Jump to content

Bisexuell

Empfohlener Beitrag

SonnigUndHeiter
Geschrieben

Ich denke, das ist meistens so. Nicht nur beim Thema Bi-Sexualität, sondern bei allen "Kicks". Nur werden oft die befriedigten Phasen dazwischen immer kürzer und man braucht den Kick öfter...

  • Gefällt mir 2
lustvollowl
Geschrieben (bearbeitet)

Naja, ganz so ist es bei mir nicht, es gibt Zeiten wo ich auch gut ohne auskomme, aber eher bin ich so drauf das ich gern mein Bi-Verlangen auslebe, wobei ich eher wenig Gelegenheit habe daher wäre mir ein "Dauerfreund" ganz lieb....es müsst halt nur PASSEN ich finde das es eine schöne Bereicherung ist ...!! und auch viel Spass macht,***

bearbeitet von MOD-Jan
suche entfernt
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ab und zu ein Schwanz ja. Schön wäre natürlich den Kontakt zu einen Paar.

Geschrieben

Also bei mir ist das Interesse nie ganz weg. Ich habe mal mehr, mal weniger Lust auf einen Mann. Aber dabei bleibt es leider auch meistens.. :(

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich kann das gut nachvollziehen und wenn ich dann Lust auf Bisexuelle Spiele habe, geht es mir gar nicht mal um meine Befriedigung sondern um die der anderen ;)

  • Gefällt mir 2
statttrottel
Geschrieben

geht doch meist um die Befriedigung des Partners.. aber am geilsten sind sie MMF Spiele, nur leider viel zu selten

  • Gefällt mir 3
Leckkirsche
Geschrieben

So ist das bei mir auch!

  • Gefällt mir 1
Devotin9
Geschrieben

Auch hier!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ganz genauso. Seit ich richtig was gehabt hatte ist es sogar weniger geworden, was ich machen mag/will. Bi Sexuelle müssen auch nicht immer beide wollen.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Auch ich habe dieses temporäre Verlangen. Das kann mal in kürzeren aber auch in langen Intervallen vordergründig werden. Wenn der Tag aber gekommen ist, lasse ich es richtig krachen.

  • Gefällt mir 5
dani_delicious
Geschrieben

Stimme ich voll und ganz zu

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

man muss sich halt nicht so viele Gedanken darüber machen...wenns klappt , ok, warum nicht ? es ist die Chance...egal ob Mann oder Frau, nach dem Motto "Carpe diem".

  • Gefällt mir 1
kleine_Loewen
Geschrieben

Mein Mann ist Bi und liebt es seine Neigung auszuleben wenn wir zu dritt vö*eln ansonsten interessieren ihn Männer einzeln gar nicht. Aber auch nicht jedes mal muss der Mann Bi sein. Er sagt ganz klar "ist der Mann Bi umso besser aber wenn nicht ist es auch nicht schlimm"

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ganz genauso ist das bei mir auch! Nach ein paar, meist richtig tollen Treffen und Erlbnissen lässt der Drang wieder nach...

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Nein, ich für meinen Teil unterscheide allgemein nicht am Geschlecht. Passt es mit der Person, super. Passt es nicht, dann nicht. Aber ich "filtere" nicht nach dem Geschlecht.

  • Gefällt mir 1
Wichtel79
Geschrieben

Hatte jetzt seit gut 18 Monaten keinen Kontakt mit dem gleichen Geschlecht im Bett, zwar reizt es mich und auch verlangen ist da, aber so wirklich ist bisher nichts daraus geworden. Dann doch jetzt den Anreiz zu haben einen Partner ins Bett zu bewegen habe ich jetzt nicht. Eher mal nur schauen was es so gibt ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mir geht's auch so...Monate Bock drauf bis dann etwas zustande kommt und danach dann für einige Wochen keine Lust mehr darauf

Geschrieben

"Lieber bi als nie ?!?" Hetero gleich "no-go"...😅 "Eingleisig fahren", schön der Straße nach (und nicht dauernd auf der Straße wenden), ist mein persönlicher "Weg"..😂

StormyDays
Geschrieben

... wenn es passt, dann gern jede Woche 😉

Geschrieben

Immer diese hochintelligenten Fragen...NEIN, Du bist damit allein auf dieser Welt!

  • Gefällt mir 1
Bi_boy219
Geschrieben

Bei mir is es auch immer so mal hab ich mehr lust auf männer und mal weniger das ist immer unterschiedlich bei mir:)

  • Gefällt mir 1
MysticaT611
Geschrieben

Es gibt bekanntlich keine dummen, oder weniger intelligente Fragen, nur dumme und reichlich arrogant wirkende Antworten.

  • Gefällt mir 2
bz_diener
Geschrieben

Nein. Ich hab nicht dieses temporäre Verlangen nach dem eigenen Geschlecht. 

Wenn die Lust da ist, ist es mir wichtiger sie auszuleben. Und dabei spielt das Geschlecht keine Rolle. Nur die Befriedigung der Lust.

×