Jump to content

Ab wann kann man Frau als Sexgöttin betiteln?


Gelöschtes Mitglied

Empfohlener Beitrag

Gelöschtes Mitglied
Geschrieben

Ab wann ist eine Frau eine Sexgöttin? Wenn sie viele Orgasmen hat mit dem Mann zusammen? Wenn sie ein erotisierend bezirzt, bevor man richtigen harten Sex mit ihr hat? Oder, wenn sie gut bläst und in Bett ausdauernd ist und mal 2 oder mehr stunden am Stück durchhält? Ab wann kann man eine Frau als Sexgöttin betiteln? Ich bin gespannt, ab wann es für euch so ist.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 2 Minuten , schrieb yourguest:

Echt jetzt?! 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Danke, dem ist nichts hinzuzufügen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

.
Ich mag so einige der unterhaltsamen Themen.

Link zum Beitrag
geilespaar2205
Geschrieben

Geil, die Themen werden ja immer "besser"

Link zum Beitrag
SteffifürPeter
Geschrieben

wenn sie deinen sexuellen horizont erweitert

Link zum Beitrag
Golddiamant71
Geschrieben

Diese Bezeichnung braucht es nicht. Meine Meinung dazu.

Link zum Beitrag
DerPofreund
Geschrieben

Wenn eine Frau einen Jungen zum Mann macht- ab dann!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Also ich wurde immer als Universalgöttin bezeichnet, falls Dir das weiterhilft :-)

Link zum Beitrag
HARMONIETANTE
Geschrieben

Wenn du während du kommst sagst, ich liebe dich!

Link zum Beitrag
ErgrauterHerr
Geschrieben

Frag doch mal Dr. Google ...
Ungefähr 560.000 Ergebnisse zu "Sexgöttin" ...
Viel Spaß beim Recherchieren ...
Ohne Worte ...  :no_mouth:

Link zum Beitrag
Geschrieben

Die sexgöttin die du suchst ist in deinem Kopf, das ist die Frau die einmal das tut was du dir vorstellst ohne zu meckern !!!

Link zum Beitrag
Bi-STD-Paar
Geschrieben

Liebes Dr Sommer Team 🤣 🤣 🤣 🤣
Pornos lassen grüßen 🤣 🤣 🤣 🤣
Träumen ist ja noch erlaubt 🤣🤣🤣

Link zum Beitrag
FrenulumLinguae
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb sternenboom:

Ab wann ist eine Frau eine Sexgöttin?

Für mich: nie.
Das Wort ist eines von vielen, die nicht zu meinem üblichen Sprachgebrauch gehören. Es ist für mich eine absurde Zusammenführung unterschiedlicher Bezüge, so wie "Fingerbenzin" oder "Luftparkett".

 

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb sternenboom:

Ab wann ist eine Frau eine Sexgöttin? Wenn sie viele Orgasmen hat mit dem Mann zusammen? Wenn sie ein erotisierend bezirzt, bevor man richtigen harten Sex mit ihr hat? Oder, wenn sie gut bläst und in Bett ausdauernd ist und mal 2 oder mehr stunden am Stück durchhält? Ab wann kann man eine Frau als Sexgöttin betiteln? Ich bin gespannt, ab wann es für euch so ist.

 Blödsinn sind Bezeichnungen wie Sexgöttin oder Sexgott..

schau mal weniger  Pornos und so.

 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Spätestens wenn du dir bei ihr was eingefangen hast. Dann weißt du, dass sie noch andere begeistert.

Link zum Beitrag
OlalaNadine
Geschrieben

Wenn sie dich entjungfert? Könnte auch ne Heldin sein :)

Link zum Beitrag
Geschrieben

Sobald dir danach ist kannst du Jeden bezeichnen wie du möchtest. Eine DIN-Norm gibt es dafür nicht.

Link zum Beitrag
Hessenpaar6464
Geschrieben

Nun... Ich würde sagen, wenn die Frau, 99 von 100 Punkten in deiner persönlichen Definitionsskala erreicht, was für dich eine perfekte Liebhaberin ausmacht. Und da ist m.E., dass Aussehen, nur ein kleiner Teil. Und darauf wird im Regelfall auch die öffentliche Beurteilung hinauslaufen, denn nur sehr wenige werden letztlich wissen, wie sie sich im Bett verhält...

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...