Jump to content
lernwilligNRW86

Warum prostituiert Mann / Frau sich?

Empfohlener Beitrag

lernwilligNRW86
Geschrieben

Hallo zusammen..

was mich schon mal immer Interessiert hat:

Warum prostituiert Mann / Frau sich?

- Finanznöte
- weils Spaß macht
....

MfG

Fabian


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

... weil es Spaß macht wird wohl verschwindend gering sein.

Die meisten haben entweder finanzielle Not oder sind aus dem Ausland her verkauft worden und leben hier als Sklaven. Da kommt doch richtig Lust auf, oder?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Calandos
Geschrieben

LOL,

das trifft auf das Taschengeldforum hier sicher zu 100% zu.
Wenn man sich die Damen mal ansieht... :-D


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo zusammen..

was mich schon mal immer Interessiert hat:

Warum prostituiert Mann / Frau sich?

- Finanznöte
- weils Spaß macht
....

MfG

Fabian


Gibt es wirklich Männer, die sich prostituieren?
Bei Frauen ok, aber bei Männern ist mir das nicht bekannt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
griselda
Geschrieben

Natürlich prostituieren sich auch Männer, wahrscheinlich mehr im homosexuellen Bereich als im heterosexuellen Bereich, aber es gibt sie.

Die Gründe, warum sich Menschen prostituieren, sind doch wieder vielschichtig, bei einem sehr großen Teil ist es sicher der finanzielle Aspekt, der die tragende Rolle spielt, aber viele verbinden so eben das Angenhme mit dem Nützlichen. Hier kommt es sicher auf Art und Umfeld der Prostitution an. Nicht jede Prostituierte nimmt jeden potentiellen Freier.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also Spass hat an diesem Job wohl nur ein verschwindend kleiner Prozentsatz...

Eine gute Freundin von mir "ackert" schon seit einigen Jahren. Von der weiß ich, dass es hauptsächlich um die Kohle dabei geht und mit Spass ungefähr soviel zu tun hat, wie eine Kuh mit dem Fliegen. .
Sie machen es, weil sie es emotional mehr oder weniger gut können. Meine Welt wär es nicht, aber ich finde es moralisch nicht verwerflich. Was ist wohl armseliger: Damit sein Geld zu machen oder so notgeil zu sein, dass man sogar Geld dafür hinblättert. Nun ja, Ansichtssache...

Die meisten Frauen, die so arbeiten, machen es, um schnell und steuerfrei bei nahezu freier Zeiteinteilung an Kohle zu kommen, um sich einen gewissen Lebensstandart zu ermöglichen oder/und den aufrecht zu erhalten. Wo bitte gibts schon Jobs, bei denen man sich zeittechnisch frei entfalten kann, den Preis und die Kundschaft, mit der man zu tun hat, selbst bestimmen kann und Urlaub machen kann, wann und soviel man will? Nur wenige, denk ich. Ich beneide meine Freundin manchmal drum, wenn die mir mal wieder ne Postkarte aus Ibiza schickt, weil sie mal kurz wieder "etwas ausspannen" wollte.

Dann gibbet sicher ein paar Frauen, die es aus echter finanzieller Nott tun oder weil der Freund das mal eben so festgelegt hat.Aber ganz viele machen es auch, weil in Kirgiesien oder Tschechien der Stundenlohn einfach schlechter ist.

Apropos ausländische Mädels: Ich finde es immer witzig, dass oft davon ausgegangen wird, dass es sich nahezu 100%ig um Zuhälterei handelt. Gibts sicherlich, ist aber nicht mehr die absolute Regel!
Also, beruflich (habe in einer Werbeagentur gearbeitet, die u. A. fürs Rotlicht werbetechnisch tätig ist) habe ich mitgekriegt, dass diese Mädels garnicht sooo böse unter der Fuchtel eines vermeintlichen Beschützers stehen. Nöö- ganz viele machen das komplett eigenständig und mit Besuchervisum.

Tja, letztendlich gibts wahrscheinlich 1000 Gründe, sowas zu machen (oder auch zu lassen).
Aber der wichtigste Grund ist wahrscheinlich der, warum jeder, der in irgeneinem x-beliebigen Job arbeitet, jeden Montagmorgen aufs Neue loszieht: Man arbeitet wegen der Kohle!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben



Warum prostituiert Mann / Frau sich?


Warum gehst du arbeiten?

Es geht um Lebensunterhalt und auch das kann Spass machen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Tizia
Geschrieben

@ TE: Definiere 'sich prostituieren'


Im Thread ist offensichtlich nur die klassische ficken-Prostitution gegen Bares gemeint. Ich denke, das ist eine sehr enge Auslegung.

Wie ist es mit den Frauen (meist) sind es Frauen, die sich an einen Typen hängen und alles tun, damit er sie heiratet, weil er Kohle hat und ihnen das tolle JetSet-Leben verspricht.

Wie ist das mit den Angestellten, die alles tun, um mehr Geld oder einen besseren Job zu bekommen oder um den alten nicht zu verlieren.

Wie ist es das mit den Selbständigen, die sich vor ihren Kunden prostituieren, um einen Auftrag zu bekommen.

Ich denke, daß es viel mehr Arten der Prostitution gibt. Das älteste Gewerbe der Welt, ist, im Unterschied zu den anderen Arten, dabei nur ehrlich.

Tizia


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Tizia

Danke sehr für Dein Posting. Brauche ich nichts schreiben. Hast alles auf den Punkt gebracht. Hegte die gleichen Gedanken.


LGG

Joerdie


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Tizia
Geschrieben

@ Joerdie

Ich werde noch Forensüchtig. Nicht, daß ich sonst in meinem Leben immer auf Unverständnis stürze. Aber so viel allgemeine Bestätigung und Anerkennung ist auch für mich eine eher seltene, deshalb um so schätzenswertere Ausnahme (ich weiß, off topic :rolleyes

Tizia

Und noch mal Off topic: habe zum Kaffeeseminar ne Frage gestellt. Lies mal


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Tja TIZIA

Manchmal muss ich mich auch losreissen...damit ich nicht im Forum hängen bleibe.
Ich habe schon beim Kaffeedings geguggt. FFH und FFS...gell....habe dort schon getippselt.

LGG

Joerdie
der voll OT war und schnell wegflitzt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
lernwilligNRW86
Geschrieben

Hallo Ihr...

Ja ich weiß das es viele Gründe gibt, aber ich wollte mal über meinen Tellerrand hinausschauen...

Vielleicht melden sich ja noch "Gewerbetreibende/r" hier warum..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×