Jump to content

Große Altersunterschiede

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallöchen liebe Poppen-Gemeinde,
ich weiß,dass dieses Thema schon häufiger angesprochen wurde,aber dennoch möchte ich mal gezielt von euch wissen,was ihr denkt oder selbst erfahren habt:
Wie sieht es EURER MEINUNG nach mit größeren (d.h.alles über 5 Jahre) Altersunterschieden aus-und das sowohl beim Sex, als auch in einer Beziehung?
Was macht den Reiz aus-auch beim Sex?
Wie sind die Erfolgschancen für eine Beziehung-so im Vergleich zu gleichaltrigen Paaren (natürlich relativ gesehen...)

Ich meine dabei übrigens nicht solche Beziehungen, bei denen man eigentlich mehr oder minder nur wegen des Geldes zusammen ist...so nach dem Motto: "Dat junge Ding will doch nur sein Geld"

Nach Hinweis von Luftzug: Bitte vorm posten unser Profil angucken-haben selbst einen Altersunterschied von 22Jahren
Hoffe ihr helft mir nen bissl auf die Sprünge und postet!


bearbeitet von jassy88
griselda
Geschrieben

Aktueller Thread zum Them: guck hier


Geschrieben

..
Was macht den Reiz aus-auch beim Sex?
Wie sind die Erfolgschancen für eine Beziehung-so im Vergleich zu gleichaltrigen Paaren (natürlich relativ gesehen...)

!

Probiere es doch einfach aus!!!


TheCuriosity
Geschrieben



Tut er/sie doch



Geschrieben

bei uns ist er 8 jahre älter als sie. spielt bei 49 und 57 keine rolle mehr.
freunde von uns haben sich kennen und lieben gelernt, da war sie 19 und er 52. sie seit einigen jahren verheiratet und er bereits rentner. ein glückliches paar


Geschrieben

Nabend zusammen,
Ich bin (noch) mit einer 11 Jahre älteren Frau verheiratet, mit der ich allerdings in Trennung lebe. Kennen gelehrnt habe ich sie mit 21, ich war sofort begeistert von ihrer Erfahrung und ihrer Ausstrahlung. Es hat sich jedoch ziehmlich schnell heraus gestellt, dass ich durch meine 11 Jahre weniger einfach andere Interessen hatte. Zunächst habe ich versucht mich Ihr anzupassen, ähnliche Interessen zu leben u.s.w. Nun nach 8 Jahren Ehe gings gar nicht mehr, nicht nur wergen dem Alter, aber auch.
Nun in Trennung kann ich endlich so leben, wie es meinem Alter entspricht.

FAZIT: Ich werde nie mehr eine Beziehung eingehen, in der die Frau mehr als drei, vier Jahre älter ist als ich. Nach "jünger" würde ich bis zu fünf Jahren gehen.


Geschrieben

Probiere es doch einfach aus!!!



eben tun wir doch schon, aber da es momentan unserer Meinung nach irgendwie ne Art Trend dazu gibt, interessiert es uns auch wie andere das sehen oder erfahren.


Geschrieben



Tut er/sie doch



wie denn das? Indem er/sie/es fragt?

Was macht den Reiz aus-auch beim Sex?
Wie sind die Erfolgschancen für eine Beziehung-so im Vergleich zu gleichaltrigen Paaren (natürlich relativ gesehen...)

eben tun wir doch schon

und wie praktiziert ihr das?


Geschrieben

och Mensch Luftzug...
Wir haben selbst nen großen Altersunterschied von 22Jahren...und praktizieren tun wir DAS schon etwas länger...aber du solltest wissen wie das geht, wenn du auf dieser Seite unterwegs bist

Und bitte nicht zum "es" degradieren...nehmt doch einfach sie...


Geschrieben (bearbeitet)

AAAaaahhhhh, dann vermerkt bitte, dass man zuvor, bevor man euch liest, euer Profil anschaut

Wir haben selbst nen großen Altersunterschied von 22Jahren..

...aber du solltest wissen wie das geht, wenn du auf dieser Seite unterwegs bist

hmhm, jetzt komme ich auch dahinter

Hinter eure Frage

Hey, ich hab da schon Erfahrungen, jawohl,- nur hatten wir niemanden daaaafür gesucht.


bearbeitet von Luftzug
Geschrieben

Also ich kann zwar mangels Erfahrung nur rein theoretisch argumentieren, aber ich glaube, dass es zum Beispiel für jemanden mit 35 ganz gut wäre, eine zehn Jahre jüngere Partnerin zu haben. Der Grund ist ganz einfach: Frauen mit Mitte 30, die noch keine Kinder haben, wollen meist sofort welche haben, weil ja die "biologische Uhr tickt". Das wäre mir persönlich zu risikoreich. Es gibt zwar auch 25jährige, die sofort ein Kind haben wollen, aber das ist nicht der Regelfall. Da sind die Chancen größer, erst mal einige Jahre in Zweisamkeit zu verbringen, und sich dann an die Familienplanung zu machen. Die Alternative, eine Ältere zu suchen, die schon Kinder hat, wäre wohl auch mit großen Problemquellen versehen, daher habe ich mich da bisher nicht herangetraut.


Geschrieben

Jo schon passiert- verzeih mir Luftzug.
Aber danke für den Hinweis


Geschrieben

Kein Problem.


goldenhills
Geschrieben

Hi,
also meine letzte feste Beziehung ist 12 Jahre jünger wie ich und ich hatte es nicht bereut diese zu führen.
Es kommt immer darauf an auf welcher Wellenlänge zwei Menschen miteinander sind und wie sie sich verstehen.
Auseiander gegangen ist sie auch nicht wegen des Altersunterschiedes, sondern aus anderen Gründen.

Mein Fazit ist aber, dass ich es nicht ausschliessen würde mich mit einem jüngeren Mann zu binden, wenn ich denn eine Beziehung wollte ;-)))


golden


Geschrieben

Ich häte da ein Problem mit... mehr als 5 Jahre Unterschied nach oben oder nach unten finde ich persönlich widerlich... mir graust es bei dem Gedanken

Ich habe zwar als junge Frau auch mit älteren Sex gehabt.. aber das war zum Glück nur eine Phase... mit 31 habe ich einen 21jährigen entjungfert, das war schön, aber trotzdem auch ein üproblem für mich.. wenn er nicht so sehr gewollt hätte...... wäre es nicht passiert.

Natürlich gibt es auch Männer, die ich trotz ihres Alters attraktiv finde.. aber das ist sehr sehr selten.. ich kann nun mal mit Papa im Bett nichts anfangen... und ich werde sehr mißtrauisch, wenn Männer nur mit sehr viel jüngeren Frauen zurecht kommen...

aber das ist halt meine eigene Einstellung dazu.. wenn es klappt und alle glücklich sind.. jedem das Seine :-)


Geschrieben

Das hat ja nichts mit "nur mit Jüngeren zurecht kommen" zu tun, sondern es ist einfach eine grundsätzliche Frage, was am ehesten funktionieren könnte und was nicht. Je älter die Frauen werden, um so mehr schlechte Erfahrungen haben sie doch schon gemacht, und dann wird es immer schwieriger.


Geschrieben

schwierig ist für manche Männer eben gerade spannend :-)

das meinte ich ja.. es ist der einfache Weg, eine junge Frau ist ja auch viel leichter zu beeindrucken.. zu formen.. zu leiten.. hat keine großen Ansprüche.. naja.. zumindest ist das wohl meistens so.. deine Überlegungen bezüglich Kinder kann ich so nicht ganz verstehen.. ich kenne auch keine Frau mit 35, die sich gleich ein Kind machen läßt... eben wegen ihrer Erfahrung.. da sind 25jährige in meinen Augen viel gefährlicher..


Geschrieben

Aber mit 35 ist es für die Frau wirklich allerhöchste Eisenbahn, gilt dann schon ganz automatisch als Risikoschwangerschaft. Für mich ist es an sich auch dringend Zeit, aber alleine geht das ja nun mal nicht. Und mit 40 das erste Mal schwanger werden, das ist doch wirklich ziemlich spät. Das würde bedeuten, mit 58 zur Abifeier des Kindes zu gehen...


Geschrieben

Also ich kann von mir als "junges Gemüse" sagen,dass ich die Erfahrung gemacht habe,dass mich die Jüngelchen weder in einer Beziehung noch beim Sex befriedigen, da die Vorstellungen von Sex und vom Leben sich nicht mit meinen decken.
Deswegen kann ich die, MENJA, nur bedingt recht geben-solche gibt es mit Sicherheit genauso wie die, die nur hinter dem Geld her sind.
In einem Punkt kann ich dir aber 100% Recht geben: wenn man dem älteren Part das Alter bei so großen Unterschieden auch richtig ansieht, dann ist das natürlich so ne Geschmackssache...aber ansonsten stehen auch die jungen Dinger meist auf graumelierte Herren-nehmt mal das Beispiel georg Cloony...find ich zwar nicht sexy,viele aber schon.


Aber so mal allgemein:Ich find das echt interessant,was ihr hier alles schreibt, da ich auf viele dieser Gedanken selbst wahrscheinlich gar nicht gekommen wäre! Ne Art von Betriebsblindheit vielleicht...


Geschrieben

nachdem ich ja auch nicht mehr die jüngste bin*lach*, kann ich für mich sagen, das sex mit männern die älter sind als ich, einfach "erfüllender" ist.

sicher kann man das nicht verallgemeinern. es ist aber meine persönliche erfahrung.

anders sieht es für mich in beziehungen aus.
da kann ich mir einen großen altersunterschied nicht so gut vorstellen.
da möchte ich das mein sich partner in den gleichen lebensphasen befindet wie ich...


Geschrieben

Mein erster Ehemann war nur drei Jahre älter als ich, das passte eigentlich perfekt, die gleichen Interessen etc.
Meinen zweiten (noch jetzigen) Ehemann habe ich mit 26 kennengelernt, da war er "schon" 38 und ich fand ihn äußerst interessant, weil er so erfahren in vielerlei Hinsicht war/ist, durch ihn habe ich weiter gelernt, seit 1 1/2 Jahren sammle ich regelmäßig alleine (verdeckt) weitere Erfahrungen, aber ich konnte durch ihn, meinem "Lehrer", profitieren
Leider hatten/haben wir von Anfang an kaum Gemeinsamkeiten und der Mann ist einfach nur noch langweilig und hängt zu Hause rum und geht auch nicht großartig weg, das mache ich dann lieber alleine

Trotzdem zieht es mich immer wieder zu jüngeren Männern hin, also ungefähr mein Alter, mit 5 - 7 Jahren Altersunterschied (ER älter als ich) kann ich gut leben.


bangbangladash
Geschrieben

Die altbackene Nummer („Such dir Leute in deinem Alter!“) ist doch nun wirklich längst passé, oder?
Wir leben 2008 und nicht 1948!


lotusblumeMing
Geschrieben

Also mein Schatz ist schon bisschen älter als ich....Und überhaupt alle meine Partner waren zwischen 15- 25 Jahre älter als ich...Ich habe damit kein Problem...Solange man sich liebt und versteht, sowie spaß miteinander hat, ist das kein Problem und heutzutage ist es doch gang und gebe...Sind im 21. Jahrhundert!


Geschrieben

Wie recht du doch hast schöne Blume


Geschrieben

Also Männers... mal so unter uns...
Ich denke, es gibt so gut wie keinen Mann, der eine jüngere Frau ablehnen würde (und sei es nur aus sexuellen Gründen). Und man(n) freut sich ja auch, wenn man (noch) bei den jungen Dingern ankommt - klar.
Bei älteren Frauen...hmmm... wird´s wohl eher kritisch. Wenn man als Mann die 30 Jahre zart überschritten hat, rechtfertigt das wohl eher nicht mehr den "Erfahrungswert" der reifen Dame...oder?!
Was micht betrifft, sollte die Lady nicht mehr als 5 Jahre älter als ich sein. (Es sei denn, sie heißt Carla Bruni oder Doro Pesch... *g*)


×