Jump to content
Togee90

BDSM Erkennungsmerkmale

Empfohlener Beitrag

Togee90
Geschrieben

Hallo, habe eine Frau kennengelernt und frage mich, ob ihr Schmuck und ihre Tattoos etwas mit BDSM oder so zu tun haben kann. Sie trägt eine Kette mit einer goldenen Schleife, ohne Ring. Dazu hat sie ein Infinity-Tattoo in das das Wort 'life' integriert ist. Am linken Knöchel haat sie ein Tattoo, welches ich aber nicht erkennen kann. Ansonsten macht sie einen eher biederen Eindruck. Sind diese Merkmale ein sicheres zeichen, oder sind es überhaupt Merkmale? Kenne die Frau noch nicht sehr lange, daher kommt Fragen nicht in Frage 😈 Vielen Dank fuer Eure Antworten. Lieben Gruß

Togee90
Geschrieben

Ps.: Habe ehrlich gesagt ein bisschen Angst, dass sie so veranlagt ist. Oftmals steht sexuelle Treue ja nicht im Mittelpunkt in der Szene. Und ich würde ihr wohl auch nicht das geben können, was sie braucht, denn mehr als ein bisschen fesseln oder Augen verbinden ist bei mir nicht drin. ...also wäre es schon von Anfang an zum s

SCHeitern verurteilt😯

Geschrieben

Frag sie do einfach, welche Bedeutung ihre Tattoos für sie haben...

Bopps
Geschrieben

Ja

Geschrieben

Einfach fragen,oftmals wollen die Leute auch einfach nur Bunt sein.Bzw muss nicht jedes Tatto immer eine Tiefgründige bedeutung haben.Kann aber natürlich auch was anderes bedeuten, also das sich jemand seine Sexuellen vorlieben stechen lässt ist eher nicht die Regel.

Geschrieben

Solche Ketten findet man auch in vielen modeläden, im Pott sieht man, sowas öfter, gerade auch gerne in der dunklen Szene, was aber nicht direkt auf bdsm Interesse schließen muss, genau wie die Tattoos. Einfach mal nett nach den Interessen fragen.

Geschrieben

Ich habe ein Tattoo auf dem Rücken, da ist unten das Kürzel SM zu sehen...das bedeutet allerdings nur, dass das die Initialen meiner Geliebten und Tatookünstlerin sind....also, fragen bringt Klarheit (-:

Geschrieben

Was erwartest du hier zu lesen ? Einige Tattoos haben eine persönliche Bedeutung , einige nicht ! Meine zb haben keine Bedeutung ich finde sie einfach schön ! Das beste ist du fragst sie einfach ! Hast du sie hier bei p.de kennengelernt! Dann lies mal ihr profil richtig !

Torni69
Geschrieben (bearbeitet)

Faszinierend finde ich ja, dass der TE - sinnvoll oder nicht - explizit schreibt, dass "fragen" für ihn (noch) nicht in Frage kommt, und in 5 von 6 Antworten angeraten wird, er solle doch einfach mal fragen ;)

bearbeitet von Torni69
5 von 6 mittlerweile *g
Geschrieben

@ torni69 , beim fragen ist er auf der sicheren Seite ! Du wiest sicher was die Tattoos und der schmuck für diese frau bedeuten ! Dann gib ihm die Antwort !

Torni69
Geschrieben

Nein! Weiß ich nicht! Aber ich respektiere seine Einstellung, dass er das noch (!)nicht möchte! Deswegen sage ich halt lieber nichts! Verstehst du!

Geschrieben

Es hieß schon früher .... der , die , das , wieso , weshalb , warum ? Wer nicht fragt , bleibt dumm ?

VollweibLE
Geschrieben

Erstmal: entspann dich. Verurteile es doch bitte nicht JETZT schon zum scheitern. Ist doch noch gar nix passiert.

Es klingt für mich jetzt nicht so, als würde sie sich nur in einer BDSM-umgebung rumtreiben. (Aber da steckste nicht drin)

Einfach mal abwarten und beobachten. Und nicht alles mit Angst analysieren.

Geschrieben

Hilfe, schalt mal n Gang runter! Nur weil Sie ne Kette mit Schleife trägt? Ich lese aus dem Ganzen wahrlich null BDSM Kontext ... Wunschdenken oder Panik? Also jemand, der mich derartig abrastert, wäre bei mir durch ... sehr unsexy.

BerlinerMaedchen
Geschrieben

Klingt für mich nicht nach Bdsm. Aber an deiner Stelle,würde ich erstmal den Menschen kennen lernen.

Torni69
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb 77Hagalaz77:

Und Du scheinst BDSMler mit Fremdgehern zu verwechseln ... krieg mal die Klischees aus dem Kopf, ist ja nur traurig.

Leider gibt es halt mittlerweile eine Vielzahl von Individuen (nennen wir sie mal *hust* "Doms" *hust*), die BDSM eben genau als Vorwand für "gerechtfertigte Untreue" vorschieben. 

Und nachdem der TE augenscheinlich keine Ahnung/keine Berührungspunkte mit der "Szene" (*hust*) hat, kann man es ihm wohl kaum verdenken, dass gerade solche negativen Klischees bei ihm landen. Und dass er nicht weiß, dass BDSM - in seiner ursprünglich Form - eigentlich genau das Gegenteil anstrebt... 

MissSerioes
Geschrieben

tolle Frau..und ich denke nichts für dich!!

Infinity Tattoo und auch die Kette sagen aus....Das sie  gegen die Gewalt der Frau ist.

Beides ist ein Zeichen für Frauenrechte....und sie stehen für Unendlichkeit Kraft und nicht endende Liebe.

Habe auch so eine Kette ..und trage sie mit stolz!

BDSM ...Jepp Genau!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

oftmals stehen sexuelle Treue in dieser Szene nicht im Mittelpunkt??????????

Dafür einen Peitschenhieb

Genau in dieser Szene ist man sich gerade so treu..Jedenfalls habe ich das so kennen gelernt!

Das ist Treue noch was Wert...weil alles zusammen spielt....Die Erfahrung das Vertrauen..auch die Liebe und die Kraft!"

weisst du Hase...laut deines Profils suchst du eh nicht festes...

Ich denke die Gute ist eine Nummer zu gross für dich...Die hat schon ihren Richtungswinkel...

Das  muss nicht BDSM  sein die läuft aber genau ihren Weg...Ich mag solche Frauen sehr..

So wie du dich gestaltest   hat die dich gar nicht auf den Sender...also lass die Gute mal vorbei....

 

So wo ist mein Kaffee................9.28 Uhr..

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Torni69:

Leider gibt es halt mittlerweile eine Vielzahl von Individuen (nennen wir sie mal *hust* "Doms" *hust*), die BDSM eben genau als Vorwand für "gerechtfertigte Untreue" vorschieben. 

Und nachdem der TE augenscheinlich keine Ahnung/keine Berührungspunkte mit der "Szene" (*hust*) hat, kann man es ihm wohl kaum verdenken, dass gerade solche negativen Klischees bei ihm landen. Und dass er nicht weiß, dass BDSM - in seiner ursprünglich Form - eigentlich genau das Gegenteil anstrebt... 

nicht alle BDSMler treiben sich aber auch aktiv in der Szene rum ... für viele ist das immer noch eine Sache zwischen zwei Menschen, das sollte man nicht vergessen 

Torni69
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb 77Hagalaz77:

nicht alle BDSMler treiben sich aber auch aktiv in der Szene rum ... 

Deswegen die vielen Anführungszeichen und der rauhe Hals. Meine Meinung, meine Rede... 

96angel
Geschrieben (bearbeitet)

Es soll sogar Menschen geben die gar keine Symbole tragen und bdsm leben. Denk gerade heute wo alles verwendet wird was anders, bzw.gerade "In" ist muss man nicht allem eine Bedeutung zumessen.

Bdsm ist halt gerade ein Hype, (auch Dank einer lustigen Buchreihe)...von daher bei vielen eher mehr erzwungen, bzw. bloße Show ohne Hintergrund.

Lerne erstmal die Person kennen bevor Du ihre Sexualität hinterfragst.

bearbeitet von 96angel
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb Togee90:

Ps.: Habe ehrlich gesagt ein bisschen Angst, dass sie so veranlagt ist. Oftmals steht sexuelle Treue ja nicht im Mittelpunkt in der Szene.

 

Wenn ich jetzt überlege, wieviel Beziehungen wegen Untreue geschieden werden, dann muss es in Deutschland ja vor BDSMlern wimmeln :smiley:

bearbeitet von Heitsar
Geschrieben

Ich finde es schon sehr spannend, dass paar Ringe, eine Kette oder ein Tattoo Aufschluss über die Veranlagung eines Menschen geben soll. 

Sorry. Klischeedenken?     Kopfschütteln....

Meine Süsse trägt auch diversen Schmuck und hat Tattoos. Aber...

Viel Spaß beim Ratespiel...

Geschrieben

Sie selbst zu Fragen wäre halbwegs vernünftig würde ich sagen, hier zu fragen ist nicht der klügste weg das herauszubekommen.....

×