Jump to content

Meine exhibitionistische Ader ausleben....


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich hab am Wochenende das warme Wetter genutzt um mich etwas zu zeigen.

Auf einem Rastplatz im Kleid und Ouvert Strumpfhose habe ich Pause auf einer Bank gemacht. 

Wenn ein interessierter Kerl vorbeilief hab ich meine Beine gespreizt und mein Kleid gehoben. Die Augen sprachen Bände und beiden Seiten haben es sichtlich genossen. Einer war mutig genug um mich höflich anzusprechen und hat sich mit einem Kompliment für den tollen Einblick bedankt. Ich fahr total ab auf solche Erlebnisse.....seufz.

Habt Ihr auch eine exhibitionistische Ader und wie lebt ihr diese aus....vor allen Dingen im Winter?

Oder geniesst Ihr mehr die voyeuristische Seite?

LG

CurlyRubens  

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Ähem... Exhibitionismus geht nur dort, wenn man sicher ist, nur Leuten zu begegnen, die das auch sehen wollen. Alles andere wäre Erregung öffentlichen..... oh, ich sehe erst jetzt, dass der Threadstarter weiblich ist. Alles gut! ;)

Geschrieben (bearbeitet)
vor 43 Minuten, schrieb CurlyRubens40:

Habt Ihr auch eine exhibitionistische Ader und wie lebt ihr diese aus....vor allen Dingen im Winter? Oder geniesst Ihr mehr die voyeuristische Seite?

Weder noch. Ich zeige mich nur im einvernehmlichen Miteinander und finde es eher bedauerlich, wenn mir vorsätzlich Nacktheit zu erotischen Zwecken präsentiert wird, wo ich mangels geeignetem Umfeld nicht adäquat darauf eingehen kann.

Ist für mich dann eher ein Ärgernis als eine Bereicherung. Wer was von mir will, soll mich zu sich nach Hause oder an einen nichtöffentlichen Ort einladen, und mir nicht seine Vorstellung von erotischem Tun an einem unangemessenen Ort aufzwingen. Bestenfalls ist das noch "Perlen vor die Säue" bzw. "Sau-Verhalten vor dem Gentleman", meist aber doch nur peinlich berührtes Nichtstun.

bearbeitet von FrenulumLinguae
Geschrieben
vor 40 Minuten, schrieb CurlyRubens40:

Wenn ein interessierter Kerl vorbeilief hab ich meine Beine gespreizt und mein Kleid gehoben

Was haben dir denn die Männer angetan, dass du die so gequält hast.

Geschrieben
bloss aus Neugier, machst Du es bloss zum Anschauen lassen oder geht auch mehr mit einem Interessierten?
Geschrieben
ich hab keine exhibitionistische Ader. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass an einem öffentlichen Platz jeder geil drauf wäre, mir zwischen die Schenkel zu schauen
Geschrieben
Ob man das wirklich sehen will, das da das Kleid gehoben wird?
Geschrieben

Ich habe diese exhibitionistische Ader nicht; wobei ich erinnere mich an ein sehr frivoles Ausgehen vor vielen Jahren ...:$.

Gemeinhin wird diese Vorliebe ja mit Männern in Verbindung gebracht, die in ihren Trenchcoats in Parks umherschleichen, sich vor einzelnen Frauen entblößen um sich an deren Erschrecken zu weiden.

Die TE als Frau scheint da ja etwas anders vorzugehen. Ich stelle mir das so vor, dass sie für nomale Passanten aussah, wie jemand, der gerade einfach eine Pause macht. Vorübergehende Familien, Damen oder Herren mit desinteressierten Gesichtern durften diesen Eindruck auch behalten. Bei vorbeilaufenden Soloherren, die Blickkontakt gesucht haben, hat sie mal eben ihr Kleidchen angehoben und ihm einen entsprechenden Einblick geboten. Ich glaub nicht, dass auch nur einer geschrien hat: "Polizei".

Für die Moralpolizei hier: Das waren die Fragen der TE und  nur um diese sollte es gehen, steckt euch also eure Wertungen an den Hut!

"Habt Ihr auch eine exhibitionistische Ader und wie lebt ihr diese aus....vor allen Dingen im Winter?

Oder geniesst Ihr mehr die voyeuristische Seite?"         :coffee_happy:

Geschrieben

Ich lebe lediglich meine sexibitionistische Ader gern aus. 😎

Geschrieben (bearbeitet)

..mir ist zwar des oefteren aufgefallen das die ein oder andere dame mir auf meine brust schaut wenn mein hemd ein bis zwei knopefe geoeffnet ist im sommer.. bewusst gemacht habe ich das noch nie..sollte ich mal vielleicht..-mit den waffen einer frau sozusagen- :D;):) lg. ps. ..habe leicht feminine brustwarzen.. geht aber wohl optisch mehr um meine dezente.. brustbehaarung.. :D ps.: bin 100% hetero! ;) lg.
hinweis: diese sind natuerlich nicht zu sehen bei leicht geoeffneten hemd! ..aber sie malen sich leicht ab.. gerade bei eher eng anliegenden t-shirts.. sorry.. kann ja nichts dafuer ;D ..bin auch aehnlich empfindlich dort wie eine frau.. aber das ist ein anderes thema.. fg

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
ich bin exhibitoinistisch veranlagt, ich zeige sehr gern. auf einschlägigen Psrkplätzen sitze ich meist im auto auf der abgelegeneren seite und lasse mir zusehn in form von mich über der hose streicheln bzw hosenschlitz auf.wenn ich als dwt unterwegsbin sitz icv gern in nem kurzen outfit mit offenem fenster oder mit gespreizten beinen bei offener türe. am see trag ich oft nur mein slip u. da zeichnet es sich alles ab. sehr gern schau ich auch andere an geniesse den anblick der steifen penise oder nippeln.
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Bicolour:

Bei vorbeilaufenden Soloherren, die Blickkontakt gesucht haben...

ja genau, man kann auch nonverbal mitteilen, ab man sich belästigt fühlen würde. Wo kommen wir sonst hin?
Beim Notar hinterlegte Einverständniserklärung?

Geschrieben
leider trauen sich nicht viele dan jemand der sich so zeigt an zusprechen und hand anzu legen lieber nehmen sie sich einen runter
Geschrieben
Ich sehs gern...sehr gern.Manchmal mag ichs auch,wenn ,,Sie"zusieht
Geschrieben
Ich bin in der Öffentlichkeit nicht zeigefreudig und ich will auch nichts gezeigt bekommen. Weder von Männern noch von Frauen. Ich wiederhole das, was ich dir neulich in deinem „Saunathema“ schrieb, ich finde den Trend an jedem Ort und zu jeder Zeit die eigenen sexuellen Wünsche und Bedürfnisse auszuleben, extrem störend. Meist kommt bei meiner Antwort der Hinweis, es hätte doch niemanden gestört, die Leute hätten woanders lang gehen können, wenn es sie stören würde oder der Klassiker, dass Moralapostel sich aus dem Post rauszuhalten hätten.
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb CurlyRubens40:

Habt Ihr auch eine exhibitionistische Ader und wie lebt ihr diese aus....vor allen Dingen im Winter?

Alles zur rechten Zeit am rechten Ort. Der öffentliche Raum abseits bekannter Plätze gehört nicht dazu. Ein Parkplatz, der ständig von Familien frequentiert wird, sehe ich problematisch.

Ja, ich habe auch eine exhibitionistische Ader, die ich aber in entsprechenden Locations mit meiner Hexe auslebe.

Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb Bicolour:

Ich habe diese exhibitionistische Ader nicht; wobei ich erinnere mich an ein sehr frivoles Ausgehen vor vielen Jahren ...:$.

Gemeinhin wird diese Vorliebe ja mit Männern in Verbindung gebracht, die in ihren Trenchcoats in Parks umherschleichen, sich vor einzelnen Frauen entblößen um sich an deren Erschrecken zu weiden.

Die TE als Frau scheint da ja etwas anders vorzugehen. Ich stelle mir das so vor, dass sie für nomale Passanten aussah, wie jemand, der gerade einfach eine Pause macht. Vorübergehende Familien, Damen oder Herren mit desinteressierten Gesichtern durften diesen Eindruck auch behalten. Bei vorbeilaufenden Soloherren, die Blickkontakt gesucht haben, hat sie mal eben ihr Kleidchen angehoben und ihm einen entsprechenden Einblick geboten. Ich glaub nicht, dass auch nur einer geschrien hat: "Polizei".

Für die Moralpolizei hier: Das waren die Fragen der TE und  nur um diese sollte es gehen, steckt euch also eure Wertungen an den Hut!

"Habt Ihr auch eine exhibitionistische Ader und wie lebt ihr diese aus....vor allen Dingen im Winter?

Oder geniesst Ihr mehr die voyeuristische Seite?"         :coffee_happy:

DANKE und schön das wenigstens einige sich an das Thema halten und nicht hijacken. Aber egal, somit bleibt wenigstens der Threat aktuell und bekommt gebührende Aufmerksamkeit. 🙏😄

Geschrieben
Das ist was du magst. Gut für dich, wünsche dir damit auch viel Spaß und hoffe, du erhälst deine Befriedigung dadurch. Ist das nicht das wichtigste?
Geschrieben
Ich würde stehen bleiben und mit einem glücklichen Gesichtsausdruck noch ein bisschen hingucken. Würde auch fragen ob du meins auch sehen willst, sobald die Hose sich spannt;)
Geschrieben

Ich denke, dass Exibitionismus oft auch durch das Überraschungsmoment des Senders an den Empfänger lebt. Dieser Blick, der so unterschiedlich ausfallen kann... das ist bei den von dir genannten Beispielen nicht gegeben. Bei den Fotos fehlt dir die augenblickliche Reflexion und bei Veranstaltungen zeigen andere sehr viel mehr als dieses schnelle lupfen eines Kleidungsstücks, da geht die Besonderheit flöten.

vor 21 Stunden, schrieb Gegen-Gift:

die da leicht bekleidet sitzt auch noch die Beene breit macht damit man schauen kann bis zum Bauchnabel...

Ich mag ja deinen Humor wirklich sehr, möchte aber doch anfügen, sie saß dort zum einen nicht leicht bekleidet sondern völlig normal und zum anderen mein Herr... 

***

Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Stunden, schrieb CurlyRubens40:

Einer war mutig genug um mich höflich anzusprechen und hat sich mit einem Kompliment für den tollen Einblick bedankt. Ich fahr total ab auf solche Erlebnisse.....seufz.

Kann dein tun wohl nach vollziehen, es ist ein kick verbunden mit der lust als solches. Ein ganz besonderes gefühl schwer zu beschreiben, das zweite erlebnis hat das erste vermutlich noch weit über troffen. Glaube es braucht gar nicht soviel mehr. Schwierig das so umzu setzen, das tun ist immer grenzwärtig und ich denke das du damit sehr achtsam um gegangen bist. Zumal der sommer vorbei ist.:coffee_happy:

bearbeitet von er53sie35
Geschrieben
Ich mache das nach einer Anzeige nicht mehr oeffentlich nur im PK und am Baggersee. Mir geht es ja auch darum angefasst und angesprochen zu werden weil ich geil auf blasen bin
Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Stunden, schrieb CurlyRubens40:

Ich fahr total ab auf solche Erlebnisse.....seufz.  /  Habt Ihr auch eine exhibitionistische Ader und wie lebt ihr diese aus....vor allen Dingen im Winter?

Curly, du brauchst unbedingt einen Manager! smilie-gross_335.gif → Kostet ja auch nichts, die Sache trägt sich von alleine!  Curly, du holst dir, ohne Höschen im Winter, doch den Tod auf deinem Rastplatz!

Wie wäre es mit einem warmen Plätzchen vor einer LiveCam? → Das Plätzchen müsstest du auch gar nicht bezahlen! smilie_verl_068.gif Ich fahr total ab, auf solche exhibitionistischen Frauen.....seufz.

Ein Hoch auf das Internet, es bringt Menschen verschiedenster Fetische zusammen, von denen mindestens einer, echt Kohle machen kann.

  smilie_shop_021.gif...mein Fetisch macht mich schon wieder richtig geil!   Und Curlys Fetisch verbietet ja Kohle. Holen wir sie doch ins Warme! smilie_happy_051.gif

bearbeitet von Gegen-Gift
×
×
  • Neu erstellen...