Jump to content
Immergeil_su

Bisexuell oder nur schwanzgeil?

Empfohlener Beitrag

Hintermbusch
Geschrieben

Lieber einen schönen gepflegten sauberen Schwanz als eine ungepflegte Mumu lutschen!!!

  • Gefällt mir 5
silvio1509
Geschrieben

Mir geht es fast genau so, mit meiner Frau passt alles perfekt....ich bezeichne mich ebenfalls nicht als bi aber ab und an ein zweiter Schwanz ist ne feine Sache:-)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

ich stehe auch auf schwänze und liebe es sie zu verwöhnen . küssen und schmusen ist nicht so meins. meine frau weiß nur das ich ab und zu einen schwanz wiche nicht das ich blase und mich ficken lasse . aber ich bezeichne mich als bi und finde es auch gut !

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Interessanter Denkansatz. Wie man Es der Frau beibringt kann man nicht pauschal sagen. Liegt an der partnerin. Ist sie grundsätzlich offen... Wird sie sowas nicht schocken und ist sicherlich neugierig das mal zu sehen. Ist sie nicht so experimentierfreudig... Mh.🙂

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Immergeil_su:

Aber......meine Frau weiß davon nichts und ich weiß genau was abgeht wenn sie es erfahren würde.

Nun ja dann würde es wohl ganz schnell exfrau heißen oder!?Klar für einige frauen ist das nicht akzeptabel!!!

Kommt sie wie auch immer mal dahinter ist das wesentlich schlimmer,weißt du eigentlich was du damit kaputt machst!?

 

vor 7 Stunden, schrieb Immergeil_su:

Ich liebe sie über alles und der Sex mit ihr ist nicht zu toppen aber trotzdem..... ab und an brauche ich einen Schwanz in mir oder zum blasen, wichsen etc.

Wenn das so stimmt solltest du dich mal am riemen reißen,ich kann nicht anders ist somit lächerlich!

Bin kein moral apostel bin auch ehr untreu gewesen als treu,aber wenn das so angegeben so stimmt dann ist total unfair! 

Sich selber nicht als bi zu bezeichnen wollen ist der knaller schlecht hin!Aber vielleicht brauchst du das zum überleben!

 

 

  • Gefällt mir 5
jib2005
Geschrieben

Interessant! in zweierlei Hinsicht. Zum einen, das Gefühl kenne ich auch und hin und wieder finde ich den Gedanken, einen Schwanz zu wichsen, auch geil - zum anderen finde ich es armselig, wenn man seiner eigenen Frau seine Wünsche und Fantasien nicht mitteilt oder mitteilen kann. Sollte so eine Verbindung nicht im ideal Fall ewig halten? - da sollte man sich doch eher mal die Frage stellen, ob man mit der richtigen Frau verheiratet ist???

  • Gefällt mir 4
voip1
Geschrieben

Bin da voll bei dir. Keine Liebkosungen oder küssen. Ab und zu mal. En schönen Schwanz verwöhnen ist für mich was ganz tolles. Es muss natürlich auch die Chemie stimmen. Mach weiter so.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich glaub da gibt es kein Patentrezept dafür, man kann verschiedeneste Varianten probieren es ihr beizubringen. Aber wenn du schon selbst schreibst, das du weisst was dann abgeht... wünsche ich dir viel Erfolg dabei das alles glatt läuft. Oder du behälst es weiter für dich, wobei ich mir aber denk, wie stark brennt dann die luft wenn sie es erfährt ??

  • Gefällt mir 1
Andreas_10_5_88
Geschrieben

Ist dann ein Mann, der nur Sex mit Frauen will (ohne küssen, kuscheln und Zärtlichkeiten) folglich auch nicht hetero??? Oder wie darf man die Logik verstehen?

  • Gefällt mir 4
MrsZicke
Geschrieben

Natürlich bist du bi, wenn du auf Schwänze stehst. Wer nicht bi ist, möchte keinerlei sexuellen Handlungen mit dem eigenen Geschlecht. Ich finde die Vorstellung, was mit einer Frau haben zu müssen, sogar abturnend.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Das sehe ich anders: ein Mann, der auf Schwänze und Muschis steht, ist bi! Ob mit oder ohne Zärtlichkeiten, ist doch egal. Ich bin auch bi und mag nur Frauen küssen, bin bei Männern kein Schmusetyp - aber bi.

  • Gefällt mir 2
Knallfrosch1970
Geschrieben

Sag ihr einfach das du Bi bist, vielleicht freut sie sich über einen zweiten Mitspieler im Bett.

  • Gefällt mir 5
Mrs_bbw
Geschrieben

Feigling.. nenne ich das ;-)

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Meine Güte. Du findest schwänze und muschis geil? Dann bist du bi! Lern erst mal dich selbst zu akzeptieren bevor du eben das von deiner Frau verlangst.

Geschrieben

Ich würde es ihr einfach mal klar und deutlich sagen. Woher willst du wissen wie sie reagiert? Der Gedanke war für mich bis vor einiger Zeit auch komisch... Aber heute? Bin total neugierig und würde es gerne mal erleben...

  • Gefällt mir 2
BiBoyPLZ6-7
Geschrieben

Hallo, also ich würde sagen Du bist so wie ich 100% Bi - da gibt es keinen Zweifel ;-)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Minuten, schrieb BiBoyPLZ6-7:

Hallo, also ich würde sagen Du bist so wie ich 100% Bi - da gibt es keinen Zweifel ;-)

Da muss ich dann doch widersprechen. Wenn man sowas in Prozentangaben misst, dann ist er nicht 100% bi. Denn dazu würden auch der Austausch von Zärtlichkeiten gehören (küssen, streicheln, usw.) sowie die aktive Penetration beim Partner. Ihm geht es aber nach meinem Verständnis (und ich verstehe das) nur um ganz bestimmte Praktiken. In Prozent gemessen kommt er damit nicht auf 100.

bearbeitet von 321Go
  • Gefällt mir 1
KATandMAN
Geschrieben

Hihihiiii...Wir hatten es da sehr leicht...Meine Frau steht offen zu ihrer Bi-sexualität und so war der Grundstein für eine offene Kommunikation sofort gegeben 😉

  • Gefällt mir 3
×