Jump to content
Tiare

Hinknien aber Knieprobleme

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Was für eine Frage, entweder Kissen oder ganz lassen.
  • Gefällt mir 2
Knutschegern
Geschrieben

Habe selbst Knieprobleme, dicke Kissen waren daher nie ein Problem ;)

  • Gefällt mir 4
Jim-Knopf67
Geschrieben
Klare Ansage, Knien is nicht...fertig
FLR-Chris
Geschrieben
Hocker, Kissen.. irendwas das die Knie schont .. ansonsten eher in Richtung einer "sitzenden" Pose .. im Prinzip geht es um das Verhältnis des "Aufschauens" .. bzw der Blick nach "unten" .. es MUSS ja nicht der klassische "Kniefall" sein. Ansonsten gibt es im dem Bereich auch einige andere klare "Posen" die dieses "Verhältnis" darstellen.
  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Eisi751:

Vielleicht liegt es daran, dass ich damit keine Erfahrung habe und denke, dass das nicht üblich ist?

Es gibt kein üblich oder nicht üblich. Wenn ein Kissen für dich nicht ok ist, dann nimm ein Fußbänkchen oder ähnliches. Aber Kissen oder eine zusammengelegte Decke ist wirklich das Beste.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Endlich werden mal die wirklich wichtigen Themen im Leben angesprochen 🤣

  • Gefällt mir 1
Riesa015
Geschrieben
Gesundheit geht vor... Dann vllt sitzend oder so...
Geschrieben

Guten Morgen, 

Interessante  Frage ;-). 

Wenn es aus gegebenen Anlass nicht geht dann wäre ein Kissen (auch schon gemacht) natürlich eine Alternative. 
Jeder (verantwortungsvolle) Dom hat da Verständnis und wird entweder eine andere Position, wie zum Beispiel sitzend aber gesenkter Blick zulassen. 

schöne Feiertage ;-) 


 

  • Gefällt mir 4
Lastwagenfahrer
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb Eisi751:

Hallo zusammen. 

Der Kniefall kann ein Zeichen der Unterwerfung und Hingabe seib. Auch für mich wäre knien der Inbegriff einer demütigen Haltung. Was macht ihr, wenn ihr aus gesundheitlichen Gründen nicht knien könnt?

   [...]

Ich beschäftige mich erst seit kurzem etwas ernsthafter mit der Thematik BDSM. Deshalb habt Verständnis, sollte meine Frage zu naiv wirken 🙂

Viele Grüße 

Eisi. 

Neige demütig  den Kopf 

Wenn er es weiss   dann wird er es nicht Verlangen 

bearbeitet von MOD-Sunshine
Vollzitat verkleinert
  • Gefällt mir 2
Imperatorin
Geschrieben (bearbeitet)

Du/Ihr solltest nicht das tun was üblich oder unüblich ist. Sondern was im Rahmen eurer Möglichkeiten ist. Wenn die Problematik mit einem Kissen unter den Knien erledigt ist, warum nicht? Das muss ja kein rosanes Plüsch Kissen sein. Man kann ja auch ein schönes schwarzes Lederkissen kaufen.

bearbeitet von Imperatorin
  • Gefällt mir 5
Couple83510
Geschrieben (bearbeitet)

Man kann einen Kotau auch anders erweisen, auch mit durchgestreckten Knien im Stehen.

Nämlich in leichter Schrittstellung mit nach unten geneigenten Oberkörper, die Arme gerade nach hinten und gesenktem Blick.

Finden leider auf die schnelle keine besseren Bilder.... aber so in der Art

 

 

bearbeitet von MOD-Sunshine
Bilder entfernt, da es nicht ersichtlich ist ob Copyright vorhanden ist
  • Gefällt mir 2
KinkyKiwi
Geschrieben
Du könntest dich deinem Meister/- in gegenüber verbeugen. Eine dauerhafte, demütige Haltung könnte etwas schwierig werden. Es gibt sehr viele Wege, ernsthafte Devotion zu zeigen. Eine Körperhaltung ist nur ein Bruchteil davon. Das Thema D/s ist ja sehr groß, wie eine Zwiebel gibt es einen haufen Schichten... Es gibt also sicherlich auch noch einige andere Wege, deine Zuneigung und deine Loyalität gegenüber Ihm oder Ihr auszudrücken.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Wenn knien nicht geht - eine Verbeugung tut es auch. Obwohl eine Verbeugung sogar noch wesentlich mehr Demut ausstrahlt, als dieses profane hinknien.

Knien kann jeder Anfänger. Verbeugen, können nur Meister ;-)

  • Gefällt mir 2
Tiare
Geschrieben

Mag sein, dass die Fragen auf alte BDSM Hasen bescheuert wirken und es gibt tatsächlich wichtigere Lebensfragen... Aber diejenigen die nichts dazu beitragen können dürfen ohne Kommentar gerne weiter ziehen. 

Wie ich erwähnt habe, habe ich keine Erfahrung und ärgere mich über meine eigene Unzulänglichkeit. 🤷‍♀️😕. Ich weiß nicht, was üblich ist. Letztendlich werde ich meine eigenen Erfahrungen sammeln. Aber wenn man keine Fragen stellen kann, wozu ist ein Forum dann da? 

Den anderen möchte ich für Eure Antworten danken. 🤗

vor 6 Minuten, schrieb Sinneswandel:

Viel schlimmer ist ja noch ....wie komm ich wieder hoch ? 😜

😂 Auch wahr 🙈

  • Gefällt mir 4
mariaFundtop
Geschrieben
Bei gesundheitlichen Problemen ist eine Unterlage Pflicht. ...das solltest du pragmatisch sehen. Wenn sowas ausreicht ...freu dich das es überhaupt geht und denk nicht weiter drüber nach. Du kannst dir ja was spzielles besorgen das nicht auffällt. ZB dicker Schaumstoff ...da eine Platte mit schwarzem Stoff o was auch immer beziehen. ..das geht sicher.
  • Gefällt mir 1
Tiare
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Lua_:

Wenn knien nicht geht - eine Verbeugung tut es auch. Obwohl eine Verbeugung sogar noch wesentlich mehr Demut ausstrahlt, als dieses profane hinknien.

Knien kann jeder Anfänger. Verbeugen, können nur Meister ;-)

Tatsächlich könnte die Hemmschwelle bei einer Verbeugung höher sein 🤔

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Eisi751:

Tatsächlich könnte die Hemmschwelle bei einer Verbeugung höher sein 🤔

Ja, eine Verbeugung ist im Prinzip eine Unterwerfung. Da muss man über sein Ego, sein ganzes Selbst springen können.

Knien, ist im Prinzip nur Hochachtung, ohne sein Selbst in Frage zu stellen.

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Eisi751:

Ich weiß nicht, was üblich ist.

" Üblich " ist gar nix .

Wenn es Dein Bedürfnis ist zu knien , dann wirst Du um die Hilfsmittel nicht drumrum kommen , wenn der Dom es Dir nicht untersagt . :coffee_happy:

Tiare
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb DWT-Christina:

 .. im Prinzip geht es um das Verhältnis des "Aufschauens" .. bzw der Blick nach "unten"... 

Ich bin 180cm. Mit entsprechenden Schuhwerk über 190cm... 🙈 

  • Gefällt mir 1
Nordlicht_66
Geschrieben
Genau, wenn du nicht knien kannst, dann eine Unterlage drunter. Jeder gute Dom wird das akzeptieren. Oder wie lua sagt verbeugen. Ist auch Körperhaltung von nöten und demut/unterwürfig keimt garantiert. Hoffe du findest dein Weg. Bdsm ist sehr Facettenreich. Wünsch dir frohe Weihnachten und evtl was geiles unterm Baum. LG
  • Gefällt mir 1
Eve-
Geschrieben
Kissen oder, wenn das nicht reicht, setzen, aber ansonsten die entsprechende Haltung, Knie angezogen, damit du genauso offen sitzt warme mit gestreiften Beinen knieend... Kopf gesenkt, Hände offen auf den Oberschenkel, Handfläche nach oben... Geht auch so.
Xenos_Ruhr
Geschrieben
Eisi, in Anbetracht deines Alters, deiner Größe und Statur, ich glaube es wäre besser zuerst das Knieproblem zu lösen, egal welche die fachärztliche Lösung sein sollte, und dann sich an die Fragestellung zur demütigen Haltung wieder ran zu machen...ein verantwortungsbewusster Dom würde dir sicherlich an der Seite stehen und unterstützen...Gute Besserung und fröhliche Feiertage ;)
×
×
  • Neu erstellen...