Jump to content

Swingerclub oder Privatpartys


SophiaBlume

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Bei mir sind es private Veranstaltungen. Auch beim Feiern bevorzuge ich es. Ein großer Club ist zwar manchmal ganz schön, dann reicht es aber auch wieder.
Geschrieben

Hi, wir möchten es lieber privat probieren, ist unser erstes mal. Im Club würden wir nur erstmal zum zuschauen hin.

D_r_e_a_m_6_6_6
Geschrieben
Wenn Du es einmal probierst, bist Du infiziert, egal wie - es ist wie eine Droge!
2Mfuer3erges
Geschrieben
Besser im Club: unverbindlicher, hygienischer, mehr Auswahl, zuverlässig statt findend etc
Geschrieben
würde nämlich gerne mal eine private Sexparty machen, hab auch schon mal so was hier bei poppen.de reingestellt, nur es kam nicht eine einzige Anfrage,
schade schade
NormalerGehtEsNicht
Geschrieben

Für mich käme ein  Club nicht in Frage.

Da ist es meist genau wie am FKK Strand. Es laufen genau die rum, die man nackt am allerwenigsten sehen möchte.

Geschrieben
Ich war in ein Dance Club, vor 3Jahre letzt, und einfach so mit einer hat gut geklappt und erst waren wir in ein Ecke, gut gespielt und streichen, küsse usw, dann sind wir gefahren in dunkelheit und in Auto ein richtige Geile Sex gehabt. Ich fande in einem Party kann man sehr gutes zu finden. Probierst du jede Stelle nach andere. Und lass einfach dich gut geht
Geschrieben

Wir haben, ehrlich gesagt, auch keine Lust auf penetrante Herren und Herrenüberschuss in einem Club, das törnt einfach nur ab!!!

Geschrieben

Eine private Sexparty klappt wohl nur unter Leuten, die sich bereits gut kennen und unter einem festgelegten Motto/Ablauf. Zum Beispiel ein BDSM Spiel….. Aber ich kann mir nicht vorstellen, fremde Leute zu einer Privatorgie einzuladen. Da wäre mir das Risiko (No-Shows, Spinner,…) zu groß.

Im Club findet immer etwas statt. Es ist anonym und unverbindlich, man hat Auswahl und lernt neue Leute kennen. Die Ausstattung guter Clubs bietet in der Regel auch mehr. Das finde ich deutlich besser…..

Tantramann1959
Geschrieben
Kommt auf die Leute drauf an, die dabei sind.
Geschrieben
Wenn man im richtigen Kreis ist sind private Party's der Hammer.
SophiaBlume
Geschrieben
Die Stimmen für Privatpartys sind ja deutlich lauter, als die, die den Club bevorzugen. Finde ich schon spannend. Ich kenne beide Seiten und finde mit den richtigen Leuten alles geil.
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb SophiaBlume:

Die Stimmen für Privatpartys sind ja deutlich lauter,

Was daran liegen kann, dass die, die geschrieben haben, den Club möglicherweise nicht kennen. 

Der Club hat eine ganze Reihe von Vorteilen. Das beginnt mit der Infrastruktur. Wer hat schon Umkleideräume zuhause und Duschen etc? Dann die Bar mit Club-Räumen, hat auch keiner und das Personal. Dann gibt's im Club erotische Besonderheiten vom Gyn-Stuhl bis zum Andreaskreuz und dergleichen. 

Natürlich ist man im Club nicht unter sich, aber ein Dutzend erkennbar zusammengehörende Leute bilden schon eine gewisse Insel. Und wenn man im Club gegangen ist, wartet keine Arbeit. 

Für mich und uns waren Club-Besuche immer an erster Stelle, auch wenn wir in unserem Haus Sauna, Duschen und Ruheräume haben, nutzten wir die fast nur selbst. Allerhöchstens ein Dreier lief dort. 

Geschrieben
Privatpartys hätte ich nur besucht, wenn ich die Veranstaltenden so gut kenne, dass ich darauf vertraue, dass sie jeden, der nicht einvernehmliche Dinge tun will, sofort hinaus werfen.
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Margolotta:

der nicht einvernehmliche Dinge tun will, sofort hinaus werfen.

Bei beiden Veranstaltungsalternativen steht doch jedem frei einfach zu gehen. 

Geschrieben
Vor 1 Stunde, schrieb SophiaBlume:
Die Stimmen für Privatpartys sind ja deutlich lauter, als die, die den Club bevorzugen. Finde ich schon spannend. Ich kenne beide Seiten und finde mit den richtigen Leuten alles geil.

find ich eine gute Aussage
👍👍👍😊😊😊👍👍👍

Geschrieben
Ich mag Clubs und Privatpartys, allerdings keine Swingerveranstaltungen. Sex gibt es anschließend im kleinen Kreis..... oder direkt ganz kleine Party, so 3 Leute..... *zwinker
Geschrieben
Ich finde die Kombi ganz gut. Mit meiner Ex war ich öfter in Swingerclubs. Und dort haben wir das ein oder andere Paar kennen gelernt, mit denen wir uns auch privat getroffen haben. Erstens sind die Leute dort offen (man ist schließlich im Swingerclub) und man lernt sich schon mal von Angesicht zu Angesicht kennen.
Macht man sowas im Internet aus, dann taucht 1/3 nicht auf, 1/3 hat 10 Jahre alte Fotos geschickt und das letzte Drittel sind irgendwelche Freaks
Geschrieben
Clubs und private Parties habe ich dutzendfach erlebt. Eintönig bis Extraklasse war alles dabei. Es gibt keine Garantien und es hängt immer maßgeblich auch von der Action-Bereitschaft und -Flexibilität der Gäste ab wenn's positiv verlaufen soll
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb SophiaBlume:

Hi ihr Lieben,

mich würde interessieren, wie Eure Erfahrungen sind bzgl. Sex im Swingerclub oder Sex auf privat organisierten Partys? Wo könnt ihr Euch besser fallen lassen? Welche Partys oder Mottoabende besucht ihr? Was spricht für den Club und gegen Privatpartys und umgekehrt? Ich bin gespannt auf Eure Antworten 😏

Private Treffen/Parties sind besser. Clubs sind mir/uns einfach zu laut.
Unser Motto für Treffen heißt immer geilen Partnertausch mit GV. Mehr Motto brauchen wir nicht.

×
×
  • Neu erstellen...