Jump to content

Bi-sex - Ablauf?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie laufen bei euch die Treffen mmf oder ffm ab? Lasst ihr euch führen?

Ich selbst habe immer die Lust, mich mal fallen zu lassen und es zu genießen. Aber immer wieder auch dabei den Drang, mir den anderen Penis zu schnappen und ihn zu....

Geschrieben

Da gibt es kein "Standard" ... bei einem Paar kommst als Mann rein und darfst direkt an der Garderobe deine Unterhose abgeben... andere Reden erstmal... bis sie sich einig sind... bei anderen darfst du erstmal ihn blasen sie schaut zu ... und man kann natürlich auch immer weg geschickt werden wenn es nicht passt ... 

Geschrieben

Situationsbedingt , mal so....mal so

Geschrieben

Schnapp den Penis, ist das ein neues Spiel?

weiche_haende
Geschrieben

@TE Machst du immer Pläne? Mein Gott, du tust mir wirklich Leid.

Geschrieben

Bi-Sex-Ablauf???

Kurze Frage , warum muss Bi-Sex immer MMf oder FFM sein ?

MM oder FF geht auch und was soll es da für ein Ablauf geben ... das ist doch total unterschiedlich 

Und MMF kommt bei uns nicht in Frage wenn dann nur MM oder FF oder MMFF

 

Geschrieben

einen Plan , wo dann auch Punkt für Punkt abgehakt wird ? Sehr merkwürdige Geschichte, finde ich. Also ich mache einfach immer das worauf ich gerade Lust habe, dazu brauche ich keinen Plan.

Geschrieben

Wir führen uns alle, jeder darf und kann seine Wünsche mit einbringen....wir gestalten den Ablauf so das jeder von uns den aktiven Part sowie den passiven Part einnehmen kann......das wie überlassen wir den Abend selber und unseren Handlungen, ist immer ein selbstläufer bei uns gewesen....🤷‍♀️🤷‍♂️😊

Geschrieben

Für solche Dates bzw. Dates im allgemeinen gibt es kein Drehbuch, soll heißen, der Ablauf ist immer unterschiedlich.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Stunden, schrieb Mario69:

Wie laufen bei euch die Treffen mmf oder ffm ab? Lasst ihr euch führen?

Ich selbst habe immer die Lust, mich mal fallen zu lassen und es zu genießen. Aber immer wieder auch dabei den Drang, mir den anderen Penis zu schnappen und ihn zu....

Kommt es da nicht drauf an, ob Vanilla oder BDSM?! Und falls BDSM, welche "Rolle" dann die oder der Dritte hat!? Und falls Rolle klar, was ja REAL dann längst nicht immer so klar sein muß, wer der Beteiligten bi-, hetero- oder gar Homo ist?! Und falls das klar ist, wer auf was Bock hat, weil es ja um das ERLEBEN GEMEINSAMER LUST und keinen Nebenjob geht?!

D.h. selbst bei 5-Jahres-Plänen (dachte eigentlich die sind seit ca. 30 Jahren out) hätte man bei gefühlt mindestens 10 sexuellen Varianten (soweit Leute mit "Plänen" zudem etwas Fantasie haben sollten) dann statistisch 10 x 9 x 8 x 7 Möglichkeiten. Macht 5040 Varianten. Da dafür weder der Thread, noch die Zeit für Vorabsprachen in meinem Alter reicht, lassen wir es einfach laufen und ich steuere das Ganze nach nem "Lockerungssekt" je nach Stimmung. 

Eine/r muss es ja tun. 🤣😂😅

SM-Art 👌😊

bearbeitet von SM-ArtundBabs
Geschrieben

Sollte der Titel Deines Beitrags nicht eher "Ablauf eines Dreiers" heißen? Selbst das wäre eher unpassend, weil dir keiner etwas über den Ablauf sagen kann und es je nach paar variieren wird. 

Die einen mögen es wenn die männer Bein des gleichen Geschlechts sich austoben und der andere schaut eher zu. Die nächsten möchten dass es heterosex ist und der andere schaut zu (wobei das ja hier weniger Seins zu sein scheint) und der wahrscheinlich größte Teil will wirklich zu dritt auf die Matte. Was auch für mich den größten Reiz ausmachen würde. Aber selbst wenn das klar ist, weißt du kaum was über den Ablauf. Ich glaube deine Frage sollte eher lauten "wie verhalte ich mich an besten bei einem Treffen mit einem paar?" 

Dazu muss ich dir sagen ich halte zurück lehnen und entspannen für den falschen weg. Ich finde immer wenn ein paar mich auf die sexuelle Reise mit nimmt empfinde ich das als großes Vertrauen und sehe mich in der Bringschuld. Ich erfrage ihre Bedürfnisse und bringe mich auf der Matte entsprechend ein. Verwöhne gern Erstmal beide zum. Kennenlernen oral und mit streicheleinheiten, meist ergibt sich der rest dann auch von selbst und du kommst auf deine Kosten und kannst dich auch früh genug fällen lassen. 

 

Ich hoffe das hilft. 

 

Lg

Michael 

Geschrieben

Egal wie die Konstellation auch ist,da gibt es kein "Drehbuch" ! (Wie schon mehrmals geschrieben ) Einfach mal treffen,sich unterhalten usw.. ! Evtl.ergibt sich "Was" daraus oder auch nicht ? Wer weiß?  (Situationsbedingt)Kommt ja auch auf die"Mitspielern " an ! Egal wie man es gestaltet oder gestaltet wird ! Es gibt ,normalerweise kein "Drehbuch" dazu ! Meine persönliche Meinung  ! 

Geschrieben

Es kommt was kommen soll.

Nur kein "geplanter" Ablauf.

Das ist für mich überhaupt nichts.

Geschrieben

Also mein erstes Treffen fing so an.

War nur mit eibem Mann gewesen, wir hatten uns über poppen einige Zeit unterhalten und dann kam das Angebot von mir ihn zu mir zuaden.

Ich meinte ich werde ihm die Tür auf machen und einen Bademantel am haben um ihn fallen zu lassen sobald die Tür zu ist.

Gesagt, getan, als die Tür zu war hat man sich begrüßt und ich ließ den Mantel fallen und stand mit einem steifen Glied vor ihm was er sofort in die Hand genommen hat und gefragt hat wo das Schlafzimmer sei.
Da angekommen solte ich mich schon mal hin legen und als er sich ausgezogen hat kam er zu mir und wir fingen unverbindlich an bis es irgendwann zum Samenerguss gekommen ist.

Das Erlebnis ist heute noch eins der erotischten die ich erleben durfte, gerade weil wir Männer unseren orgasmis eben nicht vortäuschen können ;)

  • 2 Wochen später...
Geschrieben

Das sehe ich genau so, wenn alles paßte ergeben sich viele Dinge von ganz alleine

und man hat sehr viel Spaß zu dritt, außer einer der Personen ist eifersüchtig und dann

ist die Session hin, alles schon erlebt, auch wenn es vorher hieß das Beide es wollten...

Geschrieben
Am 30.5.2020 at 09:31, schrieb Mario69:

Wie laufen bei euch die Treffen mmf oder ffm ab?

Immer mit einem weiteren Partner, das ist das einzige, was beim 3er immer gleich ist.:clapping:

Man kann übrigens auch bisexuell sein, ohne einen 3er zu machen. Weshalb brauchen manche unbedingt immer noch das andere Geschlecht direkt beim Akt dabei ? Das kann man doch auch von ein ander trennen, heute die Frau, morgen der Mann.

Geschrieben
Am 10.6.2020 at 17:17, schrieb liebespaar5353:

Man trifft sich , redet ein wenig , trinkt etwas und wenn die Chemie stimmt wird sich nackig gemacht und dann ergibt sich alles von allein 

ganz genau so !!!!

Geschrieben

Ist immer anders , beim 3er mmf geht es langsamer zu als beim mmm oder mm allein.

Geschrieben (bearbeitet)
Am 30.5.2020 at 09:31, schrieb Mario69:

Wie laufen bei euch die Treffen mmf oder ffm ab? Lasst ihr euch führen?

Ich selbst habe immer die Lust, mich mal fallen zu lassen und es zu genießen. Aber immer wieder auch dabei den Drang, mir den anderen Penis zu schnappen und ihn zu....

Naja Mario, hast bisher FFM in Thailand gemacht und zu spät bemerkt, wer der/die/das 2. F ist? 

Bin echt knapp an der Grenze zum Fremdschämen. Aber nicht wegen der völlig unsinnigen TE-Schilderung, sondern warum solche Fragen, wo doch keine Scham besteht immer wieder wegen Kleinigkeiten zu z...editieren, durchgehen?!

Ist der Druck der "Leitung" wirklich so groß die Leute hier - egal mit was - "beschäftigen" zu müssen oder wollen?! 🤔🤔🤔

 

SM-Art 🙈🙊🙉

 

bearbeitet von SM-ArtundBabs
×
×
  • Neu erstellen...