Jump to content
Toosweet84

Eine Verlagerung der Lust an Analspielen...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ja, ist bei mit genauso, sowohl aktiv als auch passiv.

69pepper69
Geschrieben

Mir gehts ähnlich. Freu Dich doch einfach über die Ausweitung der Spielmöglichkeiten.

Geschrieben

Schon die alten Griechen kannten die Lust an der analen Lust ! Ob es an der enge von Vorder- oder Hintertür liegt sei einmal dahingestellt . Fakt ist , Erlaibt ist was Spaß macht . Lebe Dein leben .... aber Safty First

Koki-Teno
Geschrieben

Bei mir bleibt das Interesse bislang auf aktive Analspiele beschränkt. Ok, bei Rimming mag ich es auch mal passiv.
Als mir das letzte mal eine Frau eine Prostata-Massage gönnen wollte, habe ich kurz nach dem Start "time out" genuschelt. Ich mag es einfach nicht ....Vielleicht ist es allerdings auch meine Prägung, die es mich nicht genießen lässt. Ich empfinde es persönlich als sehr unmännlich. Möglicherweise behindert mich mein Kopf insoweit, aber ändern kann ich es nicht. Jeder so, wie er es mag. ;)

  • Gefällt mir 2
Doktor-Fötzchen
Geschrieben

Mir gehst genauso ich nehme auch lieber das kleine engere Loch

  • Gefällt mir 1
gaymaleTS
Geschrieben

Ich habe mit meinem Freund meine Lust am rimming entdeckt

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also ich liebe "Analsex mit 'ner Frau"...!!! Allerdings muss da auch "das kribbeln im Bauch" vorhanden sein.."dann steck ich ihr ihn rein..."

Cunni2069
Geschrieben

Sowas ist doch keine Verlagerung,
sondern Ergänzung bzw. Erweiterung der sexuellen Vorlieben.
Oder fällt dadurch eine andere raus ?

Geschrieben

So sehe ich es auch. Es ist eine Ergänzung. Konnte mir selbst das früher nie vorstellen, aktiv ja, aber passiv, nein. Das hat sich geändert. Und schön zu lesen, dass es anderen auch so geht... 

Geschrieben

Das Dilemma jeder frühen Transfrau - irgendwann will der Mann nicht mehr nur Kuscheln, sondern rein.

Anfangs war das sehr schmerzhaft und unangenehm, weshalb sich die Partner eher beeilten. Irgendwann hat mich dann einer länger gevögelt und nach dem der Schmerz weg war, kam eine mörderische Lust auf. Ist wie bei allem im Leben:

Übung macht den / die Meister/in :)

  • Gefällt mir 2
CgnBttm
Geschrieben

Für mich gibt es nix geileres. Wenn man den richtigen hat der einen gut einfickt ist es das intensivst geilste gefühl aufgebockt zu werden von einem Kerl. Und wenn es nicht nur um verbales rein ballern ist , und dem Aktiven geilt es  wenn er den kerl unter sich zum stöhnen bringt . Dann kann es bei guten Stechern vor kommen. Das man kommt ohne zu wixxen werend man genussvoll gefickt wird.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Finde Analsex mit Frauen sehr geil lasse mich auch gern von einer Sie oral Anal verwöhnen ist einfach super und bringt mega Orgasmus 

Geschrieben
Am 22.9.2016 at 07:44, schrieb Toosweet84:

Nein ernsthaft Mir ist in den letzten Jahren Aufgefallen das mein Interesse an Analspielen zunimmt.

Es gibt so eine theorie das jeder grundsätzlich eine bi veranlagung hat!Wen du da an dir rum spielst soll das wohl gefühle machen von wegen prostata usw. also völlig normal!Also kann das sein,ob du dann weiter gehen möchtest mußte mal schauen!

Warte nicht zu lang vielleicht gefällt es dir mehr als du dir jetzt vorstellen kannst!

Meine ich bin selber bi habe da aber noch nie einen drang zu verspürt,ist einfach so warum auch immer!:flushed:

anusement
Geschrieben

Nö, kann ich nicht bestätigen.

Meine Analfixiertheit ist mir von Anfang an gegeben…

×