Jump to content

Bikini Streifen, wie lange sind sie sichtbar?


bondagedwt

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo

Ich soll mich jetzt öfter in die Sonne legen um braun zu werden, um Farbe zu bekommen.

Habe einen Bikini bekommen, den ich beim sonnen anziehen soll.

Als Kerl im Bikini suche ich mir natürlich ein ruhiges, abgelegenes Plätzchen.

Möchte nicht gesehen werden !

Es ist klar das mich diese Bikini Abdrücke eine Zeit lang begleiten werden,

so schnell werde ich diese nicht mehr los. Abwaschen geht ja nicht.

 

Weiss vielleicht jemand wie lange so etwas zu erkennen ist ?

Wie lange mich vorsichtig sein muss ?  Sollte nicht jeder sehen...

 

DANKE !!!!!!

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben

Wie lange die Bikinistreifen zu sehen sind, würde ich mal sagen ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Hast du nicht die Möglichkeit dich mit deiner Domina anderweitig zu einigen? Verzeih mir bitte, falls ich in der Annahme das du eine Domina hast, falsch liegen sollte. ;)

Geschrieben

Gibt keine Pauschalantwort. Kommt drauf an, wie schnell du braun wirst und wieder ausbleichst.
Frag doch ob du künstliche Bräune nutzen darfst. Das ist in maximal 2 Wochen wieder weg und kann sogar im Winter genutzt werden, wenn man nicht mal an See will

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb bondagedwt:

Weiss vielleicht jemand wie lange so etwas zu erkennen ist ?

Wie lange mich vorsichtig sein muss ?  Sollte nicht jeder sehen...

Das hängt von deinem Hauttyp und der Bräunungsintensität ab. Das langsame Bräunen hält länger als das schnelle. Einige Wochen hast du die Bräune auf jeden Fall, es kann sogar Monate lang sichtbar sein.

Geschrieben

Also meine Uhr am Handgelenk sehe ich gefühlt auch nach einem 3/4 Jahr noch ... ähnlich wie die „weiße Badehose“ also viel Spaß beim nicht auffallen, aber vielleicht hast du ja Glück und wirst gar nicht so schnell braun... kommt ja auch auf den Hauttyp an

Geschrieben

Also meine Bikinihose kann man immer noch sehen...hab gerade geschaut.😁

Zuletzt hatte ich die Anfang November an.

Auch die Brüste sind heller, wobei da der Übergang aber fließender geht. Kannst du denn deine Badehose noch sehen? So lange wie du da Ränder siehst, wirst du sie auch bei einem Bikini sehen.

Geschrieben

Easy. Machste ganz chillig ne Hauttransplantation und das Ding ist geritzt. Aber heb die alte Haut auf, dann kannste je nach Bedarf wieder wechseln. Life hacks 101.

Geschrieben

Bei jedem verschieden. Beim einen ist es länger sichtbar bei anderen weniger. Ich selbst werde schnell braun in der Sonne. Vielleicht suchst Du Dir einfach etwas uv durchlässiges aus. Viel Spaß. 

Er_ist_wieder_da
Geschrieben

Einfach später Selbtbräuner auftragen und die Sache ist geritzt. Das Leben kann so einfach sein.

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Sweet-Pain:

Wie wäre es mit fkk?

Leider gibt es bei fkk keine sichtbaren Überbleibsel.

 

Pussilecker69
Geschrieben

Vorschlag:
Mach einen Negativ-Abdruck deines Bikinis. Damit deckst du dann alle Hautpartien ab, die gebräunt sind. Die übrig gebliebenen Bikinistreifen-Stellen jetzt bräunen. Also "Aufholgeschwindigkeit".
RatzFatz ist alles gleichmäßig. Achtung: Wichtig dabei ist aber, dass du in der Bräuningszeit "La Paloma" pfeifst. Sonst klappt es nicht.

Tantramann1959
Geschrieben

Kommt auf den Hauttyp und die Dauer an.

Geschrieben (bearbeitet)

Wenn es nicht auffallen soll, wird es wohl schwierig außer du trägst sonst ausschließlich lange Sachen.

Wir waren früher auf Klassenfahrt zwei Wochen lang in Österreich zum Skifahren. Wir hatten einen der draußen immer seine Ski-/Sonnenschutzbrille auf hatte. Nach den zwei Wochen sah der ziemlich skuril aus. Untere Gesichtshälfte gut gebräunt, ab der Nase aufwärts hell/bleich und das hat noch ziemlich lange gehalten...

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Wer das eine will, muss das andere mögen....

Geschrieben

➦ bondagedwt hat Sweet-Pain zitiert: ❝Wie wäre es mit fkk?❞
Leider gibt es bei fkk keine sichtbaren Überbleibsel.
"Leider"???
Das ist doch mit der Sinn vom fkk

Geschrieben

Moin, zieh einen Bademantel darüber an und alles bleibt weiß, wenn es denn kein FKK sein soll.
DieSchöneunddasBiest
Geschrieben

Wenn deine Herrschaft die Streifen sehen will, wirst du da nicht drum herum kommen. Je nach Haut Typ wird man die Streifen bis in den Winter sehen, sofern du dich den ganzen Sommer über so sonnen sollst. Bei nur einmaliger Sonnenbestrahlung über ein paar Stunden, ist das ganze fix wieder angeglichen wenn man so öfter in die Sonne geht.

Geschrieben

Ich kenne Menschen, da sieht man noch bikiniabdrücke 6 Monate nach der letzten Bräunung, und dann gibt es Menschen wie mich, die sind vier Wochen später, egal wie braun, wieder leichenblass. Diese Frage kannst du dir nur selber beantworten. Hast du noch nie eine Badehose angehabt? Oder ein weißer Streifen von der Armbanduhr comma T-Shirt Bräune... du musst das selber wissen wie lange deine Bräune anhält.

Geschrieben

Hab ich das jetzt richtig verstanden? Der Auftrag ist, sich im Bikini zu sonnen, um dann das Ergebnis (Bikinistreifen) zu präsentieren (anders gibt's ja keinen Beweis). Sinn dahinter ist Demütigung, dass man gesehen wird und die Streifen ggf. auch noch wochenlang sichtbar sind. Genau DAS soll aber nicht passieren?! Wasch mich, aber mach mich nicht nass.

EhefrauMitErlaubnis
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb Sweet-Pain:

Wie wäre es mit fkk?

Da verbrennt der Dödel !

×
×
  • Neu erstellen...