Jump to content

Strap-On mit oder ohne Gurte?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ist das für beide nicht ein Doppeldildo??

Link zum Beitrag
devLust_4U
Geschrieben

Am besten Gurt mit wechselbaren Dildo, dann kann man unterschiedliche Größen und Formen probieren. Gurt mit Gummizug oder Schnalle probieren je nach Typ Frau.

Link zum Beitrag
i-Enjoy-Gay-Sex
Geschrieben

Strapon ist immer der Dildo mit Gurt und wer den benutzt, ist in dem Moment der dominierende Part beim Sex. Ein Doppeldildo ist etwas ganz anderes und es gibt auch keine Dominanz, wenn dieser beim gemeinsamen Sex angewandt wird.

Link zum Beitrag
Landei935
Geschrieben

Ich habe das noch nicht probiert, würde dir aber vorschlagen, mal vorsichtig einige auszuprobieren, dann kannst du entscheiden was dir am besten gefällt...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich denke es kommt auf das Tragegefühl für die Frau an, mit welcher Art es für sie sich besser anfühlt.
Ansonsten haben wohl Beide ihre DaSeinsBerechtigung.

Link zum Beitrag
  • Moderator
MOD-Sunshine
Geschrieben

Es sind diverse Off-Topic Beiträge und deren Reaktionen entfernt worden. Wenn ihr dem TE nicht mit euren Erfahrungen oder Empfehlungen weiterhelfen wollte, so zieht doch bitte kommentarlos weiter. Hier fragt der TE explizit nach Erfahrungen und Empfehlungen von Strap-Ons mit oder ohne Gurt. Bitte bleibt sachlich und vor allem themenbezogen in euren Antworten.

LG
MOD-Sunshine, Poppen.de Team

Link zum Beitrag
GentlemanJo
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe einmal die Erfahrung gemacht (festes Set). Das Teil war riesig und mir hat eine Woche der Po wehgetan. Meine damalige Freundin wollte es unbedingt ausprobieren. Sie war ziemlich grob und wild und hatte ihre Freude daran, ich weniger.

bearbeitet von GentlemanJo
Link zum Beitrag
Seilspieler081
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb i-Enjoy-Gay-Sex:

...und es gibt auch keine Dominanz, wenn dieser beim gemeinsamen Sex angewandt wird.

Da bist du aber noch nicht der entsprechenden Person über den Weg gelaufen! 😆

Link zum Beitrag
Anna66740
Geschrieben

Ich würde einen mit Gurt empfehlen. Habe einen ohne und es ist sehr anstrengend den Mann damit zu vögeln. Wenn Frau sehr feucht wird, tendiert der strapon-dildo raus zu rutschen. Den Beckeckenboden anzuspannen hilft zwar, Ist aber wie gesagt auf Dauer anstrengend. 😅

Link zum Beitrag
jenny200022
Geschrieben

Ich empfehle flexible Sets man kann sich mit der Größe rantasten und wir haben gepolsterte Gurte die sind bequemer für die Frau.

Link zum Beitrag
pegging-cunilingus67
Geschrieben

Ich hab den strapon aber noch nicht die richtige Frau gefunden die mich ficken will, Leihe ihr dann gerne meine Zunge!

Link zum Beitrag
Christian_onTour
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb pegging-cunilingus67:

Ich hab den strapon aber noch nicht die richtige Frau gefunden die mich ficken will, Leihe ihr dann gerne meine Zunge!

Also ablecken wollre ich den Dildo danach nicht. Ich nutze da warmes Wasser und ggf. Flüssigseife.

Liebe Grüße

Christian

vor 13 Stunden, schrieb Anna66740:

Ich würde einen mit Gurt empfehlen. Habe einen ohne und es ist sehr anstrengend den Mann damit zu vögeln. Wenn Frau sehr feucht wird, tendiert der strapon-dildo raus zu rutschen. Den Beckeckenboden anzuspannen hilft zwar, Ist aber wie gesagt auf Dauer anstrengend. 😅

Dann scheint es dir aber auch zu gefallen. Das freut mich. Trotzdem Danke für den Hinweis.

Liebe Grüße

Christian

Link zum Beitrag
Geschrieben

Also sich anal verwöhnen zu lassen, hat meiner Meinung nach nichts mit Dominanz zu tun wie ein Vorredner angegeben hat. Hier kommt es immer noch auf das ganze drum herum an.
Manche Frauen stehen drauf einfach mal die Rolle zu wechseln. Natürlich gibt es hier auch verschiedene Spielarten.

Aber zur Ursprungsfrage zurück.
Was im Endeffekt für dich und die Partnerin das beste ist hängt von euch beiden ab.
Für den Akt selbst ist ein Harness mit Option von unterschiedlichen dildos empfehlenswert. Vor allem weil man hiermit flexibler ist, und diesen auch der Mann anlegen und dann auch den „Spieß“ umdrehen kann.
Weiterer Vorteil ist dass es hier sehr viele dildos in allen möglichen Formen und Größen gibt die man einsetzen kann. Es kommt auch bei den dildos immer auf den Härtegrad und die Form an die man(n) benutzt. Manche sehen cool aus sind aber dann beim Einführen oder eingeführt werden unangenehm.
Das wichtigste ist das ran tasten an das was gefällt und vor allem nicht gleich ein Teil mit 10cm Durchmesser und 50cm Länge. Das setzt dann doch sehr viel Training und Dehnung voraus.

Die Strapless Dildos die sich auf der einen Seite die Frau einführt um dann das „Penisende“ dem Mann einzuführen sind je nach vaginaler Beschaffenheit und Beckenbodenmuskulatur auch eine tolle Alternative. Hierbei spielt natürlich der feste Sitz eine Rolle. Für manche Frauen ist es ein zusätzlicher Kick da sie bei jedem Stoß auch im vaginalen etwas spüren und wenn der dildo dann auch noch gegen die Clit drückt dort besser stimuliert werden. Manche Frauen stehen da aber wiederum gar nicht drauf wenn da dauernd die Clit stimuliert wird und bevorzugen dann doch eher ein harness.
Man kann natürlich auch den strapless mit einem harness benutzen (je nach Hersteller). Somit muss sich die Frau auch nicht so auf den guten Sitz des dildos konzentrieren und hat noch mehr Spaß dabei.
Die festen Sets finde ich persönlich gar nicht gut da man da erstens zu sehr beschränkt ist und zweitens die Reinigung schwieriger ist.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...