Jump to content

Sex mit der Nachbarin/dem Nachbarn?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich hatte mal ein Verhältnis mit einem Nachbarn. Da war ich aber erst 18 und frisch zuhause ausgezogen. Sehr praktisch. Heute leider nicht.... Einer meiner direkten Nachbarn ist hier angemeldet und wir wissen vom Profil des jeweils anderen. Das find ich schon amüsant wenn man sich auf der Straße trifft, aber mehr ist daraus nie entstanden.

Geschrieben

Warum nicht. In mein leben als Single ist mann befreiter dafür.  

Beluga1964
Geschrieben

Ja solange beide mit umgehen können gibt es ja keine Probleme. Geniesse es einfach würde ich sagen living next door to Alice :-)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also die Fantasy ist klasse... in dem Haus wo ich wohne sind 3 Single Frauen und 2 alleinerziehende. Ab und zu mal geflirtet aber bisher noch nix passiert obwohl für mehr wäre ich nicht abgeneigt. Vielleicht passiert ja irgendwann mal was, wer weiß...

  • Gefällt mir 1
Wildlion72
Geschrieben

Ich wohne echt falsch, hier sind fast nur Renter :-( oder verheiratete.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Das hatte ich auch schon. Aber mit der Zeit wird es enger, und die Anspruchshaltung steigt. Irrgendwann fand ich mich dann als frisch gebackener Familievater wieder, besuchte die Schwiegermutter, und hatte im Auto ihre 3 Kinder auf der Rückbank. Hmm, das wollte ich dann doch nicht, ging Samstags wieder allein aus, und brachte auch eine Frau mit nachhause, was dann ganz schnell zu ihr durchdrang, und mir die erste Szene einbrachte. Wenn es bei einmal bleibt, und es für beide okay ist, dann kannst Du damit locker umgehen. Wenn es so ausartet wie bei mir, und sie jeden 2. Abend vor meiner Tür stand, dann musst Du Dir im Klaren sein, dass sie mehr will.

Saje911
Geschrieben

Nee meine Nachbarin sind alt... Lass mal, dann lieber ohne Socken ins Bett

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

War das jetzt nur eine einmalige Sexaktion?

YoshiFtM
Geschrieben

Schoenes Erlebnis. Noch schoener, das sie diskret damit umgeht wie es aussieht. Ich moechte nicht in der Nachbarschaft sexeln, dafuer gibt es bestimmte Gruende.

  • Gefällt mir 1
MyHotHobby
Geschrieben

Was ist schlimm daran wenn man mal mit dem Nachbarn poppt? 

  • Gefällt mir 3
MrGrey83
Geschrieben

Bei manchen werden träume wahr und manche wünschen sich es

Geschrieben

In Ermangelung von Single-Frauen hier im Haus hatte es sich noch nicht ergeben. Und eine Begegnung mit einer Nachbarin hatte ich dann dankend abgelehnt. Die Dame war sturzbetrunken und der Muttersprache schon verlustig. Und ihr Mann hatte schon in der Türe auf sie gelauert. Könnte mir aber vorstellen das so etwas schon seinen Reiz haben kann. Also mit einer nicht betrunkenen Nachbarin *gg* Und wie schon von anderen erwähnt. Diskretion ist alles dabei.

Geschrieben

Bei mir war es vor einigen Jahren die Masseurin.....etwa nach dem 2..3...Besuch in ihrer Praxis wurden die Berührungen....sagen wir mal.....privater....und wir hatten windervollen Sex auf der Massageliege. Leider hat es sich so entwickelt das ich ihrer Hände nur noch ein paar mal im Jahr geniessen darf.....aber den anschliessenden Sex gibt es immer noch, zwinker.

gaymaleTS
Geschrieben

Hättest du wohl wohl gerne ;)

  • Gefällt mir 1
Jonnypdm66
Geschrieben

vor einigen Jahren...spontanes Abenddate mit netten Kuschelsex...und anschließendem Grinsen wenn man sich sieht....kenn ich gut. Ist auch ok so. Man hat man voneinander genascht aber möchte auch nicht mehr. Später gestand sie mir mal, daß sie gern mehr solcher Dates mit mir hätte haben wollen aber sich nicht getraut hat auf mich zuzukommen. Sie wollte keine Beziehung und ich auch nicht. Aber Sex wollten wir beide. Nur war auch ich zu "blind" das zu erkennen. Cest la vie...das passiert halt. Es gibt viele moderne Frauen die sich beruflich weiterentwickeln wollen und keine Lust auf eine Beziehung haben.

Geschrieben

hmmmmm sagen wir sooooo die Wohnung neben mir steht frei ....Jemand Interesse mein Nachbar zu werden hahaaaaaaa schönes Wochenende 😉

  • Gefällt mir 4
Kaputtmacherin
Geschrieben

My home is my castle.. Sex mit den Nachbarn ist für mich ein No-go. Eben weil es auch mal passieren kann, dass einer damit nicht normal umgehen kann (falls man nicht eh vor hat im optimalen Fall 2 nebeneinander liegende Eigentumswohnungen zusammen zu legen). Auf irgendwelchen Stress bei mir daheim hätte ich echt keinen Bock.. So einen gewissen Abstand und Privatsphäre finde ich jedenfalls ganz angenehm^^

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Das wäre absolut das optimalste.

Keine langen Wege, keine Kosten.....

Ein Traum!:cat:

  • Gefällt mir 3
Chilischote_
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb sternkristall:

hmmmmm sagen wir sooooo die Wohnung neben mir steht frei ....Jemand Interesse mein Nachbar zu werden hahaaaaaaa schönes Wochenende 😉

Wird schon seinen Grund haben warum sie frei steht, lieber nicht ;)

bearbeitet von Chilischote_
  • Gefällt mir 1
×