Jump to content
Rubia1866

Verheirateter Mann der Sex sucht und eine kluge Frau..

Empfohlener Beitrag

NerdPimmel
Geschrieben

Du darfst Nicht vergessen das Männer Schweine sind! (gib auch Ausnahmen)*hust*

  • Gefällt mir 5
darkdeathdevil
Geschrieben

Es gibt auch Frauen die verheiratet sind und nach einen Lover suchen. Vielleicht ist man nicht ausgelastet, hat kein Sex mehr oder will

  • Gefällt mir 4
Marie-Anne
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb EllySu1866:

Ich frage mich welche kluge und moderne Frau sich im Internet auf einem verheirateten Mann einlässt?

Also ich jedenfalls nicht...egal was der Mann mir auch immer "verspricht"

Ich eigne mich nicht als Zweit-Dritt-Viertfrau.....und auf Lügen und Betrug steh ich auch nicht.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Das frage ich mich auch immer. Was ich mit meiner Beziehung anstelle ist meine Sache, würde mich aber niemals in eine andere Beziehung einmischen.

  • Gefällt mir 4
MarcoPolo787
Geschrieben

Jede Gesichte hat mehre Seiten, immer abhängig davon wer sie erzählt. Und die Männer Welt verurteilen... Naja das Thema gab schon oft genug. Frauen sind da auch nicht viel besser. Jeder hat seinen eigenen beweg Grund für das was er macht.

  • Gefällt mir 4
schnucki_187
Geschrieben

Jedem das seine ganz einfach! Was gibst da nichts zur verstehen???

  • Gefällt mir 1
Torni69
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Ritschie04:

Whow, toll, mal wieder ein "Männer-sind-Schweine" Thema, herzlichen Glückwunsch

Es ist ja auch immer wichtig, sein Ego aufzupolieren. Wie will man sonst seine eigenen Unzulänglichkeiten erfolgreich verleugnen? ;)

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Es gibt Dinge im Leben die man nie verstehen wird. Jede aufgesetzte Moral und auch Dein Zeigefinger sind so völlig daneben. Im Übrigen, es gibt auch Singlemänner welche sich mit verheirateteten Frauen einlassen. Frauen sind am Ende nur die besseren Lügner. Ansonsten stimme ich MOD Meier voll und ganz zu.

  • Gefällt mir 2
Hansen4
Geschrieben

Das ist genauso, wenn verheiratete Frau aus Lust an der Lust, sich einen klugen Mann sucht, dann heißt der Kollege halt Toyboy...ist auch nicht besser... Hier werden doch nur wieder die bekannten Klischees ausgegraben; Frau lieb und treu und Mann das unverschämte treulose Wesen...diese Diskussion ist so alt wie unsere Menschheit und genauso überflüssig, da der Mann dabei selten alleine ist. Gerade in diesem Portal habe ich Dinge gelesen, welche ich früher nie für möglich gehalten hätte...heute bin ich ein Stino (stinknormal) wenn ich nicht diverse Frauen flachgelegt habe oder ein dominanter BDSMer....

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

EllySu1866 weisst du wie schwer es ist über 12 Jahre ohne Sex zu leben nur weil du verheiratet bist und die Frau ist Krank und kann deswegen nicht. Und weisst du wie schwer es ist jemanden zu finden wenn du immer nur die Wahrheit sagst, selbst wenn du das einverständnis deiner Frau hast?

  • Gefällt mir 5
furnish
Geschrieben

Ich schließe mich M.P gerne an. Man muss die Sache von zwei Seiten betrachten. Ich kenne so viele Frauen die sich so extrem verändert haben, dass man(n) schreiend fortlaufen möchte. Ist das erste Kind mal da, scheint alles andere auch vergessen zu sein, also ich gehe da nicht ins Detail. Man muss einfach mal sein Kind in den Kindergarten bringen und jeder weiß was ich meine. Also bitte, das gibt zwar keinem das Recht fremdzugehen, aber verstehen kann ich es

  • Gefällt mir 2
furnish
Geschrieben

Sagt niemals nie... Wenn es funkt kann die Liebe sehr gemein sein

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich glaube nicht, dass man keine Beziehung aufgeben muss, wenn nur der sexuelle Aspekt unbefriedigend ist. Beziehungen sind etwas komplexer als und zu einem großen Teil auch Zweckgemeinschaften. Vor allem, wenn Kinder oder Wohneigentum im Spiel sind. Ich finde, unsere Gesellschaft muss sich von diesen romantischen Vorstellungen lösen. Sexualität verändert sich im Laufe der Zeit, und es kann passieren, dass ein Partner Neigungen entwickelt, die der andere Partner nicht befriedigen kann. Außerdem bedeutet SEX nicht LIEBE, und LIEBE vielleicht auch nicht SEX.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ja ja die bösen Ehemänner betrügen immer ihre Frauen. Aber mit wem denn wohl ???????

Ausserdem gibt es nach neuesten Erkenntnissen mehr untreue Ehefrauen als Ehemänner!

 

  • Gefällt mir 3
Railgun12
Geschrieben

Und was sind das für Frauen die es genauso machen ??????????? Komischerweise sind es immer die Männer die Fremdgehen ....das es min genauso viele Frauen gibt (laut Forschungen und Studien sogar mehr ) darpber lässt sich niemand aus ! Vor allem sind es immer die Frauen die die Männer anprangern , ich hab sowas noch nie von einem Mann gehört ! Und ich glaub vor dem Standesbeamten und in der Kirche schwören beide das gleiche ....oder täusch ich mich da ???? Ich finde sowas muss jeder für sich selbst entscheiden, mann kann in keine Ehe hineinschauen , es muss ja keine Frau mit einem verheirateten Mann und andersrum etwas anfangen ....es ist keine Pflicht! !!!!!

  • Gefällt mir 4
×