Jump to content

wer denkt versauter...Männlein oder Weiblein ???


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mal ehrlich, früher habe ich immer als Mann an die Reinheit einer Frau geglaubt, bis ich älter wurde und merkte, dass diese innerlich mindestens so versaut denken und ticken wie wir Männer in unseren kühnsten Fantasien :joy:.

Ich habe als sehr junger Mann mal neben der Schule in der Hauptküche eines Krankenhauses gearbeitet, dort gab es schätzungsweise 30 Frauen auf 5 Männer.

Also was ich dort hörte von attraktiven Frauen ...also wie diese sich sexuell äußerten mir gegenüber und mich anmachten, schoss mir damals echte Röte ins 

Gesicht:hearts_around: als fast Jüngling :joy:.

Heute denke ich ein Glück sind Frauen so versaut, sonst wäre der Sex nur halb so gut und halb so geil und nicht fantasievoll.

Ich hoffe, dass sich hier ehrliche Frauen zu Wort melden und auch etwas über ihre versautesten Gedanken und Erfahrungen schildern.

 

Geschrieben
Müsste ich mich entscheiden würde ich auf die Mädels tippen. Aber es wird sich nicht viel schenken....
Geschrieben
Ich glaube, da tun sich beide Seiten nicht viel 😉
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Maximilian666:

Müsste ich mich entscheiden würde ich auf die Mädels tippen. Aber es wird sich nicht viel schenken....

   ich würde auch auf Frauen tippen bezüglich größerer Versautheit :$

vor 1 Minute, schrieb robra60:

Und angeblich doch sooo harmlos. 😉

grins ....alles ganz liebe Mädels mit wenig Erfahrung :joy:

Geschrieben

Da wird es kaum Geschlechterunterschiede geben.

 

Als Teenie hab ich das anders gesehen... bis ich irgendwie auf nem Mädelsabend gelandet bin, wo ziemlich viel getrunken und geredet wurde.

Schockierend, beruhigend und faszinierend zugleich :D

 

Hat auf jeden Fall mein Weltbild (in Bezug auf Sex) komplett auf den Kopf gestellt

 

Geschrieben
Ich hab mal irgendwo gelesen das unter sexueller Erregung das Gehirn von beiden Geschlechtern gleich tickt und somit der Trieb davon nicht abhängig ist. "Versaut" ist ja aber auch nochmal eine Sache die jeder anders definiert.
Geschrieben
Ich glaube der Unterschied, zwischen Männern und Frauen, besteht hier in der Regel darin, dass Männer öfter mal versuchen ihre "versauten" Gedanken beim anderen Geschlecht rüberzubringen, was Frauen, aus gutem Grund, in der Regel, vermeiden. Warum ? Ist doch ganz klar: wir Männer riskieren dabei höchstens, dass sich "Frau" empört abwendet und/oder einen "giftigen" Kommentar dazu abdrückt. Frauen würden womöglich Avancen bis hin zur sexuellen Belästigung riskieren...
Geschrieben
Was ist denn in deinen Augen versaut? Offenheit und die Dinge beim Namen nennen? Oder das Nutzen von Gossensprache und Obszönitäten? Ich konnte bislang keinen großen Unterschied feststellen in der Sprache der Geschlechter. Kommt natürlich auch immer auf die Situation an.
Geschrieben
Das ist doch wohl personenabhängig? Warum muss man eigentlich immer Vorurteile schüren? Und wofür muss man sowas wissen? Ist das Ergebnis dieser Umfrage dann das Geschlecht an dass du dich in Zukunft hältst? Und wenn du deinen Sex, von dem Partner abhängig machst, solltest du mal nachdenken irgendwas zu ändern. Es gibt einen schönen Spruch . Der beste Jockey bringt nichts, wenn das Pferd tot ist.
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Gin-Tonic:

Da wird es kaum Geschlechterunterschiede geben.

 

Als Teenie hab ich das anders gesehen... bis ich irgendwie auf nem Mädelsabend gelandet bin, wo ziemlich viel getrunken und geredet wurde.

Schockierend, beruhigend und faszinierend zugleich :D

 

Hat auf jeden Fall mein Weltbild (in Bezug auf Sex) komplett auf den Kopf gestellt

 

   da ging es Dir wie mir :joy:

vor 2 Minuten, schrieb Quaerendisque:

Was ist denn in deinen Augen versaut? Offenheit und die Dinge beim Namen nennen? Oder das Nutzen von Gossensprache und Obszönitäten? Ich konnte bislang keinen großen Unterschied feststellen in der Sprache der Geschlechter. Kommt natürlich auch immer auf die Situation an.

   Verhalten und Sprache sind natürlich gemeint , die Summe im Ganzen bei dem Verhalten und auch Fühlen der Geschlechter 

Geschrieben
Ich habe aktuell mal wieder erlebt, wie eine doch sehr verschlossene Dame in einem Partnerforum langsam auftaute und wir uns dann auf Augenhöhe (oder auch Tiefe) passend austauschte. Es ist schön zu erleben, wie die damen langsam im Gespräch auftauen und bestätigen, daß sie genau das suchen, was auch die Männer wollen.
Geschrieben
Küche halt.... Jetzt stell dir vor du hättest in der Gastronomie gearbeitet da kämen dann noch die Kellnerinen dazu
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Pastor2710:

Küche halt.... Jetzt stell dir vor du hättest in der Gastronomie gearbeitet da kämen dann noch die Kellnerinen dazu

:joy: Wahnsinn ....da wirst Du als Mann vergewohltätigt :joy::joy::joy:

Geschrieben
Gerade eben, schrieb lustvoller-Liebhaber:

:joy: Wahnsinn ....da wirst Du als Mann vergewohltätigt :joy::joy::joy:

So ungefähr.... Zumindest fertig gemacht 😎😇

Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb Maximilian666:

Müsste ich mich entscheiden würde ich auf die Mädels tippen. Aber es wird sich nicht viel schenken....

 

 

Geschrieben
mh Männer denken vielleicht öfters an Sex aber Frauen dafür bestimmt versauter!^^
Geschrieben

Was ist schon versaut?
Es ist eine Stigmatisierung durch unsere sog. Kultur.
Ich finde es sehr anregend, wenn beide auf gleichem Lustniveau die sog. Sau raus lassen.
Der eine läßt sie raus, die andere läßt sie rein. :poppen-1:

Geschrieben
Den versautestesten Toilettenspruch fand ich mal bei einer Notfallbenurzung einer Damentoilette in einem Gebäude des öffentlichen Dienstes. Dieser lautete: Erzähle nie deiner Mutter, das die Votze der Nachbarin nach dem Schwanz deines Vaters schmeckt, sie könnte es BESTÄTIGEN!!!
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Tantra4ever:

Was ist schon versaut?
Es ist eine Stigmatisierung durch unsere sog. Kultur.
Ich finde es sehr anregend, wenn beide auf gleichem Lustniveau die sog. Sau raus lassen.
Der eine läßt sie raus, die andere läßt sie rein. :poppen-1:

Schade ist nur, daß viele damen hier einen Filter eingebaut haben.
Sie sagen zwar oft, was man schreiben darf/soll, haben aber den Schreibfilter eingeschaltet. :cry:

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Tantra4ever:

Schade ist nur, daß viele damen hier einen Filter eingebaut haben.
Sie sagen zwar oft, was man schreiben darf/soll, haben aber den Schreibfilter eingeschaltet. :cry:

Ja schade. Schade dass die Damen hier nicht alles und jeden wollen. Und dass sie selbst entscheiden können, was ihnen gefällt oder nicht. Und vor allem von wem.  Auch wenn eine Dame versaut ist, möchte sie vielleicht trotzdem nichts von all dem Llesen, was man so unter Bildern und in Gästebüchern so liest...

×
×
  • Neu erstellen...