Jump to content

Blinddate...im dunkeln

Empfohlener Beitrag

Cayenne-Pfeffer
Geschrieben
Am 8.8.2019 at 19:37, schrieb Desberado:

Kennenlernen, erstes Date ohne den Anderen zu sehen....ähnlich als hätten Beide die Augen verbunden mit der Intension nicht zu gaffen 😂, sondern zu fühlen, hören, riechen...eben sich auf die Wahrnehmung, die Präsenz zu konzentrieren.
Hat dies jemand erlebt...wenn ja, wie waren die Eindrücke und Erfahrungen damit?

Ich habe die erfahrung gemacht, dass die männer, die das vorschlagen.... in der regel allen grund dazu haben...

Ich selber halte davon gar nix! Ich will sehen, was ich kriege...

Geschrieben
Am 9.8.2019 at 02:50, schrieb daylight2018:

Bin dafür, und man wird schnell spüren und merken, ob man den anderen riechen kann 😉. As Date kann auch ganz schnell zu Ende sein.

Hoffentlich findest Du dann auch noch zügig den Ausgang.

Wolfflow
Geschrieben

Lust auf eine Frau ist bei mir mit dem optischen Reiz stark verknüpft....dunkles Kopfkino ist nicht meins. Sie kann mir nach 2 oder 3 Wochen, Monaten etc. die Augen verbinden oder ein Date in der dunkelsten Ecker der Kluterthöhle arrangieren, kein Problem....aber niemals blind beim ersten Mal.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Vor einigen Jahren hatte ich sowas in der Art. Es war nicht direkt ganz "blind", wir kannten uns vom Schreiben, Telefonieren und von Fotos. Das "Vertrauen" war also schon etwas aufgebaut.

Das erste Date fand dann aber in der völligen Dunkelheit statt und ich muss sagen, es war eine wundervolle Erfahrung. Riechen, Fühlen, Schmecken,.... würde es gerne noch mal wiederholen.

Tiare
Geschrieben

Da schon 2 Blind Dates bei Tageslicht in die Hose gingen, kann ich mir ein Blind Date bei absoluter Dunkelheit so gar nicht vorstellen. Ich möchte vorher wissen, wer mich anfasst.

×
×
  • Neu erstellen...