Jump to content

Zungenanal/Rimming


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Könnt ihr mir Tipps geben zu Rimming ? 

Wer hat Erfahrung, wie es besonders gut tut? 

 

Dankeschön schon mal 

Geschrieben
Ich sag dir nur eines: Achte extrem auf Sauberkeit, sonst geht jeglicher Spass verloren und alles andere kannst du selber ausprobieren. . Mit freundlichen Grüßen Royo
Geschrieben
Immer schön mit der zungenspitze arbeiten oder mit der ganzen durch die ritze fahren🥰🥰🤤
Geschrieben
Erst den Muskel langsam weich und nass lecken dann anfangen die Zunge reinzudrücken, quasi mit der Zunge zu ficken...
Geschrieben (bearbeitet)

Ich liebe Zungenanal. Wenn ich einen nackten Arsch vor mir sehe, dann zieht der mich wie magnetisch an.

Es gibt da im Grunde zwei Fraktionen: die einen, die es sauber wollen und sich entsprechend vorbereiten und die anderen, die es dirty wollen.

Bei der dreckigen Variante ist die Gefahr von Keimen nicht zu unterschätzen. Deshalb rate ich davon ab. Speziell Anfänger gehen solche Praktiken ohnehin oft ziemlich verkrampft an und da ist das Wissen um die Sauberkeit des Partners ein wesentlicher Punkt sich unverkrampft fallen lassen zu können. Als Transe, die sich anal ficken lässt, ist es für mich immer oberstes Gebot, mich vor einem Date entsprechend vorzubereiten und mich vorher ausgiebig zu spülen.

Es gibt in den Sexshops eine ganze Reihe von Hilfsmitteln zur Spülung. Ich persönlich bevorzuge die Aufsätze für den Duschschlauch.

Aber aufpassen! Wenn du zu viel Wasser in den Darm laufen lässt, dann kann es passieren, dass du auf der Schüssel nicht alles wieder rauskriegst, weil es zu hoch in den Bauch gelaufen ist. Dann besteht die Gefahr, dass beim Rumgeilen noch was rauskommt ... und das ist auch für erfahrene Leute echt ekelig.

 

bearbeitet von xtatisch
Geschrieben
Es macht auf alle Fälle viel Spaß es bei der Dame in Anwendung zu bringen.
Geschrieben
Glaub gibt da kein patentrezept,jeder mags anders,finds doch bei deinem gegenüber herraus..😋
Geschrieben
guten morgen.ich finde es richtig schön wenn mir die frau den hintern leckt.ichlecke auch gerne beide löcher.für mich ist das richtig geil
Geschrieben
Ich mag das zärtliche umspielen der Rosette mit der Zunge sehr, sowohl aktiv als auch passiv
Geschrieben
Ich stehe drauf, wenn mein Partner das macht. Schönes Vorspiel. Ein Muß. GG Bea Nadine
Geschrieben
Wie es für deinen Partner oder die Partnerin besonders gut ist, können nur die dir beantworten.
Geschrieben (bearbeitet)

wurde an mir sehr viel schon gemacht , es darf auch an mir geübt werden

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Zuerst sehr zärtlich, dann mit immer mehr Druck bis sich die Rosette öffnet. Da werde ich so geil, dass ich dringend gefickt werden muss! 😋 😍
Geschrieben

Wäscheklammer auf die Nase....:nose:

Geschälte Kiwi :melon:in die Rechte Hand und immer hoch und runter lecken....

Zum Schluss der....." countdown."....mit der Zunge zu stossen....

schmecken geniessen.....

und irgendwann natürlich auch wieder aufhören......

man wohnt ja nicht dazwischen.....:confused:

 

Merry Christmas.......geht auch mit Weihnachtsmütze...:santa:

 

Geschrieben
Schön zärtlich übers Poloch lecken, kreisen und dabei die Clit massieren... Das kommt bei der Partnerin gut!!!
Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb andrea1606:

wurde an mir sehr viel schon gemacht

Auch wenn dich viele am Arsch lecken durften wie wir jetzt glücklicherweise wissen, kannst du ja vielleicht sogar eine der beiden Fragen des TE beantworten *g*..hier sind sie nochmal

"Könnt ihr mir Tipps geben zu Rimming ? 

Wer hat Erfahrung, wie es besonders gut tut? "

Geschrieben

Braucht es jetzt schon ne Anleitung, um andere am Arsch zu lecken?

Geschrieben
schön auseinander ziehen und so tief wie möglich rein
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Vormittagsficker:

Aktiv oder Passiv ?

Guten Morgen...

Huch, gleich so viele Privatnachrichten  Bewerber fürs Polecken 😂😂 damit hatte och ja nun nicht gerechnet 

 

Ich meinte  aktiv Zungenanal bei einem Mann praktizieren ...

 

vor 2 Stunden, schrieb xtatisch:

Ich liebe Zungenanal. Wenn ich einen nackten Arsch vor mir sehe, dann zieht der mich wie magnetisch an.

Es gibt da im Grunde zwei Fraktionen: die einen, die es sauber wollen und sich entsprechend vorbereiten und die anderen, die es dirty wollen.

Bei der dreckigen Variante ist die Gefahr von Keimen nicht zu unterschätzen. Deshalb rate ich davon ab. Speziell Anfänger gehen solche Praktiken ohnehin oft ziemlich verkrampft an und da ist das Wissen um die Sauberkeit des Partners ein wesentlicher Punkt sich unverkrampft fallen lassen zu können. Als Transe, die sich anal ficken lässt, ist es für mich immer oberstes Gebot, mich vor einem Date entsprechend vorzubereiten und mich vorher ausgiebig zu spülen.

Es gibt in den Sexshops eine ganze Reihe von Hilfsmitteln zur Spülung. Ich persönlich bevorzuge die Aufsätze für den Duschschlauch.

Aber aufpassen! Wenn du zu viel Wasser in den Darm laufen lässt, dann kann es passieren, dass du auf der Schüssel nicht alles wieder rauskriegst, weil es zu hoch in den Bauch gelaufen ist. Dann besteht die Gefahr, dass beim Rumgeilen noch was rauskommt ... und das ist auch für erfahrene Leute echt ekelig.

 

ok. Dankeschön für den Tip 

vor 59 Minuten, schrieb KarlaLangenfeld:

Wäscheklammer auf die Nase....:nose:

Geschälte Kiwi :melon:in die Rechte Hand und immer hoch und runter lecken....

Zum Schluss der....." countdown."....mit der Zunge zu stossen....

schmecken geniessen.....

und irgendwann natürlich auch wieder aufhören......

man wohnt ja nicht dazwischen.....:confused:

 

Merry Christmas.......geht auch mit Weihnachtsmütze...:santa:

 

Das ist ein Witz oder ?

Wofür  Wäschgeklammer u Kiwi?

Brennt die Säure nicht zu sehr ?

Geschrieben
Na einfach langsam rantesten was ihm gefällt, und wie weit du gehen magst, wie bei vielem anderen ist gerade das herantasten, die Vorfreude, dieses "was passiert als nächstes" ja oftmals das erotische
Geschrieben

Für mich wäre erstmal wichtig, dass die Rosette und die Umgebung rasiert ist, auch dort mag ich nicht über Haare lecken. Die besten Stellungen dafür sind für mich, wenn sie auf dem Rücken liegt, den Hintern etwas über der Bettkante / Couchkante hängend und ich auf dem Boden sitzend oder sie kniet oder sie steht, vorne über gebeugt oder, mein Favorit, die 69er, weil ich da besonders gut ran komme! :P

Zur Praktik an sich.....erstmal die Umgebung lecken, dann über den ganzen Damm lecken, im wahrsten Sinn rimmen, dann die Arschbacken spreizen oder spreizen lassen und das........mit der Zunge ficken. Für den, der es mag, kommt es auch gut wenn man drauf spuckt, hat dabei auch den Vorteil dass ein etwaiger noch vorhandener Geruch durch die Spucke übertüncht wird und nicht zu trocken ist. Zwischendurch Analküsse sind auch schön für den "Empfangenden". ;) Ja, und dann.....nein, das wäre für die Foristen zu pervers! :P

Und der Tipp schlechthin, einfach machen wie es dir gerade einfällt, an der Reaktion wirst du merken, ob es gefällt?! ;)

×
×
  • Neu erstellen...