Jump to content

Trotz allem...


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey ihr lieben!

Ich bin so dumm.
Mein Ex... tzja der hat mich betrogen und belogen. Ein halbes Jahr lang fuhr er zweigleisig und war zusätzlich hier angemeldet und aktiv.
Hat mit anderen Erotische Gespräche gehabt und Nummern getauscht.

Ich bin eig. eine lockere Person... Am Anfang der Beziehung hab ich gesagt "Wenn du mit der Treue Probleme hast, sag es mir und dann führen wir eben eine offene Beziehung. Es beruhe aber auf Gegenseitigkeit. Natürlich bin Regeln die wir festlegen müssen.
Wie sieht es aus? Bist du auf irgendwelche Plattformen zum Thema Sex / treffen zum Sex oderso angemeldet?"

Er beneinte alles und sagte er wolle eine Monogame Beziehung...
Ich hatte mich ehrlich gesagt drüber gefreut, er sieht gut aus und ich hab mich wirklich bis über beide Ohren verliebt.

Tzja, dann kam es bei einen Fotoshooting zu einen unschönen Ereignis, der Fotograf belästigte mich massiv..
Ich wusste nicht wie ich es meinen Ex beibringen sollte, ich wartete eine Woche bis ich halbwegs den Mut zu hatte.

Er machte mir eine riesen Szene, alsob ich ihn betrogen hätte... Das ich es nicht wollte, mich wehrte und ging spielte keine Rolle.

Er sagte er bräuchte das WE für sich und würde zu nem Kumpel nach Thüringen fahren...
Später sollte ich erfahren, dass er zu seiner Exfreundin fuhr - in Berlin- und das Wochenende mit ihr im Bett verbrachte...
Sie schrieben weiterhin, tauschten Bilder und alles..

Zu meinen Geburtstag einen MOnat später erschien er nicht, angeblich Arbeitsfeier.
Ob das nun stimmte, weiß ich nicht.

Eine Woche nach meinem Geburtstag schickte sie mir Screenshots und die Bilder die er ihr schickte. Aktuelle, denn das sah ich an der Bettwäsche und Möbel die erst seit kurzem bei ihn waren.
Teilweise die selben Fotos die ich bekam....

Ich konfrontierte ihn mit.
Natürlich stritt er alles ab und behaupte sein Handy wurde gehackrt.
Eigentlich habe ich ihn keine Silbe geglaubt, aber ich wollte das diese Lüge von ihm wahr wäre.. Und machte weiter wie immer.

3 Monate später, bekam ich erneut Screenshots von ihr.
Erneut Fotos...
Ich konfrontierte ihn... er lügte, ich war dumm und glaubte.

2 Monate später erfuhr ich von einen Freund, dass er hier angemeldet ist und aktiv.
Fotos kann man nur als Mitglied sehen also meldete ich mich kurzzeitig an.
Ich ging auf das besagte Profil, sah ihn...
Ein komplett ausgefülltes Profil, sogar ein TG Mitglied.
Im Gästebuch war von eiener Dame die Notiz das es sehr schön mit dem Spielzeug war.

Ich rief ihn an, sagte mir ginge es nicht gut und müsse schnell kommen. Das ginge aber nichrt nach seiner Aussage.
Als ich ihn mit seinen Nicknamen ansprach durte ich mir eine Szene anhören warum ich ihn hinterherspioniert hätte...

Das hatte ich nie getan, ich wusste insgeheim er betrügt mich, aber ich habe nie kontrolliert oder spioniert. Der Typ Mensch bin ich einfach nicht.

Es ging hin und her... Schließlich trennte ich mich.
Wir haben viele hässliche Sachen gesagt...
Ich sei ihn wichtig aber sie würde er lieben...

tz, es ist eine 17 Jährige intrigante Schlange die mit absicht Familien, Freundschaften und Beziehungen kaputt macht.


Naja... Eine Woche später kam er an, entschuldigte sich persönlich mit Blumen sogar...
3 Wochen tat er alles.. las mir jeden Wunsch von den Augen.
Naiv und verliebt wie ich war nahm ich ihn zurück.

Fazit: Jetzt, drei MOnate später trennte er sich wieder.
Gefühle seien zwar da aber reichen nicht für eine Beziehung. Wir wären doch beide unglücklich... Aber Freundschafr(Plus) würd e dennoch haben wollen - Monogam.

Trotz allem liebe ich ihn noch, aber das kann ich mir nicht antun.
"monogame Sexfreundschaft"... Wo beide Gefühle für einander haben ist doch fast wie ne Beziehung..
Ich kann es nicht, weil würde mir nur wieder einbilden das es eine Beziehung ist... Ich würde mich selbst belügen und das Geht nicht...
Trotz allem hätte ich ihn gern hier, liebe ihn immer noch... bin eifersüchtig und und und...

Ich bin dumm und naiv. Bei dem Punkt. :/


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,
wäre noch interessant zu erfahren, was zuerst war:
die FI-Tätigkeit oder die Beziehung/Liebe.

Falls Deine FI-Tätigk. zuerst war, lese ich daraus, dass er nicht damit klar kam, und alle möglichen Sexabenteuer gesucht hat als Ausgleich zu Deiner Tätigkeit.

Tja, so ganz allgemein, solltet ihr mal einige Zeit nur für euch haben, kein FI und niemand sonst.

Wenn beide FI arbeiten, ist das schon außergewöhnlich und so immer schwierig....

Vorschlag: könntet als Paar arbeiten?


bearbeitet von abundzuLiebe
Geschrieben

Nein das FI ist jetzt erst seit kurzem.
Das war noch in der Beziehung nicht und bis zur Trennung nie ein Thema für mich gewesen.
Das habe ich erst seit einer Woche. Bin hier auch erst seit paar Tagen angemeldet.


Geschrieben

dann ist es umgekehrt. Er hat Dich betrogen, und Deine Liebe mißbraucht. Er hat Deine Gefühle zerstört.

Deine FI-Tätigk. bringt Dir nun Ablenkung. So stark zerstörte Gefühle brauchen viel Zeit.

Kann man wünschen, dass Du mit FI auch Angenehmes erlebst, um wieder Kraft und Zeit zu haben, das Vergangene in Ruhe und Abstand zu sehen.


Geschrieben

Hm, kaann sein.. Aber brauche auch das Geld Momentan.


Geschrieben

trotz allem...warst Du denn monogam in der Zeit mit ihm?

das wäre schon wichtig, um die Angelegenheit richtig zu sehen.


Geschrieben

Ja war ich, ich habe ihn nie betrogen.
Hatte mit niemanden Dates, keinen anderen geküsst..gekuschelt oderso. Alles nur mit ihm.


Geschrieben (bearbeitet)

und auch kein Sex oder Handjob mit anderen?

dann hat er Dich wirklich betrogen-


bearbeitet von abundzuLiebe
Geschrieben

Nein, das hatte ich nur mit ihm. Ich warh ihn in der Beziehung absolut Treu. Mein Gott, ich habe nichtmal geflirtet oder mit auf Flirts eingegangen..


Geschrieben

Mal weg vom körperlichen.

Was glaubst Du, was er sonst noch an Dir anziehend findet?

Was sind Deine Stärken?


Geschrieben (bearbeitet)

ich verstehe nicht, warum du dich jetzt prostituierst .

diese gabe, sich für geld an männer zu verkaufen, ist ja nicht jeder frau gegeben.

irgendwie merkwürdig...du legst wert auf monogamie, der typ betrügt dich und zack die bohne wirst du plötzlich zur FI ?

ach ja...und wenn es so ist, wie du schreibst...warum hast du den fotografen nicht wegen vergewaltigung angezeigt?


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Ziehe einfach ein Schlussstrich darunter. Es ging ihm bei dir nie um dich. Er wollte einfach nur Sex. Zusätzlich wollte er dich quasi "besitzen". Er darf fremdgehen, aber sowas dürftest du auf keinen Fall. Eine monogame Sexfreundschaft würde es nur schlimmer machen. Er würde mit dir schlafen und mehr nicht. Du hättest noch Gefühle für ihn und hinter deinem Rücken würde er sich wieder austoben. Der Schmerz wird so noch großer und es zieht sich durch einen noch längeren Zeitraum.
Beende es einfach komplett. Er wird dann wieder betteln. Sonst geben sich solche Männer keine Mühe, aber wenn sie etwas nicht mehr haben können, kommen sie an. Einfach hart bleiben. Sich ablenken mit einem Hobby. Die Zeit hilft darüber weg. Du bist noch jung und willst doch nicht deine jungen Jahre mit jemanden verbringen, der nicht mal im Ansatz ehrlich zu dir ist? Sowas hat überhaupt keine Zukunft.

Ach, und mit dem Fotografen musst du dir das auch überlegen. Ich gehe mal davon aus, dass der sowas öfter macht und Frauen belästigt.

Edit: Laut Profil verkauft sie ja nicht ihren Körper, sondern nur Bilder und getragende Unterwäsche. Also immerhin nicht ganz so schlimm.


Geschrieben

@Secret,
angeblich hätte er sich auch in meinen Sturkopf verliebt, da ich ihn auf diesem Gebiet zu ähnlich bin... Das ich immernoch versuche das gute in jedem zu sehen und einen Menschen nicht einfach so aufgebe. Das ich für die Menschen, die mir wichtig sind kämpfe. Dabei oft zurück stecke.

@ Luna, ich prostitier mich nicht, sonder verkauf nur Wäsche und einige Bilder.
Weil ich auch das Geld brauche.
Mehr nicht.
_______________________


Mit den Fotografen... Tzja ich was beim Anwalt, hab ihn den Fall geschildert.
Da ich leider nicht nachweisen kann, dass ich zu bestimmten Fotos gezwungen wurde und begrabscht wurde gegen meinen Willen habe ich keine Chancen. Da ich nicht auf den Bildern gefesselt war, wären die nicht als Beweis genügend. Nur Indiz.
Der Fotograf hatte schonmal so ein Fall.... Und hatte gewonnen. Dabei hatte dieses Opfer noch mehr Beweise als ich gehabt.
Zu einer Vgw kam es Gottseidank nicht, als er anfing an mir rumzufummeln sagte ich deutlich das ich es nicht will, als er weitermachte verpasste ich ihn eine und bin einfach gegangen..



Ich habe mich mit einer Freundin getroffen, die vor einigen Jahren mit ihm zusammen war. Da hat er hargenau das selbe abgezogen, ebenso wie bei einer Freundin von ihr!
Also scheint wohl typisch er zu sein... Irgendwie macht es mich noch trauriger, so..eine von vielen zu sein, unbedeutend.


Geschrieben

Wenn man Dein Profil und Dein Statement so durchliest, dann kommt es mir so vor, als ob Du noch ein unreifer Teenager bist.

Unorganisiert und hilflos. Selbst Deine Körperhaltung wirkt nicht gerade selbstbewusst.

Das macht Dich angreifbar für alle Art von Kerlen.

Hast du einmal darüber nachgedacht, Kampfsport in einem Verein auszuüben?

Zum einen steigert das Dein Selbstbewußtsein.
Zum anderen lernt man dort auch Menschen außerhalb der poppen.de Welt kennen.
Und ganz nebenher kannst Du vielleicht auch noch Dein Übergewicht abbauen.

Denk doch einmal darüber nach.


Geschrieben

Und ganz nebenher kannst Du vielleicht auch noch Dein Übergewicht abbauen.


Und das hat mit dem Thema der TE genau was zu tun?


Geschrieben


Und ganz nebenher kannst Du vielleicht auch noch Dein Übergewicht abbauen.



bitte noch einmal draufhauen, wenn jemand schon ganz unten ist.

völlig empathiebefreit, unglaublich.

ps: manchen damen und herren gefallen solche rundungen, schon mal drüber nachgedacht????


Geschrieben

wenn mehr User hier so ehrlich wären wie BL_1993, wäre Poppen wirklich mit Abstand die Seite Nr.1.

Aber davon sind die meisten User weit entfernt...


Geschrieben

bitte noch einmal draufhauen, wenn jemand schon ganz unten ist.

ps: manchen damen und herren gefallen solche rundungen, schon mal drüber nachgedacht????



Sorry! Hat Mitleid jemals ein Problem auf dieser Welt gelöst?

Wir leben im Jahr 2015. Da ist ein starkes Selbstbewusstsein das A + O.

Alles andere kommt letztendlich von ganz alleine.


Geschrieben

Da ist ein starkes Selbstbewusstsein das A + O.


Hey!
Endlich DAS Patenrezept!
Einfach abnehmen und dann hat man automatisch ein starkes Selbstbewußtsein!


Geschrieben (bearbeitet)


Einfach abnehmen und dann hat man automatisch ein starkes Selbstbewußtsein!



Ne, aber `Rumjammern hat einen Menschen noch nie wirklich weiter gebracht.

Eigenverantwortung ist das Zauberwort würde ich sagen.
Natürlich KANN man IMMER andere für sein Schicksal verantwortlich machen, nichts leichter als das oder man ist nie wirklich erwachsen geworden....


bearbeitet von Epona302
Geschrieben

Jammert die TE hier irgendwo rum wegen ihres Gewichts?
NEIN!
Ergo ist dieser Einwand, sie solle abnehmen, vollkommen deplatziert!


Geschrieben

Ich bezog mich NICHT auf ihr Gewicht -

das ist vermutlich eine Folge ihres schwach ausgeprägten Ego`s.

Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass Menschen ihre " Probleme " öffentlich in einem Forum ausbreiten und hoffen, wildfremde Leute die sie nie gesehen haben, tätscheln ihnen das Köpfchen und lassen sie wissen, dass sie ja alles GENAU richtig gemacht haben und alle anderen doof sind..Männer ja sowieso....


Geschrieben

Das sie *dumm und naiv* ist hat die TE ja selber geschrieben.
Sie wollte wahrscheinlich einfach nur mal andere Sichtweisen hören, ich lese da so gar nichts von *Bitte streichelt mir das Köpfchen!*


Geschrieben

ich lese da so gar nichts von *Bitte streichelt mir das Köpfchen!*



Jau..so unterschiedlich ist der Menschen Verständnis....


Geschrieben

Moin Engelchen.

Es ist das Gesamtbild, was die Dame bietet. Guck dir nur die Haltung auf dem Foto an. Dann der Text dazu. Plus die Art und Weise des angestrebten Broterwerbs.

Deshalb hatte ich ja auch was von Kampfsport geschrieben. Ein guter Trainer wird ihr nicht nur körperlich auf die Sprünge helfen.

Wie gesagt, Mitleid lindert vielleicht für den Augenblick den Schmerz. Nachhaltig ist es nur, wenn man selber den Kopf aus dem Allerwertesten zieht und sich bewegt.

Darüber hinaus bringt es nichts, für jemanden vielleicht eine Lebenssituation aufzulösen, wenn derjenige in seinem Leben weiter dahindümpelt und ebenso handlungsunfähig bleibt.

Will man das nicht hören, wahrhaben und auch umsetzen, dann verstehe ich nicht warum überhaupt noch jemand nach Ratschlägen fragt, denn verwertbare Ratschläge sind eben auch immer Schläge und keine Streicheleinheiten.


×
×
  • Neu erstellen...