Jump to content

München / Swinger-Locations


munichBAER_neu

Empfohlener Beitrag

Voyeur-2566
Geschrieben
Outdoor wo was los ist, würde mich auch sehr interessieren 😅
munichBAER_neu
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Leckerl6:

Englischer Garten Biergarten

ui, welch lustiger Wicht :-)
(wer lesen kann , ist klar im Vorteil.)

Geschrieben
Es gab Mal das Adel, aber diese Bar ist auch zu. Tote Hose in München.
Geschrieben
Sonst alles Schwanzlastig die einschlägigen Orte an den Badeseen
Geschrieben
Ist das Adel endgültig zu?
Geschrieben

Es gibt weder in München noch in Bayern das, was man eine frivole Kneipe nennt. In der Vergangenheit gab es einzelne Versuche, die aber kläglich gescheitert sind. 

Dafür gibt es mit der Burg Ibiza (FFB) einen Swingerclub, der Maßstäbe setzt. Insbesondere im Sommer mit dem Aussengelände. 

munichBAER_neu
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Guter-Mann:

Es gibt weder in München noch in Bayern das, was man eine frivole Kneipe nennt. In der Vergangenheit gab es einzelne Versuche, die aber kläglich gescheitert sind. 

Dafür gibt es mit der Burg Ibiza (FFB) einen Swingerclub, der Maßstäbe setzt. Insbesondere im Sommer mit dem Aussengelände. 

Danke. guter Mann

Geschrieben
Auch auf joyclub schauen
Was da evtl. alles geboten ist
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb wunsch6:

Auch auf joyclub schauen

Es gibt keine. Deswegen sind wir regelmäßig nach Hamburg geflogen und haben das KOW2 oder Lust und Spaß besucht. 

Die letzte spektakuläre Schließung hier war das Arkanum aber das ist Geschichte. 

Geschrieben
Also Clubs Events gibts in ganz Deutschland sogar Ausland auf der Seite zu finden ;)
Jedem das seine
Geschrieben

@wunsch6

Ich oder wir kennen den joyclub eine Ewigkeit und haben die Locations unserer erotischen Städtereisen dort klar gemacht. Aber wo es keine Location gibt, findet auch der joyclub keine. So ist es halt. 

Geschrieben
Vor 3 Stunden, schrieb Guter-Mann:

Es gibt keine. Deswegen sind wir regelmäßig nach Hamburg geflogen und haben das KOW2 oder Lust und Spaß besucht. 

Die letzte spektakuläre Schließung hier war das Arkanum aber das ist Geschichte. 

Das arkanum war toll! Ich vermisse das Ding wirklich. Aber es ist glaub schon 8 Jahre zu, oder?

der_teufel_muc
Geschrieben
Vor 12 Minuten , schrieb Amandie001:

Das arkanum war toll! Ich vermisse das Ding wirklich. Aber es ist glaub schon 8 Jahre zu, oder?

Wenn nicht schon länger

der_teufel_muc
Geschrieben
In der Stadt München ist teilweise alles noch geschlossen
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb der_teufel_muc:

Wenn nicht schon länger

Ich glaube es war 2014. Es gab zuvor mehrere Schließungen, die letzte war mit Räumung und Versiegelung durch die Behörden und ein chicker Bauzaun wurde drumrum gestellt. Alles aber selbstverschuldet. 

Geschrieben
Vor 2 Minuten , schrieb Guter-Mann:

Ich glaube es war 2014. Es gab zuvor mehrere Schließungen, die letzte war mit Räumung und Versiegelung durch die Behörden und ein chicker Bauzaun wurde drumrum gestellt. Alles aber selbstverschuldet. 

Das kann hinhauen. In 2012 war ich noch drin

Ich hab nur Gerüchte gehört mit Brandschutz und fehlende Genehmigungen

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Amandie001:

Ich hab nur Gerüchte gehört mit Brandschutz und fehlende Genehmigungen

Die waren mutig oder dumm. Sie haben in einem Gewerbegebiet eröffnet in dem Erotik Betriebe ausdrücklich untersagt sind. Sie hatten die Betriebsgenehmigung für ein Hotel, nannten sich Erlebnishotel, Swingerclub oder Lustschloss. Die Brandschutzauflagen wurden mißachtet und es kam dann auch noch zu einem Brand. Da wurde es natürlich heiß. Die Polizei schloss den Laden mehrfach bis zur Eskalation. 

Die Betreiber versuchten sich noch als Veranstalter für Mega-Sexparties und stürzten da - wieder ohne Genehmigung - medial wirksam maximal ab. Die haben nichts gelernt. 

Geschrieben
Vor 8 Minuten , schrieb Guter-Mann:

Die waren mutig oder dumm. Sie haben in einem Gewerbegebiet eröffnet in dem Erotik Betriebe ausdrücklich untersagt sind. Sie hatten die Betriebsgenehmigung für ein Hotel, nannten sich Erlebnishotel, Swingerclub oder Lustschloss. Die Brandschutzauflagen wurden mißachtet und es kam dann auch noch zu einem Brand. Da wurde es natürlich heiß. Die Polizei schloss den Laden mehrfach bis zur Eskalation. 

Die Betreiber versuchten sich noch als Veranstalter für Mega-Sexparties und stürzten da - wieder ohne Genehmigung - medial wirksam maximal ab. Die haben nichts gelernt. 

Oh man 🙈
Vom Brand hab ich noch gehört und dann war dicht.
Aber sowas ist selten dämlich.

Aber wäre das nicht zu, wären andere nicht so groß geworden. Gerade unter den jungen hatte es doch einen guten Ruf und die müssen ja jetzt wo anders hin

el_deseo666
Geschrieben (bearbeitet)
vor 43 Minuten, schrieb der_teufel_muc:

Wenn nicht schon länger

Sept.13, Auslöser glaub der Brand

bearbeitet von el_deseo666
Fehler
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Minuten, schrieb Amandie001:

Aber wäre das nicht zu, wären andere nicht so groß geworden. Gerade unter den jungen hatte es doch einen guten Ruf und die müssen ja jetzt wo anders hin

Einspruch. Die anderen Clubs sind älter und Burg Ibiza ist einer der größten überhaupt. Schon immer. Arkanum hatte sein Hauptklientel unter den ganz jungen Besuchern, für die es eine (ebenso ungenehmigte) Disco im Haus gab. Für die gab es danach keine Alternative. 

Gerade die jungen Besucher haben zur Eskalation beigetragen. Sie verstopften mit ihren Autos das ganze Gewerbegebiet und die meisten Gewerbetreibenden wohnten in ihren Anwesen und beschwerten sich darüber. 

bearbeitet von Guter-Mann
Geschrieben
Vor 5 Minuten , schrieb Guter-Mann:

Einspruch. Die anderen Clubs sind älter und Burg Ibiza ist einer der größten überhaupt. Schon immer. Arkanum hatte sein Hauptklientel unter den ganz jungen Besuchern, für die es eine (ebenso ungenehmigte) Disco im Haus gab. Für die gab es danach keine Alternative. 

Gerade die jungen Besucher haben zur Eskalation beigetragen. Sie verstopften mit ihren Autos das ganze Gewerbegebiet und die meisten Gewerbetreibenden wohnten in ihren Anwesen und beschwerten sich darüber. 

Einspruch. Disko gibt's im St. Tropez auch. Sogar mit shuttleservice. Und das a1 im St tropz gabs damals eben auch schon.

Und das Lilith gabs definitiv noch nicht.
Auch das fantasy in dgf hat glaub (da bin ich mir nicht sicher) auch erst in der Zeit aufgemacht

Und Ibiza hatte damals keinen besonders guten Ruf unter den jungen.

Geschrieben
Vor 2 Minuten , schrieb Amandie001:

Einspruch. Disko gibt's im St. Tropez auch. Sogar mit shuttleservice. Und das a1 im St tropz gabs damals eben auch schon.

Und das Lilith gabs definitiv noch nicht.
Auch das fantasy in dgf hat glaub (da bin ich mir nicht sicher) auch erst in der Zeit aufgemacht

Und Ibiza hatte damals keinen besonders guten Ruf unter den jungen.

Für junge gabs damals "nur" St. Tropez oder arkanum. Alle anderen hatten keinen guten Ruf für junge. Viel zu altes Publikum. Mit Anfang 20 will man sich nicht (in der Masse) mit 45-70 jährigen auf der Matte arrangieren

Geschrieben (bearbeitet)

Stimmt alles! Das Lilith eröffnete unmittelbar nach der Arkanum Schließung. Sina, die Betreiberin, schaffte es aber nicht, aktives Marketing zu betreiben. 

Wir waren ein paar Mal im Lilith, da war aber eindeutig zu wenig los, auch wenn der Club fein war. 

Und das St. Tropez kann man nicht mehr zu München zählen. Da war Dingolfing näher. Recht hast Du, dass die etablierten Clubs eher auf die über 40jährigen gezielt haben. 

bearbeitet von Guter-Mann
×
×
  • Neu erstellen...