Jump to content

Sex WG Erfahrungen


Marioblob

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Bestimmt nicht,funktioniert auch nicht. Da musst du eine Langzeitmiete mit einer Professionellen machen.

Geschrieben

Hört sich spannend an, auch wenn man nicht in ner WG wohnt 😅

Geschrieben

Hätte ich gern😅😂😂

Geschrieben

Das kann sehr wohl funktionieren, wenn alles im Vorfeld offen kommuniziert wird. Ich lebte vor Jahren mal 1,5 Jahre zusammen mit einer älteren Dame und einem Herrn (kein Paar). Sie wünschten sich einen devoten Mitbewohner. Sie war dominant und er Switcher, ich praktisch der WG-Sklave. War eine aufregende und Schöne Zeit, weil es einfach passte.

Er_ist_wieder_da
Geschrieben

Hat zu Langhans Zeiten schon nicht funktioniert und funktioniert heute immer noch nicht auf lange Sicht.

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben

Es sind Off-Topic Beiträge und deren Reaktionen entfernt worden. Bleibt sachlich und themenbezogen in euren Kommentaren.

LG
MOD-Sunshine, Poppen.de Team

OscarDelahoya
Geschrieben
vor 30 Minuten, schrieb Marioblob:

Hat jemand Erfahrungen mit Sex WG? Also bestimmt Zeit zusammen Wohnen und Sex haben. Ohne das man ein Paar ist! Gibt es sowas überhaupt oder funktioniert es?

Sowas GAB es mal.

Das war in der Zeit, als Motorsport gefährlich war und Sex nicht. Heute ist es umgekehrt.

Geschrieben

Ich hatte mal in jüngeren Jahren ein Kollegin mit ihren Mann bei mir eine zeitlang wohnen lassen, da sie einen Wohnungswechsel vor sich hatten. Es zog sich über vier Wochen hin. Ich gab ihnen mein Gästezimmer. Nach ca. drei, vier Nächten spürte ich auf einen Mal, wie sie nackt unter meine Bettdecke kroch. Erst dachte ich, ich träume ! Nein, es war die blanke Realität. Ihr Mann schlief nebenan und wir fickten geil miteinander. Das ging dann ein paar Wochen lang, jede Nacht so. Er hat angeblich nie etwas mitbekommen. Ich muss sagen es war eine geile WG-Zeit.

Geschrieben

Na dann komm mal nach Berlin, natürlich gibt’s sowas.

Geschrieben

War das nicht die 68er Bewegung, " Freihe Liebe für alle". Da waren doch diese Uschi Obermeier und der Reiner Langhanz sehr populär.
Die ersten Kummunen sind doch in der ehemaligen DDR entstanden. Glaube mich zu erinnern gelesen zu haben, es war Erfurt, Ostberlin, oder?

Geschrieben

Ich glaube, eine WG mit dieser Intention zu eröffnen wird schwierig. Dazu sind die meisten Leute zu verklemmt.
Aus meiner Studentenzeit weiß ich aber, dass es solche Konstellationen gibt. Das entsteht aber meistens dann, wenn die Bewohner einer bestehenden WG sich „gut riechen“ können und Bock drauf haben.... und da sind dann viele Konstellationen möglich.

Kaipi-WeilderStadt
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe das in Braunschweig in Zeiten der 00er und 10er Jahre des neuen Jahrtausends auch schon erlebt.

Meine heutige Frau hat diese WG damals gegründet und als die Mitgründerin ausgezogen ist, sind zwei Single-Frauen eingezogen.

Später ergab sich, dass ich zu meiner heutigen Frau in die Räumlichkeiten zog und die eine der Damen hat mich immer wieder gereizt.

Handtuch nach dem Duschen zu hoch gewickelt, beim Pinkeln mal die Tür offen gelassen, im sehr weiten Schlafshirt ohne BH vor mir was aufgehoben usw.

Es kam, was passieren musste und nach einiger Zeit hat es auch jede Person in unserer WG gewusst. Meine Frau war auch mit dabei, bis uns die Jobs in andere Städte gezogen haben.

 

bearbeitet von Kai1206
Geschrieben

schließe mich RealMatt an. Wenn man sowas mit Absicht gründen will geht das wohl schief. Wenn man aber merkt die chemie stimmt und man versteht sich, warum sollte man da nicht unkomplizierten sex haben dürfen

Geschrieben

Guten Morgen, zusammen.
Ein Inserat wüsste ich jetzt auch nicht zu formulieren, die Idee als solches aber umsetzbar. So wie alles was man mit anderen macht oder machen möchte, kommt es immer da drauf an wie jeder Tickt. Ich denke das sich in so einer Wg Menschen zusammen finden die viel Lust haben aber auch offen mit ihrer Sexualität und ihrem Körper umgehen aber nie den Respekt und du Achtung dem anderen gegenüber verlieren. Ich denke auch das es keine Form Swingerclub oder Lusthöle werden würde. Was ich aber glaube das auf so ein Inserat sich viele melden würden die nicht den Respekt und die Achtung vor Anden Menschen haben, sondern nur denken da gibt es etwas zu ficken, entschuldige das krasse Ende. Lieben Gruß Ich 🌹 😉

Geschrieben

Pubertäre Männerfantasien nichts weiter...

Geschrieben

Klar funktioniert das, guck mal Berlin Tag und Nacht 😂

Geschrieben

Nein- hatte in deinen Alter mehrere "Freundinnen " und für beide war von vorn herein klar- es geht nur um Sex! Es waren aber alles auch Hammetfrauen!

Geschrieben

In meiner ersten Wg hatte ich ein paar Mal Sex mit einer Mitbewohnerin. Aber es war jetzt nicht so, dass es bei der Wg Gründung geplant war. Sondern hat sich einfach entwickelt.

×
×
  • Neu erstellen...