Jump to content
Sweetys7368

Luft abdrücken........

Empfohlener Beitrag

Sweetys7368
Geschrieben

Wir mögen es gerne auch mal etwas ausgefallener, und möchten gerne wissen ob jemand schon mal hier etwas die Luft von ihr reduziert hat?

Hat jemand Erfahrung und wie weit geht man? Über Tipps und Erfahrungswerte würden wir uns gerne austauschen.

  • Gefällt mir 2
xetal
Geschrieben

Atemreduktion kann durchaus eine sehr anregende Spielart sein. Allerdings Luft abdrücken oder Würgen würde ich eher als Gefährlich ansehen. Wenn man dummerweise die Halsschlagader zudrückt, hat man plötzlich einen bewusstlosen Spielpartner vor sich.

Auch wenn ich selber Atemreduktionsspiele mag, Würgen oder Luft abdrücken betrachte ich daher als Tabu.

Ich habe bisher angenehme Erfahrungen mit den Folgenden Methoden gehabt. Top verschließt Sub Mund und Nase, indem sie sich auf Subs Gesicht setzt. Top legt ein Latextuch über über Mund und Nase von Sub. Sub trägt eine Maske, welche die Luftzufuhr nur über eine oder wenige Öffnungen ermöglicht. Top kann nun die Luftzufuhr durch Zuhalten der Öffnungen unterbrechen.

Wie weit man gehen kann? Die Luftzufuhr sollte sich auf jeden Fall immer ohne Verzögerung wieder herstellen lassen. Erst einen Deckel von der Maske Schrauben kann im Notfall zu lange dauern.

Wenn die Luft zu lange unterbrochen wird bekommt Sub Panik und fängt an zu strampeln, das ist dann nicht mehr geil und geht zu weit. Das richtige Maß, wo Sub geil wird liegt irgendwo kurz davor. Am besten ist es wohl sich langsam zu steigern und die Reaktion von Sub dabei genau im Auge zu behalten.

 

  • Gefällt mir 2
Sweetys7368
Geschrieben

Natürlich gehört vertrauen dazu und man muss wissen wie weit man gehen kann... und ein codewort sollte auch da sein. Wenn es beiden gefällt kann man probieren wie weit.

marcusx82
Geschrieben
Ich finde so was krank, weil ich mir dann immer direkt vorstellen muss wie irgendein unsensibler vollidiot, ohne hirn, es übertreibt ... 😨 Ist jetzt natürlich nicht auf dich bezogen
Sweetys7368
Geschrieben

naja sowas kann man nicht mit jedem Date machen..... das ist wohl klar....

defirefly1982
Geschrieben
Unter männern hab ich davon mal gelesen, soll es berauscht wircken wenn man bei einem bj kurz bevor man kommt das atmen unterbunden bekommt... Also im 69 setzt sich der gegenüber dir direkt ins gesicht kurz bevor du kommst, oder so. Habs aber noch nicht getestet
Sweetys7368
Geschrieben

Probieren geht über studieren 

  • Gefällt mir 1
Quaerendisque
Geschrieben
Eine Spielart, deren Reiz sich mir entzieht. Ich denke auch, da es sich dabei um eine nicht gerade ungefährliche Methode handelt, Sonntag ihr da besser in einem passenderen Kreis fragen. Vielleicht einfach Mal zu einer professionellen Domina geben, die diesen Service anbietet und sich genau zeigen lassen, wie es geht und worauf zu achten ist.
Sweetys7368
Geschrieben

Da hast du wohl recht.......wenn man weiß wie....

MrPonytail
Geschrieben
macht schon Spass, wenn das Vertrauen da ist. Aber das muss man sich erarbeiten. Würggeräusche als solches haben sowohl mit der Hand oder auch durch einen Deep manchmal ihren Reiz. Wie weit man geht hängt vom moment ab. Beim Sex sollte man sich auf jeden Fall unter kontrolle haben. Gibt ja sonst genug Negativ-Beispiele wenn man es übertreibt. Einfach rantasten und beim würgen regelmäßig auch mal locker lassen/loslassen. Und es hilft wenn die Partnerin dabei einen arm hochhält, da man so mitkriegen kann wenn sie droht ohnmächtig zu werden.
Sweetys7368
Geschrieben

selber schon gemacht?

Kismet60
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Sweetys7368:

Wir mögen es gerne auch mal etwas ausgefallener, und möchten gerne wissen ob jemand schon mal hier etwas die Luft von ihr reduziert hat?

Hat jemand Erfahrung und wie weit geht man? Über Tipps und Erfahrungswerte würden wir uns gerne austauschen.

Hier mal ein paar Risiken der  Atemkontrolle aus dem Netz, ich hoffe wenn ihr die lest sucht ihr euch etwas anderes ausgefallenes aus, für das ihr auch die Verantwortung übernehmen könnt. 

Das sind die Risiken des Würgespiels:

Karotis-Sinus-Syndrom: Durch den Druck auf die Karotis (Halsschlagader) kann es zum Aussetzen des Herzschlages und damit zur Bewusstlosigkeit kommen. Die Sensoren reagieren auf den extremen Druck und der Blutdruck fällt stark. Sobald der Druck nachlässt, steigt der Blutdruck wieder.

Herzrhythmusstörungen: Dauerhafter Sauerstoffmangel kann das Herz schädigen und sogenante Extrasystolen, d.h. Rhythmusstörungen auslösen, die bis zum Kammerflimmern und Herzstillstand führen können.

Hirnschäden: Wiederholter Sauerstoffmangel und -entzug kann nicht nur zu Bewusstlosigkeit führen, sondern schädigt das Gehirn.

Indirektes Ersticken: Sollte der Partner bei dieser Praxis erbrechen, kann es passieren, dass er das Erbrochene einatmet und es in die Lunge gelangt. Daher ist es nicht ratsam, direkt vor dieser Praktik etwas zu essen.

Beeinträchtigung der Luftröhre: Durch die Krafteinwirkung von Außen kann es zu Brüchen des Zungenbeins oder Schwellungen im Bereich der Luftröhre und des Kehlkopfs kommen.

Weitere Folgen: Es können Petechien, d.h. geplatzte Äderchen um Mund- und Augen entstehen sowie Aneurysmen (Arterienerweiterungen) ausgelöst werden.

  • Gefällt mir 3
Sweetys7368
Geschrieben

Hallo soweit geht das ja nicht.... jeder muss das für sich entscheiden.... und jeder hat seine vorlieben.

IloveHorses
Geschrieben
Atemrefuktion ist nichts Zum einfach mal probieren. Man sollte sich schon über mögliche Risiken informieren. "Probieren geht über studieren" wenn ich das lese, kommen mir Zweifel, ob das für jeden etwas ist..
  • Gefällt mir 4
moodybs
Geschrieben

Tolle Sache das. Nennt man wohl Hypoxyphilie ... hat auch berühmte Fans - Michael Hutchence, David Carradine ...

Mit etwas Glück landet man auch mit einer tollen Schlagzeile wie: „Elektriker erwürgt sich in selbst gebautem Porno-Raumschiff" in der BILD-Zeitung.

Überzeugt euch selbst! Die Rentenversicherung wird begeistert sein ...

  • Gefällt mir 2
Sweetys7368
Geschrieben

Natürlich sollte man sich jemand dabei holen der Erfahrung hat....

moodybs
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb Sweetys7368:

Natürlich sollte man sich jemand dabei holen der Erfahrung hat....

Was faselst du da für einen Schwachsinn ... Erfahrung im Ersticken? Jeder der behauptet, er hätte „Erfahrung“ in so etwas, ist ein armseliger Spinner ... 

 

@Mods - wehe ein Thema wird politisch. Aber so einen Schwachsinn veröffentlicht ihr??? Da sterben jedes Jahr Leute dran!!  

bearbeitet von moodybs
KuschlerinDA
Geschrieben
Krank 😵
  • Gefällt mir 1
Sweetys7368
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb KuschlerinDA:

Krank 😵

Jedem das seine

moodybs
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten, schrieb Sweetys7368:

Jedem das seine

Solang du das nur Dir antust, ist ja eigentlich fast alles ok. Problematisch finde ich es wenn du - weil du hast ja „Erfahrung“ - es anderen antust ...

Aber du selbst ... leg los. Ich hätte da eine tolle Vorlage - einer dieser obskuren „Unfälle“:

“Ein Mann, der sich mit Scheiblettenkäse belegt, eine Nylonstrumpfhose über den Oberkörper zieht, einen Plastikregenmantel anzieht, in einen Taucheranzug steigt und dann mit einer Plastiktüte über dem Kopf vor die eingeschaltete Heizung setzt – weil es ihm Lust bereitet...“

Wir brauchen mehr solche „erfahrenen“ Typen!

bearbeitet von moodybs
Sweetys7368
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb moodybs:

Solang du das nur Dir antust, ist ja eigentlich fast alles ok. Problematisch finde ich es wenn du - weil du hast ja „Erfahrung“ - es anderen antust ...

Aber du selbst ... leg los. Ich hätte da eine tolle Vorlage - einer dieser obskuren „Unfälle“:

“Ein Mann, der sich mit Scheiblettenkäse belegt, eine Nylonstrumpfhose über den Oberkörper zieht, einen Plastikregenmantel anzieht, in einen Taucheranzug steigt und dann mit einer Plastiktüte über dem Kopf vor die eingeschaltete Heizung setzt – weil es ihm Lust bereitet...“

Wir brauchen mehr solche „erfahrenen“ Typen!

Wie gesagt, jeder so wie er mag

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
immer ran...neulich gerade eine reanimiert nach sonem Schwachsinn...
  • Gefällt mir 1
WeißeLöwin
Geschrieben
Würdest du auch nur zwei Finger um meinen Hals legen, wärst du mausetot bzw hättet meine Faust im Gesicht oder mein Knie zwischen den Beinen. Ich kann NICHTS an meinem Hals haben, das war schon immer so.Bin vielleicht im früheren Leben gehängt worden oder erwürgt. Wer weiß. Es soll Frauen geben die das mögen, zur Sicherheit immer vorher abklären, wenn du nicht lebensmüde bist.
  • Gefällt mir 1
Sweetys7368
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb WeißeLöwin:

Würdest du auch nur zwei Finger um meinen Hals legen, wärst du mausetot bzw hättet meine Faust im Gesicht oder mein Knie zwischen den Beinen. Ich kann NICHTS an meinem Hals haben, das war schon immer so.Bin vielleicht im früheren Leben gehängt worden oder erwürgt. Wer weiß. Es soll Frauen geben die das mögen, zur Sicherheit immer vorher abklären, wenn du nicht lebensmüde bist.

so seh ich das auch, das bin ich bestimmt nicht, und das nur mit meinem langjährigem Partner

  • Gefällt mir 1
glaubensfrage
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb Sweetys7368:

Hat jemand Erfahrung und wie weit geht man? Über Tipps und Erfahrungswerte würden wir uns gerne austauschen.

Unterschiedlich, die einen gehen bis zur Ohnmacht, die anderen hören vorher auf. *g*

Also gut, Tips aus Erfahrung: solche Spiele spielt man am besten nicht alleine, sondern mit jemanden, der einen im Auge behält, weil es versetzt einen in einen Rauschzustand, in dem man schwerlich ein Ende finden kann. Mein liebstes Spielzeug dafür ist eine Gasmaske mit Schlauch, wo er am anderen Ende die Sauerstoffzufuhr unterbindet/kontrolliert. Wir spielen das nicht über Stunden und haben uns langsam rangetastet, er hat allerdings vorher schon Erfahrungen gesammelt, aber da als passiver Part. 

bearbeitet von glaubensfrage
×
×
  • Neu erstellen...