Jump to content
JWalker

Bezeichnung für Transsexuelle

Empfohlener Beitrag

JWalker
Geschrieben

Ist es für Transsexuelle eigentlich ok, wenn man sie als Transe bezeichnet, oder hat dieses Wort für sie etwas abwertendes?

pirat259
Geschrieben

Transvestit = transe Transsexueller = Transgender. Das eine ist eine form von sexuellen vorlieben. Das andere wird als Geschlechtsidentirätsstörung bezeichnet. In dem falle ist der Terminus Transe absolut fehl am Platz

DrGreenthum143
Geschrieben

Da kommt es immer auf den jeweiligen Menschen und seine sexuelle Orientierung an. Ich kenne Leute die transsexuelle*r eher abwertend empfinden. Du kannst definitiv fragen ... halte ich für die höflichste und respektvollste Art. Auf Arbeit nennen wir Menschen mit der sexuellen Orientierung ganz einfach "Trans" Ps: schön das du dich schlsu machst um Menschen mittels Sprache bzw. Anrede mit Respekt begegnen willst!!! Weiter so =))

gaymaleTS
Geschrieben

Die Bezeichnung 'Transe' wird eindeutig weiblich verstanden, d.h. Transmänner oder männlich lebende trans*Personen fühlen sich dadurch nicht angesprochen. Oft möchten viele teans*Personen auch einfach dem Geschlecht zugeordnet werden, in dem sie im.Alltag leben. Ich lebe als Mann und möchte, als Mann angesprochen werden, egal ob ich einen Schwanz habe oder nicht. Allerdings ist es mir für das ausleben meiner Sexualität wichtig, dass mein Körper als Transmann gelesen und akzeptiert wird, ich nicht nur weil ich eine Fotze habe zur Frau gemacht werde.

JWalker
Geschrieben (bearbeitet)

 

vor 44 Minuten, schrieb Engelschen_72:

Für mich ist eh vollkommen daneben, wenn man einen Menschen anhand seiner Sexualität/Identität betitelt.

Egal ob homosexuell, transsexuell, heterosexuell etc.

Es ist ein MENSCH!

Kein Thema, sehe ich ja auch so. Aber man braucht ja auch mal Ausdrücke, um Eigenschaften zu beschreiben. Wenn dich jemand zB in einem Chat fragt, ob du Mann oder Frau bist, hilft es ihm vermutlich nicht weiter, wenn du sagst "ich bin ein Mensch"....

bearbeitet von JWalker
Engelschen_72
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb JWalker:

Wenn dich jemand zB in einem Chat fragt, ob du Mann oder Frau bist, hilft es ihm vermutlich nicht weiter, wenn du sagst "ich bin ein Mensch"...

Dann sag ich demjenigen, daß er in mein Profil schauen soll, fertig.

JWalker
Geschrieben (bearbeitet)

wie schön, dass du verstanden hast, was ich meine *augenverdreh*

bearbeitet von CaraVirt
Vorposting-Zitat entfernt
Engelschen_72
Geschrieben

Brauchst nichts verdrehen, nicht das dir`s so stehenbleibt! B|

Wenn mich jemand virtuell fragt, ob ich Mann oder Frau bin, dann antworte ich genauso wie oben beschrieben!

Und wenn mich jemand real sieht, dann hat sich die Frage erledigt.

YoshiFtM
Geschrieben

Es gibt Transsexuelle, die bezeichnen sich selbst sogar als Transe. Fuer mich ist das Wort ein NoGo, ich wende es nicht an und ich wuerde ea auch nicht als Ansprache dulden.

YoshiFtM
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb DrGreenthum143:

Da kommt es immer auf den jeweiligen Menschen und seine sexuelle Orientierung an. 

Trans* ist keine sexuelle Orientierung auch wenn es nun mal leider transsexuell heisst.

 

spannend69
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Bats123:

Ist mir egal, ich nenne Dinge gerne beim Namen. Und eine Transe werd ich nie als was anderes wahrnehmen als es ist nämlich eine Transe. Wer hat denn eigentlich die Zeit sich mit so nem Scheiss zu beschäftigen?! Zum Glück bin ich nicht dank Walt Disney Genderverwirrt und weiss dass ich ein Mann bin. Ich find s auch ne Frechheit dass die suchmaschine mir Transen als Frauen unterjubelt!

Transe wird von vielen von uns als Beleidigung empfunden!!! Wenn Deine Zeit oder Toleranz nicht ausreicht, Dich mit unsereins zu beschäftigen, lass es doch einfach und schreib bitte nicht so nen SCHEISS!!!

Jemanden, der sowas schreibt werd ich nie als was anderes als intolerant und geistig begrenzt wahrnehmen, weil er das nämlich ist!!!

Inolatv
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb spannend69:

Transe wird von vielen von uns als Beleidigung empfunden!!!

Richtig, ein großer Teil fasst "Transe" als abwertend und als Schimpfwort auf.  Da diese Bezeichnung viel als Schimpfwort benutzt wird. 

Inolatv
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Bats123:

Ist mir egal, ich nenne Dinge gerne beim Namen. Und eine Transe werd ich nie als was anderes wahrnehmen als es ist nämlich eine Transe. Wer hat denn eigentlich die Zeit sich mit so nem Scheiss zu beschäftigen?! Zum Glück bin ich nicht dank Walt Disney Genderverwirrt und weiss dass ich ein Mann bin. Ich find s auch ne Frechheit dass die suchmaschine mir Transen als Frauen unterjubelt!

Willkommen im Club. Ich finde es auch eine Frechheit , das hier wandelnde Schwänze als vollwertige Männer angezeigt werden. Da sollte man dann auch mal Dinge beim Namen nennen. Zum Glück bin ich durch Zoo Besuche/Filme nicht verwirrt und suche nicht wie ein Äffchen nach Bananen. ;) 

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb spannend69:

Transe wird von vielen von uns als Beleidigung empfunden!!! Wenn Deine Zeit oder Toleranz nicht ausreicht, Dich mit unsereins zu beschäftigen, lass es doch einfach und schreib bitte nicht so nen SCHEISS!!!

Jemanden, der sowas schreibt werd ich nie als was anderes als intolerant und geistig begrenzt wahrnehmen, weil er das nämlich ist!!!

Macht nichts ich stehe dazu. Ich bin nicht auf Toleranz angewiesen weil ich ein Problem mit Dir selbst habe😉

Es ändert nichts eine Transe ist und bleibt eine Transe😆

Geschrieben
vor 54 Minuten, schrieb Inolatv:

Willkommen im Club. Ich finde es auch eine Frechheit , das hier wandelnde Schwänze als vollwertige Männer angezeigt werden. Da sollte man dann auch mal Dinge beim Namen nennen. Zum Glück bin ich durch Zoo Besuche/Filme nicht verwirrt und suche nicht wie ein Äffchen nach Bananen. ;) 

Sei nicht so hart zu Dir selbst. Du hast es nicht leicht😉

spannend69
Geschrieben
vor 57 Minuten, schrieb Bats123:

Macht nichts ich stehe dazu. Ich bin nicht auf Toleranz angewiesen weil ich ein Problem mit Dir selbst habe😉

Du meinst bestimmt Du hast ein Problem mit DIR selbst... und Deiner Umwelt. :smiley:

vor einer Stunde, schrieb Bats123:

Es ändert nichts eine Transe ist und bleibt eine Transe😆

Wie schön, dass Du hier allen demonstrierst wie klein Deine Welt ist... :)

Da ändert sich bei Dir anscheinend auch nichts: Einfach gestrickt bleibt eben einfach gestrickt... :smiley:

Geschrieben

Wie ist das den dann, wenn jemand "Michael" heist...??? Kann man da auch "Micha" rufen.....???

Inolatv
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Bats123:

Sei nicht so hart zu Dir selbst. Du hast es nicht leicht😉

Ach was, wichtig ist halt erfolgreich sein. Und ich habe auch keine Probleme mit Menschen und die auch richtig anzusprechen. Und ich kenne auch Leute, mit denen ich nicht ins Bett springe. Sprich, ich habe nicht solche Probleme. Trenne das schon vom Sex. Weil das kann schon einsam machen, auch hinterm Monitor,  wenn man mit Menschen Probleme hat. 

spannend69
Geschrieben (bearbeitet)
vor 26 Minuten, schrieb Bats123:

ich dachte nur dass ich als normaler Mann, auch meine Meinung äussern darf.

Ich lass das normal mal so stehen...

Natürlich darfst auch Du Deine Meinung äussern, insofern Du niemanden beleidigst. Das hast Du aber getan! "Transe" ist eine Beleidigung und Dir ist es - auch nach dem Hinweis - wurscht. "So ein Scheiss" ist ebenfalls eine beleidigende Abwertung! Wir sind also Scheisse in Deinen Augen?

Jetzt wunderst Du Dich, dass Du Gegenwind bekommst und Du sprichst von "Gender-Faschismus", weil wir uns erdreisten einen gewissen Stolz und Würde zu haben??? Wie jämmerlich ist das denn...?

Weil das "Niveau-Meter" nach unten offen ist, gibt es hier "Forenregeln"!

Wieso denkst Du denn uns alle hier beleidigen zu dürfen - da gibt es doch viele andere Foren, in denen Du Dich schön mit anderen "Gleichgesinnten" austoben kannst...

 

@Runshag das musst Du dann den Michael fragen, ob er das möchte...

bearbeitet von spannend69
spannend69
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Bats123:

Und eine Transe werd ich nie als was anderes wahrnehmen als es ist nämlich eine Transe. Wer hat denn eigentlich die Zeit sich mit so nem Scheiss zu beschäftigen?! Zum Glück bin ich nicht dank Walt Disney Genderverwirrt und weiss dass ich ein Mann bin.

...aber doch so verwirrt, dass Du nicht mehr weißt, was Du geschrieben hast?

vor 51 Minuten, schrieb Bats123:

Ich wünsch euch wirklich alles Gute und nichts schlechtes, aber weit weg von mir;-)

...dann halt Dich doch von derartigen Themen zu Deinem eigenen Schutz einfach fern...

 

Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb Bats123:

Ihr Schwanzfrauen seid mir völlig wurscht ( ;-)

Wie war das noch mit den Beleidigungen?

vor einer Stunde, schrieb Bats123:

ich dachte nur dass ich als normaler Mann, auch meine Meinung äussern darf.

Es geht nicht darum, ob du deine Meinung äußerst, sondern WIE du sie äußerst! Nämlich vollgespickt mit zig Beleidigungen! Da frage ich mich ernsthaft, was das mit "normal" zu tun hat?!?

vor einer Stunde, schrieb Bats123:

Wusste nicht dass der Gender-Faschismus sich auch schon hier bereit gemacht hat!!!

Was haben Diskussionen wie die hiesige mit Faschismus zu tun?

vor einer Stunde, schrieb Bats123:

Ich wünsch euch wirklich alles Gute und nichts schlechtes, aber weit weg von mir;-)

Warum bleibst du solchen Threads dann nicht fern, wenn dich das so sehr anwidert?

vor 35 Minuten, schrieb Bats123:

Jetzt hat scheinbar die letzte Antwort einen wunden Punkt getroffen und Hormon-Ersatz-Thearpie bringt dein Blut zu kochen.

Warum geht`s nur mit Spitzen und Beleidigungen?

vor 35 Minuten, schrieb Bats123:

Ich hab Dir vorhin alles Gute gewünscht und bei Dir ist angekommen, dass ich dich für Stück Scheisse halte?!

Es gibt einen Unterschied. Nämlich den, ob man sowas ehrlich meint oder nicht! Wie dein Wunsch gemeint war ist klar offensichtlich!

vor 35 Minuten, schrieb Bats123:

Mir ist meine Zeit zu Schade um mich über deine Muschikomplexe zu unterhalten. Dafür gibt s ja Therapeuten. Wenn Du mal wieder ein Mann bist und was über Training, Ernährung etc... unterhalten willst, dann kannst Du mich anschreiben ;-)

Ich denke, daß du dir sehr bewußt bist, WAS du hier schreibst und auch sehr bewußt bist, daß das alles versteckte Spitzen und Beleidigungen sind!

Wie war das nochmal mit "normaler Mann".

 

Sorry, wenn ich deine Statements lese, dann kann ich gar nicht soviel fressen, wie ich gerne kotzen würde! :rage:

Wenn`s nicht so unglaublich abartig wäre was du hier von dir gibst könnte man fast drüber lachen, denn du zeigst so schön, was für ein intoleranter Mensch du bist!

 

Es ging hier im EP um die Begrifflichkeit und ob das Wort "Transe" abwertend ist. Was hier wirklich abwertend ist und einfach nur daneben sind DEINE Kommentare!

bearbeitet von Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Schwanz frau ist keine Beleidigung, es ist eine Umschreibung. 

Sorry ich verlange Toleranz, ich bin Ingenieur und mir wurde beigebracht die Dinge möglichst so zu beschreiben, wie sie sind. Ich kann gar nicht anders!

Nur weil Du mir permanent unterjubeln willst, dass ich beleidigend bin, muss ich es noch lange nicht sein! Ist Deine subjektive Meinung.

Lies mal etwas Geschichte dann weißt Du wie ich auf Faschismus komme, dafür braucht man etwas politisches und geschichtliches Verständnis.

Es geht auch ohne, wie Du siehst, nach wie vor ist es ein subjektives Empfinden. Habe niemanden beleidigt.

War absolut ernst gemeint, ich kenne Euch nicht. Warum soll ich euch was schlechtes wünschen. Ist es nicht eher so, dass man selbst nur so gut ist, wie man über andere denkt?

Ich bin so ziemlich einer der normalsten Menschen und Männer, die ich kenne. Ist zwar subjektiv aber auch schon weit hin selbstreflektiert! Weisst Du;-)

Gegen Essstörungen gibt es Hilfe;-) Solltest Dich behandeln lassen, bevor Dir deine Zähne und Haare ausfallen. Eine Transe ohne Haare und Zähne!!!

 

bearbeitet von CaraVirt
Vorposting-Zitat entfernt
Engelschen_72
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Bats123:

Gegen Essstörungen gibt es Hilfe;-) Solltest Dich behandeln lassen, bevor Dir deine Zähne und Haare ausfallen. Eine Transe ohne Haare und Zähne!!!

Und weiter geht`s was?

Du hast NICHTS von dem was ich schrieb verstanden, sondern machst mit Unterstellungen und Beleidigungen genau da weiter, wo du aufgehört hast.

×