Jump to content

Leidenschaft für Bondage


WinstonWolf

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Kleine Fesselspiele sind schon sehr reizvoll aber Bondage ist da schon eine Hausnummer und brauch viel Erfahrung und auch Sicherheit!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Seit Shades of Grey halten sich viele für tolle Fesselkünstler … uuuh

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe es nicht im Profil, ich finde es nur spannend, aber um es als Vorliebe auszugeben ist mein Interesse zu gering. Für mich ist Vanilla mit Handschellen fixieren kein Bondage, wird aber von vielen so verstanden. Deswegen muss Frau aufpassen, was sie ins Profil schreibt ;)

Link zum Beitrag
Geschrieben

Sind da experimentierfreudig vom abbinden bis Ganzkörperbondage immer mal was ausprobiert Hängebondage geht bei uns leider nicht wegen der Deckenbeschaffenheit,aber auch dazu habe ich schon etwas in petto

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn ich eine Frau fesseln will, dann mit meiner Persönlichkeit. 😉

Zu Deiner Frage, das definiert ja wohl jede/r für sich anders. Ich würde da dann doch eher genau die Person direkt fragen, mit der ich Kontakt habe.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Nur die Hände und ggf. die Knöchel fixieren ist für mich definitiv kein Bondage, das gehört eher zum etwas exotischeren Sex dazu.

Bondage muss schon mehr vom Körper beinhalten z.B. auch die Brüste etc.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich mag es wenn ich komplett verschnürt bin,Titten mit verschnürt sind ,aber schön stramm🤤🤤🤤

Link zum Beitrag
Geschrieben

Streng genommen beginnt bondage ja ab da, wo körperteile ein- oder abgeschnürt werden, oder die bewegungsfähigkeit eingeschränkt werden.
Wobei ich selbst jetzt handschellenspielchen eher als kinky denn als bondage bezeichnen würde...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Bondage ist für mich, die richtige Fesselung, wo ich eingeschränkt oder abgeschnürt werde.
Einfach ein irres Gefühl für mich, wenn ich mich in die Hände eines Erfahrenen begeben kann.
Leider gibt es nicht sehr viele, die das richtig gut können, geschweige mit einem praktizieren

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Tatsächlich sind bereits gebundene Gliedmaßen als Bondage zu bezeichnen.
Mir geht es im Speziellen um die kunstvolle Art der Fesselung, wie sie im Shibari zu finden ist. Außerdem fasziniert mich die Art der Kommunikation zwischen Rigger und Rope Bunny, welche nur über das Seil erfolgt. Es gibt in dieser Situation nur diese beiden und das Seil, was zu einer außergewöhnlichen Intimität führt.

bearbeitet von BufferBill
Link zum Beitrag
Geschrieben

Tatsächlich sind bereits gebundene Gliedmaßen als Bondage zu bezeichnen.
Mir geht es im Speziellen um die kunstvolle Art der Fesselung, wie sie im Shibari zu finden ist. Außerdem fasziniert mich die Art der Kommunikation zwischen Rigger und Rope Bunny, welche nur über das Seil erfolgt. Es gibt in dieser Situation nur diese beiden und das Seil, was zu einer außergewöhnlichen Intimität führt.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Bondage...

Bondage ist in meinen Augen deutlich mehr als einfaches fesseln... ich verstehe es in gewissem Sinne fast schon als eine sehr intime Kunstform...

...es beginnt mit der Planung einer Session und gipfelt letztendlich in einem Gesamtkunstwerk...

Mit wem plane ich eine Session... wo plane ich eine Session... welche auch körperlichen Voraussetzungen sind gegeben... welche Position ist ansprechend... welche Materialien verwende ich... welche Intensität ist möglich... welches Zeitfenster habe ich...

Das einfache Fixieren zählt im weitesten Sinne zwar auch in den Bereich des Bondage... allerdings würde ich Handschellen & Co., was auch einen ganz eigenen Reiz haben kann, eher im weitläufigeren Bereich von Fesselspielen ansiedeln...

Achtsamkeit ist in jedem Falle unerlässlich...

bearbeitet von Highlander4u
Link zum Beitrag
Geschrieben

Sorry und ich entschuldige mich schon im Vorfeld, für meinen Kommentar! Aber bei dieser Fragestellung kann ich nicht anders und es muss raus.
Kann ich mit Seemannsknoten da auch mitmachen? Denke da lassen sich so einige einsetzen, wie Plastek, Achtknoten, Slipstek oder am besten den Rundtörn! 🤣🤣🤣
Natürlich weiß ich das Bondage eine lange Tradition hat, woher es stammt und das es auch von einigen als Kunst angesehen wird!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe mich mit Bondage im Detail noch nicht auseinander gesetzt. Aber "kleine Fesselspiele" könnte ich mir durchaus als reizvoll vorstellen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Gefesselte Hände hat meistens was mit einer Verhaftung zu tun nix Bondage 😂😂😂😂

Link zum Beitrag
Geschrieben

Für mich gibt es nicht das eine Bondage.

Zum einen gibt es den erotischen Kunst Aspekt, einen Körper mit Seil in bestimmten Positionen, schönen Seillagen, Knoten,...... zu zeigen, sehen.

Aud der andere Seite gibt es dann das Spiel mit dem Seil, sei es um die gefesselte Partnerin zu bespielen oder auch mit einem reinen Bondage, Zuneigung, Vertrauen,..... zu genießen.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...