Jump to content
DersiebteSinn

Yoni-Massage: Die Entdeckung der eigenen Lust

Empfohlener Beitrag

HansDampf77
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Karin247:

Ich kenne mich im Thema nicht aus ..aber moderner Mist ist das nicht. ...das gab es schon zu meiner Jugendzeit...(hihi und ich bin ja schon eine ältere...)

Ist alles relativ, wer über 3000 Jahre als modern ansieht.... Ansichtssache😉

  • Gefällt mir 3
Wirbelwind_
Geschrieben

Ich gucke noch Mal ganz lieb 😊😊😊😊😊😊 könnten wir beim Thema bleiben... vielleicht meldet sich ja noch jemand, der dies erlebt hat. .

 

 

  • Gefällt mir 1
Wirbelwind_
Geschrieben

Noch Mal... hört ihr jetzt auf....lasst uns doch beim Thema bleiben.

 

Also...es gibt da auch zertifizierte Anbieter? Worauf muss ich achten?

Geschrieben
zur Massage sie basiert sehr auf berührung von Erogenenzonen..und setzt eine menge vertrauen vorraus von daher kann ich mir gut vorstellen das diese Blockaden lockert..
  • Gefällt mir 1
Quaerendisque
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Karin247:

Also...es gibt da auch zertifizierte Anbieter? Worauf muss ich achten?

Ja, es gibt Zertifikate, die sind aber leider nicht sehr viel wert, da Tantramasseur/in kein geschützter Begriff ist. Wie bei allem wird da leider auch viel Schindluder getrieben und auch Tantralehrgänge sind nicht geschützt.

Es gibt m.W. nach zwei große Verbände in Deutschland,welche relativ seriös sind. Hilfreich kann schon sein, die Homepages der Anbieter zu lesen. Die, welche explizit darauf hinweisen, dass eine Tantramassage mit Sex nicht viel zu tun hat, geben zumindest schon mal den Anschein, das Thema würde ernst genommen werden.

 

  • Gefällt mir 1
DersiebteSinn
Geschrieben
Um nur mal klar zu stellen. Es geht in keinster Weise um meine Person oder sonstiges. Die Fragestellung ist ganz klar deviniert, also bleibt bitte sachich und respektvoll im Umgang mit einander. Danke schön 😊
Optimist300
Geschrieben
Danke für den Tipp...:) Werde ich doch mal sinnlich bei einer vertrauten Dame ausprobieren ^^
  • Gefällt mir 1
Vicky-
Geschrieben
Ich habe schon einiges über Tantra-Massagen gelesen und es würde mich interessieren, wie es sich anfühlt. Yoni-Massage evtl. auch, aber von einem fremden Menschen so intime Massagen zu bekommen, schreckt mich ab
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Vicky-:

Ich habe schon einiges über Tantra-Massagen gelesen und es würde mich interessieren, wie es sich anfühlt. Yoni-Massage evtl. auch, aber von einem fremden Menschen so intime Massagen zu bekommen, schreckt mich ab

bei Youtube hatte ich vorhin ein Video gesehen wo sich eine Dame selber so eine massage verpasst..vielleicht ist das ja etwas für Dich

  • Gefällt mir 1
Vicky-
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Arasjal:

bei Youtube hatte ich vorhin ein Video gesehen wo sich eine Dame selber so eine massage verpasst..vielleicht ist das ja etwas für Dich

Danke dir für die Info, aber ich glaube, dass man besser entspannen und sich fallen lassen kann, wenn es jemand anderes macht.

  • Gefällt mir 2
masked_lust
Geschrieben

... Muss mir mal n Workshop raussuchen, ich habe nur theoretisches Wissen und die Posts hier deuten mehrheitlich auf eine positive Erfahrung 👍🎭

  • Gefällt mir 3
HansDampf77
Geschrieben
vor 37 Minuten, schrieb Karin247:

Noch Mal... hört ihr jetzt auf....lasst uns doch beim Thema bleiben.

 

Also...es gibt da auch zertifizierte Anbieter? Worauf muss ich achten?

Auf das Zertifikat!!!

Wer es beruflich anbietet und ein wirkliches Zertifikat hat, hat etliche Lehrgänge hinter sich, bei einem guten Institut!!!

Wenn ihr zu einem Studio geht und die euch ohne Vorgespräch auf Dir Bank legen wollen, sofort gehen!!!

  • Gefällt mir 3
SweetHoney_81
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hätte gerne mal eine Yoni Massage. Aber ich weiß nicht, ob die Herren hier auf der Seite wissen, dass es um mehr geht, als den Orgasmus der Frau bei dieser Massage. Ich denke die meisten, nicht alle, denken „schön die Alte geil rubbeln und dann kann ich sie durchficken“. Darauf kommt es eben nicht an.

bearbeitet von SweetHoney_81
.
  • Gefällt mir 4
Quaerendisque
Geschrieben (bearbeitet)

********************

 

vor 9 Minuten, schrieb SweetHoney_81:

Ich hätte gerne mal eine Yoni Massage. Aber ich weiß nicht, ob die Herren hier auf der Seite wissen, dass es um mehr geht, als den Orgasmus der Frau bei dieser Massage. 

Und genau da liegst du falsch. Wenn du meinst, der Höhepunkt der Frau wäre Sinn der Massage, dann hat du Tantra nicht verstanden.

bearbeitet von CaraVirt
Textteile wg. Bezug auf inzw. gelöschte Inhalte entfernt
  • Gefällt mir 1
HansDampf77
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb SweetHoney_81:

Ich hätte gerne mal eine Yoni Massage. Aber ich weiß nicht, ob die Herren hier auf der Seite wissen, dass es um mehr geht, als der Orgasmus der Frau bei dieser Massage. Ich denke die meisten, nicht alle, denken „schön die Alte geil rubbeln und dann kann ich sie durchficken“. Darauf kommt es eben nicht an.

Die Yonimassage hat erstmal nichts mit GV gemein.

Die Heilmassage eh nicht! Die Entspannungsmassage auch nicht wirklich, wenn überhaupt nur, wenn die Frau genug Zeit hatte die Massage auch nachklingen zu lassen. Und eine energetische Yonimassage schießt eine Frau so weg, da läuft min. 30 min nichts mehr! 

Ja... es gibt beim Tantra auch das Vereinigungsritual.... was aber gerne mal 6-24h dauert!

Geschrieben
Ich fühle mich als Transmann gar nicht benachteiligt. Ich freue mich, dass es eine Massage für die weibliche Lust gibt, die ich ja weiter empfinde.Welcher Biomann kann das schon von sich behaupten, die Yoni-Massage erleben zu können an sich selbst.
  • Gefällt mir 1
Quaerendisque
Geschrieben
Gerade eben, schrieb chaos_reigns:

das mutter Natur auch Frauen mit einer vagina ausgestattet hat die zb aus fehlenden Eierstöcken, krebs etc eben keine Empfängnis haben können.. und diese Frauen wären dann ja unnatürlich.. mir geht es nicht um transfrauen.. würde ein Arzt komme und sagen du kannst jetzt Kinder bekommen ich würde schreiend wegrennen.. nochmal ich rede NICHT von ts frauen

Natürlich gibt es Ausnahmen. Aber der grundsätzliche Zweck der weiblichen Wesen bei allen Lebewesen ist das Gebären der nächsten Generation. Und ja, wer aus gesundheitlichen Gründen oder Missbildungen keine Kinder gebären kann, gilt als unnatürlich. Und da ist keinerlei Wertung drin.

HansDampf77
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb TSwillSex:

Ich fühle mich als Transmann gar nicht benachteiligt. Ich freue mich, dass es eine Massage für die weibliche Lust gibt, die ich ja weiter empfinde.Welcher Biomann kann das schon von sich behaupten, die Yoni-Massage erleben zu können an sich selbst.

Hey... es gibt auch die Lingam Massage 😉so ist das ja nicht. 

Sind aber gerade beim Thema Yonimassage 

  • Gefällt mir 1
xLeoni
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb chaos_reigns:

das mutter Natur auch Frauen mit einer vagina ausgestattet hat die zb aus fehlenden Eierstöcken, krebs etc eben keine Empfängnis haben können.. und diese Frauen wären dann ja unnatürlich.. mir geht es nicht um transfrauen.. würde ein Arzt komme und sagen du kannst jetzt Kinder bekommen ich würde schreiend wegrennen.. nochmal ich rede NICHT von ts frauen

Unnatürlich nicht, da auch Krankheiten, Mutationen und Defekte natürlich sind, aber es sind dann eben auch Frauen, die unter einer Krankheit, einer Mutation oder einem Defekt leiden. Das ändert jedoch nichts am Kern der Aussage, die de facto richtig ist. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb xLeoni:

Unnatürlich nicht, da auch Krankheiten, Mutationen und Defekte natürlich sind, aber es sind dann eben auch Frauen, die unter einer Krankheit, einer Mutation oder einem Defekt leiden. Das ändert jedoch nichts am Kern der Aussage, die de facto richtig ist. 

dann ist doch alles super,,,,

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Myraja
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb HansDampf77:

Ok, stimmt du redest ja nicht mit mir und hast dich ja schon verabredet... also ciau 

Stimmt, du hast dich bei mir mit deinen für mich sinnlosen Diskussionen, immer dann wenn ich etwas für mich persönlich ablehnte, zu oft in die Nesseln gesetzt. Ich will mit dir nicht diskutieren!

  • Gefällt mir 2
SweetHoney_81
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb HansDampf77:

Die Yonimassage hat erstmal nichts mit GV gemein.

Die Heilmassage eh nicht! Die Entspannungsmassage auch nicht wirklich, wenn überhaupt nur, wenn die Frau genug Zeit hatte die Massage auch nachklingen zu lassen. Und eine energetische Yonimassage schießt eine Frau so weg, da läuft min. 30 min nichts mehr! 

Ja... es gibt beim Tantra auch das Vereinigungsritual.... was aber gerne mal 6-24h dauert!

Was ist das Vereinigungsritual? GV?

CaraVirt
Geschrieben

Ich habe diverse Beiträge wegen offTopic und "persönlichen Streitigkeiten" sowie zugehörige Reaktionen entfernt.
Bitte haltet Euch ans Thema und unterlasst weitere "Ausflüge in Nebenkriegsschauplätze (wie z.B. Geschlechtsdefinitionen, Transfeindlichkeit, Profile, Textherkunft, etc)" - das ist alles hier nicht das Thema. Danke.

LG
Carmen, Community Team

  • Gefällt mir 2
Sindbad651
Geschrieben
Ich selber habe noch nie eine Yonu-Massage erhalten. Andersherum gebe ich gerne die (mir selbst beigebrachte) Lingam-Massage.
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...