Jump to content

Signaturen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Alloha Fories

Was haltet ihr von User die in ihren Signaturen Texte von Persönlichkeiten,Dichter und Denker verewigt haben?

Ideenlos oder "schmücken mit fremden Federn" ?
Findet ihr es gut?

Ich behaupte mal damit will sich User als total gebildet und "studiert" zeigen

Wie seht ihr das?


Schlüppadieb
Geschrieben (bearbeitet)

Ist die Frage, was sich eher abnutzt, eine schlaue Lebensweisheit eines Literaten oder eine Flashanimation

Aber ich gebe zu, ein animiertes 20*5 ist mir lieber als ein carpe diem


bearbeitet von Prickel
Geschrieben

Geändert von Prickel (vor einer Minute um 13:20 Uhr)


Gerade noch die Kurve bekommen ,Herr Prickel


Geschrieben

Deine Sig lies mich diesen Thread eröffnen

Ich finde deine Sig genial


Schlüppadieb
Geschrieben

Socke, der Grund ist im 1. Satz meiner Sig zu finden


Geschrieben

@ Sogge

Ich fand deine alte Sig besser, da musste ich nicht so lange grübeln was ich machen muss um dein Gespamme hier zu melden

Meine Sig ist von einer besonders kreativen, gebildeten und sinnlichen Persönlichkeit

Carpe diem usw. auf einem Profil oder in der Sig da klicke ich sofort weiter!Ätzend!


Geschrieben

Meine alte Sig war ja auch ne Art Userhilfe

Mir sind vom User " erfundene " Sigs viel sympathischer als "geklaute"


Geschrieben

@Sogge und le(e)hreich ist sie bei dir allemal!

Wer vorher nicht wusste wieviel 20x5 sind, der weiss es jetzt, denn er bekommt es ja täglich 100fach zu lesen!


Schlüppadieb
Geschrieben

@Sogge, geklaute Wahrheiten haben manchmal auch ihren Reiz


Geschrieben

Welchen zb?

Ich sehe darin nur Angeberei


Geschrieben

was hat das mit angeberei zu tun, wenn einem ein zitat einer bekannten persönlichkeit gefällt und man es als signatur benutzt? wenn es grade die stimmung wiederspiegelt, soll ich mir dann ein zitat nehmen und es umschreiben, damit es von mir kommt. das wär doch schmücken mit fremden federn.

bin ich jetzt auch ein angeber, weil ich viele lieder meiner lieblingsband mitsingen kann, obowhl ich den text nicht geschrieben habe?


Geschrieben (bearbeitet)

Boah, ich habe gerade meine Sig, orginal wie ich sie hier stehen habe bei google eingegeben und sofort eine DIEBIN gefunden!
Die hat sogar ;o) mein Zwinkern reingesetzt!
Sachen gibbet!


bearbeitet von Sinnlich40
Geschrieben

wenn es grade die stimmung wiederspiegelt,


Signaturen spiegeln also die Stimmung wieder?
Falls ja ,nicht in der Lage etwas "eigenes" zu schreiben?


Geschrieben

Kluge Worte von anderen darf man ruhig auch mal verwenden. Es muss nicht immer original und selbstgeschmiedet sein.

Es sollte allerdings in der Größe nicht das überschreiten, was man im eigentlichen Beitrag zu sagen hat.

Meine Alternativsignatur wäre geklaut, allerdings weiß ich nicht nicht mal, welcher bedeutende Mensch das Wort geprägt hat:
__________________

  • </p><p>
  • Kein Atommüll zum Mars, denn Mars bringt verbrauchte Energie sofort zurück!


Geschrieben

Signaturen spiegeln also die Stimmung wieder?



ausnahmen uns selbstdarsteller bestätigen natürlich die regel :-P


Falls ja ,nicht in der Lage etwas "eigenes" zu schreiben?



doch mein lieber, dass bin ich, aber warum soll ich mir die mühe machen, wenn ein schlauer mensch es doch schon für mich ausgedrückt hat und ich es nicht besser machen könnte?!
hat deine mama dir nicht beigebracht, dass man nicht alles können muß, sondern es reicht jemanden zu kennen der es kann? :-P


Geschrieben

@Brise

so ne sig lass ich mir ja noch gefallen. Da ist wenigstens ein wenig Humor dabei.

Ich meine eher diese Signaturen von Goethe,Schiller usw


Geschrieben

Eine Signatur ist eine Art Selbstdarstellung .... was sollen uns z.B. die ganzen bebilderten und teilweise animierten Signaturen sagen?

Ich hab meine Sig schon ewig drin stehen. Warum? Weil ich sie passend finde, weil sie für mich Wahrheit enthält. Ich will damit nicht zeigen, dass ich gebildet bin, dass hab ich nicht nötig, denn wer hat der hat

Spaß beiseite .... is doch echt Latte .... der eine hat nervtötende animierte Grafiken, beim nächsten ist die Sig 10x größer als das was er im Beitrag eigentlich zu sagen hat und der nächste bedient sich bei fremden Dichtern und Denkern. Jeder wie er mag ... mir doch wurscht .


Geschrieben

Jeder wie er mag ... mir doch wurscht .


Ich hab gerade ein Déjà-vu... Vielleicht sollte DAS deine neue Sig werden, Sumse, grins...

Ansonsten interessiere ich mich gar nicht so für die Signaturen. Mir fallen sie eigentlich nur auf, wenn sie extrem animiert sind, zu viel Platz einnehmen oder irgendwie "süß" sind .

Und weil sie mir egal sind, hab ich meine auch seit drei Jahren nicht mehr geändert.


Geschrieben (bearbeitet)

@Rechenkünstler: Am liebsten würde ich Stück für Stück das Hipcrime Vocab von Chad C. Mulligan durch meine Sig schicken . Aber Englisch kommt hier nicht so gut an.

Ich habe gerade noch was anders nettes gefunden, das muss ich DOCH loswerden.

Göthe, Schiller... Na meinetwegen. Meinetwegen auch völlig unbekannte Leute, die KEIN Schwein kennt. Heutzutage kann jeder einen Kumpel direkt zur Hand, den man nach Zitaten fragen kann. Zum Beispiel auch danach, wer zum Teufel Chad C. Mulligan ist.

Wenn ich das Gefühl habe, da will jemand sein Bildungsbürgertum wie eine Fahne von sich hertragen...

Wer das braucht, der soll es tun. Man denkt sich seinen Teil.
__________________

  • </p><p>
  • [SIZE="1"]Condoms cause teens to have sex .... just like ROOFS cause it to rain.

[/SIZE]


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben

Ich hab gerade ein Déjà-vu... Vielleicht sollte DAS deine neue Sig werden, Sumse, grins...



Ich werde es überdenken und in Betracht ziehen


griselda
Geschrieben

Ich hatte mal als Signatur "Video meliora proboque deteriora sequor" und das ist zwar Latein und stammt ursprünglich von Ovid, aber es ist ganz einfach nur ein Asterix-Zitat. Die Übersetzung findet man mit Google umgehend. Hatte für mich nichts mit Schlaumeierei zu tun, ich hab nichtmal ein Latinum. Es sagt einfach das aus, was zu der Zeit für mich zutraf.

Zitate können Geisteshaltungen verdeutlichen, sie sind völlig okay. Man nutzt Worte, die man selbst vielleicht nicht finden würde. Manche Zitate sind einfach lustig, manche sind passend, manche unpassend, manche sind sinnentfremdet, manche sind sogar einfach nur platt.
Es zeigt weder Schläue noch Dummheit, wenn man die Worte Dritter nutzt, es bedeutet nicht, dass man ein Buch gelesen hat oder nicht. Es gibt Unmengen von Zitat-Datenbänken, aus denen man sich kontextfrei das aussuchen kann, was einem gerade zusagt. Das ist m. E. nicht schön, aber auch nicht schrecklich.

Deine Behauptung halte ich übrigens für dämlich und schlimmer als die meisten Siganturen, die mir eh egal sind.


Geschrieben (bearbeitet)



Wenn ich das Gefühl habe, da will jemand sein Bildungsbürgertum wie eine Fahne von sich hertragen...


Genau diese Typen meine ich. Da gibts einige die das auch noch in Postings versuchen. Möglichst viele Fremdworte benutzen usw.


Wer zum Teufel ist Chad C. Mulligan ?




Deine Behauptung halte ich übrigens für dämlich und schlimmer als die meisten Siganturen, die mir eh egal sind.


Welche?
Und warum Lateinisch?


bearbeitet von 20x5sind100
Geschrieben (bearbeitet)

Wer zum Teufel ist Chad C. Mulligan ? :confused

Der Autor des "Handbuch der Hip-Delikte". Und einiger anderer wesentlicher Ergüsse...

__________________

  • </p><p>
  • [SIZE="1"]ZUFALL: Sie haben der anderen Hälfte dessen, was sich abspielte, keine Beachtung geschenkt. (Chad C. Mulligan)

[/SIZE]


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben (bearbeitet)


Welche?


Wahrscheinlich die, die mit

Ich behaupte einfach mal

anfing?
Ich glaube, es ist beides. Es gibt sicher genug Leute, die irgendetwas mal aufschnappen und es für gut befinden, ohne überhaupt ausreichend die Bedeutung reflektiert zu haben - es macht sich einfach gut. Aber bestimmt gibt es auch viele Leute, die sich einfach vollständig mit einer Aussage identifizieren können.


bearbeitet von yenne
Zitieren will gelernt sein :D
×