Jump to content
Lust-ohne-Frust

Lustverlust in der Ehe

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Als erstes über alles offen und ehrlich reden aber da ist oft das Hauptproblem von Paaren 😉

NerdPimmel
Geschrieben

Ich als ahnungsloser hätte ja gesagt experimentieren,experimentieren und experimentieren es gibt im liebes Leben so viel was frau und mann machen kann, was bestimmt euch dann auch Spaß macht!

Pitje_1974
Geschrieben

@Lust-ohne-Frust Du sprichts mir aus der Seele. genau das ist bei mir auch das Problem. Ich konnte es nur nicht so gut beschreiben wie du es gemacht hast. Darüber reden ist die beste Wahl.

Maltrik
Geschrieben

ich gebe dem vorschreiber recht. ich habe es auch durchlebt, meine damalige war nur noch mutter, ich war nebensache....daran zerbrach die ehe. aber ich muss gestehen, wir haben nicht darüber geredet, würde mir heute nicht mehr passieren (man lernt ja im laufe des lebens)

Geschrieben

Auch ich bin bei dir...nur bei uns findet er inmer die ausreden... und reden hilft hier leider nicht wirklich, und unser kind mal ausquartieren klappt hier leider mangels möglichkeiten (also eigenes zimmer na logo, da pennt er auch..aber mehr halt nicht)... Ich befürchte das auch bei dir nur der versuch des redens oder gar professionelle hilfe was erwirkt...oder mal nen kurzurlaub, nur ihr zwei für euch...oder halt mal reine "elternabende, also ein abend oder tag für euch ohne kids

Oxida
Geschrieben

Kurze Frage vorab: was für Ausreden bringt sie denn? Vielleicht sind es ja nicht nur Ausreden sondern du solltest bei dem einem oder anderen Argument gut hinhören? Kindern verändern nunmal eine Liebesbeziehung. Ich kennen eure Situation nicht und stelle deswegen nur eine Frage: vielleicht hat sie viel zu wuppen und zu wenig Freiräume? Das kann auf die Libido schlagen. Gibt es Möglichkeiten der Entlastung?

Losumo
Geschrieben

Wenn du deine Frau lieben , würdest !! Warum sich hier anmelden? Das ist frendgehen , schäme dich ! Ihr habt Kinder

Geschrieben

Dann lässt euch doch mehr einfallen. Und net immer klein beigeben. Bin mit meinem Mann 28 Jahre zusammen und er weiß genau worauf ich Lust habe wobei ich schwach werde. In jungen Jahren habt ihr ja eure Frauen erobert warum also jetzt nicht mehr. Mir ist Sex mit ihm nie langweilig. Ja bin auch hier aber nur um meine gier zum gangbang zu stillen. :-) LG

Osl-Lover
Geschrieben

Geht mir genauso,ich glaube da müssen wir durch.Die Kinder werden ja auch mal groß ...durchhalten sag ich...

Geschrieben

Moin Leute! Tja bei meiner Frau ist das Verlangen nach Sex fast gänzlich erloschen, leider. Wir haben zwei wundervolle Kinder zusammen, die absolut ihren Tribut von ihr vordern. Dann noch der Haushalt und stundenweise geht sie dann noch Arbeiten. Ich gehe vollzeit Arbeiten und unterstütze so gut es geht im Haushalt. Mein verlangen nach Sex ist eher größer geworden. Für mich ist Sex pure Entspannung. Für Sie eher nicht. Der Sex ist dann zwar echt super, aber sie kann danach nicht zur Ruhe kommen. Sie ist dann total aufgekratzt und ich penne seelenruhig ein. Auch kann Sie die Kinder nicht loslassen. Wir haben sehr gute Möglichkeien die Kinder mal abzugeben, aber sie tut sich sehr schwer damit. Meine Beziehung werde ich nicht aufgeben, aber ich glaube, ich muss mir professionelle Hilfe suchen. Reden hat bisher nichts gebracht. Daher bin ich auch hier angemeldet um etwas unverbindliches zu finden, wo ich meine sexuelle Energie an die Frau bringen kann.

Maltrik
Geschrieben

masala Wenn du deine Frau lieben , würdest !! Warum sich hier anmelden? Das ist frendgehen , schäme dich ! Ihr habt Kinder ...... ich finde, du solltest die kirche im dorf lassen, hier angemeldet zu sein ist noch lange kein fremdgehen, ich finde hier die meisten themen sehr interessant...du kennst die verhälnisse doch garnicht, vielleicht ist niemand da zum reden und es tut einfach gut auch mal andere meinungen zu hören

kissingdragon
Geschrieben

aus Erfahrung behaupte ich, dass ihr das ohne Hilfe nicht auf die Reihe bekommen werdet. 

Schon dein Schritt dich hier anzumelden zeigt mir, dass die Unzufriedenheit so groß ist, dass ihr ohne Unterstützung keine Lösung finden werdet.

Pro Familia oder andere Beratungsstellen findest du im Internet. Sich hier anzumelden ist der einfachste Weg - führt aber wahrscheinlich in eine Trennung. Um deine Familie zusammen zu halten wirst du einen anderen Weg gehen müssen - und der ist sicher nicht angenehm, da du auch über dich etwas erfahren wirst - gefällt nicht jedem.

 

OneNo
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb XL_bacon_pancake:

1. rauchen aufhören ... 3. danach ein Joint rauchen...

Dann sollte man vielleicht noch zwei weitere Punkte hinzuzählen:

4. Aufhören, Süßigkeiten zu essen.

5. Eine Tafel Schokolade essen.

highlander182
Geschrieben

Das kann ich nur bestätigen. Bei mir ist es ähnlich, nur bin ich mit meiner Frau 35 Jahre zusammen, davon erst 7 Jahre verheiratet. Unsere Kids sind 14+17. Ich habe das Gefühl, das bei einigen Frauen die Sex-Uhr mit nach den Geburten anfängt anders zu ticken. Wir haben das Thema breit und lang durch diskutiert, sind aber nicht so richtig zu eier Lösung gekommen. Auch für mikch kommt eine Trennung nicht in Frage, weil ausser dem Sex wirklich alles passt.

highlander182
Geschrieben

@masala - Ich sehe es nicht als fremdgehen. Liebe und Sex kann man trennen

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb OneNo:

Dann sollte man vielleicht noch zwei weitere Punkte hinzuzählen:

4. Aufhören, Süßigkeiten zu essen.

5. Eine Tafel Schokolade essen.

Sollte man vielleicht noch um

 

Pauschalisierende, unbrauchbare Ratschläge

 

erweitern.

OneNo
Geschrieben

@rainbow_1954

Ich wollte es etwas dezenter ausdrücken. ;)

Geschrieben (bearbeitet)

Du sprichst hier kein unbekanntes, sondern ein häufiges und weit verbreitetes Problem an.

Beziehungen, in denen es beide Beteiligte über einen längeren Zeitraum von 5, 10, 15, 20 und mehr Jahren betrachtet nicht schaffen, einen ganz wesentlichen Anteil von Gemeinsamkeiten über Jahre hinweg auch gemeinsam zu pflegen und immer wieder zu erneuern, sind permanent der Gefahr des Zerfalls oder des "zufälligen Untergangs" ausgesetzt.

Lösungen gibt es viele, auf pauschal wirkende Vorschläge möchte ich ausdrücklich verzichten. Das Forum hier ist nur eine von vielen Lösungsmöglichkeiten.

Rede zuerst mal mit Deiner Frau. Besorge eine Betreuung für die Kinder, lade sie zu einem gemeinsamen Essen in einer schönen Atmosphäre ein. Ich kann aus Deinem Text herauslesen, dass es auch für Dich wichtig ist, die Beziehung zu erhalten. Weil es - auch ohne Sex betrachtet - viel zu viele Dinge gibt, die Euch fest verbinden.

bearbeitet von rainbow_1954
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb OneNo:

Ich wollte es etwas dezenter ausdrücken. 

Seit wann hast Du so eine höfliche Ader???!?:crazy:

OneNo
Geschrieben

Das Wetter ist zu schön. :smiley:

×