Jump to content
Rabie1960

Wie soll MANN es machen

Empfohlener Beitrag

lookandlove
Geschrieben

Der Mann.... das unerforschte Wesen. Es experimentiert... geht auf die Pirsch.... irgend wann kommt der Punkt wo ES sich eingestehen muss, ES alleine nicht mehr zu wollen und DANN???? ...geht es auf die Pirsch! Sorry, wenn ich lachen musss! Sei mal nicht sauer, aber was Du da zusammenbringst und auf die Allgemeinheit alternder Kerle überträgst, sehe ich eher als Einzelproblematik von Dir bzw. Männern, die auf gut Deutsch zu doof sind, also nie gelernt haben, wie man Frauen begenet, um sie zu verführen. Dazu gehört weit mehr als sein Bedürfnis auf Erfüllung "ehelicher /partnerschaftlicher Pflichten" anzumelden. So etwas kann man auch schwerlich erklären. Das erlernt man oder auch nicht... Lebensschule sag ich mal. Deine "Autobiographie" sehe ich auch nicht als Massenphänomen der 3-Beiner aufgrund von Älterwerden. So klingt es aber in deinem Thread. Nix für ungut mein Lieber!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Die Fragen kennst, beantworten kannst du die jedoch nur selbst. Rede mit deiner Partnerin und dann wird der Weg klarer, dem du folgen könntest

Geschrieben

Vielleicht geht es deiner Frau ja genau so?
Und wenn man eines Tages in die Grube fährt, denkt man kurz vorher noch... "das hätten wir vielleicht besser mal besprochen, und auf jeden Fall eine bessere Lösung gefunden"
Die Lösung muss ja nicht Trennung sein.
Es soll ja gut funktionierende Lebenspartnerschaften ohne Sex geben.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 13.2.2017 at 20:58, schrieb Rabie1960:

Sexuelle Erfüllung im Alter
Mit zunehmenden Alter tendiert der Mann dazu sich Sexuel zu Erforschen und neugierig zu werden auf all das welches er noch nicht erlebt hat. Er beginnt zu Experementieren und zu versuchen welche Bereiche ihm Befriedigung bringen.[...]

Die Natur hat dem Mann einen Mund gegeben, mich erstaunt immer wieder das Männer an diesem Punkt eher dazu neiden sich andersweitig umzuschauen anstatt mit der Partnerin zu reden und wirklich daran zu arbeiten.

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

Unn ich sach noch taut den Ötzi nicht auf , datt gibt nur Ärger .

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Silverspooon:

Also entschuldige bitte, aber dass mit der Liebe kauf ich dir nicht ab! 

Ich weiss, wie es ist eine Frau zu lieben! Dann schreib ich nicht Sätze wie, sie fickt mich Zuwenig, oder nur zweimal ficken in 30 Tagen ist Zuwenig. 
Ich bin nämlich froh, überhaupt Zeit mit dieser Frau verbringen zu dürfen! Und wenn es kein Sex ist, kümmert mich sowas überhaupt nicht! 
Ich liebe diese Frau, und ihn ihrer Nähe zu sein, ist für mich als würde ich in den Himmel eintauchen! Da ist mir egal was wir tun! Hauptsache ich darf es mit ihr zusammen tun! 

Ich kann nicht verstehen, wie man eine Frau so aufs Ficken reduzieren kann! Natürlich ist sowas schön! Ich liebe es auch, aber wenn sie keine Lust hat, dann sind andere Dinge genauso schön! Denn wie gesagt, wenn man jemand liebt, ist es egal was man tut! Hauptsache man tut es zusammen! 

So empfinde ich zumindest Liebe.... Ich kann dich beim besten willen nicht verstehen! Tut mir leid! Ich bitte da dich da um Nachsicht! 

Bitte, ich Bitte dich ,lese doch meine postings einmal zu Ende und verstehe Die Worte.

hier noch einmal zum Mitdenken.

Noch einmal ich liebe meine Frau wir reden auch über Sex wir machen viel zusammen Sie Liebt auch mich sagt aber auch dass sie nicht so viel Sex habenwill und benötigt . Also an alle welche diesen Beitrag nicht richtig durchgelesen oder verstanden haben bitte ich nichts zu Posten

DANKE

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Rabie1960:

Bitte, ich Bitte dich ,lese doch meine postings einmal zu Ende und verstehe Die Worte.

hier noch einmal zum Mitdenken.

Noch einmal ich liebe meine Frau wir reden auch über Sex wir machen viel zusammen Sie Liebt auch mich sagt aber auch dass sie nicht so viel Sex habenwill und benötigt . Also an alle welche diesen Beitrag nicht richtig durchgelesen oder verstanden haben bitte ich nichts zu Posten

DANKE

und dann ist das Gespräch beendet ?
Dann fängt es doch erst an, dann sagt Mann das es ihm so aber nicht reicht und Mann gern gemeinsam eine Lösung finden möchte.

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb Rabie1960:

Hat sie auch nicht Ihre Tage dauern max. 2 Tage nur die übrige Zeit hat sie einfach kein Verlangen nach Sex nur wenn ihr Hormonhaushalt steigt ist sie vier Tage nicht ausgeglichen und ich muss vorsichtig sein mit jeder Behauptung ansonsten ist sie auf 180 danach kompletter Sinneswandel und zwei Tage fast hemmungsloser Sex dann wieder Pause . Diesen Zyklus beobachte ich schon seit ca. Drei Jahren ich habe es sogar Terminmäßig im Outlock vermerkt und es funktioniert herforagend . Ist schon Schräg oder ?? Aber es ist so.

Ich glaube Du hast meinen Beitrag nicht durchgelesen. Ich liebe meine Frau und möchte sie auch nicht tauschen nur zwei Tage im Monat sind zu wenig ,eine Zeitlang mit sich selber beschäftigen ist auch ok ,nur irgend wann kommt es dass Du überlegst und mit zunehmenden Alter versuchst noch etwas schönes für Dich heraus zu holen and genau an den Punkt stehe ich und meine Freunde denn denen ergeht es ungefähr genau so wie mir.

Sowas nennt man 2.ten Frühling.... der geht auch wieder vorbei. Viele stehen dann allerdings alleine da, ohne Frau und ohne Freundin. Überlege dir also gut was du machst. Und mal ehrlich , du jammerst echt auf einem hohen Niveau. Und Danke für das Angebot aber ich hab was ich brauche...und ich suche doch eher das Gegenteil von dir.

  • Gefällt mir 1
Wifesharing-Forever
Geschrieben
Am 13.2.2017 at 20:58, schrieb Rabie1960:

Daher bleibt nur noch selber Hand anzulegen um sich Erleichtrung zu verschaffen. Aber wie schon Anfangs erwähnt ist diese Art von Sex auf die Dauer auch nicht das A und O. Wer hat also eine Idee oder einen Tipp für das Männliche Geschlecht um aus diesen Teufelskreis zu entkommen.

Wechsel beim wichsen mal die Hand, das soll ein ganz anderes Gefühl sein, du glaubst dann es macht jemand andres.

Das sollte als Abwechslung vorerst doch ausreichen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Wifesharing-Forever:

Wechsel beim wichsen mal die Hand, das soll ein ganz anderes Gefühl sein, du glaubst dann es macht jemand andres.

Das sollte als Abwechslung vorerst doch ausreichen.

Ja super Danke funktioniert bestens wäre ich nie drauf gekommen ohne Dich

Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Rabie1960:

Ja super Danke funktioniert bestens wäre ich nie drauf gekommen ohne Dich

Ich bin immer froh wenn ich älteren Herrn helfen kann.

Erst recht wenn Mann vor der Entscheidung steht seine Partnerin zu betrügen oder zu wichsen  ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 14.2.2017 at 10:23, schrieb magnifica_70:

sich im jungen alter erforschen und nicht erst wenn der lack anfängt abzublättern.

mensch sollte schon wissen was er will, es kommt ja auch schliesslich keiner ohne kopf auf die welt den man später aufsetzt und zum rumjammern benutzt.

In jungen Jahren hat es ja auch super funktioniert es wurde nur weniger vor ungefähr. Drei Jahren

Geschrieben
Am 14.2.2017 at 11:28, schrieb Bestfriend76:

Echt erst im Alter? Ich habs bis jetzt alles durch. Da gibts nix mehr zu erforschen.

Du bist ja noch schlimmer dran als ich wenn Du keine Ideen mehr hast

Geschrieben
Am 14.2.2017 at 09:15, schrieb BerthaLou:

Wieso erwarten Männer eigentlich immer Mitleid, wenn sie sich U30 nicht ausgelebt haben? Wessen 'Schuld' ist das denn? Das klingt echt immer nach: erst musste ich heiraten, dann gab es keinen Sex mehr und DESWEGEN muss ICH heute DWT sein und dauergeil bin ich auch noch! (als Beispiel). Du willst Absulotion? Bitte: werd Mormone, zieh in die USA und dir stehen ab sofort vier Frauen zu. Problem gelöst- und zwar mit Gottes Segen! (wenn man den Plunder glaubt)

Da hat aber meine Frau sicher was dagegen

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Rabie1960:

Du bist ja noch schlimmer dran als ich wenn Du keine Ideen mehr hast

Nö aber es ist perfekt so und wird wiederholt!

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Bestfriend76:

Nö aber es ist perfekt so und wird wiederholt!

Wiederholungen sind aber auf die Dauer langweilig😕

Walnuß
Geschrieben

Sag mal @Rabie1960,

Du lebst ja nun schon länger mit dieser Frau zusammen und Du bist so ungefähr 56 Jahre alt. Und jetzt fällt Dir auf dass Deine Frau nur zweimal am Tag will oder war das früher anders?

Wenn das früher anders gewesen wäre, was sagt denn der Frauenarzt dazu? Hat es ggf. was mit den Wechseljahren Deiner Frau zu tun?

 

Und bitte... Warum posten so viele, dass sie "neuen AGB von" sonste wem widersprechen? Das ist als Posting rechtlich völlig unwirksam....

Geschrieben

ich bin immer wieder erstaunt wieviele Moral Apostel es auf dieser Seite so gibt :-D

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Walnuß:

Sag mal @Rabie1960,

Du lebst ja nun schon länger mit dieser Frau zusammen und Du bist so ungefähr 56 Jahre alt. Und jetzt fällt Dir auf dass Deine Frau nur zweimal am Tag will oder war das früher anders?

Wenn das früher anders gewesen wäre, was sagt denn der Frauenarzt dazu? Hat es ggf. was mit den Wechseljahren Deiner Frau zu tun?

 

Und bitte... Warum posten so viele, dass sie "neuen AGB von" sonste wem widersprechen? Das ist als Posting rechtlich völlig unwirksam....

Sie ist sicher im Wechsel dennoch bin ich jetzt Fikrig und vermutlich auch im Wechsel dh. Angst etwas zu versäumen bevor as vorüber ist. Ich weis nicht vermutlich spielen die Hormone verrückt ....

Walnuß
Geschrieben

In was für einem Wechsel bist Du?

Geschrieben

Im Laufe der Jahre verändert sich Mann und Frau eben, am besten wenn sich beide in die gleiche Richtung verändern. Falls nicht in sexueller Hinsicht, gibt es folgende Möglichkeiten: Gemeinsam reden und versuchen wieder auf den gleichen Nenner zu kommen. Wenn man den Partner liebt, ist es ein geben und nehmen, kann auch bedeuten, dasss man mit Kompromissen leben muss oder man sucht die Erfüllung in externen Erlebnissen. Ob dies die Partnerschaft auf Dauer aushält muss jeder selbst entscheiden. Auf jeden Fall entfremdet man sich dadurch etwas von dem Partner, wenn man z.B. Mit einem anderen Partner alle Phantasien erlebt, zu Hause dann aber wieder einen Gang runter schalten muss. Ob es ein richtig oder falsch gibt weiß ich selbst nicht, falls man eine gute Balance schafft kann dies aber echt geil sein. Wünsche Dir/Euch viel Glück. 

kuzuu
Geschrieben

Auf deutsch also:

 

Meine Frau gibt mir keinen sex mehr. Wer von euch Frauen will ihn mir geben?

Geschrieben
Am 16.2.2017 at 08:46, schrieb kuzuu:

Auf deutsch also:

 

Meine Frau gibt mir keinen sex mehr. Wer von euch Frauen will ihn mir geben?

Du Host nix verstand'n schon denn so bled schaust net aus

Desroisiers
Geschrieben

Sicher, ausgedehnte Gespräche sind eine Möglichkeit.

Aber machen wir uns nichts vor, wenn es dir Kraft deiner rhetorischen Fähigkeiten möglich wäre, eine Frau in einen Zustand feuchtfröhlicher Aufnahmebereitschaft zu reden, dann wärst du nicht hier.  Und wenn, dann würdest du – möglicherweise unter dem halbherzigen, weil durchsichtigen Pseudonym Marcus Tullius - die Damen Kraft der Feder in wild onanierende Weinköniginnen schreiben.  

Es scheint aber, als wäre dir beides nicht geschenkt. Das soll dich nicht von einem klärenden Gespräch mit deiner Partner abhalten.

Aber Hand aufs Mäuseherz, wir beide kennen das Ergebnis. Als stadtbekannter Ferndiagnostiker würde ich sogar vermuten, dass noch Leben in ihrem Unterleib steckt - allerdings nicht mehr für dich.

Nichts, was man (oder frau) persönlich nehmen sollte.

Statt also Energie in einen längst verlorenen Krieg zu stecken, würde ich dir empfehlen, das Schlachtfeld zu wechseln.

Die Frauen, die ihren Mann ebenfalls nur noch zu Herbstspaziergängen missbrauchen, sind Legion. Darunter wird sich doch wohl die ein oder eine finden lassen…

Meinen Segen hast du.

×