Jump to content
Tigermaus1706

Swingen u Partnertausch

Empfohlener Beitrag

Tigermaus1706
Geschrieben

Meine Frau und ich wollen gerne Sex mit anderen Paaren.

Meine Frau  hat aber irgendwie ein Problem damit,  noch mir ne andere Frau zu gönnen.

Umgekehrt aber alles io..!!!

Was kann man da machen?

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

vorallem erstmal nicht im gleichen raum sex haben

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Hallo ihr zwei..also ich kann dir nur den Tip geben sie auf gar keinen Fall zu bedrängen,denn damit erreichst du nur das gegenteil..macht doch einfach zum Anfang mal schöne dreier mit Herren die ihr zusagen und halte du dich mal eher im Hintergrund natürlich sollst du auch mitmachen..aber lass dem anderen Mann einfach mal den Vortritt..

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Dann einfach mal zu einem Paare Abend irgendwo hin fahren und erstmal langsam ran tasten. Eifersucht darf da nicht sein. Ihr genießt einen sehr intimen Moment mit Eurem Tauschpartner, aber nach Hause fahrt ihr wieder als Paar. Also Niemand nimmt Euch was weg. Das muss sie verstehen.

  • Gefällt mir 3
FireandFlames98
Geschrieben

Heißt sie will einen anderen Mann aber du darfst keiner anderen Frau 'näher kommen'? Vielleicht sprichst du sie mal darauf an, wieso sie das nicht zulassen will. Eifersucht kann etwas mit Verlustängsten zu tun haben.. Einfach mal offen ansprechen und so damit konfrontieren, wie du dich dabei fühlst und wie sie sich in seiner Position fühlen würde. So würde ich es jedenfalls machen..

  • Gefällt mir 4
Orri
Geschrieben

Es sein lassen, sie darf, du nicht!!! Eifersucht hat dabei nichts verloren! Rede mit ihr und begrab den Gedanken!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

So wie es klingt willst du Sex mit einer anderen und deine Frau nicht und das solltest du akzeptieren. LG Achim

  • Gefällt mir 5
MrsZicke
Geschrieben

So viel zum Thema "meine Frau und ich"  wollen gern. Vor allem willst DU!

So einen Idioten hatte ich auch mal und ich bin heilfroh nie etwas mit ihm in diese Richtung erlebt zu haben. Mir kommt heut noch das Kotzen, wenn ich drüber nachdenke.

  • Gefällt mir 4
Devotin9
Geschrieben (bearbeitet)

Sie wird eifersüchtig, du hast ihre Gefühle zu respektieren, wenn du sie liebst. Engelszunge hat völlig Recht! Wenn du aber damit nicht klarkommst, weil es irgendwie unfair ist...lässt ihr es einfach ganz sein, so habt ihr wieder Gleichstand.

Sooooo was Besonderes ist es ehe nicht und man muss nicht jeden Sche*ß mitmachen!

Solange du es nicht als Fremdgeh-Ersatz siehst, sollte es für dich zu machen sein.

Das Leben hat soviele andere schönen Sachen anzubieten.

Es ist nicht wert, dass wir deswegen Stress oder schlechte Laune habt...

bearbeitet von Devotin9
  • Gefällt mir 4
Knirps_Schnuf
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Orri:

Es sein lassen, sie darf, du nicht!!! Eifersucht hat dabei nichts verloren! Rede mit ihr und begrab den Gedanken!

Also das finde irgendwie zu einfach und und zu einseitig. Seine Fantasien zu begraben hilft im Leben nicht weiter und grade dann, wenn sie sich jemand anderen gönnt und  immer wieder auf dieses Thema hingeschubst wird... 

aktuell steht dieses Thema bei uns auch im Raum... sie darf. Er nicht unbedingt... wir werden versuchen das Thema gemeinsam zu lösen...die Zeit wird es zeigen, wie weit sie bereit ist mich "frei" zulassen. Dann wird sich auch zeigen, ob wir es gemeinsam als Paar  denn überhaupt wirklich schaffen uns für erotisches "gehen" zulassen.

Dieser tolle Hinweis," vor allem zu erst nicht im gleichen Raum" , oh Gott... dann ginge es Bei uns erst recht nicht!

Und jetzt was zum Nachdenken:

das hier so Hinweise kommen wie, na dann lass sie einfach ihren Spaß mit einem zweiten Kerl...und als Freund soll man eher im Hintergrund bleiben...

 kann ja nun auch nur von Single-Männern kommen...

Niveaulos und nicht hilfreich...

 

LG von Ihm

  • Gefällt mir 3
Devotin9
Geschrieben

Aber komisch: Obwohl deine Frau klar "Nein" gesagt hat, sucht du schon eine Frau über dieses Profil? 🤔 Das nennt man doch Fremdgehen! Und nicht Swingen/Partnertausch.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Wenn deine Frau das nicht will, hat es keinen Sinn....

  • Gefällt mir 1
helfred001
Geschrieben

Akzebtieren und lass die Finger von den Gedanken, wenn nicht setzt du keine Glanzlichter

  • Gefällt mir 2
mariaFundtop
Geschrieben

Kann ich sehr gut verstehen! ! Für mich ist es auch mehr als schwierig wenn mein Herr eine andere bespielt. Er kann es gerne machen. ...und ich gönne es ihm absolut. Doch tut es trotzdem übel weh! Ich halte es aus....denn das ist nur gerecht. ...Kopf und Gefühl klaffen da leider weit, weit auseinander und das Gefühl ist eben ein "mieser Verräter". Trotz das ich weiß das es nur eine Abwechslung ist die Spaß macht und nichts weiter bedeutet. Doch die Sorge das es eben mal nicht so ist. ..schwelt immer mit. Doch da ich ihm vertraue....geht es .... Vielleicht sehen Männer das ganze unverkrampfter.... Ihr müsst zusammen entscheiden wie ihr damit umgeht. Wenn Gefühle im Spiel sind ....wird es einfach schwierig.

  • Gefällt mir 5
IWasANiceGuy
Geschrieben (bearbeitet)

In einer Partnerschaft ist es sehr oft so, dass der restriktivere Partner festlegt/entscheidet, was geht und was nicht geht. Ob das immer richtig ist, kann ich nicht sagen.

Meine damalige Freundin hatte Flugangst -> "nein dagegen kann und will ich nichts tun" -> also keine Überseeurlaube.
Der Lösungsvorschlag beim Urlaub: "Dann flieg halt alleine", was ich nicht wollte, weil es mir ja um einen gemeinsamen Urlaub ging.

Große Eifersucht halte ich für deutlich schwieriger zu überwinden, als Flugangst.

Ich war als Jugendlicher und junger Mann sehr eifersüchtig und habe das erst überwunden als ich zwei Mechanismen verstanden habe:

1.) Ganz oft unterstellt der Eifersüchtige dem Partner Muster, die er von sich selbst kennt oder durch die er geprägt wurde -> Projektion. Das hat mit der Sichtweise und der Einstellung des tatsächlichen Partners oft gar nichts zu tun.

2.) Kontrollbestreben bzw. Angst vor Kontrollverlust: Sich das einzugestehen setzt voraus einzusehen, dass man de facto keine Kontrolle über einen anderen Menschen hat.

Wer wirklich fremd vögeln will, vögelt irgendwann fremd (Männlein und Weiblein). Diese Erkenntnis ist zunächst schockierend, aber in dem Bewusstsein, dass mein Partner in einer langen Beziehung in den meisten Fällen irgendwann ohnehin mal Lust auf andere Haut verspüren wird, kann ich mir frühzeitig überlegen, ob ich aufkeimende Tendenzen von Anfang an massiv bekämpfe (inkl. der Drohung, die Partnerschaft zu beenden), oder ob ich die Realität akzeptiere und versuche, meine Energie positiv einzusetzen.

Ich bin weit davon entfernt, fremden Menschen Ratschläge für ihre Beziehungen zu geben und ich möchte meinen Beitrag auch nicht als Aufruf zur ungehemmten Promiskuität verstanden sehen. Wenn die Faktenlage aber so ist, dass man im Prinzip fremdvögeln will und die Katze einmal aus dem Sack ist, durfte es schwer werden, dieses Thema wieder einzufangen, ohne es in der einen oder anderen Form abzuarbeiten.

Die Drohung ist häufig stärker als ihre Ausführung und viele Erwartungen werden von der Realität maßlos untererfüllt.

 

 

bearbeitet von IWasANiceGuy
typo
  • Gefällt mir 4
Knirps_Schnuf
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb mariaFundtop:

Kann ich sehr gut verstehen! ! Für mich ist es auch mehr als schwierig wenn mein Herr eine andere bespielt. Er kann es gerne machen. ...und ich gönne es ihm absolut. Doch tut es trotzdem übel weh! Ich halte es aus....denn das ist nur gerecht. ...Kopf und Gefühl klaffen da leider weit, weit auseinander und das Gefühl ist eben ein "mieser Verräter". Trotz das ich weiß das es nur eine Abwechslung ist die Spaß macht und nichts weiter bedeutet. Doch die Sorge das es eben mal nicht so ist. ..schwelt immer mit. Doch da ich ihm vertraue....geht es .... Vielleicht sehen Männer das ganze unverkrampfter.... Ihr müsst zusammen entscheiden wie ihr damit umgeht. Wenn Gefühle im Spiel sind ....wird es einfach schwierig.

Danke für diesen tollen Beitrag. Dieser beschreibt die Gefühle einer Dame glaube ich ziemlich gut.  Und letztlich ist es ein gemeinsame Entscheidung.

  • Gefällt mir 3
Latexpaerchen
Geschrieben

Dann lasst es sein, gibt sonst nur Stress und Geheule, wenn Eifersucht im Spiel ist. Bei uns wäre es nicht anders, deswegen ist PT bei uns tabu.

  • Gefällt mir 1
OneNo
Geschrieben

Also möchtest im Endeffekt Du Sex mit anderen Paaren und sie nicht. Problem gelöst... Wahlweise ginge noch ein Paar, welches aus zwei Männern besteht, die bisexuell veranlagt sind.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Sich scheiden lassen. ....wenn ihr Lust auf fremde Haut habt

  • Gefällt mir 2
Hanswurst47
Geschrieben

Mich einladen. 😜

  • Gefällt mir 1
devotinHH
Geschrieben (bearbeitet)

...also ehrlich gesagt verstehe ich den Text des TE auch nicht so ganz. Schreiben ist halt nicht so einfach. Es gibt mind. drei Aussagen: a)Beide wollen Sex mit Paaren. (scheint klar) b)Seine Frau hat Probleme Ihm noch eine Frau zusätzlich zu gönnen? (oder Probleme mit der anderen Frau beim Paarsex?) c)Sie hat keine Probleme mit zusätzlichen Männern? (...oder mit Männern beim Paarsex?) Oder ganz anders? Anscheinend haben alle anderen hier genau verstanden worum es geht. Klärt mich doch bitte mal auf! -

bearbeitet von devotinHH
×