Jump to content

Bullwhip


glaubensfrage

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Kenne mich ja nicht aus.... was ist mit den Crackern? Wer auf den Popo bekommt, kann sich einen Cracker nehmen????
Ich frage für einen Freund....

Link zum Beitrag
Geschrieben

Indiana Jones weis es bestimmt. Alternative könnte auch jeder der Familie Belmont deine frage auch beantworten

Link zum Beitrag
Geschrieben

Eine Bullhwip gehört in erfahrene Hände, die damit umgehen können!
Es gehört sehr sehr sehr sehr sehr viel Übung dazu, daß jeder Schlag gleich sitzt und auch genau da trifft, wo er hin soll und mit der Härte tritt, die beabsichtigt ist.

11895aca22db37415c3a34b421.jpg

Link zum Beitrag
Geschrieben

@Vormittagsficker

Und deine Erfahrungen diesbezgl. sind welche? Wie und woran haben zb deine 'erfahrenen Hände geübt? Gleich mit der 16 Fuss Whip angefangen oder erst mit der kurzen Single Tail,  Missgeschicke inklusive?

Nur ne Binsenweisheit zum besten geben ist ja gut und schön, war aber nicht die Frage. 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Also mit einer langen Bullwhip kannst du jemanden umbringen (Nerveninduktion). Da die übertragene Energie auf sehr kleine Fläche trifft ist auch das Verletzungsrisiko (2.Hautschicht wird durchtrennt) sehr groß.
Wenn du das üben willst, und auch mal sehen möchtest, was passiert, wenn du es falsch machst, kommst du im Darknet auf deine Kosten ODER du besorgst dir beim Schlachter eine Schweinehälfte, bindet die an einen Baum und probierst dich daran (hab ich gemacht). Nach diesem Test habe ich vom Gebrauch Abstand genommen und bin zu Gerte zurück.
Just my 2 cents

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn Du mit Padeel, Gerte usw. Sehr Gut ungehen kannst, kannst Du Du dich vielleicht daran wagen.

Das Gefühl ist wichtig. Das hat man oder man hat es nicht.

Eine Frau meinte, ich solle mal bei Ihr eine Peitsche mit Eisenkette statt Leder beutzen.

Ich hatte und habe noch ein  höllen Respekt vor dem Teil.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb glaubensfrage:

@Vormittagsficker

Und deine Erfahrungen diesbezgl. sind welche? Wie und woran haben zb deine 'erfahrenen Hände geübt? Gleich mit der 16 Fuss Whip angefangen oder erst mit der kurzen Single Tail,  Missgeschicke inklusive?

Nur ne Binsenweisheit zum besten geben ist ja gut und schön, war aber nicht die Frage. 

Ich denke das es hier nicht möglich ist dir eine Ausbildung zu bieten.
Aber vielleicht bringen dir erst einmal ein paar Videos auf yuotube etwas.
Gib mal Peitschensport ein

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten, schrieb agramae:

Da die übertragene Energie auf sehr kleine Fläche trifft ist auch das Verletzungsrisiko (2.Hautschicht wird durchtrennt) sehr groß.

Wenn dich der Cracker in dem Moment trifft, der eigentlich den Knall erzeugt .... joa, das zieht einem schon die Füsse unterm Allerwertesten weg. *g*

 

Du hast ne Schweinehälfte benutzt nur um zu testen? Warum nur testen, anstatt üben?

vor 3 Minuten, schrieb Vormittagsficker:

Ich denke das es hier nicht möglich ist dir eine Ausbildung zu bieten.

Du solltest weniger interpretieren. Mir geht es schlicht um gemachte Erfahrungen. 

bearbeitet von glaubensfrage
Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb agramae:

Meine Erfahrungen habe ich dir zur Verfügung gestellt.

Also möchtest du meine Frage Test vs Üben nicht beantworten? Gibt ja noch andere Arten damit umzugehen wie zb das 'werfen'. Warum hast du nur die Hardcore Nummer getestet? 

 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kenne die Bullwhip mit Türkischen Knoten..sie ist ein sehr gefährliches Instrument, ungeschickter Umgang kann von einer Schwerbehinderung bis zum Tod führen.
Auch besteht die Gefahr das sie die Haut regelrecht in Fetzen zerreißen könnte.
Es bedarf viel Erfahrung und auch anatomische Grundkenntnisse um wirklich sicher damit umzugehen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Es ist ein sehr geiles Gerät... jedoch braucht Mann Übung um damit gut umgehen zu können. Ich spüre sie gerne

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 34 Minuten , schrieb glaubensfrage:

Also möchtest du meine Frage Test vs Üben nicht beantworten? Gibt ja noch andere Arten damit umzugehen wie zb das 'werfen'. Warum hast du nur die Hardcore Nummer getestet? 

 

Weil ich das Spiel nicht übertreiben wollte. Anders als einige Hardcore-Fetischisten bereite ich gerne auch mal "süßen Schmerz" aber nichts, wo bleibende Schäden wahrscheinlich sind. Und auch wenn ich in die Richtung mal geschnuppert habe, bleibt für mich der Eindruck, dass es nicht meines ist. Den Tipp mit der Schweinehälfte hatte ich übrigens von jemanden erfahrenen, der das konnte, z. B. Den Docht einer Kerze so treffen, dass die Flamme erlischt,aber die Kerze stehen bleibt. So kleine Stellen so präzise zu treffen braucht jahrelanges Training, bevor man auch nur in Erwägung zieht das am lebenden Subjekt zu testen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

@agramae

Verstehe. Glaube ich zumindest.

Mir hat mal jemand erzählt, das auf einem Bullwhip-Stammi der Torso einer Schaufensterpuppe statt einer Schweinehälfte am Baum als Übungsobjekt benutzt wurde. Allerdings wurde dort mehr das klassische werfen geübt, anstatt die Disziplin 'Docht treffen'.

Ich persönlich finde gerade diese werfen, wenn sich das Leder um den Körper wickelt und am Ende die Spitze auf die Haut trifft nahezu wie einen gemeinsamen sinnlichen Tanz. Auch der verursachte Schmerz empfinde ich angenehmer weil feiner als den mit einer Gerte. Klingt vllt komisch, ist aber so.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Hey, ich war vorletztes Jahr auf der Fetischmesse in Hamburg. Dort waren Hersteller von verschiedenen Bullwhip. Es gab Shows und Vorführungen, man konnte unter Anleitung probieren und direkt die Hersteller fragen. Damit wäre das für mich der einzig richtige Ansprechpartner.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb glaubensfrage:

Auf der Passion? Falls ja, dann hab ich den Messestand glatt übersehen, verdammt.

Ja genau. Vom Eingang aus rechts, ziemlich weit hinten.:relaxed:

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Bullwhip = Bullenpeitsche. Verschiedene Längen. Ich hab male eine von über 3 Meter aufm Po gespürt. Je länger desto schwerer die Handhabung. 

Üben erstmal im Freien, Luftschläge, damit man lernt eine gerade Linie zu "werfen"

Statt einer Schweinehälfte zu Anfang mit prall gefüllten Kissen oder besser Sandsäcken üben. Ggf (für draußen) Melone/n. 

Und ja es dauert in der Tat Jahre bis jemand dies richtig beherrscht. Und man sollte auch täglich üben, mir einmal die Woche ist es nicht getan. Wenn der Schlag statt auf den Po auf den Nieren landen würde.....üble Sache.

Google mal nach SM Studios und frag dort nach ob man jemanden kennt der einen zumindest in der Theorie die Handhabung mit einer Bullwhip nahe bringen kann. (Was wohl derzeit nicht machbar ist jemanden an die Strippe zu bekommen) 

Viel Erfolg. 

bearbeitet von _dedizione_
Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 41 Minuten, schrieb _dedizione_:

Google mal nach SM Studios und frag dort nach ob man jemanden kennt der einen zumindest in der Theorie die Handhabung mit einer Bullwhip nahe bringen kann. (Was wohl derzeit nicht machbar ist jemanden an die Strippe zu bekommen) 

Viel Erfolg. 

Danke, aber ich kenne bereits Leute, die nicht nur in der Theorie Ahnung haben, sogar persönlich. Wollte hier lediglich Erfahrungen austauschen und keine Hilfe einholen.

bearbeitet von glaubensfrage
Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb glaubensfrage:

Danke, aber ich kenne bereits Leute, die nicht nur in der Theorie Ahnung haben, sogar persönlich. Wollte hier lediglich Erfahrungen austauschen und keine Hilfe einholen.

Dann hab ich es ein wenig missverstanden. Sorry. 

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...