Jump to content

Sex während der Arbeit


Stefanhz

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Tolle Sache, so lange die Kollegen davon nichts mitbekommen. Das sollte unter allen Umständen vermieden werden.
Eheluder_will_Ficken
Geschrieben
Da meine Frau und ich schon zusammen gearbeitet haben, kam es das ein oder andere mal zu fast peinlichen Situationen. Einmal wurde es peinlich...
Geschrieben

das kann man sich stets nur als Chef erlauben...:stuck_out_tongue:

Einladen ins Büro, Sekretärin bescheid geben, dass nicht gestört wird und nen kurzen Martini und ....

...prüfen wie der Schreibtisch verarbeitet ist. :clapping:

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Stefanhz:

Was denkt ihr über ein sextreffen (quiki) auf der Arbeit in einer ruhigen Ecke

Das viele "ichkannimmermoechtegerneficker" in Tagtraeumen hängen 

Geschrieben
hmm kommt denke darauf an wo man arbeitet(Leichenbestatter zb)..aber das Risiko der Kündigung wäre mir zu gross...
Geschrieben
Das möchtest du nicht wissen was ich darüber denke... 😊
Geschrieben

Nichts Gutes!

Ich bin kein Zewa (wichs) wisch und weg für einen Mann, denn von einem Quickie hätte ich ungefähr soviel, wie das Wegwerftüchlein.

Auf der Arbeit wird man fürs arbeiten und nicht fürs ficken bezahlt, ich würde es nicht unterstützen wollen, den Chef und die Arbeitskollegen zu besch...ummeln.

Ich wünsche viel Erfolg beim Quickie auf der Arbeit und hoffe, das das auffällt und arbeitsrechtliche Konsequenzen nach sich zieht.

Geschrieben

Gar kein Weg, ich fahre riesige Lkw....Da habe ich anderes zu tun.

Geschrieben

Wo ist das Problem? Ich arbeite im Homeoffice.......😊

Geschrieben (bearbeitet)

Ich schätze... die Kunden wurden sich gestört fühlen oder fragen ob sie mal was fragen dürfen. Oder einfach ohne Begrüßung gleich fragen wo finde ich xyz. 

Oder im umgekehrten Fall die Kollegen/Kollegien die dann daneben stehen und fragen "Was soll ich jetzt machen?" Auf der arbeit weiß niemand was ich privat mache, das ist auch ganz gut so :grin:

bearbeitet von Beam-Me-Up
Geschrieben
Dafür wird man nicht bezahlt von seinem Arbeitgeber, um auf der arbeit Sex zu haben. Mit so einem Verhalten schädigst du den Betrieb.
Geschrieben
Wer hat nicht schon mal heimlich daran Gedacht, wenn eine knackige Arbeitskollegin einen anschaut wie die pure Versuchung. Es gibt immer die Möglichkeit seiner Lust nachzugeben, ich habs selbst schon erlebt und es gibt wohl kaum einen größeren Kick wie etwas verruchtes, verbotenes mit der Gefahr erwischt zu werden.
Geschrieben
Kollegen gehören zu meiner Tabuzone, wenn da Stress aufkommt mit demjenigen...muss nicht.
Geschrieben
Ist in den meisten Fällen eh uncooler als die Pornoindustrie das einem weismachen will 😂🤷‍♂️
×
×
  • Neu erstellen...