Jump to content

Analsex


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Heute mal eine Frage von mir an die Freunde der griechischen Liebe - egal ob männlich oder weiblich, aktiv oder passiv.

Meine bessere Hälfte steht auf Besuche im Hinterstübchen - beim Reiten kann es da schnell mal passieren, dass ich 'umgestöpselt werde'. Nun werden sicher einige denken - 'warum ist er denn nicht zufrieden damit?' Ganz einfach -> für mich ist der Spaß vorbei, wenn ich beim Rausziehen gequirlte Schei*piiep* am Schwa*piiep* habe.

Da ich nun seit etwa 14 Jahren mit keiner anderen Frau mehr Sex hatte, hab ich da leider auch keine positiveren Erfahrungen...

- Was mache ich falsch?

- Geht es Euch auch so?

- Was könnte meine Frau tun/lassen?

Ich hab schon öfters von vorherigen Analduschen gehört - aber verzichtet Ihr dann wenn es mal spontan ist?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir/uns mit Euren Tipps und Erfahrungen weiterhelfen könnt - man lernt schließlich nie aus.

PS: Sprüche wie 'dann lass(t) es doch' oder andere Grundsatzdiskussionen sind nicht erwünscht.

DANKE 

Geschrieben

Wenn sie einfach nicht sauber wird (duschen usw) dann nehmts doch n Gummi, dann klebt es daran und net an der Haut

Geschrieben

Also ich würde vorher ab/ ausduschen, das hilft schonmal ein wenig! Dann würde ich es mit Gleitgel versuchen, dann bleibt evtl nicht soviel an deinem Gerät kleben. Ich wünsche euch viel Spaß

Geschrieben

Analdusche nehmen aber eigentlich sollte das die Ausnahme sein, denn im Enddarm lagert normalerweise nichts ...

Geschrieben

Also mein Ex hat sich immer vorher einen Einlauf verpasst...hab das aber selbst die mit bekommen ...das wollte sie nicht...ich ehrlich gesagt auch nicht-)))..ist auf alle Fälle hygienischer...aber gibt bestimmt auch viele die es nicht machen und es so betreiben

Geschrieben

finds einfach ekilig im scheisdreck rumzuficken,mus das sein

Geschrieben

wenn ich weiß, dass ich sex haben werde, dann spüle ich ... wenns spontan ist und mein partner unbedingt will, dann weiß er ja, was passieren könnte 😁

flensburgermann46
Geschrieben

anal war noch nie mein Ding,,, frage mich immer warum Männer das bei Frau so gerne mögen! finde die Muschi da aufregender :-)

Geschrieben

Sie sollte vorher aufs klo gehen, dass is schon ma wichtig. Falls dies nicht reicht, werdet ihr um eine analdusche nicht drum rum kommen. Jedoch zu zweit im Vorspiel hat es auch etwas an Reiz. Ansonsten abwischen und weiter geht's. Klingt vllt komisch, aber es is nichts schlimmes daran. Deine Haut is wie ein kondom.

Geschrieben

Und wenns spontan is. Ja mei, einfach abwischen wie gesagt.

Geschrieben

Ich bereite mich immer auf Analsex vor. Dabei hilft mir tatsächlich eine Analdusche. Dann gibt es Solche Probleme nicht. Und spontanen Analsex habe ich nur mit meinem Freund. Und den stört es nicht, sollte da mal was sein. Aber viel Gleitmittel hilf da auch schon, um es zu minimieren.

Geschrieben

Die Frau sollte auf dem Klo gewesen sein und ich würde Gleitgel nutzen. So hatte ich bisher keine bösen Überraschungen... Dann von der Stellung würde ich mal die klassische Seminarstellung empfehlen statt das Reiten für Anal. Kannst Ihr dabei die Klitoris schön verwöhnen...

Geschrieben

Generell sollte Frau / Mann die eigene Hygiene vorher selber überprüfen ich mein das da was drang klebt ist die eine Sache aber es bringt auch unangenehme Gerüche mit sich und das ist beides nicht so toll ... Klar leidet die Spontanität darunter aber ne analdusche und ne richtige Dusche sollte schon drinnen sein um sich sauber und ordentlich drauf vorzubereiten und das Vergnügen in dem Falle auch für beide vorhanden ist ( und die Vorbereitung bringt dem ein oder anderen auch ein bissl Lustgewinn ). Zu dem empfehle ich sowieso immer etwas gleitmittel das ist nicht nur angenehmer sondern auch sehr wohlduftend In diesem Sinne viel Spaß

Geschrieben

Spülen, spülen, spülen! Also das Hinterstübchen.

Geschrieben

Die Frauen auf die ich bislang traf und die Analsex im Vorfeld beabsichtigten, waren immer (anal)geduscht und sauber. Und wenn es dann einmal im Eifer des Gefechtes dazu kam.......war meist das Begehren und die Geilheit so gross das es mich nicht gestört hat.

Geschrieben (bearbeitet)

Von mal 'ein bisschen an der Spitze' rede ich eigentlich nicht, dass wäre nicht sooo schlimm. Das mit dem Kondom hilft auch nicht, da mich häufig nicht die Berührung mit der Haut, sondern der Geruch stört. Wenn der ganze Schwanz von der Spitze bis zur Wurzel einen Schokoüberzug hat ...

Ich persönlich könnte auch darauf verzichten, aber Sie steht drauf seit sie vor ein paar Jahren fremdgevögelt hat und er ihr das Hintertürchen geöffnet hat.

Das Umstecken passiert meist bei Ihr spontan beim Reiten (wie schon im Ausgangspost erwähnt) da ist meist das einzigste Gleitgel ihre eigene Feuchtigkeit...

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

dann solltest du ihr mal sagen, das wenn sie gern anal gepoppt werden will, dass sie dann vorher den enddarm reinigen soll. der muss ja komplett voll sein, wenn dein schwanz dann komplett damit überzogen ist. oder steht sie grad darauf?? 😳

Geschrieben

Sowas gehört einfach dazu.....Hast du Scheisse an der Spitze, warst du in der engen Ritzen......abwaschen und fertig

 

Geschrieben

Also DanNol, wenn er komplett braun is und sie umstöpselt muss sie es für sich verantworten das sie da dann auch braun is. Vllt steht sie auf scatsex, ma gefragt? Ansonsten muss se vorher halt aufs klo. Ich sag ma so, mich würde es nicht stören aber kann mir schon denken was du meinst.

Geschrieben

sauberkeit ist pflicht, dann ist es saugeil!

Geschrieben

Ich habe seit 4 jahren regelmäßig analsex als passiver part.. aber das ist mir so wie du es beschreibst noch nie passiert und wäre für mich und meinen anspruch an mich selbst auch der gipfel der "peinlichkeit"... Also ich persönlich kann mir ungespülten Analsex nichtmal im ansatz vorstellen.. :) Aber das ist nur meine meinung. Und da wirst du warscheinlich personenabhängig verschiedene erfahrungen machen. :)

Geschrieben (bearbeitet)

Wie naiv klingt das denn? Ich lese da was von 14 Jahren? Man respektiert doch die Empfindungen des Partners oder seit ihr ständig betrunken und wisst nach 14 Jahren vorher immer noch nicht was gleich wieder passiert? Das soll auch keine Grundsatzdiskussion sein! Das meine ich ganz grundsätzlich!! Wenn dich das so anwidert (was ich absolut nachvollziehen kann) dann soll sie sich vor dem Sex die Rosette waschen und basta!! Sowas kann einmal vorkommen, oder von mir aus zweimal. Ist doch auch eine Sache der Libido. Ich kann das alles weder nachvollziehen noch glauben was ich hier lese. Versuch du mal umzustöpseln bei einer Frau die nicht auf Analsex steht, dann verstehst du was ich meine. Für mich bist du selbst schuld!!! Bei mir würde die Dame das ungewaschene Umstöpseln jedenfalls bereuen. Danach würde ich dann nämlich umstöpseln und das würde ihr vom Geschmack her bestimmt für die Zukunft einiges verdeutlichen. Aber was rege ich mich eigentlich über sowas auf? Moralisch sind hier einige ja sehr flexibel.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Also ich hab nie was dran. Auch nicht wenn es spontan passierte. Kp was bei dir bzw deiner frau fslsch läuft

Geschrieben

Also, ganz hinten im Darm ist normalerweise nicht drin, es sei denn ein Stuhlgang kündigt sich an. Das merkt normalerweise jeder erwachsene Mensch. Dann gibt es eben kein spontanes Analquicky sondern vorab eine Analdusche oder überhaupt keinen Analverkehr. Bei meinem Partner und mir ist es so, dass wir ganz häufig vor dem Verkehr im Hinterstübchen einen Einlauf ins Liebesspiel einbauen. Ganz bestimmt wenn ich merke, das die Bahn nicht frei ist. Dann gibts keine dunklen Überzüge und auch keine Streifen im Bett.

×
×
  • Neu erstellen...