Jump to content

Dom und Sub


miki261

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
das frag ich mich auch, aber die Welt der Gefühle ist weit
Geschrieben
Ich würde niemals von jedem Mann schlucken. der dom würde das verlangen können wie er will. ich bin doch nicht verrückt.
Geschrieben
Wenn es eine echte Dom/Sub Beziehung ist solltest Du wissen daß es beide wollen,denn die Sub sucht sich ihren Dom . Krank werden kannst auf viele Arten das muss jeder für sich selber entscheiden.
Geschrieben
Sie ist alt genug. Mir wären solche Spielchen auch zu heavy und gefährlich, aber jedem seine Freude 🤷🏻‍♀️🙈
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden, schrieb miki261:

Meine Frage  ---'> Hat der Dom nicht eine gewisse Verantwortung der Sub gegenüber  ??

Ist in solchen Beziehungen die Möglichkeit eine Krankheit einzufangen nicht enorm hoch  ??

Was bringt eine Frau dazu, sich so zu erniedrigen  ??

Und wo war deine Verantwortung? Solange es Menschen gibt, die sich auf sowas einlassen, wird es auch Idioten geben, die von einer Frau sowas verlangen. Alle 3 in einen Sack und druffkloppen... Trifft immer den Richtigen. 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Somebody's kinks.... Dom/sub... Verheiratete die fremdficken.. Partnertausch... Jeder wie er will. Verständnis für sowas fehlt mir vollkommen
Geschrieben
Die Frage stellst du als du zweiter warst.Warum nicht als du der erste warst?
Geschrieben

Was bringt eine Frau dazu, sich so zu erniedrigen  ??

 

Was bringt dich dazu es als Erniedrigung zu bezeichnen????

Wie hoch ist denn das Risiko sich beim Blasen mit HIV zu infizieren?

Woher willst du wissen ob sich beide nicht vor HIV schützen?

Passt wieder gut zum Thema gefährliches HALBWISSEN

 

Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb miki261:

Meine Frage  ---'> Hat der Dom nicht eine gewisse Verantwortung der Sub gegenüber  ??

Ist in solchen Beziehungen die Möglichkeit eine Krankheit einzufangen nicht enorm hoch  ??

Wo war deine Eigenverantwortung, als dir die fremde Sub X im Pornokino ohne Kondom den Schwanz geblasen hat?

Ist in einer solchen Situation dein Risiko dir etwas einzufangen nicht vorhanden?

Was bringt einen Mann dazu dabei mitzumachen?

Konkrete Antworten auf deine Fragen, ob der Dom keine Verantwortung für die Gesundheit seiner Sub und für seine eigene Gesundheit hat und warum die Sub im Pornokino fremde Schwänze blasen will, können dir übrigens nur die beiden geben. Falls du sie mal wieder triffst.

Geschrieben
Hast du denn darüber nachgedacht ob DU sie nicht mit irgendwas ansteckst. Das war dir doch egal.
Geschrieben

Was ist mit dir?

Hast du dich und du sie dabei geschützt?

wen ja wie?

Oder denkst du etwa das du dir dabei nichts einfangen kannst?

Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb MeikeBln:

Wie hoch ist denn das Risiko sich beim Blasen mit HIV zu infizieren?

Woher willst du wissen ob sich beide nicht vor HIV schützen?

Passt wieder gut zum Thema gefährliches HALBWISSEN

 

Den Preis des Halbwissens hast du dir definitiv gesichert wenn ich Aussagen wie diese hier lese. 🤦....aber mach du mal. Fällt dann unter natürliche Auslese😆

Geschrieben
jeder worauf er Lust hat und mit dem Risiko das einzugehen sie bereit sind. Irgendwie paradox, dass sich hier manche auf Poppen.de rumtreiben und glauben andere beurteilen oder deren Handeln bewerten zu müssen.....
Geschrieben (bearbeitet)

Das beschriebene Verhalten erhöht für die betroffenen Personen das Risiko eine Geschlechtskrankheit zu bekommen. Der Dom hat eine Verantwortung für seine Sub. Und die Sub hat eine Verantwortung für sich selbst. Beide haben eine Verantwortung gegenüber allen ihren Sexualpartnern. Anscheinend werden diese Personen ihrer Verantwortung nicht gerecht. Unwissenheit kann eigentlich nicht der Grund für dieses Verhalten sein. Heutzutage sollte jeder die Risiken kennen. Also scheint man sich bewusst für dieses Verhalten entschieden zu haben. Die Frage nach dem Warum ist mir allerdings ein Rätsel. Das können wohl nur diese Personen beantworten. Lieber TE, du scheinst mir übrigens auch ein Betroffener zu sein, da Du Dich ja auch darauf eingelassen hast. 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb MeikeBln:

Was bringt eine Frau dazu, sich so zu erniedrigen  ??

 

Was bringt dich dazu es als Erniedrigung zu bezeichnen????

Wie hoch ist denn das Risiko sich beim Blasen mit HIV zu infizieren?

Woher willst du wissen ob sich beide nicht vor HIV schützen?

Passt wieder gut zum Thema gefährliches HALBWISSEN

 

Jetzt möchte ich mal gerne wissen, wie man sich vor HIV schützt ohne Kondome? Es gibt keine Impfung oder so

Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden, schrieb Mirena61:

Jetzt möchte ich mal gerne wissen, wie man sich vor HIV schützt ohne Kondome? Es gibt keine Impfung oder so

Falsch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Nur weil man es nicht weiß das etwas existiert, heißt es nicht das es nicht existiert!

***

Erkundige dich mal nach PrEP. Pille gegen HIV für noch nicht Infiziete. Seid September aufRezept erhältlich!!!!!!!!!!!!

Oder besser gleich bei der deutschen Aidshilfe.

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Fremdlink entfernt
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb MeikeBln:

Wie hoch ist denn das Risiko sich beim Blasen mit HIV zu infizieren?

Laut der deutschen Aidshilfe ist das Risiko beim Oralverkehr sehr gering. Weltweit sind nur wenige Fälle beschrieben worden, in denen es durch Oralsex zu einer HIV-Infektion kam. Aber ein Risiko gibt es somit trotzdem. Und es gibt ja nicht nur eine Geschlechtskrankheit, die man dabei bekommen kann. Es gibt viele.

 

vor 4 Stunden, schrieb MeikeBln:

Falsch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Nur weil man es nicht weiß das etwas existiert, heißt es nicht das es nicht existiert!

***

Erkundige dich mal nach PrEP. Pille gegen HIV für noch nicht Infiziete. Seid September aufRezept erhältlich!!!!!!!!!!!!

Oder besser gleich bei der deutschen Aidshilfe.

 

Auf ein Kondom kann man trotzdem nur verzichten, wenn einem die vielen anderen Geschlechtskrankheiten nichts ausmachen 😀 Für die festen Lebenspartner von HIV-Infizierten mag das ne gute Sache sein. Als Ersatz für Kondome halte ich das für ungeeignet.

Geschrieben

Aus meiner Sicht:
Es ist oft eine irrige Annahme, das der Sub keine eigene Entscheidung hat. Ein Dom hat nicht für das Handeln des Subs die Verantwortung, sondern nur der Sub selbst. Dieser legt ja zuvor die Spielart fest, was Dom mit ihm machen kann und was nicht. Nach außen hin werden die Kulissen natürlich nicht gezeigt. Warum macht man das? Der Reiz liegt darin, sich spielerisch zu prostituieren, mit dem Unterschied, das eine Gegenleistng (Geld) nicht im Interesse steht. Vielmehr das "anlernen" mit jedem spielen zu können, ganz gleich wie er oder sie aussieht, in Wechselbeziehung zum Dom, dem Sub gefallen will und Dom dem Treiben gerne zuschaut. Für den Sub ist das Wechselbad von "negativ" (oh den nich, bitte nich wärend Dom das wissend genau mit dem "zwingt") und Lust steigernd in der Anregung. Sub unterwirft sich dem willentlich, das ist ja der Reiz, hat aber für sein eigenes Handeln immer noch die volle Kontrolle, er kann aufstehen und energisch "nein" sagen. Dom wird ihn dafür im Gegensatz zu einen Zuhälter nicht verdreschen aber dann wird wohl die Verbindung zwischen Dom und Sub zerbrechen, denn Dom wurde in seinem Genuß der Lust gestört. Gewöhnlich macht diese Spielart für Dom und Sub einen heiden Spaß. Dom weiß Sub spielt schön mit und Sub weiß, Dom machts extra schön schwer ... iss schööön! ^^ (wenn man Sub ist ;D ) In einem PK jedoch scheint mir das eher dann die SM-Variante zu sein, weils völlig "wild" ist, das Risiko gerade HIV und anderer Infektionen steht zu keinem Verhältnis des Spaßes. Als Sub (!) ist es verantwortungslos! Der Dom kann nichts dafür, Sub macht es doch! Genau betrachtet treibts Sub mit beiden, mit dem Dom, der das gerne sieht und dem Fremden, den er grad beglückt. Normaler Weise sollte Dom die dafür ausgewählte "Klientel" überprüfen aber läuft Sub mit ihm freimütig ins PK mit, ist es die volle Verantwortung des Subs (der iss ja nu auch nich blöde im Kopf, der weiß das ja auch!)
Nun kann man wieder in Kontroversen verfallen "wie kann man nur?!" und "Das sind ja tickende Bomben auf zwei Beinen!" bis hin zu "das ist ja schon versuchter Todschlag!" ... aber Moment! "Klientel" hat das letzte Wort! Wer das von dort aus mitmacht, ist sich dem auch bewußt! Verurteilen? Nö, wie so denn?!

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb MeikeBln:

Falsch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Nur weil man es nicht weiß das etwas existiert, heißt es nicht das es nicht existiert!

***

Erkundige dich mal nach PrEP. Pille gegen HIV für noch nicht Infiziete. Seid September aufRezept erhältlich!!!!!!!!!!!!

Oder besser gleich bei der deutschen Aidshilfe.

 

Quasi als Freifahrtsschein für verantwortungsloses Vögeln.....für all die, bei denen das Blut während sie geil sind komplett aus dem Gehirn entzogen wird?

Es ist sicher besser sich ein Medikament reinzupfeifen mitsamt evtl. Nebenwirkungen, als sich einfach und effektiv mit Kondom zu schützen......

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb GentlemanJo:

Laut der deutschen Aidshilfe ist das Risiko beim Oralverkehr sehr gering. Weltweit sind nur wenige Fälle beschrieben worden, in denen es durch Oralsex zu einer HIV-Infektion kam. Aber ein Risiko gibt es somit trotzdem. Und es gibt ja nicht nur eine Geschlechtskrankheit, die man dabei bekommen kann. Es gibt viele.

 

Auf ein Kondom kann man trotzdem nur verzichten, wenn einem die vielen anderen Geschlechtskrankheiten nichts ausmachen 😀

Vielen Dank! Wieder was zugelernt. Aber ich denke, davon wissen nicht viele, zumindest im nicht im heterokreis. Außerdem scheint es Nebenwirkungen zu haben. Aber jeder muss es für sich einschätzen. Ohne Kondome kommt für mich nicht in Frage

Geschrieben

Der Dom trägt diese Forderung an Sie heran....und als Sub bist du noch Herr der Meinung als Sklavin hast du die an der Tür abgeben.

Im Grunde unterliegt es ihr in welcher Gefahr sie sich begibt und wenn sie mit ihrer Gesundheit russisches Roulette spielt...ist es ihr Spiel!

Es verrutschen gern in diesen Gefälle die Sicht der Dinge.

Der Dom hat nur so viel Macht wie die Sub ihm gewährt!!!!!

Ich für meinen Teil hatte einige No Go....und diese wurden bei beihalten.

Hier wird von Verantwortung geschrien.....Das sehe ich etwas anders.

Wenn man mir ein Eis hin hält....kann ich essen ...ich muss es aber nicht!

Ich entscheide weil es mein Körper ist...egal Ob Sub oder nicht!

Und da wir hier wieder das Thema der Gesundheit haben.....und jeder ja schreit wie gefährlich...

Natürlich ist es das...genauso wie AO lecken rauchen Alkohol trinken und bei rot über die Ampel gehen.

Jeder steht für sich alleine ein...Jeder!!:thumbsup:

Geschrieben
Schon witzig. Lässt dir blank einen blasen und machst dir danach Gedanken um ihre Gesundheit 🤣
Geschrieben
Nun wer Krankheiten hat weiß es in der Regel und so jemand hat die Verantwortung ander dadurch nicht zu gefährden und die anderen 2 ja haben sich denke ich mal abgesprochen und eigenverantwortung also daher gibts da nicht mehr viel hinzu zufügen meiner ansicht nach
×
×
  • Neu erstellen...