein wenig frivole party geniessen ist auch besser als so einen puff stimmung mit lauter sabernder männer die sich nachher noch beschweren das die matten leer waren
es gibt ja auch single frauen die gerne mal dort hin gehen also sucht man sich so eine und hat mehr spass als sabernd durch die swingeräume zu schleichen

das ist meinen meinung als mann zum thema


Geschrieben


Und warum geht Ihr dann nicht gleich in einen reinen Pärchenclub,wenn Euch die "Solos" so stören?



Solos die sich benehmen können stören uns nicht die Bohne...nur leider können sich die wenigsten benehmen...


Möglicherweise ist Euch durchfressenden Parasiten dort der Eintritt zu teuer,gelle.

Ich habe aus unter Anderem solchen Gründen für mich entschieden,NICHT mehr in Swingerclubs zu gehen,da ich es nicht einsehe pseudo-elitären,spießbürgerlichen Fress- und Wellness-geilen Paaren den Abend zu finanzieren.



Wenn du dich im Club so gibst wie du hier schreibst musst du dich nicht wundern wenn dich niemand haben will...


"Privatparty" lautet das Zauberwort.

Auf versnobte und selbstgerechte "Sehen-und-Gesehenwerden"-Parasiten wird dort sehr gerne verzichtet.

Auf solchen Parties macht Swingen RICHTIG Spaß!




Du musst es ja wissen....denk mal drüber nach wie du schreibst, welches Paar steht schon auf Beleidigungen von selbstgefälligen Solo´s....


Geschrieben (bearbeitet)


Du musst es ja wissen....denk mal drüber nach wie du schreibst, welches Paar steht schon auf Beleidigungen von selbstgefälligen Solo´s....


Wo liest du denn jetzt Beleidigungen? Sind seine Erfahrungen für dich Beleidigungen?

Wenn ich in einen Club gehen möchte und mit störenden Singles rechne dann würde ich Clubs besuchen wo nur Paare Zutritt haben. Es muss also doch was mit dem Preis zu tun haben.


bearbeitet von AlteSocken
Geschrieben

@ Socke

erst lesen...dann denken...danach posten....

die Wortwahl des Knaben ist eine einzige Beleidigung und wer sich so gibt braucht sich nicht zu wundern wenn er nicht mitspielen darf...

Wir gehen auch in reine Pärchenclubs und scheuen auch die Kosten nicht...wir haben auch nichts gegen nette männliche Mitspieler ... wie gesagt nette....

und wenn wir in einen Club gehen und da nur mit Paaren etwas unternehmen dann ist das unsere Entscheidung und wir betrachten uns deswegen nicht als Parasiten und möchten uns auch nicht als solche betiteln lassen im Club gibt es keine Poppgarantie...


Cellerpaar
Geschrieben

Vielleicht bist du einfach angepisst weil du nicht mitpoppen durftest ? Wir haben uns am letzten Samstag auch mit 4 Paaren im Club getroffen....da ging es erst am Buffet ab und dann auf den Matten...nur Solos wollte keiner



Nur mal vorneweg, wir beide haben ja festgestellt dass wir Diskutieren können ohne uns anzupflaumen.

Wenn ihr in einen Club geht heißt es noch lange nicht das ihr Solos mitnehmen müsst. Aber wenn das von vornerein feststeht, dann geht man am besten in einen Paareclub.

Und so wie ihr es geschrieben habt, klingt es so: Wir wollen doch sowieso keine Solos aber dafür den günstigeren Eintritt. Lese euren Text mal nicht als Owlmullemaus sondern als Singelmann. Dann wirst du den gleichen Eindruck haben.

Gruß aus Celle


Geschrieben

@ Socke

erst lesen...dann denken...danach posten....

die Wortwahl des Knaben ist eine einzige Beleidigung und wer sich so gibt braucht sich nicht zu wundern wenn er nicht mitspielen darf...



Woher wißt Ihr denn,daß ich bei meinen bisherigen Clubbesuchen nie "mitspielen" durfte?

Meinen ersten Swingerclub besuchte ich mit 20 und danach folgten bis ca. Anfang 30 noch viele - mal mehr,mal weniger schöne - Besuche in diversen Clubs.

Mit vielen Paaren,die ich dort traf,tauschte ich Telefonnummern für Privattreffen aus(das ich diesen Paaren so sympathisch war,lag sicher an meinem schlechten Benehmen ).

Nur entwickelte sich die Swingerclubszene im Laufe der letzten Jahre - da diese von Sendern wie RTL und SAT1 und diversen Sexseiten im Internet "entdeckt" wurde - immer mehr zu einem "In"-Treffpunkt für spießbürgerliche Pseudos,versnobte Selbstdarsteller und buffetleerfressende Parasiten.

Es rückte immer mehr das Sehen-und-Gesehenwerden,das Angebot an Essen und Wellness und das "stylische" Ambiente in den Vordergrund.

Solche unsympathischen Leute stehlen mir nur unnötigerweise Zeit und Geld.

Swingerclubs verkamen zu einer lifestyligen Modeangelegenheit.

Aus DIESEN Gründen zog ich mich aus der Clubszene zurück und bevorzuge gelegentlich Privatparties(auf denen ich trotz meines ach so schlechten Benehmens ein gern gesehener Gast bin ),wo man nette,unkomplizierte Leute trifft und wo noch explizit gepoppt wird.

Noch Fragen dazu?


Geschrieben

@ Cellerpaar

Hi Celler, ja mit uns beiden klappt es ja inzwischen ganz gut und das sollten wir auch so beibehalten.
Das Zitat war eigentlich nur die Reaktion auf den Eingangsthread, der für uns auch einer der Marke Jammerthreads ist. Nicht mehr und nicht weniger. Männer die sich vernünftig verhalten und Paare nicht belagern haben durchaus auch mal die Chance mitspielen zu dürfen. Nur gerade die die sich hier outen das sind auch die die stundenlang hinter einem Paar herrennen, sich nicht trauen das Paar anzusprechen und dann laut alles Scheiße schreiend nach einigen Stunden verschwinden. In dem Club waren wir übrigens das erste Mal, wir hatten ja letzten Samstag noch gemeinsam überlegt wo man hinfahren kann. Dann hat es sich ergeben das einige Pärchen von Poppen.de ins Why Not wollten und deswegen waren wir dort. War übrigens wirklich ein sehr netter Abend. Nur das Essen war ein wenig knapp bemessen, aber deswegen waren wir ja auch nicht dort...


Geschrieben

ich mag die Grüppchenbildung auch nicht und
besuche Clubs demzufolge, wo man es sehr eindeutig beobachten kann nicht...


Geschrieben


...immer mehr zu einem "In"-Treffpunkt für spießbürgerliche Pseudos,versnobte Selbstdarsteller und buffetleerfressende Parasiten.

Es rückte immer mehr das Sehen-und-Gesehenwerden,das Angebot an Essen und Wellness und das "stylische" Ambiente in den Vordergrund.

Solche unsympathischen Leute stehlen mir nur unnötigerweise Zeit und Geld.

Noch Fragen dazu?




Ja und weil du das denkst hast du das Recht uns zu beleidigen...wenn du uns kennen würdest könntest du dir ein Urteil erlauben tust du aber nicht....ein vernünftiger Ton hätte es auch getan...


Geschrieben

So "höflich" wie Ihr über die "Solos" schreibt,habt Ihr diese Retourkutsche im entsprechenden Ton mehr als verdient.

Wer Ansprüche stellt,muss auch welche erfüllen,gelle.


Geschrieben

@ wolforsh...

viel Glück beim spielen...


Geschrieben

Mullemaus....dem TE ging es doch in seinem Posting überhaupt nicht um Paare die auf die Matte gehen...
Du solltest es vielleicht noch mal lesen...dann verstehste es vielleicht besser

Es ging ihm um die Paare die den ganzen Abend in kleinen Gruppen mit Ihrem Arsch an der Bar sitzen, essen und trinken und das als eine Art Flatrate-Party betrachten, wo man billig essen und trinken kann aber gepoppt wird nicht....das würde mich auch extrem annerven, ich kann des nachvollziehen und find es auch nich so prickelnd


Geschrieben

Und warum geht Ihr dann nicht gleich in einen reinen Pärchenclub,wenn Euch die "Solos" so stören?

Möglicherweise ist Euch durchfressenden Parasiten dort der Eintritt zu teuer,gelle.

Ich habe aus unter Anderem solchen Gründen für mich entschieden,NICHT mehr in Swingerclubs zu gehen,da ich es nicht einsehe pseudo-elitären,spießbürgerlichen Fress- und Wellness-geilen Paaren den Abend zu finanzieren.

"Privatparty" lautet das Zauberwort.

Auf versnobte und selbstgerechte "Sehen-und-Gesehenwerden"-Parasiten wird dort sehr gerne verzichtet.

Auf solchen Parties macht Swingen RICHTIG Spaß!



Du sprichst mir aus der Seele!!!

Die ganzen sog. Swinger kann man vergessen. Nur an der Bar sitzrn, essen, trinken und sich auch noch über andere Leute lustig machen. Das sind mittlerweile fast alle Swingerclubs mir Herrenüberschuß!!!!!


Geschrieben

Mullemaus....dem TE ging es doch in seinem Posting überhaupt nicht um Paare die auf die Matte gehen...
Du solltest es vielleicht noch mal lesen...dann verstehste es vielleicht besser

Es ging ihm um die Paare die den ganzen Abend in kleinen Gruppen mit Ihrem Arsch an der Bar sitzen, essen und trinken und das als eine Art Flatrate-Party betrachten, wo man billig essen und trinken kann aber gepoppt wird nicht....das würde mich auch extrem annerven, ich kann des nachvollziehen und find es auch nich so prickelnd



Wir finden es auch nicht so prikelnd wenn Paare nur rumsitzen, essen und trinken. Aber sollte der achso tolerante Swinger nicht in der Lage sein jeden das tun zu lassen was ihm gefällt ? Es soll tatsächlich Leute geben die in einen Club gehen um zu zweit die Atmosphäre zu geniessen, ( wir ganz sicher nicht ) , die vielleicht neu sind und erstmal ein paar Clubbesuche brauchen bis sie "mehr" wollen ? Gibt es im Club eine Poppgarantie für Solomänner ? Wir denken nicht, Männer die sich anständig verhalten können Glück haben das sie auch mal mitspielen dürfen eine Garantie dafür gibt es nicht. Dann soll es Paare geben die gerne mit anderen Paaren etwas machen aber Männer grundsätzlich nicht wollen, auch das sollte akzeptiert werden. Wenn ich mir den TE anschaue dann vertritt er die Meinung entweder poppen oder das gleiche zahlen wie Solomänner. Ich denke mal jeder Clubbesitzer wird seine eigenen Preise machen und braucht da bestimmt keine kleinen beleidigten Männchen die nicht poppen durften und deshalb höhere Preise für Paare fordern...

Dann noch zum Schluß, wie ist denn die Praxis in vielen Clubs ? Die Männer rennen hinter den Paaren wie besoffen her, trauen sich nicht Paare anzusprechen oder können sich nicht benehmen.
Wir hatten vor kurzem einen der rannte hinter uns her, wenn wir und auf die Matte begeben haben stand er daneben holte seinen Lümmel raus und fing an zu wichsen. Wenn man aufstand und woanders hinging rannte er hinterher neuer Raum das alte Spiel sowas nervt und da hat man keine Lust mehr auf Solomänner...Vielleicht sollten diese Ihr Verhalten überdenken und ändern dann wird das auch was...


Geschrieben

Gibt es im Club eine Poppgarantie für Solomänner ? Wir denken nicht, Männer die sich anständig verhalten können Glück haben das sie auch mal mitspielen dürfen eine Garantie dafür gibt es nicht.


Doch mittlerweile gibt es Swingerclubs, die extra Damen dafür da haben,
denn an den Soloherren verdient ein Swingerclub


×