Jump to content
Pete_1

Wem haben die Ratschläge im Forum geholfen?

Empfohlener Beitrag

Pete_1
Geschrieben
Ich frage mich schon seit längerer Zeit, ob die so unterschiedlichen Antworten den Fragestellern eine Hilfe bieten oder nur für mehr Verwirrung sorgen.
Wie machen die Fragesteller aus, welche Antworten hilfreich sind?
Woran orientiert man sich? Ist es die Quantität der Tendenzen, ist es der sprachliche Ausdruck, der womöglich Souveränität verheißt oder sucht man nur nach einer Bestätigung der eigenen Antwort?
Nun, da ich nun selbst zu den Fragestellern gehöre, ist es in gewisser Weise ein Selbstversuch.
  • Gefällt mir 3
Flepps
Geschrieben

ja jetzt die Tage z.B

ich bin sehr oft versetzt worden
im Forum schrieb jemand, dass die Gefahr geringer ist, wenn man vorher nicht Tastensex hat oder Fotos verschickt

Denn dann hat mancher schon alles was er braucht.

Dieser Rat ist für meine Logik nachvollziehbar, deshalb halte ich mich jetzt daran, mal sehen ob es Besserung bringt

 

  • Gefällt mir 4
Maria2466
Geschrieben
Das frage ich mich auch. Bei vielen Themen würde gesunder Menschenverstand helfen.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Es wäre schön wenn der Fragesteller für sich aus den Antworten,  etwas gutes entnehmen kann.....:smirk:

Die Resonanz auf die falschen Antworten, klappt jedenfalls. 

  • Gefällt mir 2
Luder1169
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Pete_1:

Ich frage mich schon seit längerer Zeit, ob die so unterschiedlichen Antworten den Fragestellern eine Hilfe bieten oder nur für mehr Verwirrung sorgen

Ich denke schon dass es dem einen oder anderen geholfen haben aber eben auch, dass es oft verwirrend ist. 

Hm liest sich ein wenig verwirrend 🙄 sorry 😂

  • Gefällt mir 1
2Mfuer3erges
Geschrieben
Ich denk oft, google kann auch helfen. Einige wollen sicher nur ihr Kopfkino anregen, andere Frust ablassen. Manche/r sucht Selbstbestätigung. Oder Mitleid...
  • Gefällt mir 5
LJ666
Geschrieben (bearbeitet)

Es kam schon vor das ich hier wirklich gute Antworten bekam, doch..da bin ich gerne ehrlich..die meisten meiner Threads dienen sowohl der Community als auch mir selbst einfach nur der Unterhaltung.

vor 14 Minuten, schrieb Maria2466:

Das frage ich mich auch. Bei vielen Themen würde gesunder Menschenverstand helfen.

Aber Maria...wie kann einem denn gesunder Menschenverstand die Frage beantworten ob es auch noch andere gibt die auf..na sagen wir mal..Socken mit Herzchen drauf stehen  und am liebsten den ganzen Tag lang an ihnen riechen würden.  :sweat:

bearbeitet von LJ666
  • Gefällt mir 2
Scheppach
Geschrieben
Fragen über Fragen
fruitpunch
Geschrieben (bearbeitet)

Es sorgt bei mir meist für mehr Verwirrung. Aber ich lerne auch ab und an solche ominösen Fachbegriffe kennen...die ich dann aber schnell mit "markieren rechts klick, google nach Post Orgasmus Tortue durchsuchen", mir durchlese - sofern ich 5min zeit dazu habe.

bearbeitet von fruitpunch
  • Gefällt mir 1
StaenkerJule
Geschrieben
Also ich hab hier aus so manchen Antworten die gegeben wurden so etliches erfahren was ich so vorher nie wusste oder im Traum selbst nie drauf gekommen wäre... So dämlich es auch klingen mag aber ich habe hier erstmals von so Frauending gehört was ich vorher überhaupt nicht kannte...
  • Gefällt mir 1
Maria2466
Geschrieben
Einiges will ich gar nicht wissen
Imperatorin
Geschrieben
Denke es soll meist eher dem Erfahrungsaustausch dienen. Vielleicht mal ne Idee hier und da... Konversation betreiben a la 21. Jahrhundert.
  • Gefällt mir 1
JoChris
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Pete_1:

Ich frage mich schon seit längerer Zeit, ob die so unterschiedlichen Antworten den Fragestellern eine Hilfe bieten oder nur für mehr Verwirrung sorgen.

Die konkreten Antworten schätze ich in der Regel als wenig hilfreich ein. Speziell in den Unterforen, die sich mit Zwischenmenschlichkeiten beschäftigen, wie dieses hier. 
Was ich aber durchaus für schätzenswert halte ist der eine oder andere Gedankenanstoß, den man im besten Falle durch so eine Diskussion mitnehmen kann. 
Weiter oben stehts schon, der "Blick von der anderen Seite", denn der fehlt (mir) manchmal. 

vor 2 Stunden, schrieb Pete_1:

die Quantität der Tendenzen, ist es der sprachliche Ausdruck, der womöglich Souveränität verheißt

Wären für mich auf keinen Fall ausschlaggebend wenn ich eine Lösung für mein geschildertes Problem in Angriff nehmen wollte. Höchstens im negativen Sinne, da ich naturgemäß immer gegen alles bin, würde ich dann auch das Gegenteil der Vorschläge in Betracht ziehen. 

 

vor 2 Stunden, schrieb Pete_1:

sucht man nur nach einer Bestätigung der eigenen Antwort?

Das hingegen sehe ich hier sehr oft, sogar überwiegend, meiner Empfindung nach. 

Oft nicht sofort, aber spätestens nach den ersten beiden Wortmeldungen, die den TE nicht bauchpinseln wird das klar. Ich finde das erbärmlich, dass Mensch sich nicht gleich im Eingangsbeitrag deklarieren kann, und mitteilt, dass nur positive Wortmeldungen gewünscht sind, da es gar nicht um eine Meinungsfindung geht. 
Zu meiner persönlichen Belustigung allerdings tragen solche Threads fast immer bei. 

  • Gefällt mir 1
Wolfwalk
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb Pete_1:

Woran orientiert man sich? Ist es die Quantität der Tendenzen, ist es der sprachliche Ausdruck, der womöglich Souveränität verheißt oder sucht man nur nach einer Bestätigung der eigenen Antwort?
Nun, da ich nun selbst zu den Fragestellern gehöre, ist es in gewisser Weise ein Selbstversuch.

Das ist schlichtweg abhängig von der Fragestellung und dem, was man aus den Antworten letztendlich mitnehmen kann....

Wenn eine Frau fragt: "Ich überlege, mir einen Vibrator für einen klitoralen Orgasmus anzuschaffen?"...dann bekommt sie vielleicht 40 Antworten von denen 10 Frauen inhaltlich sagen: "Ich hab den Satisfyer, das Ding schiesst mich jedesmal in den Orbit!"...Vermutlich wird sie so ein Teil dann mal testen wollen----> sinnvolle Frage mit Resultat!

Wenn ein Mann fragt: "Wieso suchen DIE Frauen hier NUR XXL-Schwänze?".....dann bekommt er 243 Antworten die ihm überhaupt nichts nützen...denn 1. hat er selbst keinen XXL-Schwanz und 2. schiesst er sich damit charakterlich und körperlich selbst ins Nirvana, denn letztendlich kann er die Frauen 1. nicht bedienen, die sowas wollen und 2. die, die sowas wollen nicht überzeugen und 3. nix an seinem Schwanz ändern. Er nimmt also überhaupt nix mit....aber er hat immerhin die Profilbesuche, die er eigentlich wollte...und das sind natürlich überwiegend Männer...was direkt das Tor zum nächsten Thread öffnet: "Wieso besuchen mich nur Kerle?"

In diesem Forum kann man also tatsächlich etwas mitnehmen....in irgendeiner Form.

bearbeitet von Wolfwalk
  • Gefällt mir 5
Joker139
Geschrieben

Ja, hier gibt es schon hilfreiche Antworten. Ich hab mal Sqirtflecken im Bettlaken gehabt, und die gingen nicht raus. Hier gefragt wie und was man da machen kann, und zack, alles wieder sauber.

Nitrobär
Geschrieben

Für mich ausschließlich abhängig von der Fragestellung und ja es gab schon Themenersteller/innen die im Verlauf geschrieben das es hilfreich für sie war . 

  • Gefällt mir 1
universaldilettant
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Joker139:

Hier gefragt wie und was man da machen kann, und zack, alles wieder sauber.

:clapping: na bitte! Schon hat sich‘s gelohnt!

und schon wieder was im Forum gelernt. 

Tatsächlich für mich hauptsächlich Unterhaltung, doch gibt‘s Dinge, deren Existenz ich vor einem Jahr noch geleugnet hätte - hier sind sie... jedesmal was neues

JoChris
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Joker139:

Hier gefragt wie und was man da machen kann, und zack, alles wieder sauber.

Dafür gäbe es aber auch Herberts Männerseiten oder "Frag Mutti"... ;)

heiße_landfrau
Geschrieben
Es kommt wohl auf die Frage an. Vieles wird hier leider auch zerredet oder ins lächerliche gezogen. Machmal wird einfach nur geantwortet ohne was zu sagen zu haben. Tja und mache Antwort sind durchaus gut.
ComeWhateverMay
Geschrieben
Mir..ich fühle mich besser beim Lesen 🤣
Bolero2000
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Pete_1:

Wie machen die Fragesteller aus, welche Antworten hilfreich sind?

Die Antworten müssen mich überzeugen.

Ich habe hier neulich "WC Duftsteine" zum Thema gemacht...war natürlich nur flax...aber nach einigen Antworten, kaufe ich die Dinger nicht mehr! Der Umwelt zu Liebe🤷🤗

  • Gefällt mir 1
PureSexualPleasure
Geschrieben
Orientieren? Nö eher nicht. So hin und wieder regen ein paar Sachen hier vielleicht mal wieder zum nachdenken an. Richtig helfen kannst du dir nur selbst oder Fachleute oder richtige Freunde. Aber lustig ist es öfter 😄😁.
Anina1
Geschrieben

Geholfen

vor 4 Stunden, schrieb Pete_1:

Ich frage mich schon seit längerer Zeit, ob die so unterschiedlichen Antworten den Fragestellern eine Hilfe bieten

Hilfe vielleicht nicht, aber um Erfahrung und Menschenkenntnis weiter gebracht.

Schon von berufswegen weiss ich dass es Sachen gibt , die man sich kaum vorstellen kann.

Ich höre da Geschichten, die ich mir im Traum nicht vorstellen kann. Hier im Forum wurde dann doch noch eins drauf gesetzt. Man lernt immer wenn man zuhört oder liest. Auch wenn es noch so banal klingt.

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...