Jump to content

Ist sich selbst zu befriedigen besser als Sex?


BigNipplesLover

Empfohlener Beitrag

BigNipplesLover
Geschrieben

Kennt ihr das? Es sich selbst zu besorgen ist oft viel viel geiler als der Sex mit dem anderen Geschlecht. Klar, man kennt sich natürlich selber am besten und kann jede Bewegung variieren und dem Empfinden anpassen. Man kann einer Frau ja während des "Aktes" nicht ständig Regieanweisungen geben :-)

Vor allen Dingen kann man es bei sich selber so schön hinauszögern! Immer wieder bis kurz vor den Orgasmus, aber nicht zu weit, sondern wäre die Chance ja vertan. Es ist doch geil, wenn die Lusttropfen in einem langen Band vom Lümmel hängen.

Ich persönlich variiere meine Bewegungen, den Druck und die Geschwindigkeit, wenn ich lustvoll eine Frau verwöhne (OMG - ich hoffe sie sieht es dann nicht genau wie ich!!!). Versuche aus ihrem Verhalten und Reaktionen die "richtige Behandlung" zu erkennen.

Das führt leider zu einer gewissen Unlust für den Sex zu Zweit.....Tja, wie ist es bei euch? Bin ich ein Sonderfall oder erlebt ihr ähnliches?
Vielleicht gibt es hier ja Frauen, die mich vom Gegenteil überzeugen wollen :-))

LG Oliver

Geschrieben

Sorry, ich verstehe deine Überschrift nicht, mit dem dazugehörigen Text unten. Könntest du das bitte noch einmal besser erklären? danke.

Geschrieben

Ja kenne ich, aber es fehlt die körperliche Nähe eines einfühlsamen Mannes.

Geschrieben

Ich verstehe das Argument, aber richtiger Sex ist einfach unübertroffen und durch nichts zu ersetzen ... der Handbetrieb ist und bleibt eine Notlösung .... 😜

Geschrieben

Ach reell ist am besten zu zweit oder mehrere Personen

Geschrieben

Da ist durchaus was dran. Denn das miteinander und die Empfindungen müssen erst gegenseitig kennengelernt werden. Wäre ja schade, wenn du nicht wüsstest, wie es dir am besten gefällt.

Geschrieben

Nichts ist besser als der Sex mit einer Frau, wie man den auch immer erlebt. Einfach die Kontrolle abgeben und wenn es kommt dann kommt es eben und man kann nichts dagegen tun .........

Geschrieben

Viel viel geiler sowie du es beschreibst...ist es definitiv nicht...gibt doch fast nix schöneres...als den Sex leidenschaftlich zu zweit zu genießen...und ob es lustvoll ist wenn die Lusttropfen in einem langen Band vom Lümmel hängen ? ...liest sich für mich grad mal gar net appetitlich. 

Geschrieben

Dazu passt ein Spruch, den ich unlängst an der Wand einer öffentlichen Toilette über dem Pissoir las:
Seit ich wieder wichse weiß ich, was Ficken für ein erbärmlicher Ersatz ist...
Ich teile diese Ansicht zwar nicht, gab mir aber zu denken😉

Geschrieben

Mit dem richtigen Sexpartner ist das wohl nicht so ,den fremde Haut und jemand der dich mit der Zunge zum Wahnsinn treibt ist glaube ich nicht zu topen. Doch kennt man sich wohl am besten mit seinem Körper aus und ich mach es mir immer wieder mit Hingabe selbst . Hat halt beides was . Man kann so auch feststellen auf was man so steht und das dann auch beim Sex mit anderen Menschen ausleben. 😋😇

Geschrieben

Wie schon Woody Allen so treffend feststellte:" Onanie ist Sex mit einem Menschen den man sehr , sehr Lieb hat".

Aber mit der passenden Partnerin oder Partner ist Sex natürlich tausend mal besser, intensiver, erotischer, halt Erfüllender.

Wixen ist nur ein Druckabbau.

Geschrieben

Ich denke es ist tagesabhängig. Es gibt Tage da bevorzuge ich eher die SB und mal hat man sicherlich Lust auf einen Sex-Partner

Geschrieben

Beides hat seinen Reiz. Manchmal bin ich halt auch einfach zu faul für Sex zu zweit

BigNipplesLover
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb TooBadForYou:

Sorry, ich verstehe deine Überschrift nicht, mit dem dazugehörigen Text unten. Könntest du das bitte noch einmal besser erklären? danke.

Die Überschrift war eigentlich auch eine andere. Scheinbar werden Überschriften durch Moderatoren verändern?!?!
Die Kernfrage war: Empfindet ihr selbstbefriedigung auch oft als intensiver als "echten" Sex bzw. die Befriedigung durch einen Sexpartner*in.

Geschrieben (bearbeitet)

Wir finden den Sex zusammen geiler als es uns selber zu machen .

Es uns Selber voreinander zu machen Ist aber auch geil 😊

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Ich finde Selbstbefriedigung alleine eher langweilig. Momenten bleibt ja wegen CORONA Beschränkung nichts anderes übrig sich selbst zu wixen.

Bin eigentlich echt auf der Suche nach bisexuellen Möglichkeiten . Habe keineswegs Probleme mit gleichzeitigen Berührungen beider Geschlechter. 

Hoffe das man bald wieder alles tun und machen 

Verdammt ich brauche Sex .

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb BigNipplesLover:

Die Überschrift war eigentlich auch eine andere. Scheinbar werden Überschriften durch Moderatoren verändern?!?!
Die Kernfrage war: Empfindet ihr selbstbefriedigung auch oft als intensiver als "echten" Sex bzw. die Befriedigung durch einen Sexpartner*in.

Okay. Und ja, weil die eigene Hand oder die eigenen Finger bei den Frauen ( oder auch mit Spielzeug ) besser weiß, was einem gefällt. Hat was mir Körpergefühl zu tun.

Geschrieben

Das tut mir leid für dich! Es gibt NICHTS was einen Mann ersetzen kann.

Geschrieben

Nein, ich finde es Sex besser. Auch der Orgasmus. Wenn ich mich selbst befriedige, geht das ganz schnell und der Orgasmus hält komischerweise auch nicht so lange an. Da könnte ich mich schon nach 30 Sekunden noch mal befriedigen. Nach einem Sex Orgasmus, brauche ich erstmal ne halbe Stunde Pause.

Geschrieben

Überhaupt nicht! Sex habe ich nur mit einer Frau für die ich ganze besondere Gefühle habe die über das Begehren hinausgehen, und die sind für mich der Turbo!

Geschrieben

"Richtiger" Sex fühlt sich definitiv für mich besser an.

×
×
  • Neu erstellen...