Jump to content

Poppen.de als als Bereicherung des Sexlebens ? Nie wieder!


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Eigentlich hätte ich es mir denken können, Jüngere Frau, 4 Kinder, Stressiger Job. Allen kann ich nicht gerecht werden ohne das jemand auf der Strecke bleibt. In diesem Fall wohl ich.

Nach einschlafender Libido die letzten Jahre, öfters mal ein Zipperlein, 2 pubertierenden Kindern sowie einem nicht geplantem, aber trotzdem geliebten Zwillingspaar nun 3 Jahre alt war es an der Zeit etwas zu tun um unser Liebesleben aufzufrischen.

Frau gefragt: Melde uns dann mal auf einer entsprechenden Plattform an. Gemacht. Meine Frau war überwältigt von der Resonanz. Dann Geheimniskrämerei, Handy wird versteckt. Ausreden, Termine, etc. Als nächstes Nachbar auf Poppen.de entdeckt! Was ein Schock. Der trennt sich von seiner Lebensgefährtin.

Immer noch ahnungslos. Dann der Schock: Ich möchte mit anderen Männern ins Bett. Gespräch: Nee das war so nicht gedacht. Trotzdem will ich das. Spinnst Du? Ruhe, bei mir Unsicherheit, bin ja 6 Tage die Woche am arbeiten damit es der Familie gut geht. Nun erfahren alles gelogen. Nachbar? Diverse andere Anrufer? Fäkalische Emails bis ich gemerkt habe Madame hat sich ein eigenes Profil angelegt unter Original Email, WhatsApp und Telefonnummer. Mehrfach Sicherheitswarnungen von Apple bekommen.

Jetziger Stand: ich werde ausziehen. Hätte ich besser alles nicht erfahren und mich mit dem eingeschlafenen Sex zufrieden geben sollen? Nein! Alles sehr unklar kein Vertrauen mehr. Ich werde wohl ausziehen. Bedenkt das alles bevor Ihr Euch hier austobt. Ich dachte auch das ich in einer stabilen Partnerschaft lebe. Gute Nacht!

Geschrieben
Dein Frust ist klar nachvollziehbar. Es ist ein Spiel mit dem Feuer das muss jedem klar sein. Trotzdem alles gute dir für die Zukunft.
Geschrieben (bearbeitet)

Die Geister, die ich rief...

Wenn ich mir das allerdings durchlese, und sehe, daß Ihr beide eigentlich in Eurer Beziehung unzufrieden gewesen seid, dann wäre es ohne professionelle Beratung oder dem Umstand, daß Ihr beide miteinander redet, früher oder später sowieso gegen die Wand gefahren. Poppen.de als Ersatz für eine Paartherapie? Das kann und wird nicht gutgehen, da hiermit keine Probleme gelöst werden und nicht den Ursachen entgegengewirkt wird.

Keine schöne Erfahrung, ganz klar, aber solche Dinge bieten den Vorteil, aus ihnen zu lernen.

Viel Glück für die nächste Beziehung.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Da fällt mir der Spruch ein "Die Geister, die ich rief"

Schwere Kost für Dich, keine Frage. Doch wenn das Deine Entscheidung ist, dann handel auch danach. Alles Gute für Dich ...

Geschrieben
Auch wenn wir uns nicht kennen, tut mir das für dich persönlich leid! Dein Thread sollte ein Hinweis für uns sein, wie schnell sich der Wind drehen kann. Dieses Schicksal kann uns wirklich alle ereilen...
Geschrieben (bearbeitet)

Genau das ist meistens die Realität...von wegen gegenseitiges Vertrauen... Obwohl dazu gehören immer zwei ...das schlimmste aber ist, wenn man zu viel online von sich erzählt...Adresse und Tel. Nummer mehreren fremden Leuten geben mit der naiven Einstellung, es wird schon nichts passieren... Dann kommt es Knüppeldick - erst dann merkst, was für ein Blödmann du warst... Niemand will, dass es dir besser geht als ihm selbst - niemand!

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Dir ist hoffentlich bewusst, dass das auch ohne Plattform wahrscheinlich passiert wäre?
Geschrieben
Das hätte auch so passieren können, ohne das ihr euch hir angemeldet hättet.
Geschrieben
Vielleicht war Poppen der Tropfen der Das Fass zum überlaufen gebracht hat. Unzufriedenheit war wohl auf beiden Seiten vorhanden. Auch ohne diese Seite hatte es passieren können. Jetzt gilt es das Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Viel Erfolg
Geschrieben

Wenn dein Bericht wahr ist, dann tut es mir für dich zwar leid aber es ist ein gutes Beispiel, wie so etwas enden kann.

Nicht jede Beziehung kann offen geführt werden. Oder als Paar mit anderen Paaren. Oder wenn jemand fremd geht.

Irgendwann ist der Punkt, wo man erkennt, dass man einen großen Fehler gemacht hat. Und das verloren hat, was man am meisten geliebt hat. Den lieben Menschen an seiner Seite.

Das sollte jedem bewusst sein, der sich für so etwas entscheidet. Sex ist was wunderbares, ohne Frage. Aber ich würde niemals wegen zu wenig Sex einen Menschen verlassen oder betrügen, den ich liebe. Dieses Geschenk geliebt, zu werden, bekommt man nicht so oft in seinem Leben.

Geschrieben
Klingt so, als wäre es schon vorher zum scheitern verurteilt gewesen. Auch dieser Seite ändert keine Menschen, sie kann nur hervorheben, was sowieso schon da ist. Vermutlich wurde die Trennung nur beschleunigt.
Geschrieben

Redet, schaut euch in die Augen und Lösung finden. In vier Wochen könnt ihr darüber lachen. Solange es sich nur um Sex handelt ist doch noch alles im grünen Bereich. 

Geschrieben
Warum macht ihr nicht zusammen eine Therapie?
Geschrieben
Sorry, aber wenn die Luft raus ist dann wäre es sowieso passiert. Und da du euren Nachbarn immer wieder erwähnst... der ist ja nun täglich greifbar. Dazu braucht es diese Plattform nicht.
Geschrieben
Ja, das tut mir wirklich leid für dich! Aber da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen, wenn deine Beziehung im großen und ganzen gesund gewesen wäre, hätte das nicht passieren dürfen. Wenn es wirklich vorbei ist, musst du es als Chance sehen und deinen Blick nach vorn richten. Mir ging es auch so und heute geht's mir besser. Lass dich nicht unterkriegen!
PhotographyLover
Geschrieben

Ihr beide wart anscheinend nicht in der Lage, vernünftig miteinander zu reden, statt euch Hilfe zu holen, wolltet ihr eure Probleme mit Sex lösen...

Sorry, aber wie kommt man auf diese Idee, dass das was ändern könnte? Das eure Beziehung nicht mehr funktioniert, das Vertrauen hin ist, ist sicher NICHT die Schuld dieser Plattform...

 

Geschrieben
Du schreibst am Anfang die Libido war raus und am.Ende etwas von stabiler Partnerschaft. Für mich beisst sich dies, es fehlte was in der Partnerschaft. Daran zu arbeiten, das es zu zweit wieder klappt, wäre für mich der richtigere Weg gewesen. Natürlich kann ich nicht sagen ob es dann positiver ausgegangen wäre.
Geschrieben
Guten Morgen, aus eigener Erfahrung weiß ich das Poppen.de nur eine Möglichkeit ist. Meine Frau und ich haben uns immer weitergebildet um mehr im Leben zu erreichen. Am Ende hatte sie auch immer Termine und keine Zeit für mich. Das Ergebnis ich bin nach einer 18 jährigen Beziehung Single und muss feststellen das es nicht nur schlechte Seiten daran gibt. Fakt ist es wäre auch auf anderem Wege passiert. Aber ich verstehe sehr gut deinen Schmerz und die Enttäuschung.
Geschrieben

Deswegen, wenn ne Beziehung nicht mehr funzt, und das ist bei ausgefallenem Sex nun mal so, ich als Frau will nur mit nen Mann ins Bett, auf den ich mich freu, ist eine Trennung immer besser...... hier habt ihr das Beispiel dafür. 

Geschrieben
Mich würde mal in erster Linie interessieren wie Du dir die Bereicherung eures Sexlebens über eine Seite wie Poppen.de vorgestellt hast? Ihr habt doch im Vorfeld mit Sicherheit nicht erst einmal ausdiskutiert wie ihr euch das alles überhaupt vorstellt?!
Geschrieben
Ich würde gerne die Sichtweise deiner Frau hören, um mir ein Urteil bilden zu können.
×
×
  • Neu erstellen...