Jump to content
Marburgfun

gestern in Gladenbach im Schwimmbad

Empfohlener Beitrag

GrossGross67
Geschrieben

Aufpassen das der Bademeister nicht kommt .... :-) Ich bin gespannt ....

  • Gefällt mir 2
kater_sylvester
Geschrieben

Lol. Warscheinlich hätten die Kinder dann Schmiere gestanden was? Ist ja schon ein bisschen an den Haaren herbei gezogen.

Marburgfun
Geschrieben

es mag seltsam klingen aber spontane Erlebnisse sind doch die besten...
und auch die die einen gewissen Reiz haben .
In so einer Umkleidekabine ist es eng und ungemütlich , man kann sich nicht hinlegen und auch nicht laut sein...aber es hat einen Reiz..erwischt zu werden...spontan zu sein..
ich weiß es nicht ...ich spüre es nur . Und ich will es dann jetzt mit dieser unbekannten erleben. Sie scheint das auch zu wollen. Auf jeden fall hat sie mir keine Ohrfeige verpasst und ist auch nicht weggelaufen, sondern sie steht noch mit mir in diese engen Umkleide und hat Ihre Augen geschlossen. Ich stell mich hinter sie und beginne sie mir den Händen zu erforschen. Zarte leichte berührungen am Nacken und im Gesicht , Ihre Haare streicheln... Es scheint Ihr zu gefallen, sie reagiert mit leisen angenehmen Geräuschen, man könnte es als stöhnen bezeichnen...
Ich bin weiter auf Erkundungsreise und begebe mich in erogenes Gebiet, ihr Rücken. weiter zu Ihrer Taile -- mhh das fühlt sich echt gut an --  und Ihr Bauch ...ich ziehe an ihrem Hemd in der Hoffnung ihre Haut zu spüren. Erstaunlich.. es gibt mir den Weg frei und ich darf ihren Bauch spüren, Ihre Haut anfassen...mhh fühlt sich warm und weich an ...ich spüre wie auch  mir warm wird...vor allem zwischen meinen Beinen wird es heiß und es braut sich was zusammen...
mein bestes Stück hat einen Drang nach Freiheit entwickelt und steht ganz ordentlich in meiner Hose..das spürt auch Sie, als ich mich von hinten an sie schmiege...sie quittiert mit einem lauteren "mhhhh" Ich bin neugierig was sich oberhalb ihres entzückendes Bauches befindet. Wird es dort noch wärmer und weicher sein....ja so ist es ..ihre Brüste sind groß und passen gut in meine Hände. Auch diese Berührungen quittiert sie mit leisen aber bestimmenden Lauten. Sie wirft ihren Kopf in den Nacken und ihre Lippen sind plötzlich sehr nah an meinen...wir küssen uns leidenschaftlich...
ich hoffe die schmatz und sabbergeräusche gehen in der allemeinen Lautstärke unter...
Sie scheint jetzt auch auf Erkundungstour ...ihre Hände scheinen irgentwas zu suchen zwischen meinen Beinen...ach ja da war ja was ...sie öffnet meine Hose und mein Schwanz springt quasi heraus wie ein Schweizer Klappmesser. Ich spüre Ihre Hände an meinem Schwanz... sie erfühlt ihn genüsslich...streichelt meine Eier und nimmt ihn dann fest in die Hand und reibt ihn..ist kaum zum aushalten   geil...ich öffne ihre Hose und meine Hände fühlen ihren Slip . Ich fühle ihre Muschi unter dem Slip...mhh da will ich hin. Schon gleite ich zwisch ihre Beine und meine Finger werden nass...sie ist schon total
feucht ...leider ist es zu eng um sie genüsslich zu verwöhnen, daher schiebe ich ihre Hose herunter , sie hört auf meinen Schwanz zu bearbeiten und fürt ihn sich von hinten in ihr Muschi. Ich beginne langsam sie zu stoßen. Unsere Zungen sind immer noch in wilder aktion miteinander. Dann beugt sie sich vor, stütz sich mit den Händen an der Wand ab und streck mir Ihr Hinterteil entgegen. Ich fick sich jetzt fest und heftig. Ich hoffe die klatschgeräusche fallen nicht auf...
da es ziemlich geil ist dauert es nicht lange bis ich zum abspritzen bereit bin. Sie hat das wohl bemerkt da sie sich plötzlich umdreht und mein Schwanz in ihrem Mund verschwindet.
Sie bläst ihn bis ich ihr direkt in den offenen Mund spritze. Mit einem lächelnden Blick lutscht sie mein bestes Stück sauber und kommt dann wieder hoch. Wir küssen uns nochmal sehr sanft und umarmen uns. Dann sagt sie zu mir "danke dir mein lieber" und dann 
geht sie und lässt mich sehr entspannt zurück. Im Flur sehen wir uns nochmal an und ich sage tschüss...sie auch...und dann verlieren sich unsere Blicke.

  • Gefällt mir 3
×